The Division 2 ist offiziell bestätigt! Schon 2 Jahre in Entwicklung

Massive hat bestätigt, dass es definitiv ein The Division 2 geben wird. Ein Sequel zum MMO-Shooter „The Division“ aus 2016 ist bereits seit zwei Jahren in Entwicklung. Ein Release-Datum für The Division 2 kennt man aber noch nicht.

Nach einer Menge Spekulation ist es jetzt offiziell. Der Creative Director von The Division hat bestätigt: Es wird ein The Division 2 geben. Während des heutigen „State of the Game“ kam die Nachricht, auf die viele Fans warten.

Man habe so viele Geschichten zu erzählen und noch so viel zu erkunden, dass man sich dazu entschieden hat, ein Sequel zu machen, so der Creative Director Justin Gerighty.

The Division 2 schon seit 2016 in Entwicklung – große Ankündigung auf der E3

The Division 2 sei schon seit zwei Jahren in Entwicklung. Man hatte praktisch nach dem Launch von The Division damit angefangen es zu entwickeln.

The Division wird federführend von Massive Entertainment entwickelt. Es gibt aber auch Unterstützung von Ubisoft Annecy, Redstorm, Reflection, Ubisoft Bucharest und Ubisoft Shanghai.

The-Division2

The Division 2 wird mit mit einer aktualisierten Version der Snowdrop-Engine laufen. Massive sagt: Man wird die Erfahrung, die man bei The Division gesammelt hat, nehmen, um sie in The Division 2 zu stecken. Dadurch soll dann alles gut funktionieren.

Viel mehr Informationen gibt es aktuell noch nicht. The Division 2 soll auf der E3 präsentiert werden. Die E3 2018 findet Mitte Juni 2018 statt.

Spekulationen bestätigen sich nun – Release-Datum The Division 2 noch vor März 2019?

Dass Massive an einem The Division 2 arbeitet, haben viele vermutet. Darunter auch wir. Denn Massive in Malmö hat seit langem nicht mehr selbst an The Division gearbeitet, aber fleißig weitere Mitarbeiter für ihr „The Division“-Team rekrutiert.

Massive-The-Division

Nach einer holprigen Anfangsphase hatten andere Studios die Weiterentwicklung von The Division übernommen. Nach den letzten Patches zeigte sich das Spiel deutlich verbessert und erlebte gar eine Renaissance.

Auch mit dem ursprünglichen The Division soll es jetzt weitergehen: So will man das Game mit zwei weiteren Updates unterstützen. Auch ein Update für die Xbox One X ist geplant, die New York City in 4k und 1080p zeigen soll.

Zwar gibt es noch kein Release-Datum für The Division 2. Allerdings scheint es sehr wahrscheinlich, dass das Spiel noch bis zum März 2019 erscheinen soll. Dann endet das Geschäftsjahr für Ubisoft. Von den 4 geplanten AAA-Titeln für den Zeitraum waren lange nur zwei bekannt. Könnte gut sein, dass The Division 2 die Nummer Drei ist.


Jetzt ist The Division 2 angekündigt, auch die Ankündigung von Borderlands 3 dürfte nur noch Formsache sein:

The Division 2, Borderlands 3, Anthem: Es wird eng für Destiny 2

Autor(in)
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

123
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Malgucken
Malgucken
1 Jahr zuvor

Man kann nur hoffen das es nicht wie bei Destiny 2 endet ????

DC
DC
1 Jahr zuvor

1.Es ist nur Geldmacherei. 2. Wird es nur eine Fortsetzung bleiben.3.Willkommen in Call of Duty reihen.

Dwnnis
Dwnnis
1 Jahr zuvor

Durch das massive gecheate im ersten Teil war es meiner Meinung nach nicht spielbar… Wenn die art und weise wie gegen cheater in dem game vorgegangen wird auch im 2. teil übernommen wird sehe ich es jetzt schon als gescheitert an.

DaayZyy
DaayZyy
1 Jahr zuvor

Richtig erkannt „war“ , hast du die letzten Versionen überhaupt mal gespielt?!

JJ_5M0KE
JJ_5M0KE
1 Jahr zuvor

Ich Habs! grin
Division 2 spielt zeitlich vor Division 1… Erste Welle und so. Wir machen den CP zum Friedhof und Steppen in Brooklyn rum. Haben drohnen und die App dazu..

Also alles was geplant war +x.
Dann kommt es mit der Entwicklungszeit hin und neue Städtche müssen die auch nicht programmieren.

So in etwa, ihr wisst was ich mein.

Ray
Ray
1 Jahr zuvor

Was soll da bitte bei Division 2 rauskommen?!? Teil 1 hat schon 6-7 Jahre Entwicklung benötigt, und nun nach 3 Jahren ein Teil 2?

Endeffekt wird es nur eine Fortsetzung zu Teil 1, was sie auch locker als DLC nach und nach raus bringen hätten können aber bringt ja net so viel Einnahmen.

So bleibt es nur am Ende nur ein The Division 1.5 und kein Division 2. So viel Potenzial verschenkt auch wegen Konsolen Downgrade.

Würde es so werden ohne Downgrade und im Aussehen wie E3 2013 wäre ich gerne bereit dafür.

Bronkowski
Bronkowski
1 Jahr zuvor

Und du weißt woher wie es aussieht und was es bieten wird? Hast du mal Gameplay gesehen oder irgendweche Infos von Teil2?

Zudem wird dieses mal keine Snowdrop Engine aus dem nichts entwickelt, sondern angepasst! Das alleine spart sicher ein paar Jahre Entwicklung.

Ray
Ray
1 Jahr zuvor

Das ändert nix wenn man es mit DLCs regeln hätte können und nur nen Division 1.5 bleibt. Wir spreche uns wieder, wenn der Großteil sich net verändert und nur kleine Sachen und neue Stadt hinzukommt.

Es ist nur Geldmacherei mit nen vollwertigen Tittel mit Session Pass als nur DLC Preise.

DaayZyy
DaayZyy
1 Jahr zuvor

Wir haben mal wieder einen Hellseher unter uns. Hat wohl Aua gemacht Destiny 2 Blind zu kaufen was…..!

Kokolores
Kokolores
1 Jahr zuvor

War nicht die Aussage das von Ubi selbst das Games As A Service lukrativer sei als neue Spiele zu releasen?Ich denke nicht das es dabei nur um den Gewinn geht. 2-3 DLC´s würden da wahrscheinlich viel mehr abwerfen. Ich lass mich da gerne überraschen und schau mir das ganze mal an, Ubi wird schon seine Gründe haben.Zu Release hab ich das Spiel ganz schnell liegen lassen aber jetzt is es sehr gut und hoffe das 2 noch vieles besser macht.

dirkrs
dirkrs
1 Jahr zuvor

B O M B E !!!

Andi
Andi
1 Jahr zuvor

… wie immer alle rumheulen wegen dem Vorbestellen! Ist ein Spiel Leute, kein Haus oder Auto wink das hört sich immer so an als wenn Euch Eure letzte Vorbestellung ruiniert hat und ihr jetzt alle auf der Straße leben müsst smile

Marc Hoffmeyer
Marc Hoffmeyer
1 Jahr zuvor

Wenn Sie The Devision 2 gut hinbekommen, wird das der endgültige Sargnagel von Destiny 2 sein.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Auf keinen Fall. Dafür sind sich die Spiele einfach nicht ähnlich genug: Ego vs. Third-Person Shooter, Fantasy-Scifi vs. Militarismus mit leichten Scifi Spuren, Fremde Planeten und Außerirdische vs. Biker mit Pumpen, in PVP ähnelt sich nahezu nichts, Lootsystem ist doch anders uvm. Wenn die lediglich so heftig geil auf Lootshooter wären, dann würde die ganze Welt von Anfang an Warframe spielen, aber das ist ja auch nicht der Fall. Ich denke Destiny ist hier so ein bisschen wie das WoW früher. Da kamen halbjährig immer neue tolle MMORPGs raus und jeder kündigte den großen WoW-Killer an, aber nichts geschah. Bin… Weiterlesen »

Marc Hoffmeyer
Marc Hoffmeyer
1 Jahr zuvor

Nur dass Destiny 2, so wie es derzeit ist leider absolut keinen Spaß macht. Ich habe mich da in den letzten 2 Monaten nur 1-2 mal kurz eingeloggt für 5-10 Minuten und das wars. Über kurz oder lang wird Destiny 2 in der Versenkung verschwinden, wenn die nicht schleunigst guten und neuen Content liefern. Die liefern einfach garnichts derzeit. Die Konkurrenz schläft nicht.

Bronkowski
Bronkowski
1 Jahr zuvor

Ich spiele Destiny nicht, höre aber oft von den Problemen. Dabei zu glauben das es nur an content mangelt bei Destiny kann man nicht.
Es wird aktuell überarbeitet und wieder mehr zu Destiny 1, da lehnt sich wohl kaum einer zu weit aus dem Fenster wenn man sagt : das alleine wird schon ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Marc Hoffmeyer
Marc Hoffmeyer
1 Jahr zuvor

Fällt denen nur reichlich spät ein, es wieder Richtung Destiny 1 zu machen. Aber lassen wir es auf uns zu kommen. Fest steht aber auch Destiny ist längst nicht mehr das Maß aller Dinge im Gamesbereich.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Also ehrlich gesagt schläft die Konkurrenz doch ganz schön ziemlich im Falle von Destiny. Destiny kam 2014 raus und seitdem ist absolut nichts vergleichbares auf den Markt erschienen. Borderlands war früher schon so, Division ist, wie vorhin schon schrieb, der Sache doch sehr weit entfernt, Waframe gab es schon vor Destiny und über Anthem wissen wir so gut wie nichts. Also wirklich Konkurrenz hat Destiny nie bekommen und groß angekündigt ist auch nichts weiteres. Einen Ego-Lootshooter mit MMO wie in Destiny gibt es einfach nicht. Borderlands 3 könnte diesen Spieß umdrehen, aber auch hier werden ganz sicher nicht alle Leute… Weiterlesen »

JimmeyDean
JimmeyDean
1 Jahr zuvor

MUTANT: Year Zero
wurde doch angekündigt. Der Trailer ist noch nicht sehr vielsagend und trifft vielleicht auch nicht jedermanns Geschmack, würde aber drauf wetten dass das Game genau in die Kerbe schlägt.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

„Ich denke Destiny ist hier so ein bisschen wie das WoW früher“

Das war vielleicht zwischen September 2014 und März 2016 der Fall. Seither ist nicht mal mehr Destiny wie das Destiny. Ich bin kein WoW Spieler, aber WoW ist doch nach wie vor der „Branchenführer“ was MMORPGs angeht weil es einfach eben besser ist und von den vielen Nachahmern nie erreicht wurde, oder? Das sehe ich nun bei Destiny 2 überhaupt nicht mehr, dass dieses Spiel unerreicht bleiben soll. Es gibt aktuell wohl einfach noch keine direkte Konkurrenz.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Ist alles richtig was du da sagst, aber wer ist denn aktuell der Marktführer bei der Lootshooter Genre? Es ist doch immer noch Destiny, welches an der Spitze steht, welches aktuelles Thema ist und worüber der Großteil der Leute auch hier reden. Sicher, um Division soll es ja auch momentan gar nicht so schlecht stehen und ich freue mich auch tierisch über den zweiten Teil, aber solange dieser noch nicht da ist und Destiny 2 toppt, bleibt D2 auch Marktführer der Lootshooter-Genre. Auch wenn es momentan um D2 nicht gut steht, erreicht das Spiel mehr Aufrufe auf youtube, twitch usw.… Weiterlesen »

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Habe in meinem Kommentar ja geschrieben, dass Destiny recht konkurrenzlos ist (1st Person, etc.). Ich sehe Destiny eben nur nicht mehr so stark. Würde es einen Entwickler geben, der Destiny 1 kopieren würde, könnte Destiny 2 eher ein Problem bekommen. Das ist aus meiner Sicht der Unterschied zu WoW.

JJ_5M0KE
JJ_5M0KE
1 Jahr zuvor

TD 2 in der Ego Perspektive, das wäre der knaller… Niiicht.
Halte ich aber für durchaus möglich. Die lassen sich doch eh wie verrückt inspirieren von D/D2.
Und was ist dann?

Legend-Killer
Legend-Killer
1 Jahr zuvor

Ich denke auch das wars für Destiny 2 , Wenn Massive aus den Fehlern von Bungie gelerrnt hat, wird TD 2 und Borderlands 3 für Bungie das ENDE bedeuten. Keiner wird zu Destiny 2 im März 2019 zurückkehren.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Schöne Nachricht. Hoffentlich wird der zweite Teil aber auch mit mehr Content gefüttert. Würde auch mal gerne mehr von der Story erfahren. Auch wünsche ich mir mehr Abwechslung in Hinblick auf Gegner. Die letzte Mission mit den Hubschrauber als Boss hat doch gezeigt, wie viel Potential das Spiel und die Missionen haben können. Leider war diese Missionen die absolute Ausnahme. Falcon Lost usw. waren dagegen leider zum einschlafen.

Alitsch
Alitsch
1 Jahr zuvor

Auf E3 bin echt in diese Jahr gespannt Ich hoffe das Eine oder andere Überaschung noch dabei sein werden smile

Simon Hartmann
Simon Hartmann
1 Jahr zuvor

Bin sehr gespannt drauf, ich bin sicher, dass sie es besser hinkriegen als bei Destiny2. Vorbestellen werd ich auch nicht (wegen D2). Aber ich freu mich riesig drauf…auf dem PC war Division auch grafisch auch in 2018 noch eine echte Wucht (Schnee, Nebel, Partikel…)… da freu ich mich am meisten drauf, in der neuen engine die coole Welt entdecken und für new york kämpfen…yer…

ItzOlii
ItzOlii
1 Jahr zuvor

Grundsätzlich nice dass ne Fortsetzung kommt jedoch werde ich es keinesfalls vorbestellen. Warte den Release ab und wenn es ein qualitativ gutes Sequel wird, dann wird es gekauft.

Peter Gruber
Peter Gruber
1 Jahr zuvor

Zwei Dinge waren für mich im ersten Teil furchtbar:
1. Der Wiedereinstiegspunkt, wenn man getötet wurde – gefühlt musste man eine halbe Stunde zum Einsatzort laufen.
2. Die Gegner haben viel zu viel ausgehalten, das war in dem Setting nicht stimmig für mich.

Korunos
Korunos
1 Jahr zuvor

zum 2. teil: einfach besser werden bzw. builds suchen?

Peter Gruber
Peter Gruber
1 Jahr zuvor

Was ändert sich daran, dass das nicht stimmig ist?

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Ist doch aber schwierig für ein MMO, das sehr viel Wert auf Charskillung und Buildoptimierung setzt, wenn der Gegner bereits nach zwei Schüssen aus der MP down geht. Weshalb sollte man dann sein Build optimieren wollen, wenn selbst der Healer den Boss mit einem halben Magazin killt?

Was den Realismus betrifft, hast du schon ein wenig Recht, dass das zum Teil unrealistisch ist, so lange auf einen Riker ballern zu müssen, aber anders ist das eben schwerer umzusetzen. Dann müsste man sich wieder Aliens oder mutierte Gegner einfallen lassen, was es aber eigentlich schon zu Genüge im Shooter Genre gibt.

Peter Gruber
Peter Gruber
1 Jahr zuvor

In Ghost Recon Wildlands fand ich diesen Aspekt ganz gut umgesetzt, war motiviert Waffen zu sammeln, habe mir immer gut überlegt was ich als nächstes im Tree freischalte, usw. Gleichzeitig war Sterben der Gegner und von seinem selbst für das Setting recht passend. Das Spiel hatte dafür andere furchtbare Probleme.

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Man kann auch mit menschlichen Gegnern sinniger aggieren!Ein Bsp., die Gruppen kommen nicht aus Räumen gelaufen, wenn die Spieler schon mit allem was man hat davor stehen, sondern sind im ganzen Einsatz schon da, die Gegner müssten intelligenter aggieren (Hunter!!), schon hat man eine realistischeres Szenario, ohne Aliens oder Zombies!Es bräuchte mehr Mechaniken zum knacken der Bosse, nicht einfach nur DPS! Die Übergriffe haben da ja nen Ansatz zu, aber mehr auch nicht.Das sind auch so die Dinge, wo ich hoffe das sie sie „sinniger“ machen und vor allem auch mehr Vielfalt einbringen.Wie lange hat keine Sau mit dem Einsatzschild… Weiterlesen »

DaayZyy
DaayZyy
1 Jahr zuvor

Zu 1. Bullshit
Zu 2. Hmm es ist ein Spiel schon mal daran gedacht?

Peter Gruber
Peter Gruber
1 Jahr zuvor

Ach ist es das? Sorry, das wusste ich nicht!

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Hoffen wir mal dass es nicht wieder ein Bulletsponge Simulator wird.

chevio
chevio
1 Jahr zuvor

Nach Destiny 2 hab ich beim Lesen von dem Artikel erst einmal einen Klos im Hals.
Aber mit dem Abschluss von Division 1 haben sie etwas Vertrauen verdient.

Gespielt wird es so oder so. Keine Frage.

Mike Oldboy
Mike Oldboy
1 Jahr zuvor

Ich freue mich zwar, aber ich muss sagen ich hätte mir lieber gewünscht das sie weiter D1 ausbauen und ohne ende DLC´s raushauen schade… so kommt man sich schon langsam ein bisschen verarscht vor D2 geht los und arbeiten evtl. schon wieder an D3 ? Nicht das es wie bei Destiny anfängt^^

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

OT: können wir uns darauf einigen The Division mit TD abzukürzen (bzw. TD2)? ????
Ich lese D2 und D3 und denke dann sofort erstmal an Destiny 2 und kapiere den Sinn des Posts nicht ????

Freeze
Freeze
1 Jahr zuvor

gut das du es ansprichst, das Problem hatte ich heut auch schon. Alle schreiben D2 und man muss immer daran denken, dass man ja in einem Division Artikel ist…

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Diablo?

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Von mir aus können sie auch schon an the Division 7 arbeiten, wenn sie dabei ihr aktuelles Spiel nicht vernachlässigen. Und wenn man sich betrachtet, auf welch tolles Niveau sie the Division 1 brachten obwohl sie schon an the Divsion 2 arbeiteten, habe ich da keine allzu großen Bedenken.

Hockeygod8
Hockeygod8
1 Jahr zuvor

Es ist doch an sich ganz normal, dass man nach einem Release an einem Nachfolger arbeitet. Das beginnt ja schon mit dem Konzept, wie kann man die Geschichte weitererzählen. Ist ja per se ja mal nicht schlecht. Ich verstehe die ganzen negativen Berichte hier eh nicht. Lasst die Jungs mal machen. Die Basis für einen Nachfolger nach den letzten Updates (da hat man ja wahrscheinlich schon im Hinblick auf den Nachfolger getestet) ist doch sehr gut….

Mike Oldboy
Mike Oldboy
1 Jahr zuvor

Mir ist es ja im end effect egal ich kaufe es so oder so weil es ein geiles Game ist und bestimmt auch wird, aber mir geht es da drum das man jedes mal einen neuen Char anfängt und viel zeit reinsteckt… und ich glaube nicht das der alte TD1 Char transferierbar ist :/

MacBeth
MacBeth
1 Jahr zuvor

Das ist eine schöne Nachricht. Sicher hätte ich mich über einen neuen Seasonpass noch mehr gefreut (ich hänge doch sehr an meiner Agentin), aber auch im Teil 1 geht es ja weiter.
Meine Vorbestellung haben sie sicher. Das was sie in Teil 1 an Arbeit gesteckt haben ist nicht selbstverständlich und das kann ich ihnen nicht genug danken.

Ich freue mich wie es dieses Jahr weitergeht smile

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Bedeutet ein neues Sequel automatisch ein „völlig neues Spiel“ bei dem das alte „ersetzt“ wird? Also mit Hard Reset und pipapo? Oder könnte ein Sequel auch ein megagroßes Addon sein, was auf dem aktuellen Spiel aufbaut? (Ist eine erst gemeinte Frage, kenne mich da nicht so besonders gut aus) Sollte es wirklich ein neues eigenständiges Spiel werden, hätte ich wohl gemischte Gefühle. Auf der einen Seite hat man aktuell eigentlich ein richtig gutes Spiel am Start, auf dem man lediglich aufbauen könnte, aber auf der anderen Seite, wäre so ein eigenständiger Teil vielleicht auch eine neue Möglichkeit 6 oder gar… Weiterlesen »

Hockeygod8
Hockeygod8
1 Jahr zuvor

Geh mal davon aus, dass Du komplett von vorne anfängst.

Klatsch1.0
Klatsch1.0
1 Jahr zuvor

Ich habe jetzt knapp 3000 Spielstunden und freue mich auf the Division 2! Das jetzige the Division ist sowas von langweilig geworden. Es wird alles höchste Zeit!

JimmeyDean
JimmeyDean
1 Jahr zuvor

Hoffe ja auf ein gut ausgearbeitetes Herbstsetting. Vom Winter hab ich erstmal genug.Ich finde, so ein goldbrauner Herbsttag an dem nach dem Regen die Sonne am blauen Himmel nochmal alles gibt während ringsum die Natur im Sterben liegt, weckt so eine schwermütige Melancholie die im ersten Teil so wunderbar durch den Kontrast von besinnlich festlicher Weihnachtsdeko inmitten des Schlachtfels hervorgerufen wurde….nachdem Teil1 farblich sehr kalt war, wären vorherrschende Braun- und Goldtöne eine willkommene Abwechslung. Zu bunt darfs ja auch nicht werden……Laub was leise von den Bäumen rieselt, wechselnde Bedingungen durch Regen oder tiefstehender Sonne, Eichhörnchen die sich im Park emsig… Weiterlesen »

Zer0d3viDE
Zer0d3viDE
1 Jahr zuvor

Eigentlich habe ich mir gewünscht ,dass man auf Division 1 aufbaut – DLC’s ohne Ende, vielleicht nen Patch zum aufpolieren der Grafik etc.
Nur stelle ich mir jetzt schon die Frage,was passiert mit Division 1? sad

Patient.Zer0
Patient.Zer0
1 Jahr zuvor

680+ Std auf der Uhr und nun Teil zwei…Hätte mich im jetzigen Zustand sehr über richtige add-on’s gefreut.

Hoffentlich wird es nicht wie vor 1.8

Hockeygod8
Hockeygod8
1 Jahr zuvor

Das würde überhaupt keinen Sinn machen, wenn sie diese Erkenntnisse und Verbesserungen nicht einbringen würden. Das Spiel wird seit 2 Jahren entwickelt. Da werden die letzten Updates wie ein Test für TD2 gewesen sein…

Freeze
Freeze
1 Jahr zuvor

also so wie viele sich das bei Destiny 2 gedacht hatten grin

Hockeygod8
Hockeygod8
1 Jahr zuvor

Erstens anderes Entwicklerstudio, zweitens werden sie sicher die negativen Kritiken von D2 vernommen haben…

Freeze
Freeze
1 Jahr zuvor

sollte auch nicht so ernst gemeint sein ^^ Es sollte eigentlich immer so sein wie du schon geschrieben hast smile

Hockeygod8
Hockeygod8
1 Jahr zuvor

Ich finde halt generell, dass vieles einfach zu negativ gesehen wird. Da schreiben teilweise Leute mit über 3000! Spielstunden, wie schlecht Division ist und wie viele Fehler das Spiel hat(te). Warum spielt man es dann so lang? Gibt doch genug Alternativen.Es ist nicht perfekt, aber aus meiner Sicht ein saugutes Spiel, das mich seit 2 Jahren toll unterhält. Fehler hin oder her. Wer liefert denn bitte Spiele in der Größe fehlerfrei? Ich kann mich an kein Studio erinnern….ich freue mich total auf TD2 und kanns kaum erwarten erste Bilder zu sehen. Ich hätte aber auch sehr gut mit einer Version… Weiterlesen »

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Bin ich der einzige der „März 2019“ erneut viel zu überhastet findet? Ich meine das war doch das Problem bei TD1 oder? Alles war von vorn bis hinten verbuggt und nicht getestet.

Andererseits hat man bei einem späteren Release kommende Destiny Addons/Patches und Anthem im Genick.

Also wegen mir können die das auch gern auf 2020 verschieben.

Michael Eder
Michael Eder
1 Jahr zuvor

was für eine „überraschung“

Müscha Gaming
Müscha Gaming
1 Jahr zuvor

Moin Leute.

Wo sind denn die Prozente, die Marco sich extra rausgefischt hat? https://uploads.disquscdn.c

Hier, für euch. Was sollen halbfertige, lauwarme Artikel? Community anheizen und dann ohne input fallen lassen ist kein schönes Marketing.

Ich mag mein mmo trotzdem und versuche hiermit der community etwas aus der Patsche zu helfen.

Habt alle einen wunderschönen Abend und ärgert euch nicht über ein evtl. neues Spiel, denn dann könntet ihr euch ebenso über call of duty oder battlefield beklagen .

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Was zum Geier hat das denn mit The Division 2 wird angekündigt zu tun?

Hast du mal geguckt, wo du überhaupt postest, bevor du sagst, es wäre ein „Halbfertiger lauwarmer Artikel?“

Übrigens: Die Zahlen, die du da hast, hatten wir in einem Artikel vom 22. Februar.

http://mein-mmo.de/the-divi

Also was war das denn jetzt für ein Kommentar? grin

Müscha Gaming
Müscha Gaming
1 Jahr zuvor

Hallo.

Ja das habe ich. Warum wird man als communitymember so hart angefahren? Ich schrieb doch bereits , dass ich meinmmo sehr mag, dementsprechend gibt es keinen Grund, dass wir uns anpflaumen müssen. Ich bleib euch treu.

Derjenige, der vor mir schrieb, teilte uns allen mit, dass etwas mit Shield herauskommen wird und das ist content, der für Division 2 vorrangig sein wird ohne wenn und aber. Warum pflaumst du ihn nicht an?

Müscha Gaming
Müscha Gaming
1 Jahr zuvor

Alles klar. Man merkt schon, dass man lesen darf, ohne zu hinterfragen. Macht einfach weiter so. Ich such mir dann halt Infos selbst, nachdem ich von euch geteasert wurde. Danke

Müscha Gaming
Müscha Gaming
1 Jahr zuvor

Schuhmann… „Das L steht für Niveau“

Ich häng mich einfach mal aus dem Fenster und falle heraus wink *lach*

Ich werde mein mmo doch meiden. Danke fir die Erkenntnis

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Sorry, aber. Schlaf mal eine Nacht drüber. Du bist einfach im falschen Film grade – du kommentierst unter dem falschen Artikel.

Das können dir andere Leser sicher auch bestätigen …

Myusca
Myusca
1 Jahr zuvor

Müscha Gaming, erstellt am 8.3.2018, hat 4 Kommentare geschrieben, alle unter diesem Artikel. Redet so, als sei er schon seit 3 Jahren ein Dauerabonnent eines Magazins. Selbst wenn man anonym mitliest, sind solche Statements wie von ihm seltsam.

Ach Schuhmann, lass dich doch nicht so trollen von jedem, der hier einfach Stunk machen will. wink
Wir sind hier schließlich im Inturwebz!

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ich weiß nicht. Ich will auch nicht jedem unterstellen, dass es Trollen ist, sonst wird man paranoid. smile

Ich geh normalerweise davon aus, dass Leute einen „ehrlichen Fehler“ gemacht haben.

aber jo – kann gut sein, dass es wirklich ein Trollversuch war.

Tim Buktu
Tim Buktu
1 Jahr zuvor

Ich verstehe den ganzen Streit nicht. Die von dir erwähnte Person, hat den nicht bekannten Release-Termin mit einem Beispiel (von einem anderen Artikel) angesprochen. Ich denke, da sind wir uns einig. Das von dir gepostete Bild allerdings hat nicht mit diesem Artikel zu tun sondern mit Year 3 Content, dementsprechend ergibt auch der „lauwarme Artikel“-teil keinen Sinn.
So wie ich das sehe, hast du einen falschen Kommentar unter den falschen Artikel geschrieben.
Wenn man das einsehen würde und dann still und heimlich gehen würde, wäre ja alles in Ordnung. Aber dann persönlich beleidigen? Das ist bei mir allerunterste Schublade.

Zer0d3viDE
Zer0d3viDE
1 Jahr zuvor

Scheinbar AfD Wähler..

slimenator
1 Jahr zuvor

Aber AfDler mit Orientierungsverlust! muahahaha+

JimmeyDean
JimmeyDean
1 Jahr zuvor

Was war zuerst, Ei oder Huhn? wink

chevio
chevio
1 Jahr zuvor

Du bist echt lustig! =D

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Wer in seinem 1. Kommentar sagt, er muss hier der „Community aus der Patsche helfen“, weil hier „halbfertige, lauwarme Artikel“ stehen -> Der wird schon mal angepflaumt.

Zumal du eben:
– unter einem „The Division 2“-Artikel Infos für den April-Patch bei The Division 1 vermisst
– und wir diese Infos vor 2 Wochen schon hatten

DaayZyy
DaayZyy
1 Jahr zuvor

Lol was läuft bei dir falsch. Dein Post hast nichts mit der News zu tun. Trolololololo

Cool. Freu mich auch D2.

Freeze
Freeze
1 Jahr zuvor

nachdem du heute aufgestanden bist und dies hier nochmal ausgeruht lesen solltest, merkst du vielleicht, dass du wohl den falschen Tab offen hattest smile

JJ_5M0KE
JJ_5M0KE
1 Jahr zuvor

Meine Fresse, handelt sich doch um ein Missverständnis, oder nicht?
Hört auf hier auf den oberchecker zu machen, beide! Oder alle!
Gibt’s nicht Classifieds zu farmen? :p

Triky313
Triky313
1 Jahr zuvor

Worauf viele Fans gewartet gaben? Ehrlich jetzt? Das ist die schlechteste Nachricht dieses Jahr. Einfach traurig wie man den Leuten immer wieder Geld für Vollpreis Titel aus der Tasche ziehen will. Mit Devision hätte man so so viel machen können. Einfach nur traurig.

Michael Eder
Michael Eder
1 Jahr zuvor

Sehe ich anders…
das spiel hat noch so viele fehler die unter der Haube schlummern… es ist mittlerweile wahrscheinlich der reinste flickenteppich was den code angeht, mal abgesehen davon dass der netcode sowieso für die tonne ist

Triky313
Triky313
1 Jahr zuvor

Glaubst du wirklich in D2 wird es besser? Ich bin mir sicher es wird genau so schlimm.

Michael Eder
Michael Eder
1 Jahr zuvor

So Gott will haben Sie aus den Fehlern gelernt

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

also ich hab nie probleme mit dem netcode gehabt xD und bugs naja vlt 3-4 stück in den paar hundert stunden, davon war nicht ein gamebreaker dabei….. ihr übertreibt halt

Michael Eder
Michael Eder
1 Jahr zuvor

Man hat auch keine „Probleme“ mit dem Netcode, der Netcode ist ein einziges Problem.
Die Tickrate ist unter aller Sau, Client Side Hitdetection ist übel….
Die zwei größten Probleme im Division PvP atm

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Immer wieder
Ca 1100 tage später ^^

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ich denke die Leute haben zumindest auf irgendeine Ankündigung gewartet. Es lag lange in der Luft.

Es war eigentlich nur die Frage: The Division 2 oder große Erweiterung?

Das was kommen musste, war klar. Das Spiel hing lange in der Luft und es ist ja auch noch ein Kinofilm unterwegs.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

„Man habe so viele Geschichten zu erzählen…“
Nur die einzig wirklich spannende Geschichte die der Grundstein für TD ist, nämlich die von Aaron Keener hat man nicht weiter erzählt. Das fand Ich echt doof

Bronkowski
Bronkowski
1 Jahr zuvor

Dafür gibt es ja Sequels wink

barkx_
barkx_
1 Jahr zuvor

Die gleichen Bedenken wie bei Destiny 2 sind vollkommen gerechtfertigt, aber ich hoffe wirklich dass Massive aus dem Debakel gelernt hat smile ich habe TD wirklich geliebt und es immer und immer wieder gespielt, allerdings waren es mir immer zu viele Zahlen wenn es um die Builds ging. Hoffe es wird etwas zugänglicher ohne die Hardcore Fans zu vergraulen. Würde mich freuen wenn ich TD2 so hart suchte wie damals Destiny 1! Versuche mich zu bremsen, aber bin jetzt schon leicht im Hype. Werde am Wochenende anfangen meine Classified Gear Sets zu vervollständigen

Casi
Casi
1 Jahr zuvor

War doch klar… das Spiel hat sich super verkauft, da legt man nach… und da man so ein Spiel nicht über Nacht fertigstellt, fängt man halt gleich an… ; )

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
1 Jahr zuvor

Abwarten, dran riechen, anlecken, abbeissen, kauen und dann urteilen… und hoffentlich nicht wieder ausspucken. smile

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Ich warte bei diesem bis vollständige Rezension vorhanden ist.

JimmeyDean
JimmeyDean
1 Jahr zuvor

Bringt doch nix…keine Review beurteilt das Endgame. Solche Spiele spielt man oder man hat den Zug verpasst. Selbst die Erfahrung machen und beurteilen macht doch Spaß. da die Levelphase (Story) zu 99% eh wieder unterhaltsam wird und somit gegenüber gewöhnlichen Kampagnespielen den Kauf schon rechtfertigt, weiss ich nicht wieso man gerade hier so skeptisch ist.

Sven Wesing
Sven Wesing
1 Jahr zuvor

Die Idee und vor allem die Story fand ich klasse.
Leider verschwand die Story immer mehr, sodass ich schnell wieder mit dem Game aufgehört habe.

Ich fand die PVP Gebiet leider nicht so gut. Da meine Freunde schneller aufgehört haben. Und allein machte das ganze leider keinen Spaß.

Hoffe sie überarbeiten die Klassen. Ich empfand die Fähigkeiten nicht sonderlich hilfreich. An dem Klassensystem muss man noch etwas besonderes machen oder den Schwierigkeitsgrad erhöhen, sodass man gezwungen ist oft Fähigkeiten einzusetzen

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Klassen?

Diese Freiheit und build-vielfalt, die man in TD hat… Gibt es kaum wo anders

Es war bzw ist nahezu perfekt, so wie massive das aufgezogen :D!

Edit
Ich les das mit den Fähigkeiten erst jetz ^^
Dude…. Wir sind Agenten und keine magier!

Quickmix
Quickmix
1 Jahr zuvor

Ich sagte doch E3 2018 abwarten wink

Konstantin Reimer
Konstantin Reimer
1 Jahr zuvor

The Division hatte enormes Potenzial! Hoffentlich machen die beim Sequel auch was schönes draus und lernen aus Bungies Fehlern!

Dann klappt es auch. Und bitte nicht wieder zwei Magazine für einen Gegner etc.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

RIP Division..TD2 wird das selbe Schicksal wie Destiny 2 ereilen.
Zudem wird TD1 dann tot sein.
Die hätten lieber einen neuen Seasons Pass rausbringen sollen.

Aus welchen Grund sollte man den selben Fehler noch mal begehen und voller Erwartungen TD2 kaufen, um am Ende wohl wieder enttäuscht zu werden?

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
1 Jahr zuvor

Na na, wer wird denn hier schon so früh urteilen ohne vorher noch nicht mal den Buchrücken gelesen zu haben? Vielleicht lernen die aber auch gerade von den Bungie Desaster? Man weiss es nicht.
Ich beurteile erst, wenn ich von dem Apfel abgebissen habe, auch wenn ich zu früh den Apfel pflücke und dieser noch etwas sauer schmeckt. smile

Triky313
Triky313
1 Jahr zuvor

Er hat doch Recht. Lächerlich immer neue Spiele rauszuhauen.

kriZzPi
kriZzPi
1 Jahr zuvor

Hier sprechen immer die Experten die wahrscheinlich noch nie 10 Zeilen Code zusammengewürfelt haben .. Ein neues Spiel zu entwickeln gibt Entwicklern die Möglichkeiten KernSysteme und allgemein grosse teile des Spiels zu ändern .. sowas in einen polierten ( und ja nahezu alle games sund im gröbsten poliert wenn sie rauskommen ) game zumachen ist schwer zeitaufwendig und vorallem nicht immer einfach möglich und braucht desöfteren Tricks
.

Triky313
Triky313
1 Jahr zuvor

Ich bin Softwareentwickler und kenne die Probleme sehr gut.
Das was du da schreibst trifft nicht immer zu. Die haben die Entwicklung von Division 1 vollkommen verkackt. Es wird nur für Geld immer mehr rausgeballert.

Bronkowski
Bronkowski
1 Jahr zuvor

Na wenn du da soviel Einblick hast finde ich das ja super das du es für uns leakst ????

Triky313
Triky313
1 Jahr zuvor

Das kennen der Probleme war nicht auf Division direkt bezogen sondern allgemein auf die Entwicklung von Software und Spielen.

Bronkowski
Bronkowski
1 Jahr zuvor

Aber im Kontext dieser Kommentare geht es nunmal um Division. In diesem Zusammenhang bestätigst du deine eigene Vermutung mit dem „Wissen“ von Problemen damit ????‍♂️ da kannst du dich ja nun nicht rausreden.

kriZzPi
kriZzPi
1 Jahr zuvor

Ja richtig sie haben die Entwicklung von division verkackt und das im Kern ..In der ganzen Zeit haben sie drum herum getrickst um das game zu fixen ..Jetzt wird es Zeit das Kernproblem zu lösen

RaZZor 89
RaZZor 89
1 Jahr zuvor

Hatte mich leider nicht lange im Bann

Erzkanzler
1 Jahr zuvor

Welch „unerwartete“ Wendung…. ach ne Moment.

Shooter-MMOs sollten sich mal ein Beispiel an MMORPGs nehmen was den Produktlebenszyklus angeht. Da hat man es mit Hängen und Würgen geschafft The Division in einen gepflegt spielbaren Zustand zu bringen und möchte es nun Bungie gleich tun…

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Dem kann ich nur Zustimmen. Hoffentlich hat EA den Trend bei Anthem nicht verschlafen. Obwohl man sagen muss, dass es von Guild Wars auch einen zweiten Teil gibt der nun unendlich fortgeführt wird. Mal schauen ob Ubisoft auch so klug war.

rook
rook
1 Jahr zuvor

Anfangs hat Division echt Bock gemacht. Als man dann nach einiger Zeit die riesigen Gruppen für die täglichen Missionen machen konnte, kam nochmal Schwung in die Bude. Aber dann ging es für mich Berg ab… Ein Kumpel von mir ist total auf dem Spiel hängen geblieben bzw kam immer wieder zurück (kurzer Ausflug zu Bungo). Vielleicht werde ich mir das Spiel holen, aber dann erst nach ein paar Wochen. Keine Lust der Euphorie zu verfallen und später maßlos enttäuscht zu werden.. (D2)

KamikazeOli
KamikazeOli
1 Jahr zuvor

Super, ich hoffe echt das die alle Fehler die sie in Divison 1 gemacht haben, es einfach verbessern. Ich freue mich schon echt drauf und glaube das die es auch besser machen werden.

JimmeyDean
JimmeyDean
1 Jahr zuvor

Schöne Bombe haben sie da platzen lassen zum Geburtstag. Ne zwei Jahre alte Neuigkeit. (Und nein es waren keine Spekulationen sondern seit der Releasewoche mit ihrem Rekord 100%ige Gewissheit)
Nur 2 Jahre (bis zum Release dann scheinbar max 3 Jahre) Entwicklung sind die eigentlichen News…aber keine Guten.
Jetzt haben sie Teil1 endlich auf den Beinen da hätte ich auch gut und gerne noch 2-3 Jahre mit ordentlichen Erweiterungen drangehangen um dann nach 5 Jahren Entwicklung ein fertiges, umfangreiches und poliertes Division2 zu sehen (vielleicht zum ps5 release)
Aber naja….schaun wir mal wies kommt und wird..

Varian Dreymore
Varian Dreymore
1 Jahr zuvor

TD 2. oha…ich sag nur Destiny!!!
Hardreset und dann die große Enttäuschung von altem Aufguss ohne Inovation.
TD alt+nagelneue gebiete+mehr story+fahrzeuge (Motorräder)+Ausflüge ins Umland+Basenbau…das ist soviel drin:-).
Ich hoffe das die etwas aus Destiny gelernt haben. Aber ich hab das so meine Zweifel

Christoph Bauer
Christoph Bauer
1 Jahr zuvor

„Man habe so viele Geschichten zu erzählen“
Nach diesem Satz ist mir schon schlecht geworden
Ja ich mochte die 11 Stunden Spielzeit und ja ich hatte den Season Pass
Ich mochte das Setting und fand die Story gut
aber ~ 7 Stunden Story für gute 100 Euro lege ich nicht nochmal aus
Wenn man soviel zu erzählen hätte wieso hat man das nicht in ein DLC gepackt?
Und auch wenn es nett war und gut gemacht Audio Rekorder zu suchen ist für mich nicht Story

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Tzzz… Geh uncharted oder so spielen, da wo es auch wirklich nur um die Story geht

Und falls es dir in den letzten 48(!) Monaten keiner gesagt hat, bzw du es einfach nicht bemerkt hast:
„solche“ spiele gehen alle erst nach abschluss der Story richtig los bzw wenn der Charakter max lvl hat und man sich dann erst verbessert, verstärkt etc.

Sry.. Aber wer TD schlecht redet weil ihm nur die Story gefallen hat und danach nix mehr mit dem game anfangen konnte..
Der hat dann einfach falsche spiel gekauft
Oder NULL plan :p

Alfred Tetzlaff
Alfred Tetzlaff
1 Jahr zuvor

Na ja, was ich von The Division erwartet hab waren zumindest ein paar Story-Updates/DLCs im Umfang wie die von Destiny 1. Aber da kam gar nichts…das fand ich auch enttäuschend. Hoffentlich machen sie das bei Teil 2 besser….

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Joa. Ich hab nicht gesagt ich hätte mich im ersten Jahr nicht auch über ne geile neue Story Mission gefreut.. Oder schon zum ersten Bday über eine dicke map Erweiterung.. Aber diese bauernmäßige (????) Aussage da oben kann ich nicht wirklich nachvollziehen… Ich mein.. Man braucht ja schon 7std um sich diese heftig derb gemachte Atmosphäre in den Straßen und auf den Dächern New Yorks zu geben und zu genießen. Und in der dark zone war er dann wsl auch nicht ^^Oder er war genau ein einziges Mal, wurde dort dann derbe zerpflückt unf hat das deswegen nicht mehr angerührt… Weiterlesen »

Christoph Bauer
Christoph Bauer
1 Jahr zuvor

Keine Ahnung warum du so durchdrehst Ich tippe auf 16 Jahre und Fanboy wenn ich mir deine Ausdrucksweise so durchleseAber das mal nebenbei.Schlecht reden hat für mich auch eine andere Bedeutung als zu sagen dass ich das Spiel gut fand mir dann nur nicht mehr zusagte weil es keine Story in den DLC´s gab Aber das ist auch deine Meinung wie du meinen Post aufnimmstWenn du das Geld besitzt und ein DLC kaufst wo nur ein Tunnel ist der sich nach jedem Run ändert dann Glückwunsch PS: Versuche es das nächste mal bitte freundlicher dann habe ich auch mehr Spaß… Weiterlesen »

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Sry Dude, auch wegen dem bauern Spruch

Und nein, keine sweet sixteen mehr.. Schon lange
Und das Wort fanboy existiert für mich nicht ^^

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Und noch was
Verärgern wollte ich dich auf gar keinen Fall! Wirklich.
Und natürlich noch weniger, dass du in Zukunft DEINE Meinung zurückhältst bei Themen /Artikeln wo du gern was beigetragen hättest..

Also, Friede.. Und nicen abend noch! Tschö

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Musste das grad nochmal lesen…
„Audio Rekorder zu suchen ist für mich nicht Story“… DABEI is mir schlecht geworden, obwohl ich auch irgendwie schmunzeln musste über diese Aussage XD

Sevenghost
Sevenghost
1 Jahr zuvor

Fangen die jetzt auch damit an ein Addon als Vollpreisspiel zu verkaufen. Bevor ich aber gehatet werde, sag ich auch noch dazu, das ich gern eines besseren belehrt werden kann. Nur ich hoffe das es nicht jetzt zur Normalität wird, so wie Destiny es handhabt
*hust* Blick auf Anthem und co.*hust*.

TomRobJonnsen
TomRobJonnsen
1 Jahr zuvor

Vielleicht solltest du gegen den Husten mal eine Tablette nehmen!

Sevenghost
Sevenghost
1 Jahr zuvor

Nö für diesen Husten gibt es seit Destiny 2, keine Tabletten mehr die helfen ;D.

Varian Dreymore
Varian Dreymore
1 Jahr zuvor

mir geht es genauso, nach dem destiny 1,1 Debakel bin ich mehr als skeptisch

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.