Generation 9 von Pokémon angekündigt – Starter und alles, was wir wissen

Generation 9 von Pokémon angekündigt – Starter und alles, was wir wissen

Pokémon Karmesin und Purpur wurden in der Presents vom 27. Februar für die Nintendo Switch angekündigt. Dabei wurden die 3 neuen Starter, die erhältlichen Taschenmonster, einige Ausschnitte aus der erkundbaren Welt und sogar ein ungefähres Release-Datum gezeigt. MeinMMO berichtet über alles, was wir bisher zu der 9. Generation von Pokémon wissen.

Was erwartet euch in Karmesin und Purpur? In den neuen Haupt-Editionen der Reihe könnt ihr das erste Mal auf freie Erkundungstour gehen. Die verschiedenen Abschnitte der Welt und die Städte laufen fließend ineinander über, Ladesequenzen zwischen den Gebieten soll es keine mehr geben.

Auch die Pokémon laufen komplett frei herum und ihr könnt jederzeit welche am Himmel, in den Wäldern und am Wegesrand entdecken.

Nur in Pokémon Let’s Go Pikachu und Evoli sowie Schwert und Schild war das Feature der frei laufenden und fangbaren Taschenmonster bisher enthalten. Jedoch erinnern Karmesin und Purpur sowohl bei dem Feature als auch der Grafik eher an Pokémon Legenden: Arceus.

Wilde Flabébé am Wegesrand, ob man sie fangen oder einfach nur ansprechen kann, bleibt abzuwarten.

Wann geht es los? Ende 2022 könnt ihr euch schon auf die Reise begeben. Welches Datum es konkret sein wird, wurde noch nicht verraten. Anhand anderer Veröffentlichungen kann man aber davon ausgehen, dass es im Zeitraum von Oktober bis November sein könnte.

Pokémon GO zeigt die ersten Pokémon aus Gen 7 – Das sind sie

Die 3 Starter von Karmesin und Purpur: Felori, Krokel und Kwaks

Welche Starter gibt es in Karmesin und Purpur? Wie gewohnt, könnt ihr euch in der 9. Generation natürlich auch einen Starter aussuchen, der euch auf eurem Abenteuer begleitet.

Dieses Mal stehen euch das Florakatzen-Pokémon Felori, das Feuerkroko-Pokémon Krokel oder das Jungenten-Pokémon Kwaks zur Verfügung.

Quelle: Pokémon.com

Was können die Starter? Auch die Fähigkeiten der 3 Starter-Pokémon sind, wie immer, die gleichen. Das Pflanzen-Pokémon Felori besitzt die Fähigkeit Notdünger, während der Feuer-Starter Krokel Großbrand und das Wasser-Taschenmonster Kwaks Sturzbach beherrscht.

Alle drei Fähigkeiten werden aktiviert, wenn das Pokémon nur noch 1/3 seiner Kraftpunkte (KP) übrig hat. Daraufhin werden bei Notdünger Pflanzen-, bei Großbrand Feuer- oder bei Sturzbach Wasser-Attacken um 50 % verstärkt.

Wie die Entwicklungen der 3 Starter aussehen, wurde allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Das seid ihr in Pokémon Karmesin und Purpur

Es scheint, als wären die Protagonisten der neuen Spiele wieder jünger als in den Vorgängern. Je nachdem, welche Edition ihr auswählt, unterscheiden sich die Klamotten der Protagonisten.

Wählt ihr Pokémon Karmesin, tragen die zwei rot-orangene thematisierte Anziehsachen, während in Purpur eher die Farbe Violett thematisiert wird.

Könnt ihr euren Charakter wieder individuell anziehen? In den letzten Generationen konntet ihr die Charaktere jedoch nach Belieben kleiden. Dies sollte wahrscheinlich auch in Karmesin und Purpur wieder funktionieren. Im Trailer konnte man bereits einen Shop sehen, der einen Hinweis darauf gibt.

Ein Brillen-, Accessoire- oder Klamotten-Geschäft konnte man im Trailer von Pokémon Karmesin und Purpur sehen.

Es geht in Pokémon Karmesin und Purpur wohl nach Spanien

Sehr wahrscheinlich basieren Karmesin und Purpur auf Spanien (via Twitter), so konnte man im Trailer zumindest eine Karte von der spanischen Region sehen.

Und auch Ingame war eine Map an der Wand, die Hinweise auf die Iberischen Halbinseln verweist, welche Spanien und Portugal einschließen (via Twitter).

Der User Tarnished Coco verglich ein Gebäude aus der neuen Generation mit der berühmten Sagrada Família aus Barcelona, die Ähnlichkeit ist definitiv zu sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Erhältliche Pokémon in Karmesin und Purpur

Welche Pokémon könnt ihr bekommen? Bisher konnte man einige Pokémon im Trailer der 9. Generation hören und sehen. Wir haben euch alle Taschenmonster aufgelistet, die bereits bekannt sind:

  • Felori
  • Krokel
  • Kwaks
  • Staralili
  • Staravia
  • Staraptor
  • Frubberl
  • Frubaila
  • Fruyal
  • Enton
  • Entoron
  • Wadribie
  • Honweisel
  • Driftlon
  • Drifzepeli
  • Humanolith
  • Mauzi
  • Snobilikat
  • Wingull
  • Pelipper
  • Scampisto
  • Wummer
  • Wablu
  • Altaria
  • Vipitis
  • Hoppspross
  • Hubelupf
  • Papungha
  • Pichu
  • Pikachu
  • Raichu
  • Wonneira
  • Chaneira
  • Heiteira
  • Magnetilo
  • Magneton
  • Magnezone
  • Larvitar
  • Pupitar
  • Despotar
  • Flabébé
  • Floette
  • Florges
  • Riolu
  • Lucario
  • Zorua
  • Zoroark

Wie funktioniert Pokémon Home? Mit Pokémon Home lassen sich Taschenmonster aus anderen Generationen in die aktuelle verschieben und meist auch umgekehrt. Es wurde bereits angekündigt, dass nur Pokémon in Karmesin und Purpur verschoben werden können, die dort auch vorkommen (via Twitter).

Das bedeutet, dass es sein könnte, dass nicht alle 905 vorherigen Pokémon in den neuen Editionen verfügbar sein werden. Offiziell ist aber noch nicht bekannt, welche und wie viele Taschenmonster es noch in das Spiel schaffen werden.

Was denkt ihr über die neuen Generationen Karmesin und Purpur? Seid ihr schon gespannt auf euer neues Abenteuer? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Pokémon Legenden: Arceus ist total erfolgreich, doch es fehlt laut Spielern ein wichtiges Feature

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
52
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
erzi222

ich finde die neuen starter auch echt gut gelungen ansich. die grafik sieht auch ganz nett aus. bin mal gespannt auf die lets plays die kommen werden (kaufen werd ichs mir eh nicht lol)

Hyyga

Die neuen Editionen überzeugen mich bisher sehr. „Fast Open-World“ hat in Arceus schon sehr gut funktioniert und macht mir nach fast 100 Spielstunden noch sehr viel Spaß.
Die neuen Starter sehen alle drei klasse aus und besitzen alle ihren eigenen Charme. Freue mich richtig die neue Region zu erkunden.
Die Stadt mit dem Shop erinnert auch ein wenig an Valencia. Für Spanien ala Region sprechen auch die englischen Namen der Starter.
Bin sehr gehyped auf’s Erkunden und Kennenlernen von neuen Pokemon. Hoffe wir erfahren bald mehr!

Beregass

dem kann ich mich nur 100% anschließen 😀

Leya Jankowski

Hab mich sehr gefreut, dass sie anscheinend die Open World behalten wollen oder zumindest da Gefühl davon. Die Starter finde ich auch alle drei klasse, dass es mal wieder richtig schwierig wird sich zu entscheiden – wenn man jetzt nur nach Optik geht 😀

Hyyga

Ohja die Wahl der Starter wird sehr schwierig werden. Ich werde lange da sitzen um mich zu entscheiden.

Craine

Da ist eine Katze dabei. Also ist das doch die einfachste Entscheidung der Welt.

Hyyga

Aber auch eine Croco 🙁 Krokodile sind auch sehr cool.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x