Was ist eigentlich The Division: Heartland? Alles, was wir bisher wissen

Jüngst hat Publisher Ubisoft ein völlig neues Spiel im The-Division-Universum angekündigt. Das neue Spiel soll The Division: Heartland heißen und free2play sein. Doch was genau ist das neue Spiel von Ubisoft? Wir fassen hier die interessantesten Infos für euch zusammen und fragen euch in einer Umfrage nach eurer Vermutung zum neuen Spiel.

Was ist bisher offiziell zu Division Heartland bekannt? Seit der Ankündigung von Heartland bei Ubisoft kennen wir die folgenden Fakten:

  • Der Entwickler ist Red Storm Entertainment, die schon an früheren Tom-Clancy-Spielen beteiligt waren
  • Das Spiel wird Free2play
  • Heartland wird keine Vorkenntnisse der bisherigen Division-Spiele voraussetzen
  • Es wird ein eigenständiges Spiel werden, keine Division-2-Erweiterung
  • Release wird Ende 2021 oder Anfang 2022 sein
  • Wer mag, kann sich schon jetzt für die Beta auf der offiziellen Seite von Ubisoft anmelden

Das ist freilich nicht viel und vor allem wurde nie erwähnt, was für eine Art Spiel das überhaupt werden soll. Doch dank einigen Analysen und Spekulationen aus der Community gibt’s ein paar plausible Hinweise.

The Division: Heartland – Wird es ein Survival-Shooter, Battle-Royale oder Sammelkartenspiel?

Der YouTuber widdz hat sich in einem Video Gedanken gemacht und leitet vor allem aus den Infos zum Free2Play-Modell und dem nicht vorausgesetztem Vorwissen ab, dass es sich wohl um ein Battle-Royale-Game handeln müsse.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Hier erklärt YouTuber widdz, wie er auf Battle-Royale als Genre kommt.

Denn solche Spiele haben meist nur als Free2Play-Modelle eine Chance und wenn es sich um ein reines PvP-Spiel handeln soll, braucht man auch nicht viel Ahnung von der Hintergrund-Story.

Das ist aus der Comunity bekannt: Auf reddit wird fleißig spekuliert. Während auch dort oft von einem Battle-Royale-Spiel ausgegangen wird, gibt es auch Stimmen, die eher auf einen Survival-Shooter spekulieren.

Denn gerade das Spielprinzip des Hardcore-Shooters Escape from Tarkov würde laut einigen Usern gut zu The Division passen. Und das Setting in den „Heartlands“, was von vielen als die dünn besiedelten Zentralregionen Amerikas interpretiert wird, wäre passend für Survival-Spielelemente.

  • So sagt User StainlessPot „Ich denke, ein Survival/Scavenging-Spiel, das näher an Tarkov ist, würde besser passen. Sie haben das Sammeln und Extrahieren Gameplay in einer grundlegenden Form in den Dark Zones und Sie können NPC Feinde hinzufügen, die vielleicht gefährlicher werden, je länger ihr vor dem Extrahieren braucht.“
  • Androidspud hat eine etwas andere Idee: „Ich denke, sie machen ein 4 gegen 4 Spiel mit Survival-Mechanik und werfen noch Basis-Bau für Team-Upgrades rein. Das könnte ein interessantes Spiel werden. Man hat die Möglichkeit, als 4er-Gruppe loszuziehen oder sich in kleinere Gruppen oder Einzelgänger aufteilen, um nach Ressourcen zu suchen, mit dem Risiko, auf das andere Team zu stoßen.“
  • Kestrel1207 hingegen glaubt, dass Heartland einfach ein weiterer Loot-Shooter wird: „Bin ich hier der einzige, der glaubt, dass es nur ein „normales“ Division-Game, also ein Loot-Shooter werden wird?“

Was ist eure Meinung? Die Community spekuliert also stark auf Battle-Royale oder Survival-PvP. Doch im Prinzip könnte Heartland auch ein Rollenspiel, ein MOBA oder gar ein Sammelkartenspiel werden. Daher würden wir gerne von euch hören, was ihr euch unter The Division Heartland vorstellt. Macht dazu bei unserer Umfrage mit und schreibt auch gerne eure Spekulationen in die Kommentare.

Das bereits bekannte Spiel The Division 2 soll allerdings auch nicht vernachlässigt werden. Im Jahre 2021 sind weitere neue Inhalte fest eingeplant. Highlights der kommenden Updates 2021 sind unter anderem ein neuer Spielmodus, variable Builds und weitere Progressions-Möglichkeiten für eure bestehenden Agenten. Hier erfahrt ihr, wie es mit The Division 2 im Jahre 2021 weitergehen soll und was noch alles dazukommt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MrMiaggi

Ich kann Division Heartland kaum erwarten! Seit zwei Jahren zocke ich Division 2 regelmäßig im Konflikt und dabei gibt es gerade mal 5 kleine Maps 😀 aber die individuellisierung bei Division ist so geil das es einfach immer noch Spaß macht! Und dann entwickelt es auch noch red Storm! Ich glaub diesmal könnten die alles richtig machen! Ich hoffe ja auf einen Open world loot Shooter welcher in die Richtung „Vigor“ geht.. da kann man sich vor einem Open world Match seine Ausrüstung zusammenstellen und wenn man stirbt verliert man einen Teil davon.. das funktioniert bei Division vll nicht exakt gleich aber es ist ein neues spannendes spielsystem! Aber selbst ein Battle royal bei dem man allen loot erst im Match selbst bekommt würde mMn funktionieren so wie survivial aus Division 1.. in jedem Fall ein Must have jetzt schon 🙂

Phoesias

Ich fasse den Artikel mal zusammen: Wir wissen bisher, dass wir nix wissen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phoesias
McPhil

Also kein “richtiges” The Divison sondern nur ein Standalone Spielmodus?

Lucas

Nein. Es ist ein eigenständiges Free2play Game, was nichts mit den beiden aktuellen Spielen zutun hat. Also Story-technisch^^ Könnte bestimmt ein Battle-Royal mit Season Pass und SKins ala Apex, Fortnite usw. werden. Mein Gedanke.

Bourbon_Kid

Das glaube ich nicht, in der Stellenanzeige von Red Strom wurde ein Lead Level Designer gesucht. In der Beschreibung stand damals ( Im März ) “Lead the Level Design and contribute Content to a talented Team creating multiplayer levels and Open World spaces from the ground up”. Denke normale Missionen wie wir sie aus Division kennen wären da durchaus möglich, warten wir mal ab. Das Ubisoft auf den übersättigten BR Zug aufspringen kann ich mir nicht vorstellen.

Sveasy

Das denk ich mir bei jedem BR Titel der neu angekündigt wird und trotzdem gibt es nach wie vor Entwickler die ihr Spiel in dem Genre platzieren. Der Gedankengang dürfte da sein “vielleicht bring ich ja das nächste Fortnite und grab denen die Kunden ab mit meinem Feature XY” oder “hey das Genre geht seit Jahren so gut, da ist ein Krümel für mich drin und dass genügt für die Gewinnzone”

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x