The Division ist besessen von komischen Türen und anderen Bugs

Seit dem Release von The Division vor rund zwei Jahren gab es immer wieder verschiedene Merkwürdigkeiten in Form von Bugs, Glitches und anderen seltsamen Dingen. Wir zeigen euch ein paar Beispiele.

Massives The Division ist ein Monster von einem Spiel. Eines der Hauptmerkmale des Shooters ist das Ausmaß der riesigen, detaillierten Open World in Manhattan.

Als hätten die meisten Entwickler nicht schon genug Schwierigkeiten beim Gestalten einer derartigen Welt, kommt eine komplexe Server-Struktur hinzu. Die koppelt die Dark Zone, das Survival-Gebiet und den Untergrund vom eigentlichen PvE-Gebiet ab.

So ein System lädt zu allerhand Fehlern in Form von Bugs, Glitches, oder Lags ein.

Türen in The Division – Ein ständiges Problem!

Wer regelmäßig im Lexington Event Center auf Farm-Tour war, wird das bestimmt bemerkt haben: Türen funktionieren oft nicht richtig! Gegner betreten den Raum durch geschlossene Türen, oder diese öffnen sich nicht und lassen somit die Gegner nicht raus.

Solche Dinge geschehen häufig in Manhattan. Kotaku berichtet über des Seltsame-Türen-Phänomen von The Division. In sämtlichen Patch-Notes der letzten Monate war stets unter den Fixes ein Punkt aufzufinden: „Fixed a weird door“ – was in etwa bedeutet, dass eine seltsame Tür korrigiert wurde.

„Wir halten immer nach seltsamen Türen Ausschau“. Christian Pena, einer der The-Division-Produzenten

Auf Nachfrage der Kotaku sagte Pena, es sei zwar mittlerweile eine Art „Running Gag“ in den Patch-Notes, das Spiel hätte aber tatsächlich ein Problem mit einer großen Anzahl an Türen.

Verständlich, wenn man sich die Anzahl an Eingängen in einer Stadt wie New York vorstellt. Offenbar kann man nicht alle zugleich renovieren.

Out-of-Map-Glitch, oder: Das Leben von unten

Gerade zu Beginn kam es durchaus vor, dass Spieler sich in Bereiche außerhalb der vorgesehenen Level-Begrenzungen glitchen konnten. Das konnte man zum geschickten Farmen ausnutzen. Oft geschah dies allerdings unabsichtlich.

Wer das erlebt hat, weiß, wie schnell es gehen konnte. Ihr geht in Deckung, wollt diese wieder verlassen und auf einmal fand man sich in freiem Fall unter Manhattan wieder.

Hier ein kleines Beispiel:

Fehler dieser Art kommen Genre-übergreifend vor und sind bei Open-World-Spielen fast schon zur Normalität geworden. Aktuell scheint es derlei Probleme in The Division nicht mehr zu geben.

Schilde hoch, oder auch nicht?

Liebhaber des ballistischen Schildes dürften sich dunkel an die Zeiten erinnern, wo dieser praktisch nicht nutzbar war.

Er konnte einfach verschwinden, euch vom Schießen abhalten, oder war gar nicht erst nutzbar. Selbst Verbrauchsgegenstände ließen sich nicht immer einsetzen. Der Schild war mehr ein Handicap, als ein nützlicher Skill. Das hatte starke Auswirkungen auf die Build-Vielfalt, richtige Tanks waren zu dieser Zeit nicht auffindbar.

Eine hitzige Debatte über die Rollenspiel-Anteile brach aus. Wozu spezialisieren, wenn die Fähigkeiten entweder zu schwach waren, oder nicht funktionierten?

Glücklicherweise hat Massive reagiert und behob alle Fehler rund um das Schild, später folgte das neue D3 FNC-Set, dessen geheime Version aktuell zu den stärksten PvE-Builds zählt.

the division schild

Fürchtet den Rucksack

Es waren schwierige Wochen nach dem Release von The Division, denn einige Spieler wurden von einem kuriosen Bug heimgesucht, der in Verbindung mit dem Herstellen eines Rucksack stand.

Wer einen HighEnd-Rucksack craftete, konnte plötzlich vom Server fliegen und sich nicht wieder einloggen. Nicht bei allen war die Problem-Ursache identisch und bis heute ist niemandem bekannt, was diesen Fehler auslöste. Zumindest keinem außerhalb des Entwickler-Teams.

Klar war nur: Der Bug stand in Verbindung mit HighEnd-Rucksäcken und der Berechnung der Item-Mods, die die Spieler an ihrer Ausrüstung anlegen können. Nach mehreren Wochen, in denen viele Spieler komplett aus Manhattan ausgesperrt waren, konnte der Bug endlich mit Patch 1.1 behoben werden.

division-hell

Die Liste der komischen Momenten, aber teils auch weniger amüsanten Bugs ist lang, gab es doch Berichte über

  • Spieler, die an Ecken, auf Tischen und sonstigen Gegenständen hängen bleiben
  • Zivilisten, die aus dem Nichts auftauchen und verschwinden konnten, oder sogar das Geschlecht vor den Augen der Agenten änderten
  • das Glitchen durch Wände mittels mobilder Deckung, was einige unfaire Exploits ermöglichte
  • Stunts durch umherfliegende Gegnerleichen
  • Spieler, die in der Hocke über dem Boden gleiten

Animationsfehler zählen ebenfalls dazu und liefern häufig die witzigsten Bilder. Wenn die Waffe des Mitspielers neben dessen Kopf schwebt und scheinbar wie von Geisterhand feuert, dürfte das jedem langjährigen Agenten vertraut und nur noch ein Schmunzeln wert sein.

the division face glitch

Zwar sind die meisten Bugs und Glitches einfach nur ärgerlich und beeinträchtigen das Spielerlebnis, doch können diese auch seltsam einprägsame Eindrücke hinterlassen und für einige Lacher sorgen.

Glücklicherweise hat Massive versucht, all diese Probleme zu beheben. Zwar traten zum Start des Global Events Blackout massive Server-Probleme auf, trotzdem ist The Division wahrscheinlich momentan so bugfrei, wie nie zuvor.

Bestimmt habt Ihr ebenfalls einige Erinnerungen an derlei Situationen. Erzählt uns davon in den Kommentaren!


Mein-MMO.de Relaunch – Der erste Schritt in die Zukunft

Autor(in)
Deine Meinung?
19
Gefällt mir!

25
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Xur_geh_in_Rente!
Xur_geh_in_Rente!
1 Jahr zuvor

..also was die Türen im Lexi angehen…da hätte ich sone Theorie..die Türen kommen glaub ich nicht so wirklich mit dem Classified Taktiker klar….wenn da 4 Taktiker mit der Sticky drauf geiern, (ich mit Eingeschlossen, weil ist einfach nur spassig) hoffe ich zu einem das, das Spiel jetzt nicht abstürzt und zum anderen, das meine plasi mir nicht um die Ohren fliegt grin

Maxxen
Maxxen
1 Jahr zuvor

Ich sage nur Baretts Weste. Über 400 mal lenxincton getrennt wie son bekloppten.

Axl
Axl
1 Jahr zuvor

Danke schön smile

saeimaen
saeimaen
1 Jahr zuvor

oder schaust dir das mal an:
https://mein-mmo.de/the-div

Axl
Axl
1 Jahr zuvor

Ich hätte OT einmal eine Frage zu den Rüstungssets: Ich spiele The Division erst seit ein paar Monaten. Und dank der Änderungen an der Drophäufigkeit von Set-Teilen/geheimen Setteilen, habe ich fast alle Sets zusammen. Zwar nicht alles als Geheim. Aber es wird einem ja irgendwie alles geradezu hinterher geschmissen. (was mich persönlich aktuell nicht wirklich stört ^^) Nun möchte ich mir einen Rückholer-Build zusammenstellen. wobei sich mir die Frage stellt, ob es Sinn macht, das komplette Set anzulegen? Ich hatte in der Set-Beschreibung gelesen, dass es irgendwie nach 4 Teilen keinerlei weiteren Bonus gibt. Stimmt dies so? Reichen 4 Teile… Weiterlesen »

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Die 5er und 6er Setboni schaltest du nur mit der geheimen Version frei.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Also wenns ein reiner Healbuild werden soll, dann sind 6 Teile Rückholer fast schon Pflicht. Bei den Teilen 5 und 6 bekommst du zusätzlich nochmal 15% Reichweite, 25% Wirkzeit, 40% Wiederbelebungszeit, 100% Heilgeschwindigkeit und 50% Lebenspunkte des Hilfsposten dazu.

Aus meiner Sicht fast das stärkste Set im PVE (natürlich in einer Gruppe), was das PVE mittlerweile fast schon ein wenig zu einfach macht. Wenn ich mir überlege, wie schwer das PVE ohne das Set war. Bspw. der Übergriff Drachenhort… Und jetzt einfach einen Rückholer mit rein, der hinten im Eck seine Box stellt und läufst easy mit Randoms durch. grin

SVBgunslinger
SVBgunslinger
1 Jahr zuvor

OT: ich muss mal ein großes Lob an Tarek hier lassen. Bist ein würdiger Nachfolger und ich mag deinen Stil. Auch dass es wieder solche Artikel gibt die mal ohne aktuelle News entstehen find ich ne klasse Sache. Weiter so!

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
1 Jahr zuvor

Danke, das liest man gern.
Auf der anderen Seite war klar, dass diese Art von Artikel nicht allen gefällt. Hätte auch lieber Infos zu TD2, oder dem nächsten Patch auf Lager. grin

SVBgunslinger
SVBgunslinger
1 Jahr zuvor

Ich glaube jedem hier ist klar dass ihr nah an der Comunity dran seid. Das sieht man ja auch daran dasss ihr euch selber viel im Kommentarbereich rumtreibt.Das ist in meinen Augen auch etwas das euch ausmacht.Hier bekommt man halt nicht nur harte Fakten sondern kann auch über die Spiele diskutieren. Von daher sehe ich solche Artikel die ja irgendwo auch helfen einen Hype trotz fehlender Neuigkeiten aufrecht zu erhalten nur positiv.Verstehe nicht was da zu beanstanden wäre.Solange man solche Artikel im titel auch so anpreist wie ihr es tut, hat das auch nichts mit Clickbaiting zu tun also alles… Weiterlesen »

Landser-.GER
Landser-.GER
1 Jahr zuvor

Also Bugs gibt es noch genug ! Auch die die schon seit Beginn vorhanden waren. Kommen und gehen sind aber nie richtig gefixt worden.Ich habe z.B. im Dossier ein Aufnäher freigespielt ( weiß momentan leider nicht den Namen) , ein gelben Totenkopf mit Flamen aus den Augen. Wird aber nicht in der Liste „Aufnäher“ aufgeführt, so das ich ihn nicht anlegen kann !! Nix wildes aber schon nervig so wie die Gegner die nicht durch die Tür kommen, besonders auffällig im Underground.Bin aber froh das es jetzt wieder stabil läuft, auch wenn ich vorgestern nach langer Zeit einen „Mike“ hatte.… Weiterlesen »

AlBundy2007
AlBundy2007
1 Jahr zuvor

Was ist mit den zahlreichen Soundbugs?
– Sounds verschwinden (Wenn man Glück hat, hört man noch seine eigenen Schüsse)

– Sounds kommen nicht bzw. stark verspätet

– Sounds sind falsch dargestellt (Spieler läuft vor Dir und Du hörst Ihn hinter dir laufen)

Matima
Matima
1 Jahr zuvor

bei mir das gleiche. der support geht bei meinen anliegen nicht auf das problem ein

parkaboy
parkaboy
1 Jahr zuvor

Hihi… ja, die Soundbugs kenne ich auch zu genüge.
Auch spaßig wenn man in eine bereits begonnene Mission joined (gerade jetzt zur Eventzeit) und beim Spawnen der bereits vorhandenen Gegner auch alle bereits erledigten Gegner aufstöhnen…^^

Stefan Wilms
Stefan Wilms
1 Jahr zuvor

Auch wenn der journalistische Wert dieses Artikels zumindest zweifelhaft ist, hätte ruhig der gute alte „Nachlade-Bug“ erwähnt werden müssen… smile

parkaboy
parkaboy
1 Jahr zuvor

…oder der Bug wenn die feuernde Waffe des Kollegen noch am Rucksack zu hängen scheint…

Cryptic Dawn
1 Jahr zuvor

Öhm, war das jetzt die The Division ,Quoten news?

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
1 Jahr zuvor

Keine News, ein Artikel. smile
Wir berichten schließlich nicht nur ausschließlich über Neuigkeiten.

Matima
Matima
1 Jahr zuvor

Mich nerven die bugs im dossier, wo die commendations einfach nicht gezählt werden.

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
1 Jahr zuvor

Welche genau?

Stefan Wilms
Stefan Wilms
1 Jahr zuvor

Bei mir ist nur die Pistolen-Shock Aufgabe verbiegt, alle anderen könnte ich erfolgreich beenden.

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
1 Jahr zuvor

Siehe oben wink

Matima
Matima
1 Jahr zuvor

z.b. GE Blackout, 300 unter shock setzten geht nicht. ist bei 290 stehen gebleiben. mit pistole unter shock ist bei 1 stehen geblieben und zwei weitere. dazu kommen noch einige aus dem underground und andere

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
1 Jahr zuvor

Das hat mit der Notfall Serverwartung zu tun, alle die ihre Commendations davor gemacht haben, die haben sie bekommen, danach sind bei allen die Zähler stehengeblieben. Wird halt allsbald gefixt, ich kenne alle verbuggten Komis, aber im Untergrund gibts soweit ich weiß null Probleme, das größte Problem ist manchmal einfach die grottige Übersetzung der Aufgabe (Und das man bei Huntern & Bossen, wirklich die allerletzte Kugel reinpumpen muß) ;).

airpro
airpro
1 Jahr zuvor

Damals: Unsichtbare Wände im Untergrund.
Ähnlich wie bei WoT bleibt man im Rückwärtsgang allzugern an Texturen hängen. Die ein oder andere Deckung erweist sich im Gefecht plötzlich als unanlehnlich. Die Deckungsmechanik möchte ich jedoch in keinem Shooter mehr missen umso entäuschender war dann Wildlands mit seinen armseligen Raumausstattungen KI ua Bugs.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.