GameStar.de
› The Division Update 1.7 – Patch-Notes und Launch-Trailer erschienen
division-agenten-17

The Division Update 1.7 – Patch-Notes und Launch-Trailer erschienen

Bei The Division veröffentlichte Ubisoft einen Launch-Trailer und die Patch-Notes zum Update 1.7. Zudem sind erstmals die Masken zu sehen.

Morgen, am 15. August, erscheint das kostenlose Update 1.7 auf PS4, Xbox One und PC. Pünktlich dazu ging soeben ein Launch-Trailer live, der die wichtigsten Neuerungen dieses Updates vorstellt:

1.7 ist das erste größere Content-Update im Jahr 2 von The Division.

Diese Neuerungen bringt das Update 1.7 – Die wichtigsten Inhalte

Darauf dürfen sich die Agenten freuen:

  • Globale Events: Zeitlimitierte Events, die den PvE-Aktivitäten Modifier verleihen und sie so abwechslungsreicher gestalten. Es gibt globale Modifier, die alle PvE-Aktivitäten beeinflussen, und Aktivitäts-Modifier, die Ihr bei manchen Aktivitäten optional einstellen könnt. Die Herausforderung wird dann größer, die Belohnung allerdings auch.
    Ihr verdient „Globale Event“-Tokens, mit denen Ihr Euch Belohnungen kaufen könnt. Das erste Event startet direkt am 15. August und nennt sich „Outbreak“ (Infos dazu im Link). Es dauert bis zum 21. August an.
  • Classified Gear: Das sind neue Versionen von bereits existierenden Gear-Sets. Habt Ihr fünf oder sechs Teile davon angelegt, schaltet Ihr 5-Set- und 6-Set-Boni frei. Die klassifizierten Rüstungsteile gibt es zunächst nur während globaler Events. Danach werden sie dem allgemeinen Loot-Pool hinzugefügt. Sie stellen die neuen besten Rüstungsteile dar. Während des ersten globalen Events könnt Ihr das Classified-Gear von Einsamer Held, DeadEYE und Finale Maßnahme erspielen.division-agenten-17
  • Commendations und Aufnäher: Ihr erhaltet über 500 Ziele, die Ihr erfüllen und Euch so Belohnungen freispielen könnt. Manche Commendations belohnen Euch mit einem Aufnäher, der auf dem rechten Arm des Agenten angezeigt wird. Im Trailer sind ein paar davon zu sehen.
  • Nachträgliche Charakter-Anpassung: Im Terminal wird ein „Badezimmer“ installiert, mit dem Ihr das Aussehen Eurer Agenten anpassen könnt.
  • Verschlüsselte Kisten: Beim Premiumhändler gibt es neue Kisten, die sich nur mit einem Schlüssel öffnen lassen. Diese Schlüssel könnt Ihr gegen Echtgeld kaufen und herstellen, indem Ihr im Spiel Schlüsselfragmente findet. Diese Fragmente lassen benannte Bosse mit einer Chance von 20% fallen. Die verschlüsselten Kisten beinhalten kosmetische Items: Exklusive Emotes, Outfits und Skins.
  • Masken: Das sind neue kosmetische Items, über die bislang wenig bekannt war. Im Trailer sind endlich einige davon zu sehen, wie diese hier:division-maske

Patch-Notes von 1.7 für PS4, Xbox One und PC

In den Patch-Notes werden zunächst die oben beschriebenen Neuerungen augelistet. Anschließend werden die „kleineren“ Anpassungen genannt. Hier ist eine Auswahl:

  • Blaupausen, Crafting-Materialien und Währungen werden auf allen Charakteren desselben Accounts geteilt
  • Nachdem man mit einem Erste-Hilfe-Set einen Status-Effekt geheilt hat, ist man drei Sekunden lang gegen diesen Effekt immun
  • Ein Bug wird gefixt, bei dem Spieler schneller sprinten konnten, indem sie auf die Sprint-Taste hämmerten.
  • Alle Waffen haben nun ein Hard-Cap bei der Feuerrate. Es soll keine Möglichkeit mehr geben, dieses Maximum zu überschreiten.
  • Der Rückstoß der SVD-Sniper wurde näher an die M1A angepasst.
  • Beim D3-FNC-Set wird der 3-Set-Bonus von +30% Ballistischer-Schild-Lebenspunkte zu +10% Schaden gegen Elite getauscht
  • Ballistischer Schild: Im PvP richten Spieler gegen den Schild 20% mehr Schaden an.
  • Der NinjaBike-Rucksack ist zurück im Loot-Pool. Das neue Talent bewirkt, dass das Exotic als zusätzliches Item von allen ausgerüsteten Gear-Sets fungiert und so weitere Set-Boni freischalten kann. Boni von Classified-Sets (5-Set und 6-Set) kann es nicht freischalten. Mehr Infos zum neuen NinjaBike-Rucksack hier.
  • Das Waffen-Talent „Stabil“ erhöht die Stabilität nur noch um 10% (statt 35%)
  • Die Talente „Mit kühlem Kopf“ und „Entschlossen“ haben nun einen Effekt auf alle Fertigkeiten – auch auf die individuellen Fertigkeiten
  • Suchermine: Explosionsschaden von 900 auf 600 reduziert. Der Schaden der Luftdetonationsmod wurde von 300 auf 120 reduziert.
  • Allerhand Bugs wurden gefixt – in der Open-World und in den Spielmodi. Beispielsweise wird man nicht mehr von NPCs durch Wände hindurch getroffen oder bleibt zwischen zwei Objekten stecken.

Alle Bug-Fixes findet Ihr in den Patch-Notes auf der Ubisoft-Seite (bislang nur auf Englisch).

QUELLE ubi-blog
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.
division-agenten-17

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One