The Division 2: Siedlungen aufbauen und Projekte abschließen – So funktioniert’s

In The Division 2 könnt Ihr Zivilisten dabei unterstützen, ihre Siedlungen auszubauen und durch Projekte Belohnungen absahnen. Unser Guide erklärt Euch, wie das funktioniert.

Zu Beginn der Story von The Division 2 ist Washington D.C. in einem chaotischen Zustand. Die Zivilisten, aber auch die Division, sind in Bedrängnis. Feindliche Fraktionen kämpfen um die Kontrolle.

Im Laufe der Geschichte geht es also darum, D.C. zurückzuerobern und die Ordnung wiederherzustellen. Dabei spielen die Zivilisten und deren Siedlungen eine wichtige Rolle. Wir erklären Euch, wie sie funktionieren und was Ihr zu den Siedlungs-Projekten wissen müsst.

Siedlungen und Zivilisten – der verlängerte Arm der Division

Das sind die Siedlungen: Abseits Eurer Operationsbasis, dem Weißen Haus, gibt es in The Division 2 mehrere Siedlungen, in denen Zivilisten organisiert und eigenständig leben.

Diese sind zu Beginn des Spiels jedoch in einem eher schlechten Zustand. Teil des Spiels ist es also, die Siedlungen zu unterstützen und aufzubauen.

Im Gegenzug funktionieren sie als Unterschlupf, Handelsstützpunkte und ihre Einwohner unterstützen Euch im Kampf gegen die Bedrohungen in der Stadt. Man kann sie fast schon als zusätzliche Operationsbasen bezeichnen.

So funktionieren die Siedlungen: Unterstützt Ihr die Menschen der Siedlungen, erhaltet Ihr im Gegenzug viele Vorzüge. Dazu gehören

  • NPCs, die Euch im Weißen Haus neue Funktionen freischalten und für den Fortschritt wichtig sind
  • Händler, die Euch mit Ausrüstung versorgen
  • neue Nebenmissionen, die Euch Blaupausen und SHD-Tech einbringen
  • und Projekte.

Wie kann man Siedlungen ausbauen? Schließt Ihr Haupt- und Nebenmissionen ab, werden Bereiche der Siedlungen ausgebaut, erweitert und die dortigen Lebensumstände verbessert.

Dadurch gewinnt Ihr Loyalitätsstufen. Mit jeder Stufe gibt es neue Funktionen oder Boni. So könnt Ihr beispielsweise durch die 4 Stufen der Theater-Siedlung, die direkt zu Beginn verfügbar ist, diese NPCs für das Weiße Haus freischalten:

  • Stufe 1: Inaya al-Khaliq – Anfertigungsstation
  • Stufe 2: Grace Larson – Clan-Funktionen
  • Stufe 3: Senait Ezera – Dark-Zone-Officer
  • Stufe 4: Charles Douglas – Schießstand

Neben den NPCs gibt es zusätzlich noch etliche weitere Nebenmissionen, die dann verfügbar sind. Zudem gibt es neue Projekte, die Ihr abschließen könnt.

Projekte lohnen sich, also sammelt alles ein

Was sind Projekte? Das sind im Prinzip Siedlungs-Aufträge, die Ihr bei den jeweiligen NPCs abholen könnt. Projekte bestehen aus mehreren Anforderungen, die Ihr erfüllen müsst, um diese abzuschließen.

Habt Ihr das geschafft, gibt es Belohnungen in Form von Ausrüstung, Blaupausen, Eerfahrungspunkten oder Kopfgeldern.

Das müsst ihr tun, um Projekte abzuschließen: Im Spiel könnt Ihr Eure angenommenen Projekte jederzeit entweder im Hauptmenü, bei Eurem Projekt-Manager in der Operationsbasis oder beim jeweiligen Projektbeauftragten der Siedlungen einsehen.

Dort habt Ihr eine Übersicht über Euren Fortschritt bei allen Projekten und könnt jederzeit sehen, was Euch zum Abschluss fehlt.

So sieht ein mögliches Projekt aus. Hier winkt ein Kopfgeld-Einsatz und EXP als Belohnung.

Projekte können Euch vor verschiedene Aufgaben stellen:

  • Material-Spenden: Dabei geht es meist um verschiedenes Material wie Keramik, Polycarbonat oder Stahl. Es lohnt sich also, sämtliches Zeug in der Open World zu sammeln
  • Ausrüstungs-Spenden: In der Regel sind das 3 Teile der gleichen Art, wie beispielsweise 3 Masken oder Holster
  • Stadtteil-Aktivitäten: 3 Aktivitäten jegicher Art in einem bestimmten Stadtteil erfüllen oder, etwas spezieller, eine Hinrichtung verhindern
  • SHD-Behälter finden: In jedem Stadtteil gibt es mehrere SHD-Behälter, die Euch auf der Karte angezeigt werden

Die meisten Aufgaben lassen sich nebenher erledigen, während Ihr andere Aktivitäten in der Operationsbasis abschließt. Es kann sich aber lohnen, sie gezielt abzuschließen, wenn Ihr bestimmte Blaupausen haben wollt.

Dementsprechend ist es wichtig, dass Ihr nicht sämtliche Ausrüstung sofort zerlegt oder verkauft, sondern vorher Eure Projekte checkt.

Dieser Tipp ist einer von 15 weiteren, die wir Euch in unserem Special vorstellen:

Diese 15 Tipps zu The Division 2 hätte ich gerne vorher gewusst

Grundsätzlich solltet Ihr alles, was Ihr in der Open World findet, auch einsammeln. Jede Erkundungstour lohnt sich, da es Euch bei vielen Projekten zugute kommen kann. Oft lassen sich so mehrere Projekte auf einmal abschließen.

Ihr sucht weitere Infos und Guides zu The Division 2?

Quelle(n): polygon.com, segmentnext.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Apollon

Hat jemand beim Fortschritt schon 100% bei Projekten? Ich habe alle aufgelisteten Projekte abgeschlossen, bin aber nur bei 96%.

JoJo

Hallo,
Kann mir einer sagen was man bei dem Projekt „Rettungsteam ausstatten“ machen muss bei dem Punkt „bei geiselrettung helfen“??? Ich hab das Spiel quasi durch aber das Projekt kann ich nicht abschließen.

Wrubbel

Guck mal nach einer Aktivität, welche ein bisschen nach einer grünen Handschelle aussieht. Diese musst du für das Projekt abschließen.

JoJo

Danke, aber das hab ich schon 2-3 mal in dem Bereich gemacht. Müsste ja das sein wo man 2 Geisel retten muss. Dann ist es wahrscheinlich ein bug. Trotzdem danke. Wenigstens weiß ich jetzt das ich nicht Banane bin und mich nicht weiter dumm und dämlich suche.

JoJo

Du hattest doch recht. Danke nochmal. War ich wohl etwas verknickt.

Wrubbel

???? schieb es auf die Uhrzeit ????

Grufi

Bei den Kontrollpunkten, wenn man diese Erobert ha, kann man ja auch Spenden. Ist das dafür da das sie Punke dann länger halten? Oder Sind die Allgemein beim nächsten Login wieder unter Feindlicher Herschaft? Weil dann brauch ich ansich ja nichts Spenden. Seh das dann eher als rausgeworfene Materialien.

Chiefryddmz

Durch diese Spenden werden die Anforderungen bestimmter Projekte abgeschlossen

Scaver

Spenden musst Du für Projekte.
Spenden bringen EP.
Wenn Du die Perks freigeschaltet hast, bringen Spenden dir Vorteile für 10 Minuten (bessere Erkennung von Kisten und Gegner).
Die Materialien kannst Du eh für nichts anderes nutzen!

Koronus

Spenden sind dazu da, dass mehr NPCs patrollieren anstatt nach Recourcen zu sammeln.

Chiefryddmz

Zünd wie siehts mit der castle Siedlung aus?
Bei mir leider auch „grau“ auf der map und irgendwie nix los dort ????

Sven Kälber (Stereopushing)

Haste bei der Story nicht aufgepasst 😀 Die wurde doch angegriffen, mit DC 62 🙂

Chiefryddmz

Okay damn, Vll war das einer der Momente wo mich der Sound Bug erwischt hat
Aber auf der xbox bekomm ich es dann mit 😀
Trotzdem danke für die Aufklärung, erklärt einiges warum es da so aussieht,
Bin echt gespannt was in der Story noch so passiert ????????

David Keller

Bei den Projekte kann man ja Spenden, wie spendet man denn nur 5 von dem Material statt alles ?

EinenÜbernDurst

Das passiert automatisch. Wenn du für Projekte spendest, wir die Menge an Material abgezogen, die benötigt wird.

Scaver

Naja Du spendest immer so viel, wie da benötigt wird oder wenn Du nicht so viel hast, dann halt so viel.
Beispiel: Es wird 5 Stahl benötigt und Du hast 8 Stahl, wird auch nur 5x Stahl gespendet und Du hast noch 3 Stahl übrig.
Wenn Du aber nur 4 Stahl hast, werden alle 4 Stahl gespendet und Du musst noch 1 Stahl spenden, damit es vollständig ist.

Es wird dir also nie mehr abgezogen, als das Projekt benötigt. Du kannst aber nicht sagen… „Ihr braucht 5 Stahl, ich hab nur 4, gebe euch jetzt aber erst mal nur 2 Stahl“… das funktioniert nicht.

Psycheater

Gut für die die nur durch das Spiel rushen. Wer das Spiel in der entsprechenden Geschwindigkeit spielt benötigt diesen Guide, bis auf wenige Tipps bzgl. Aufheben der Ausrüstungsgegenstände, nicht wirklich

Tarek Zehrer

Würd ich pauschal so nicht sagen. Da wird schon bei deutlich simpleren Sachen nach Guides gefragt. 😉

Psycheater

Auch wieder wahr ????????????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x