Spieler-Boom bei The Division: 2018 soll der Höhenflug andauern

The Division ist bei den Spielerzahlen wieder vorne mit dabei. Zudem verspricht 2018 riesig zu werden.

2017 war ein mageres Division-Jahr:

  • Im Februar erschien das Update 1.6, das den PvP-Modus Letztes Gefecht einführte
  • Im Mai wurden mit dem Update 1.6.1 ein paar Features, wie Loadouts, aufgespielt
  • Im August kam das Update 1.7, das Global-Events, geheime Gear-Sets und Belobigungen im Gepäck hatte

All diese Updates führten jedoch nicht dazu, dass The Division nochmal richtig Fahrt aufnahm. Denn sie konnten das Problem nicht lösen, dass es an frischem Content mangelte – an neuen Aktivitäten und an neuen Gründen, sich regelmäßig einzuloggen.

Dies zeigt ein Blick auf die Steamcharts:

  • In den ersten Monaten von 2017 dümpelte The Division mit rund 10.000 gleichzeitig aktiven Spielern gemächlich vor sich hin. Das Update 1.6 brachte keinen Aufschwung
  • Im Mai stieg die Spielerbasis kurzzeitig auf über 18.000 an, brach aber schon wenige Wochen später auf knapp 7000 ein.
  • Das Update 1.7 vermochte es, die gleichzeitig aktiven Spieler auf 20.000 zu pushen, allerdings ging es danach steil bergab.
  • Die schlimmste Phase für The Division war im Oktober und November erreicht, als sich die Spielerbasis auf Steam nur noch knapp über 4000 hielt.
division-agent-west-side

Übrigens: Die offiziellen Spielerzahlen auf PS4 und Xbox One lassen sich nicht einsehen, sie werden sich aber in Relation ähnlich verhalten wie jene auf Steam.

Im Dezember stiegen die Spielerzahlen rapide in die Höhe

Die Division-Entwickler hatten jedoch noch nicht ihr ganzes Pulver für 2017 verschossen, denn Anfang Dezember veröffentlichten sie das Update 1.8, das ordentlich Aufschwung in den Shared-World-Shooter brachte. Es handelte sich um das bislang größte Update in der Geschichte von The Division, das eine Map-Erweiterung, zwei neue Spielmodi, neue Exotics und allerhand weitere Neuerungen einführte.

Die Spielerzahlen schossen zum Launch von 1.8 in die Höhe und erreichten laut den Steamcharts den Jahreshöchswert von über 33.000 gleichzeitig aktiven Spielern. Massive twitterte damals, dass sich die Division-Server auf allen Plattformen der maximalen Kapazität nähern würden und dass man nun aufstocken müsse.

The Division erlebte eine Renaissance – die noch immer anhält.

Es geht weiter – Durchschnittliche Spielerzahlen so hoch wie 2016

Denn die Spielerzahlen sind nun einen Monat später noch immer stabil hoch. Die Höchstwerte liegen zwischen 16.000 und 18.000 gleichzeitig aktiven Spielern. Damit rangiert The Division gegenwärtig sogar um den Platz 30 der Steam-Topspiele nach aktuellen Spielerzahlen.

Besonders interessant sind hier die durchschnittlich aktiven Spieler, also der Kern von The Division. Hier erreicht man Werte, die es so zuletzt nur im Releasejahr 2016 gegeben hatte. In den letzten 30 Tagen gab es alleine über Steam fast 14.000 Spieler im Durchschnitt.

The Division Spielerzahlen 2016 bis 2018

2018 soll riesig werden

Vor Kurzem meldete sich Massives Community-Developer Hamish Bode via Twitter zu Wort. Er verspricht Großes für das neue Jahr 2018.

Heute, am 3.1., nehme er die Arbeit wieder auf. Zuvor war er im Winter-Urlaub. Dazu schreibt er: „2018 wird riesig!“

Offenbar haben die Entwickler also einiges rund um The Division für 2018 geplant. Bleibt zu hoffen, dass sie den aktuellen Aufwind ins neue Jahr mitnehmen können.

Ob uns ein Jahr 3 oder gar ein Sequel „The Division 2“ erwartet, das werden wir wohl in den kommenden Wochen irgendwann erfahren. Wir werden darüber berichten.


Vor wenigen Tagen tauchten Aussagen eines Entwicklers zur Zukunft von The Division auf:

Quelle(n): steamcharts
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

108
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
obermacker
obermacker
2 Jahre zuvor

Solo ist das Spiel auf jeden Fall seine -70% Steam Wintersale Wert und vermutlich der einzige Grund warum im Dezember die Zahlen hochgehen.
Muss sich erst zeigen ob die neuen Spieler im Feb. noch am Ball bleiben.

Rene
Rene
2 Jahre zuvor

Das er schreibt, das er nun wieder arbeiten geht und 2018 riesig wird, hat jetzt genau was mit Division zu tun? smile Kann ja auch sein, dass er nach DE kommt und der Merkel ein Kind macht. Wäre ja dann auch ein riesiges 2018 für ihn smile

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

NLP, Morgen wird Alles ganz GROß

Mikeomat
Mikeomat
2 Jahre zuvor

I ❤ Division…

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Ist über die Zeit gar nicht schlecht geworden. Mich nervt aber 3rd Person. Mag 1st Person einfach lieber und bleibe daher bei Destiny.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

Ich mag son richtig schönes Hackbrötchen mit Zwiebeln.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Perfekt. Lass es dir schmecken. Niemand stellt sich zwischen einen Mann und sein Mettbrötchen.

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

von Außen herum betrachtet hat man im Gefecht einfach die bessere Übersicht. Wenn man dann nochmal Doom spielt versucht man immer vergeblich an die Deckung zu laufen.

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Die Üversicht ist auf jeden Fall besser. Das Spielgefühl leidet meiner Meinung nach aber unglaublich stark darunter. Ich mag mein Doom lieber 1st person.

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

liegt nur daran, daß die Kamera gerne mal in Wände reinschwenkt und die Gegner gerne skaten und glitchen. Bei Gears of War war die Perspektive doch auch solide. Aber Kugeln ausweichen wie in Doom ist in 3rd Person auch wieder schlecht umzusetzen…

dirkrs
dirkrs
2 Jahre zuvor

Aktuell gibt es für mich einige Sachen die noch nicht stimmen!

-Balancing im PVP

( warum baue ich ein Predator Set auf 9000 Ausdauer , mache keinen Schaden weil die Schusswaffen runter sind und Massice klaut mir bei Spieleröffnung mal eben über 500 Ausdauer. Somit wird der 120% blutende Wunde Bonus genommen.
Die Sticky Bomb blutet mir aber innerhalb von 3 sec. meine 8500 Ausdauer und massig Lebenspunkte weg!)

-lila NPC“s

Machen so einen derben Schaden über eine Reichweite die Abartig ist.

Bewegungsgeschwindigkeit dieser. Rennen so schnell weg das ich trotz 100% Bewegungsstärke mit dem Controller nicht nach komme.

-Server lags

Mein Ping liegt konstat bei 8-12 ms, 100Mbits /38Mbits

Heilung ziehen … down… heilung kommt wink

NPC bewegen sich in Zeitfenstern von c.10m

-Sniper treffen mich über die gesamte Map. Ich treffe nicht das ausserhalb Reichweite trotz 15x zoom und mod mit optimaler Reichweite 46%

-Reichweite MP‘s

18 -20 m sind zu wenig wenn Bosse so schnell auf Dich zurennen und Dich One Schlag instant down machen

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

schön, daß ich nicht der einzige bin dem die NPC vor den Kugeln davonrennen können.

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

Bei den MPs kann man wunderbar mit Optimaler Reichweite gegensteuern. Besonders bei D3 habe ich das oft gemacht, da hat dann die MP5 35m Reichweite und dennoch eine angenehme CHC, natürlich kein Best in Slot und in PVP nicht so gut, aber für entspannten PVE Content ist das ne angenehme Sache.

Ray
Ray
2 Jahre zuvor

Ist nix anderes wie bei Destiny 2.. Erst wahr Division das „Hater Spiel“ in Foren bis keiner mehr darüber geredet hat und nun ist es halt Destiny 2 wo die Leute rumheulen..
Und auf eeeeiiiiiiiinnnnmmmmmaaaaalllll ist das Division wieder das „Super Spiel“ bis der Content wieder lahmt, heulerei wieder los geht und Destiny 2 wieder umschaltet und da besser wird..
Also Endeffekt nur ein hin und her, umsonst Diskussionen und umsonst Heulerei..

Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Ich fühle mich nicht verarscht. Im Gegenteil, jeden Tag Playtime….get ready!

Mikeomat
Mikeomat
2 Jahre zuvor

So sieht’s aus !!!

Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Richtig so, bestes Game für mich. Next Step: Playtime 3000 Stunden knacken smile

Mikeomat
Mikeomat
2 Jahre zuvor

Gute Einstellung ????

Mikeomat
Mikeomat
2 Jahre zuvor

Gerade mal die UbiSoft App durch geforscht. Hab die 3000 geknackt.

Best Game ! I ❤ Division

Bishop
Bishop
2 Jahre zuvor

The Division hat bis jetzt immer noch eine Content Lücke aber durch die Updates wird es langsam zu einen guten Spiel. Im Vergleich, Destiny 1 ist ja abgemeldet, also von Bungie, nicht von uns. Und Destiny 2 ist einfach mal ein flopp. Die presse meldete: Es ist wie Destiny 1 ohne Bullshit… ne es ist wie Destiny 1 ohne alles was Destiny ausmacht dafür aber mit nem fetten Cash shop. Logisch das The Division jetzt noch mal durchstartet. Aber ohne ein richtiges DLC mit neuen Story Missionen sehe ich auch hier immer noch schwarz.

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Wenn aber keiner emotes und Mützchen kauft werden Stotter und Freeze uns wohl weiter treue Begleitung sein, war schon unschön die letzten Tage.
Die Spieler warten ja begierig auf eine Chance Hamish und Co mit Dollar Bills zu beschmeissen, allerdings, muß das dann Content sein und nicht Vanity. Ewig kanns ja nicht so weiterdümpeln, aber Big Blaupause Destiny 2 zeigt ja auch ständig das es mehr gar nicht braucht. Also Hüter der Division bald legt Keener den Bahnhof in Schutt und Asche.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Diese „Alles ist Verarsche und alle wollen mein Geld“-Einstellung ist auch nicht grade erwachsen und gesund.

Ich hab’s dir sicher schon mehrmals gesagt: Aber diese Art „Du bist ne arme Wurst“ -> Lass das echt stecken oder ich schmeiß dich raus.

So redet man einfach nicht mit Leuten. Das bringst immer wieder so eine ätzende-toxische Stimmung hier rein: Lass das.

chrizQ
chrizQ
2 Jahre zuvor

Es gibt Aimbots, keine Frage und derartige Programme nutzen nur ganz arme Würstchen, sich deswegen aufzuregen ist verständlich. Schlimmer sind aber die, die einfach schlecht spielen und anderen direkt zu cheaten vorwerfen…

Raven-UT
Raven-UT
2 Jahre zuvor

Das stimmt, doch ich habe das Gefühl, dass wieder vermehrt Cheater unterwegs sind. 3 bemerkt (auf unterschiedlichen Servern innerhalb von 5 Minuten gewechselt), doch nur auf einem Video eindeutig zu erkennen. Die geben sich teilweise echt nicht mal Mühe, es zu verstecken. Bei den 3, haben die sich teleportiert, haben für keinen Gegner mehr als 1 Sekunde gebraucht sie zu killen, haben durch Gegenstände geschossen und sind wie speedy Konzales gerannt.

Ich habe es aufgegeben, diese Leute zu melden. Als Antwort bekam ich nur die Antwort, dass ein Anticheat installiert ist, der dies unterbindet.

Hempelchen
Hempelchen
2 Jahre zuvor

Ich habe zum Release mal ein bisschen „The Division“ gespielt, bin aber schnell zurück zu Destiny. Jetzt würde ich vielleicht doch noch mal einen Versuch wagen. Findet man jetzt noch Mitspieler, um seinen Lvl 10-Zwerg doch noch etwas hochzuspielen? Oder tummeln die sich alle im Endgame?

el_loco
el_loco
2 Jahre zuvor

Es starten momentan dauerhaft neue Spieler die das Spiel in Sales gekauft haben. Also jetzt oder nie würde ich sagen.

Norm An
Norm An
2 Jahre zuvor

es gibt überall mehr als genug Mitspieler.
Ich würde aber bis 30 alleine Spielen damitam sich die Missionen und etc in ruhe anschauen kann und auch die Story mitkriegt. Im Endgame kann man denn alles ruhen smile

Rafael MJ
Rafael MJ
2 Jahre zuvor

Habe das Spiel selber gekauft vor wenigen Wochen und direkt hochgespielt auf lvl 30. Definitiv tummeln sich genug Spieler rum. In den Safehouses stehen immer welche meistens so 3 bis 4 und in der DZ läuft man auch öfters welchen über den Weg. Ob letzteres gut ist musst du wissen grin

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

Ich war mit Division noch nie so Happy wie jetzt.
Es gibt sicher noch Probleme aber hey… Game as a service…

Endlich gibt es mit Resistance einen richtigen Hardcore content der einen zum Teamplay zwingt (Heiler, Tank, DD)

Klar gibt es das auch in Legendären Missionen aber da kann jeder für sich seine Rolle spielen. In Resistance bin ich endlich gezwungen als Team zu agieren, mich abzusprechen und aufeinander eingespielt zu sein (Ab Welle 20).

Mit Skirmish gibt es einen richtig geilen PVP Bereich auch wenn mich die Normalisierung noch nervt (massive please fix)

Jeder kann meckern und heulen wie er will aber Massive hat auf uns Fans gehört und geliefert. Endlich!

Sally Mirtschink
Sally Mirtschink
2 Jahre zuvor

Legendären Mission werden mit gecapten Classified Sets extrem leicht sind vor kurzem Timesquare komplett gepuscht mit 2 Stürmern und 1 Einsamen Helden der Random der als 4. Spieler dabei war stand an den normalen Spots und verstand die welt nicht mehr

el_loco
el_loco
2 Jahre zuvor

Die Normalisierung muss wirklich gefixt werden. aber ansonsten finde ich es auch ein sehr gut gelungenes Update 1.8

Ich bin auch der Meinung das Resistance die einzige Hardcore-Herausforderung darstellt. Und das erzwungene Teamplay ist herrlich erfrischend. Mit Randoms kommst du ohne jegliche Kommunikation zwar auch bis Welle 29-30 aber spätestens dann ist irgendwann Ende. Es macht in einer vernünftigen Gruppe aber riesig Spaß

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

Keine Ahnung wie ihr das macht aber ich seh mit Randoms keine Sonne in Resistance. Welle 30 sind für mich traumvorstellungen ^^
Oder zockst du vielleicht auf PC?

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor
SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

^^ Kunde
Heute Abend deinen Heiler komplettieren? Glaube der andere Typ wollte heute auch on sein wink

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

wink

Können wir machen, der Striker geht ab jetzt smile
Habe den in mühsamer Einzelarbeit auf den ersten Char geschoben, wenn die Mods so gut wiederverwendet werden ist das echt eine Abendfüllende Aufgabe! XD

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

Brauchst mir nicht erzählen ^^

Hab mich letztens 3 h hingesetzt und nen PVE char mit 6 Loadouts und insgesamt nur 38 Items zusammengeschoben…

Einfach nen zu kleiner Stash aber jetzt herrscht Ordnung und ich sehe mal wieder durch was mir noch fehlt.

el_loco
el_loco
2 Jahre zuvor

Ja, ich spiele am PC wink

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

das ist natürlich nen Unterschied

Mikeomat
Mikeomat
2 Jahre zuvor

Auf der Xbox wird es schon ab Welle 20 schon leicht ungemütlich, muss ich sagen.
Über Welle 29 sind wie auch noch nicht gekommen.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

geht mir auf PS4 auch so. Welle 20 zieht schon ordentlich an.
Aber PC aiming is halt leichter und die NPCs auf Konsole sind schwerer.

Rhaegar Targaryen
Rhaegar Targaryen
2 Jahre zuvor

sind auf PS4 bis Welle 39 gekommen, haben dann aber einen vermeidbaren Fehler gemacht, wollte nur sagen, mit Randoms kannst Du das alles knicken, macht keinen Spaß und erfolglos spielen, nervt auf die Dauer, also festes Team oder zumindest eine anständige Headset Kommunikation, dann ist schon mit guten Spielern ne Menge möglich….Unser next Step ist Welle 50, ab 40 werden die Gegner nicht mehr schwieriger…

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

Also mit Randoms über Welle 20 hinaus zu kommen halte ich auf Konsole für nahezu unmöglich.
Wir zocken im Team und haben an Welle 20 zu knabbern….

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

Darf ich das Echt Video jetzt wieder posten? smile

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

tust du den ganzen Tag… in meinem Kopf ^^

Rene
Rene
2 Jahre zuvor

Hab auch das Problem. Ohne Team wird es nichts. Also falls noch jemand einen Platz frei hat … Ich suche noch … smile

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

PS4?

Rene
Rene
2 Jahre zuvor

Ja

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

Kannst mich via PSN gerne adden (gleicher Name).
Wir haben auch eine recht große Discord-Gruppe mit PS4-Division Spielern, also falls du Discord hast sag bescheid.
Da findest du immer ne Gruppe.

Rene
Rene
2 Jahre zuvor

FA ist raus. Danke!

mschoenb
mschoenb
2 Jahre zuvor

Das geht schon, bin mit Randoms auf der PS4 bis Level 25 im Kraftwerk gekommen. Inwieweit die anderen drei sich kannten vermag ich aber nicht zu sagen, entweder waren alle stumm oder im Party-Chat. Beim Träger und Pier hat es je bis Level 19 gereicht.

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Weniger Stabilität aber dafür Jumpwarpende NPC. Das gleicht sich ja wunderbar aus. ;P

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

Jo find ich auch unklar wieso das so gemacht wurde. Ich behaupte ja immernoch dass ich Widdz auf Konsole in der Pfeife rauche ^^

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Auf Dich gehört vlt. Ich wünsch mir mimimi Imi Tavor u.a., der Zug fährt aber grade nicht in meine Richtung.

Warum nur?
Warum nur?
2 Jahre zuvor

Der Kommentarbereich hier wird leider irgendwie immer weniger lohnenswert, irgendwie beschränkt sich, selbst eine so tolle Nachricht, immer nur auf das übliche gebashe und gehate….

Longard
Longard
2 Jahre zuvor

Wenn es das Spiel oder der Entwickler nicht anders Verdient hat ist es auch genau richtig. Das Problem ist das die Entwickler immer labern und labern und ihre beschissenen Pläne offen legen was denn alles so gemacht und passieren wird, und am Ende Passiert gar nichts. Und wenn ein Kunde, in dem fall der Spieler eines nicht hat ist das Zeit um auf die Aufräum arbeiten zu warten was der Entwickler so die ganze Zeit verbockt hat (z.b. Destiny 2). Schau dir mal die ganzen News über Warframe an, da siehst so gut wie nur Positives, weil der Entwickler es einfach drauf hat. Der Große Rest baut heutzutage einfach viel zu viel scheiße und die habens auch nicht anders Verdient als immer Virtuelle Prügel einzustecken. Die lernen einfach nicht draus.

Warum nur?
Warum nur?
2 Jahre zuvor

Also ok, du meinst allen ernstes noch Massive/Ubisoft ist bei Division immernoch alles egal was die Spieler sagen? Nach all dem was bisher passiert ist? Nach Patch 1.4&1.8? Was denkst du wer das aktuelle Lootsystem wollte? Was meinst du wer Loadouts gefordert hat? Wer wollte mehr härteren Content?
Soll ich dir die Antwort geben oder merkst es selbst? Das am Anfang viel scheiße war weiß ja jeder mittlerweile. Aber das was ich meine ist: Das Spiel heute hat sich so dermaßen geändert im Gegensatz zum Release, wozu immernoch solch überflüssige Kommentare und gebashe?! Kann man nicht auch mal akzeptieren das etwas korrigiert wurde und dann auch mal gut sein lassen? Auf ewig nachtragend, echt jetzt?

Longard
Longard
2 Jahre zuvor

Ja genau. Und warum? Weil erstens Ubisoft nicht nur mit TD so viel scheiße gebaut hat, sondern auch mit vielen anderen titeln. Die haben wie EA ihren Ruf weg und bekommen jetzt zurecht die Quittung dafür.

Und zweitens, wenn man ein Game am Anfang verkackt verzeihen das die wenigsten. Gibt genug beispiele wo der Entwickler noch alles versucht das sinkende Schiff zu Retten und trotzdem zurecht untergegangen ist.

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

Welche Quittungen bekommen sie denn genau? Ich vermute du meinst damit etwas negatives, aber die News hier sagt ja was völlig anderes aus…
Gibt auch viele Beispiele bei denen die Rettung geglückt ist….Warframe, Rainbow Six, Division, Diablo, …

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Loadouts wollten Spieler seit Day 1 Destiny. Da kommt Division „macht Alles besser“ bisschen spät drauf oder? Tolles Lootsystem nach dem Darkzone Debakel was wohl Alle „casual“ gamer vertrieben hat. So Nische 4000 HartCore Gamer will man dann für 2018 doch nich sein.

Tomas Stefani
Tomas Stefani
2 Jahre zuvor

Leider wahr. Es ist halt erschrekend wie die spiel Industrie mit wenig aufwand an viel kohle gelangen will. Und der Trend setzt sich leider immer weiter fort. Auser Horizon war in den letzten beiden jahren nix los,nur halbfertige und verbugte spiele.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

Warum nur? sad

Weil mein mmo immer größer und bekannter wird
Alles schlechte hat auch gutes

SlojaSlayeeer
SlojaSlayeeer
2 Jahre zuvor

Ich bin gestern nach langer Zeit mit paar Leuten durch die DZ gezogen sind paar mal rouge gegangen und wurden dann von einem Hackerclan, DEGS oder BAGS irgendwie sowas, gekillt. Hatten alle wirklich zu 100% aimbot am laufen. Reporten bringt da leider nichts, wundert mich nicht das die Spielerzahlen dann immer wieder einsacken wenn neue Spieler kommen, von solchen Idioten dann gekillt werden und dann das Spiel wieder liegen lassen. Ich werde Division jetzt auch wieder sein lassen.

JayDW
JayDW
2 Jahre zuvor

Heissen die evtl DAGz_ ?

SlojaSlayeeer
SlojaSlayeeer
2 Jahre zuvor

Ja so hießen die, haben die dich gestern auch gekillt?

JayDW
JayDW
2 Jahre zuvor

Nein, hab nur zufällig ein paar Kommentare im global-chat von denen gelesen. Hast die Session auf Video? Dann mit Link an Ubisoft melden…

DAGz_BangBang
DAGz_BangBang
2 Jahre zuvor

Tut uns leid das wir zu gut Für euch wahren, aber wenn man in einer PVP Zone große Schnauze hat und dann das Karma zurück bekommt sollte man auch verlieren können wink

SlojaSlayeeer
SlojaSlayeeer
2 Jahre zuvor

Du warst doch der mit der Showstopper, schönes Makro nicht mal 2 Schuss und ich und mein Schild waren weg

DAGz_BangBang
DAGz_BangBang
2 Jahre zuvor

Hör auf zu weinen und lerne zu spielen, aber danke für das Kompliment das wir so gut sind wie AimBots oder Makros wink
Achso als Tipp von mir ich Spiele mit Stürmer und war durch das Nachschubsevent auf 100 gepusht das ist denn normal das ich dir nur ein paar Schuss ins Gesicht Pfeffer und du mit D3 aus dem latschen fällst.
Und wer so dämlich ist wie ihr und mit vollen Loot Rucksack auf solch eine Position rouge geht muss damit rechnen auf die Schnauze zu fallen, erst nachdenken dann handeln.

SlojaSlayeeer
SlojaSlayeeer
2 Jahre zuvor

Eure Namen sind nun gemerkt, man sieht sich immer 2x also hoffe lieber das wir dich oder einen von euch nicht allein erwischen ohne eure hackertruppe

SlojaSlayeeer
SlojaSlayeeer
2 Jahre zuvor

Wegen Leuten wie euch verlieren andere den Spielspaß, genauso wie damals meine alte Crew und jetzt wieder. Nur unfaire Mittel benutzen, das kannst du echt vergessen. Erst so viel Schaden machen dann ständig treffen mit eurem aimbot.

Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Eincremen und in die Sonne legen hilft smile

SlojaSlayeeer
SlojaSlayeeer
2 Jahre zuvor

Ja die Kommentare hab ich auch gelesen, von Smooth und PewPew oder so wie die beiden von anderen die Mütter beleidigt haben. Aber der Smooth da kam mir eh extrem komisch vor. Ich will den Pew-Typen töten plötzlich rennt mir der Smooth vors Gesicht und stellt sich wie eine Mauer vor den anderen und in nicht mal 3sec lieg ich und mein Kollege direkt am Boden wurden beide von ihm getötet. Also wenn das nicht Aimbot in Aktion war weiß ich auch nicht.

DAGz_BangBang
DAGz_BangBang
2 Jahre zuvor

Hab dich in meinem Kommentar gemeint

Comp4ny
Comp4ny
2 Jahre zuvor

Was mich einfach so wütend macht, ist die Tatsache dass sie das enorme Potenzial nicht ausschöpfen was Divison anbietet.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

So sehr ich td liebe.. Damit hast du sowas von Recht

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Vor 20 Jahren hätte man das einfach Pen&Paper fortgesetzt nachdem man Escape from NY oder Platoon gesehen hatte. http://i.imgur.com/sCFJB9F.jpg dann kam SNES und vorbei mit aller Fantasie…

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Die warten auf Fanmade Lore um sich dat Schönste rauszupickern. Destinys the Way. Swag https://s14-eu5.ixquick.com

Sunface
Sunface
2 Jahre zuvor

Also ich bin nur wegen der Destiny Hate Kommentare hier. wink

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Ich Gratuliere!

Alexhunter
Alexhunter
2 Jahre zuvor

Ich hab gestern auf dem PC frisch angefangen smile
2016 zur Release hatte ich The Division schon paar Monate am Stück gezockt (etwas über 200 h). Danach nie wieder angefasst. Mal sehen ob mich das Game jetzt auf PC länger mitreißt.

sir1us
sir1us
2 Jahre zuvor

Ich bin auch auf‘m Pc angefangen. Wenn du Level 30 bist, können wir ja mal zusammen zocken ???? habe leider noch keine Divison Freunde ????

Comp4ny
Comp4ny
2 Jahre zuvor

Viele Versprechungen … aber wir reden hier von Ubisoft… Marketing können sie, alles andere… naja.

Moritz Loke (DerMegazocker)
Moritz Loke (DerMegazocker)
2 Jahre zuvor

Bei Siege haben sie es auch geschafft smile

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

Ubisoft Spiele sind immer gleich, dass musst du wissen. 2 Jahre nach Release werden die meisten Titel erst richtig gut^^ Siehe For Honor, siehe Siege, siehe Wildlands.
Siege ist und bleibt mein FPS Nr. 1, Wildlands hat einen TOP-PvP-Mode bekommen und For Honor bekommt sogar dedizierte Server o_O
The Division ist jetzt als Vergleich zum Anfang ein Traum. Es gibt zig verschiedene Modi die alle ihren ganz eigenen Charme haben.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

Ähm naja… Wenn ich an die Jahr 2 Ankündigung denke, wie traurig die war und was dann aber letzendlich wirklich kam.
Das war absolutes tiefstapeln im Marketing.

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Habe mir zuletzt das Update 1.8 ein wenig in einem Review angeschaut und muss sagen, dass mir die Änderungen in der Theorie sehr gefallen haben. Gerade mit den neuen Mechaniken in der Dark Zone, dass man nicht mehr „aus Versehen“ abtrünnig werden kann, wenn man jemand im friendly fire erwischte oder hat man nun die Wahl nicht abtrünnig zu werden, wenn ein Teammate abtrünnig geht. Bin auch drauf und dran mir das Spiel wieder zu holen. Fand die letzten Updates auch schon nicht schlecht, aber mir fehlte irgendwie immer die eine größere Endgame Aktivität. Wenn sie diesbezüglich Content ankündigen, schau ich mir das in jedem Fall mal an.

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

Es gibt zig verschiedene Aktivitäten um in TD endgame-gear zu erhalten. Eigentlich fast überall, egal ob PvE oder PvP. Deshalb weiss ich jetzt nicht ganz genau, was du mit deinen letzten 2 Sätzen meinst wenn ich ehrlich bin smile

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Genau das meine ich ja. wink Du bekommst das Equipment eigentlich überall und es gibt viele kleinere Aktivitäten, aber es gibt irgendwie nicht die eine große PVE Aktivität in der es noch besseres Zeug gibt. Man spielt in the Division immer die Übergriffe oder lootet sonstige Quellen um sich seinen Build zusammenzustellen. Das mache ich auch echt gerne. Aber was mache ich dann? Dann fehlt mir irgendwie die eine schwere Aktivität, für die ich diesen Build überhaupt erst zusammenbastle.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

Spiel mal Resistance über Welle 20 hinaus… dann haste deinen Hardcore Content…. Das kannst mir glauben

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

grin Bezweifle ich auch nicht. Aber hätte eher mal auf so etwas wie einen größeren Übergriff gehofft. So eine große Instanz, in der du locker ein bis zwei Stunden beschäftigt bist und nicht nur stumpf Wellen besiegst. Zwischenbosse mit verschiedenen Mechaniken usw..

Sally Mirtschink
Sally Mirtschink
2 Jahre zuvor

Dann ist Gestohlenes Signal perfekt für dich

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Ist doch aber auch „nur“ ein weiterer Übergriff, oder? Unterscheidet sich der wirklich elementar von den anderen, auch wenn er ein wenig spaßiger gestaltet ist?

Aber ich muss mir das wohl alles mal selbst wieder genauer anschauen. smile

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

Es lohnt sich aktuell definitv zurück zu kommen.
Stolen Signal ist definitiv nur ein weiterer Übergriff und ein größeres CLear Sky. Macht Bock aber ist nicht der Hardcore Content….

Aber durch Resistance hat man den Hardcore Content und mit der Optimization Staion und dem Dtech farmen hat man einiges zu tun. UND nicht zu vergessen Skirmish wink

Ich bin auf jeden Fall aufs Jubiläum gespannt und erwarte mehr Content in die richtige Richtung

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Steht eigentlich schon seit den Ankündigungen zu 1.8 wieder auf der Liste. grin Habe mittlerweile nur das Spiel verkauft und seit dem Konsolenwechsel auch einen neuen Account, würde also komplett bei Null beginnen. Warte vielleicht mal die Ankündigung ab und schau dann, ob es vielleicht irgendeine Edition mit den DLCs usw. gibt.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

PS4?

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Jup.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

Wir haben eine ganz ansehliche PS4 Division Discord Gruppe falls du und deine Gruppe Bock habt.

Compadre
Compadre
2 Jahre zuvor

Aktuell habe ich keine Gruppe mehr für the Division. Sobald ich mir das Spiel wieder geholt habe, komme ich eventuell gerne auf das Angebot zurück, falls es dann noch steht. Danke.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

klar immer

el_loco
el_loco
2 Jahre zuvor

Jein. Mit Classified Gear läuft man es auch mit randoms flawless auf Heldenhafter Schwierigkeit. Zwar nicht wie Clear Sky in unter 5 min aber schon so leicht das man keine heals o.ä. braucht. Nur die Dauer ist halt erhöht. Verstehe was Compadre meint und denke das es da momentan wirklich nur Resistance als Hardcoreerlebniss gibt im pve bereich.

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

Finde es total schade das es immer einfacher wird. Wenn man sich die Gear Sets, Talente und auch Übergriffe ansieht hat Massive ja nun echt nicht wenige Ideen und aus der Vergangenheit betrachtet wissen sie auch wie sie die Schwierigekeit anheben können (zB waren in Legendaries sogar Rote NPC eine echte Bedrohung, zeitweise)
Nur wird das Spiel immer einfacher, die classified tun da das übrige. Wenn man sich überlegt: Haben Ende 2016 auch fast alle Spieler sämtliche Landmarks in der DZ ganz locker Solo gemacht?

Es ist ja nicht so das es keinen Spaß macht, aber das Feeling hat sich nach 1.8 und der erhöhten Ausdauer doch noch einmal stark geändert, mit Striker macht man sich teils gar nicht mehr die „Mühe“ in Deckung zu gehen, für 6 gelbe + Boss braucht man eh nur 1 1/2 Magazine….

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

War mit dem Leveleditor eben schneller gebaut zu Weihnachten als jetzt ein Raid der das Ganze Spiel wieder ins Delta geschickt hätte.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

Ja klar das wünsche ich mir auch und hoffe natürlich in 2018 auf so etwas (Raid baby Yeah) aber Resistance macht trotzdem schon echt Bock.

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

Das ist sicher Hart, aber doch nur billiges scaling. Komme solo grade bis 5, aber einfach nur von kugelschwämmen die Blei inhalieren gerusht zu werden ist irgendwie so 8bit gaming Script „KI“, dazu kommt das ich ohne Maus auf xbox ums verrecken nicht vorhalten kann (als ob bei den Erbsenpistolen irgendnen Unterschied machen würde). Wie sind denn die Belohnungen auf Welle 20?

SVBgunslinger
SVBgunslinger
2 Jahre zuvor

Der Weg ist das Ziel. Die Belohnungen können dann auch Classified sein aber darum gehts mir nicht. Mir gehts um den Spielspaß und den hab ich in Resistance.
Ist das erste mal dass ich echtes „MMORPG“-Feeling habe… naja vielleicht ein M weniger ^^

Aber das Teamplay spielt endlich eine Rolle.

btw du bist hier auch ganz schön zur Reddit-mimimi-Hate-Nuddel mutiert lieber Air….

Massive macht was gut und trotzdem wird sich ausgekotzt…

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

unter Hate versteh ich aber was anderes als meiner Meinung nach durchaus berechtigte Kritik. Bloß weil Alle anderen Studios grad Sch… kochen, heißt das doch noch nicht, daß Ubi hier das Nonplusultra am Start hat. Unter den Blinden ist der Dreibeinige König. Wenn da ein halbwegs vernünftiger Division Clone um die Ecke böge (schön verbockt Wildlands, bloß nicht den Rennstall Kollegen bedrängen) wärs schnell vorbei mit der Selbstherrlichkeit. Man mag ihnen zu Gute halten, daß sie bis jetzt (Jahr ist noch jung) noch keine Geldforderungen gestellt haben, da läßt man das Publikum lieber 3x bitten.

Rob_
Rob_
2 Jahre zuvor

Nach allem was ich so von dir lese würde bei ein „halbwegs vernünftiger Division Clone“ an deinem dauernden Gemecker auch nichts ändern. Meistens beschwerst du dich über zu schnelle und zu starke NPC’s und dass du nicht zielen kannst mit dem Controller. Die beinahe teleportierenden NPC’s hab ich auch manchmal, hab aber eher das Gefühl, dass es an meiner Internetverbindung liegt, so oft kommen die bei mir nämlich nicht vor, als dass ich mich darüber so auslassen müsste. Das mit dem Zielen… naja wie sag ich das, ist halt dein Problem und hat mit dem Spiel nicht wirklich was zu tun…
Ich meine mich auch zu erinnern dass du dich auch über die 10 Missionen für den Wochenbehälter schon häufiger aufgeregt hast, so nach dem Motto „das ist viel zu viel“… es ist halt ein Wochenbehälter und 10 Missionen sind eigentlich auch flott gemacht, auch wenn man nur mal am WE spielt… und zu sagen der Resistance Modus ist „billiges scaling“ fällt für mich schon auch unter Hate. Ich frage mich dann immer was man erwartet? Es ist ein Endlosmodus und die Herausforderung besteht ja nun mal darin das möglichst lange durchzuhalten. Ist doch ganz logisch, dass die NPC’s dann einfach stärker werden. Dazu gibt es die Boss- und EMP-Runden oder die Runden bei denen man keine Division-Tech einzahlen kann um Geschütze zu reparieren. Also der Modus ist schon wirklich gut gemacht.

airpro
airpro
2 Jahre zuvor

„Stärker“ ist halt (wie bei Destiny) einfach die NPC HP vom Standard level 0 Dregg bis ins unermessliche hochschrauben (Captain Major General Lord Commander Dregg) dann noch Kraftfeld/Rüstung drauf fertig. Dann bläst Du minutenlang Magazin um Magazin auf die NPC die unbeirrt durch den Kugelregen spazieren. Das fühlt sich eben nicht fair oder intelligent gemacht an sondern eben nur billig skaliert und gescriptet, schrauben wir einfach die HP und extras hoch bis der DMG output nicht mehr ausreicht. Ich reg mich immer wieder über dieselben Themen auf weil die sich halt auch nicht ändern. Aber vlt war Division ja auch nicht dafür gedacht bis zur 10k Wiederholung gespielt zu werden. Die Wochenaufträge machen Eisatztrupps auf legendär nebenbei, ich spiele halt lieber Solo „Straße“ anstatt 300x gläserne Kammer weil da noch die Schuhe fehlen. Performance Probleme sind noch mal ne ganz andere Geschichte die habe ich auch regelmäßig bis zum Delta, sobald der Schaden bei den Gegnern verzögert ankommt ist mit dem Blackout zu rechnen. Zum glück wurden jetzt ja Speicherpunkte eingebaut (man ist sich der fehlenden Stabilität bewußt). Ich hasse Division nicht, ich will, daß es besser wird und nicht dem Destiny Pfad folgt, auch wenn die die Kekse, Pools und Lambos haben.
PS Teleportieren ist auch wenn Mobs in mich reinspawnen. Am Besten konnte man Laraes Sprünge in Lexington beobachten. wenn sie aus dem Hinterzimmer rausläuft legt sie gerne auch mal nen Warpjump ein. Die Fähigkeit hätte ich gerne auf dem Taktiker oder der Banshee. Das ist so Shadowrun, laßt uns doch Magie ins Spiel bringen. https://www.youtube.com/wat

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.