Großer Streamer fordert Twitch heraus – Wirft mit verbotenen Worten um sich, um einen Bann zu provozieren

Großer Streamer fordert Twitch heraus – Wirft mit verbotenen Worten um sich, um einen Bann zu provozieren

Der Twitch-Streamer Asmongold ist dafür bekannt, kein Blatt vor den Mund zu nehmen und sagt seine Meinung immer klar heraus. So zeigte er sich entsprechend unbekümmert, als er die Worte „virgin“, „simp“ und „incel“ droppte. Er wollte sehen, ob Twitch da wirklich durchgreift.

Wer ist Asmongold?

Mehr zu Asmongold erfahrt ihr in unserem Video:

Karriere und Leben von Asmongold in 3 Minuten – Was macht ihn aus?

Asmongold macht den Test: Wird man für simp, incel und virgin gebannt?

Was bedeuten die Worte überhaupt?

  • Simp: In Kurzform ist ein Simp ein Mann, der alles für eine Streamerin tun würde und ihr massig Aufmerksamkeit schenkt. Dies passiert durch Nachrichten, Spenden oder anderweitigen Support. Genaue Details findet ihr in unserem Artikel dazu: Twitch löscht Emotes zu „Simp“ – Was ist ein Simp überhaupt?
  • Incel: Als Incels bezeichnet sich eine Kultur von heterosexuellen Männern, die unfreiwillig keinen Sex haben, aber der Meinung sind, dass ihnen Sex eigentlich zusteht. Das Wort entstand aus den Begriffen „involuntary“ (unfreiwillig) und „celibate“ (ledig / Junggeselle).
  • Virgin: Das ist das englische Wort für Jungfrau. Es wird aber häufig genutzt, um Personen vorzuwerfen, dass sie „keinen Partner abkriegen“.

Warum sind sie auf Twitch verboten? Meist wurden die Worte auf Twitch benutzt, um bestimmte Nutzergruppen zu denunzieren und zu beleidigen. Der Plattform wurde dies irgendwann zu bunt und beschloss Konsequenzen in Form einer Sperrung zu ziehen, sobald Chatter oder Streamer die Worte in den Mund nahmen.

Was tat der Streamer? Asmongold äußerte, dass er gar nichts von dem Verbot dieser Worte mitbekam und zeigte sich überrascht. Gleichzeitig forderte er Twitch heraus:

Ich denke, dass Leute, die sich über Hot-Tub-Streams aufregen, Virgins sind. Ich denke, dass Leute, die Stufe-3-Abonnements bei ihnen abgeschlossen haben, Simps sind. Und ich denke, dass Leute, die das kommentieren und sich über das aufregen, was ich gerade über Hot-Tub-Streams sage, Incels sind.

Ich glaube, wir werden sehen, ob ich morgen gebannt werde, richtig?

Asmongold

Er teste das aus, um zu sehen, ob es diese Regel wirklich gibt. Asmongold meint: Wenn er nicht gesperrt werde, gebe es diese Richtlinie nicht. Er könne nicht glauben, dass man die Worte nicht mehr nutzen darf.

Außerdem müssten dann auch hunderte Nutzer gesperrt werden, da diese ebenfalls Incel, Simp und Virgin in den Chat spammten.

Den vollen Clip könnt ihr hier sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wurde Asmongold denn gebannt? Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist der Streamer immer noch in der Lage, live zu gehen und ist nicht von Twitch gesperrt worden. Ob noch Konsequenzen folgen werden, bleibt also abzuwarten.

Immer mehr und mehr Twitch-Streamer wechseln zu YouTube. Nachdem Myth ging, machte nun auch die Ikone Pokimane eine Andeutung, so einen Deal eventuell annehmen zu wollen:

Verliert Twitch bald seine nächste Star-Streamerin an YouTube? Pokimane macht Andeutung

Quelle(n): SullyGnome
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
N0ma

Gute Aktion,
wenns beim ersten Mal nicht geklappt hat weiter versuchen.

Mac31

Virgin, Simp und Incel sind auf Twitch nur verboten wenn man sie benutzt um damit Personen zu beleidigen oder herabzusetzen. Davon ist Asmongold in diesen sehr kurzen Clip weit entfernt.
@MEINMMO ich weiß, ihr finanziert euch über Werbung. Und etwas Clickbait gehört dazu, aber das ist weit unter eurem Niveau.

De

Er benutzt die Worte im Clip doch um Personen zu beleidigen, auch wenn es nur ein spaß war um zu testen ob er gebannt wird 😉

Mac31

„I think that people they are complaining …“

Er beleidigt weder eine konkrete Person oder eine Gruppe. Er äußert sich lediglich über fiktive Personen und das klar in einem Joke. Der Kontext einer Äußerung, macht bei diesen Worten den Unterschied. Und das ist das, was viele beim Thema Twitch-Regeln nicht verstehen. Und dieser Artikel nicht herausstellt, sondern hinter einem verlinkten Artikel verbirgt. Asmongold selbst, hat es aber wohl verstanden.

Ivan

thats my boy asmonbald

amoxi

Wo er recht hat hat er recht

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx