Neuer Trailer zu Pokémon Karmesin & Purpur spaltet Fans: „Ambitioniert“ und „grob“

Am 18. November 2022 erscheinen die neuen Pokémon-Ableger „Karmesin“ und „Purpur“. Ein neuer Trailer soll euch nun auf die Abenteuer in der neuen Paldea-Region einstimmen.

Pokémon zeigt neue Informationen: Im „Pokémon Presents“-Stream am 03. August 2022 wurden nicht nur neue Inhalte für das Pokémon GO Fest vorgestellt, sondern in erster Linie die neuen Hauptspiele „Karmesin“ und „Purpur“ thematisiert.

Ein umfassender Einblick in die neue Paldea-Region zeigte allerhand Features, die Fans der Reihe in den neuen Ablegern erwarten können.

Dazu gehören unter anderem die legendären Pokémon „Koraidon“ und „Miraidon. Die sind offenbar früh anzutreffen und helfen euch als formwandelnde Reittiere dabei, die Welt zu bereisen.

Ein neues wichtiges Feature ist die „Terakristallisierung“. Das lässt eure Monster wie Edelsteine glänzen und verpasst ihnen eine Kristallkrone.

Doch auch spielerisch wird das wichtig: Jedes Monster hat einen „Tera-Typ“, der mit der Terakristallisierung aktiviert wird. Diesen Typen nimmt euer Pokémon dann an, außerdem verbessert der Effekt Attacken dieses Typs.

Das Spannende: Eure Monster können so ihren Typen wechseln. Ein Normal-Evoli kann so plötzlich zum Wasser-Typen werden und so eure Gegner überraschen. Zudem hat nicht jedes Exemplar eines Monsters denselben Tera-Typ. So sind beispielsweise auch Pflanzen- oder Feuer-Evoli denkbar.

Dazu kommen Features wie:

  • Tera-Raids, die ihr mit anderen Trainern spielen könnt. Hier könnt ihr neue Terakristall-Monster bekommen.
  • Drei Story-Stränge, die ihr nach Belieben vorantreiben könnt.
  • Neue regionale Versionen alter Monster, wie Paldea-Felino.
  • Neue Pokémon wie der Teighund „Hefel“.

Einen genaueren Einblick sehr ihr oben im neuen Trailer zum Spiel!

Pokémon-Fans diskutieren über neue Features – Sind nicht alle einig

Das sagen Fans: Schaut man sich in den Kommentaren auf YouTube zu dem Trailer um, oder auf reddit, findet man jede Menge Diskussionen zu dem Einblick in das Spiel. So freuen sich viele Spieler einfach auf die Rückkehr einiger Pokémon, und auch das neue Monster „Hefel“ findet schon Anklang. Vielleicht wird das der nächste Favorit nach dem Schweine-Monster „Lechonk“.

Ein Diskussionspunkt sind die drei neuen Story-Typen, die man im Spiel nach Belieben verfolgen können soll. Da fragt sich etwa ein User auf reddit: „Die drei Story-Arten klingen für mich sehr interessant, ich frage mich, wie vielfältig sie sind und ob man mehr als eine pro Spiel machen kann?“ (via reddit).

Darauf gibt es einige Antworten. Ein Spieler erklärt, dass alle parallel laufen und man so mehrere Fortschritts-Systeme im Spiel hat, was auch auf der Pokémon-Website bestätigt wird: „Erstaunlich ambitioniert für ein Pokémon-Spiel“, findet User AxLD (via reddit).

Allerdings gibt es an dieser Stelle auch Skepsis, wie innovativ das wirklich wird: „Es ist wahrscheinlich dasselbe wie in jedem anderen Pokémon-Hauptspiel: Liga-Story, Rivalen-Story und Bösewicht-Story. Nur eben in getrennte Handlungsstränge aufgeteilt und nicht ineinander verschachtelt“, vermutet User Daracaex (via reddit).

Bereits bestätigt ist an dieser Stelle schon, dass eine Story tatsächlich der Weg zum Champ sein wird. Welche Arenen man in welcher Reihenfolge angreift, ist dabei aber dem Spieler überlassen – ebenfalls eine Neuerung.

Ein weiterer Diskussionspunkt ist das neue Terakristall-Feature. Hier sind Fans gespalten: „Ich weiß nicht, wie sie es geschafft haben, eine neue Mechanik noch schlechter aussehen zu lassen als Gigantamaxing/Dynamaxing, aber sie haben es auf jeden Fall geschafft“, kritisiert sich etwa ein User auf reddit.

Pokemon kristall
Das Kristall-Feature ändert den Typ, aber auch das Aussehen eurer Monster

Hier gibt es einiges an Zustimmung. So finden manche andere User die Kronen auf dem Kopf der Monster nicht gerade ansprechend.

Allerdings gibt es Lob für die Idee, damit Typenwechsel hervorrufen zu können: „Das Coole daran ist, dass dies Wettbewerbe wirklich interessant machen wird, mit Typ- und Fähigkeitskombinationen, die wir noch nie gesehen haben“, betont ein User (via reddit): „Das Schlimme daran ist, dass es irgendwie schrecklich aussieht, es ist so hell und grell, dass es mir buchstäblich in den Augen wehtut.“

Auch ein anderer User findet: „Von den Mechaniken her ist es definitiv interessanter, aber visuell ist es grob“ (via reddit).

Auch an anderer Stelle sprechen manche User von „grob“ – nämlich der Grafik generell. Hier gibt es wie schon bei früheren Ablegern wie Schwert / Schild oder Legenden: Arceus Kritik, dass diese einfach nicht mehr zeitgemäß sei.

Was haltet ihr von den neuen Editionen? Seid ihr gespannt darauf, oder sind sie eher nichts für euch? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nein

Das sieht mal echt gut aus.

Werde das aber sicher auf PC zocken, obwohl ich eine Switch habe. Die Grafik ist einfach um Meilen besser mit den Emulatoren.

Belpherus

Alsooo

Erste Reaktion war das ich mir Violet statt Karmesin hole, vorher wars umgekehrt. Aber das Rote Legi Mount geht einfach garnicht.
Spiel selber sieht schlecht aus, was zu erwarten war, Gamefreak sind schlecht was Technik angeht
Story scheint diesmal nicht vorhanden zu sein, so belanglos wie sich das alles anhörte.
Der Preis für den Abtörner des Jahres geht aber and die Tera Dingsbumms. Schon wieder ein neues Feature was keiner will, es sieht noch beschissener aus als Dynamax. Warum Game Freak? Lasst diese Gimick Scheiße.

Ganz ehrlich? Erstes Main Line Pokemon Spiel einer neuen Generation wo ich drüber nachdenke einfach es sein zu lassen. Das alles kickt mich null und ich liebe Pokemon

Splitter

Hmm wieder so ein Wild Area Spiel… Ganz ehrlich, ich mag die Art und Weise nicht, wie Game Freak ihre Open Worlds macht. Die sind einfach super langweilig, eintönig und flach. Ich mochte schon die Wild Area in Sword & Shield nicht sonderlich und seit dem sind sie ja immer tiefer in dieses Design rein gegangen, ohne diese Monotonie anzugehen und das Konzept dynamischer oder interessanter zu machen.
Ich verstehe zwar, dass sie von dem hohen Gras und lineare Routen aus der Gameboy/DS-Zeit weg wollten um etwas „größeres“ zu machen, aber mich holt das so NULL ab. Die sollen sich mal mehr Zeit lassen. Jedes Jahr so ein dahergeklatschtes Pokemon Game ist doch Mist (Naja, wird halt trotzdem immer Millionenfach gekauft).

Das Kristall/Schätze Gimmick für die Kämpfe ist irgendwie auch nur Dynamax 2.0. Die Raids scheinen ebenfalls copy & paste zurück zu sein. Klingt auf jeden Fall spontan auch so gar nicht interessant.

Ich frage mich halt immer was wäre wenn Nintendo mal ein Game Freak unabhängiges Team parallel für vier/fünf Jahre oder so ein Pokemon Game machen lassen würde, aber eben mit Herzblut und Liebe fürs Detail. Potenzial ist genug da.

Und auch generell was die Pokemon angeht. Wie wäre es mal sich von den alten 3DS Models zu lösen und Kampfanimationen hinzuzufügen die über „Ich wackel mal hin und her“ hinausgehen? Falls Gamefreak nicht weiß wie man Pokemon in Kämpfen spannende Animationen geben kann, können sie ja Ihre Kollegen von HAL Laboratory fragen, wie sie es damals bei Pokemon Stadium für das N64 schon besser gemacht haben…

Pierre

Ich persönlich finde, dass das Spiel gar nicht mal so schlecht aussieht, aber die legendären Pokemon sind ja mal wirklich der größte Joke ever.

Die sehen aus wie scheiße, also wirklich ich weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll.

Wolve In The Wall

Also ich bin mit jedem Trailer mehr überzeugt, dass die Spiele erneut nicht gut werden. Da reden wir nichtmal mehr über die unzeitgemäße Grafik mit ihren verschwommenen/pixeligen Texturen und plumpen Animationen.

Für mich fehlt einfach auch ein solides Konzept:

  • statt einfach mal bei Mega-Entwicklungen oder Dynamax-Entwicklungen zu bleiben und diese weiter auszubauen kommen jetzt Terakristall-Entwicklungen? Really? Ist vermutlich am Ende zwar ziemlich dasselbe, aber „hauptsache neu“ bzw. den Eindruck erwecken, dies sei total neu und innovativ.
  • Wieso müssen die Legis jetzt „Transformers“ sein? Jedem Fan dürfte es vielmehr Spaß machen auf bspw. Arkani zu reiten und Glurak zu fliegen oder so.
  • Multiplayer cool, aber man müsste auch mal konkret werden. Was ist möglich und was vielleicht nicht?
  • Open World schön und gut, aber sie muss auch etwas bieten. Das tat Arceus schon nicht und Karmesin/Purpur mMn bisher genau so wenig – leere/kahles Landschaftdesigns, keine interessanten Spots usw.

Zudem zweifle ich mit gestriger Veröffentlichung der Karte ohnehin etwas an der „Echtheit“ der Open World. Man sieht dort nämlich relativ deutlich, einen linearen Weg von Stadt zu Stadt. Die Städte untereinander wiederum sind (Pokemon-typisch) fein säuberlich durch Gebirge, Flüsse und derartige „Hindernisse“ voneinander getrennt. Insofern bin ich gespannt, ob man wirklich von Beginn an seinen Weg komplett frei wählen kann oder ob man letztlich doch wieder stark „geführt“ wird und lediglich zwischen den Orten Bewegungsspielraum.

Insgesamt bin ich sehr skeptisch – ich zwar die Pokemon Reihe, aber sie hat bei mir mit Schwert/Schild und besonders zuletzt mit Diamant/Perl-Remake und Arceus sehr viel Credit verspielt.

Pierre

Pokemon Legen Arceus war doch ultra nice, also ich kann deine Kritik wirklich nachvollziehen aber ich finde Pokemon Legenden Arceus ist nicht vergleichbar mit den Spielen der Hauptreihe.

Wolve In The Wall

Naja, ist ja alles Geschmackssache. Ich fand Arceus schrecklich ermüdend/eintönig und todlangweilig. Das einzig gute war das neue, interaktivere Gameplay, welches mMn jedoch durch den unglaublich grind-lastigen Pokedex dermaßen ausgereizt wurde, dass mir selbst das relativ schnell keinen Spaß mehr gemacht hat.
Gegen die in Areale aufgeteilte Spielwelt hatte ich persönlich absolut gar nix – dass es jedoch nichts, wirklich gar nichts, zu erkunden gab machte die Welt aber leider uninteressant und die neugewonnene Freiheit total überflüssig

MathError

Genau dieses Pokedex gegrinde mit (Fange X-mal, Fange X-mal mit Typ Feuer, Besiege X-mal usw). Um dann die Forschungs/Expeditionspunkte zu sammeln, das ging mal garnicht, das hat keinen Spass gemacht. Ich hoffe bloss nicht, dass die das genau sowie wieder in die neuen Versionen implementieren.

Anonymus

Sie Pokemon mit den Rädeen sehen eknfach lächerlich aus und zerstören das gesamte gameplay und jede immersion

Caliino

Also ich bin schon lange kein Pokemon Fan mehr und vor so 10-15 Jahren habe ich es gerne gespielt, ABER drei Dinge lassen mich dennoch nur den Kopf schütteln:

  • Warum verwandeln sich die plötzlich in Motorräder oder bekommen komische Flügel damit die fliegen können?
  • Im speziellen Fall zum Roten: Es bekommt ja „Räder“, läuft aber dennoch mit den Füßen? Wtf, why? o.O
  • Und dieses „Kristallisieren“ wirkt irgendwie (gleich wie diese Dyna-dingens aus der vorherigen Generation) auch nur nach einer billigen Mechanik weil denen die Ideen ausgehen/sich nichts neues mehr ausdenken wollen…
MathError

Die Multiplayerfunktionen (Raids usw) und die offene Welt gefallen mir wie immer sehr gut. Ich bin froh, dass es wieder „klassisch“ wird d.h. Arenen, Ligen, Champ werden und die „Bösewichte“ und dass wieder die Grafik/Stil wieder westlich angehaucht ist. Ich freue mich sehr darauf.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx