5 Gründe, warum ihr The Division 2 vor dem Warlords-Update spielen solltet

The Division 2 kündigte erst vor kurzem eine riesige Erweiterung an, beendete vorher jedoch das „Jahr 1“ mit Episode 3. Warum Rückkehrer nicht auf das „Warlords“-Update warten sollten.

Das erste Jahr des Loot-Shooters The Division 2 wurde mit der Episode 3 beendet und nach den großen Ankündigungen warten die Spieler jetzt gespannt auf die neue Erweiterung „Warlords of New York“ (WoNY).

Rückkehrer sollten vor Warlords of New York reinschauen

Ihr solltet allerdings nicht den Release der neuen Erweiterung am 3. März abwarten, sondern jetzt schon mal reinschauen. Hier sind 5 Gründe, warum sich das lohnen könnte.

Grund 1 – Zusammenhänge erkennen

Die große WoNY-Erweiterung bringt eine neue Open-World, eine eigene Story-Kampagne und klärt das ungeregelte Roque-Problem aus Division 1 um Aaaron Keener.

division 2 warlord erweiterung warlords rot
Aaron Keener kommt zurück und er ist wütender, als jemals zuvor.

Der erzählerische Grundstein für den größeren Ausflug nach New York legt dabei die Episode 3. Das DLC bringt die Division-Agenten nach Coney-Island und man erhält einen ersten Blick auf den wütenden Keener.

Auch wenn die Story bei großen Service-Games schnell mal in den Hintergrund gerät, so dürften für Veteranen der Reihe die Verbindungen zum ersten Teil echt spannend sein. Wenn ihr euch nur ein bisschen für die Story hinter der Dollar-Grippe interessiert, spielt Episode 3.

Grund 2 – Coole, neue Mission

Nicht nur die Story hinter dem Ausflug, sondern auch die Missionen selbst sind mal wieder sehr gut gemacht.

Der Abschnitt von Coney-Island den ihr in Episode 3 besucht, ist ein großes Freizeitpark-Areal und die Entwickler haben sich voll ausgelebt. Es gibt viele zerstörte Fahrgeschäfte, ein Gruselhaus, ein Baseball-Stadion und alles sieht wirklich gut aus.

division 2 episode 3 ausflug lustig
In Episode 3 dürfen wir uns auf einem Rummelplatz austoben. Hier seht ihr die MeinMMO-Agenten Sven und Maik im vollen Einsatz.

Wenn euch die Missionen der anderen Episoden gefallen haben, bekommt ihr auch hier wieder etwas geboten. An jeder Ecke gibt es was zu entdecken und alles ist liebevoll gestaltet.

Sobald die Kampagne der WoNY-Erwiterung startet, könnt ihr die Jahr-1-Missionen erst wieder spielen, wenn ihr Keener besiegt habt. Deshalb schaut besser vorher vorbei.

Grund 3 – Es gibt ordentlich zu tun

Je nachdem wie lange ihr nicht mehr in D.C. unterwegs wart, gab es jetzt schon einige Änderungen und neuen Content, den ihr euch vorher anschauen könnt, um wieder ins Spiel zu kommen.

Macht euch schon vor dem Warlords-Update mit den Neuerungen vertraut, damit ihr nicht komplett überrollt werdet. Hier einige der größten Änderungen:

An eurem aktuellen Gear hat sich jetzt schon so einiges geändert. Die passiven Talente stapeln ihre Werte jetzt nicht mehr.

Da das Ausrüstungs-System mit der neuen Erweiterung komplett überarbeitet wird, braucht ihr euch jetzt aber keine großen Builds mehr auszudenken. Hier ein einfacher Solo-Build, der leicht zu looten ist.

Grund 4 – Vorbereitung ist alles

Kaum etwas bleibt mit der neuen Erweiterung so, wie es jetzt ist. Zusätzlich zu dem Ausrüstungs-System wird die Rekalibrierung generalüberholt.

division 2 rekalibrierung bibliothek
Das neue Rekalibrierungs-System kommt mit einer Attributs-Bibliothek. Hier könnt ihr hohe Rolls speichern.

Zwar wird das Level-Cap und sehr wahrscheinlich die Ausrüstungs-Stufe hoch gesetzt, doch wenn ihr richtig lootet, könnt ihr euch schon gut auf das neue System vorbereiten. Hier habt ihr ein paar Tipps, wie ihr euch auf Gear 2.0 vorbereiten könnt.

Grund 5 – Agenten reaktivieren

Das ist wahrscheinlich für so einige der wichtigste Punkt. Division 2 funktionierte zwar schon immer auch gut als Solo-Erlebnis, doch im Team macht es oft mehr Spaß.

division 2 agenten
Im Team bringt The Division 2 für viele den meisten Spaß.

Nutzt die nächsten Wochen, um den ein oder anderen vergessenen Division-Agenten nach Monaten der Ruhe wieder aus seinem Winterschlaf zu holen.

Geht gemeinsam auf die Jagd nach dem neuen Exo Chameleon, das Episode 3 gebracht hat oder probiert die neuen Waffen aus. Macht euch fit für eine große Runde durch New York und den Kampf gegen den finsteren Schurken Aaron Keener.

Habt ihr nach den Ankündigungen Division 2 gleich wieder installiert und mal eine Runde gedreht? Seid ihr überhaupt heiß auf die neue Erweiterung?

Größte deutsche Fanseite zu The Division 2 schließt: Zur lästigen Pflicht geworden
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
31
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jokl
1 Monat zuvor

Da TD2 aktuell mit nem extrem krassen Angebot im PSN Store zu haben ist, läuft bei uns gerade die Frage auf, sollen wir das als alternative zum aktuell eher mauen Destiny2 aufsetzen.

Jetzt lese ich diesen Satz „Sobald die Kampagne der WoNY-Erwiterung startet, könnt ihr die Jahr-1-Missionen erst wieder spielen, wenn ihr Keener besiegt habt“

Ergo nötigt man die Leute, das Addon zu kaufen, anders kann ich das so nicht verstehen, wäre für die Leute mit denen ich das zocken wollte auf jeden Fall ein klarer No Go.

Schuhmann
1 Monat zuvor

Gemeint ist: „Sobald du die Kampagne startest“ -> Wenn du das Addon gar nicht erst kaufst, betrifft es dich nicht.

Du kannst nur nicht einfach zwischen Expansion-Content und Division-1-Content pendeln, sondern wenn du mit der Addon-Kampagne angefangen hast, musst du sie erst abschließen.

Jokl
1 Monat zuvor

Danke, hab ich eben in dem älteren Artikel zu dem neuen Addon noch mal gefunden :).
Wollte danach hier korrigieren, aber du warst schneller :), aber mit der Bestätigung ist mir das eh lieber.

BavEagle
1 Monat zuvor

Persönlich kann ich warten, aber weil’s nur noch 2 Wochen bis zum Release sind, mal ’ne „blonde“ Frage:
Momentan gibt’s für PS4 immer noch keine Möglichkeit, das AddOn vorzubestellen, weder Ubi-Store noch PSN. Sind da schon irgendwelche Infos bekannt, ab wann das AddOn im PSN-Store verfügbar ist ?

Wie gesagt, kann selber warten, aber frag mich grad wie PS4-Spieler die Vorbesteller-Boni bekommen, wenn das AddOn tatsächlich erst zum Release im PSN-Store erscheinen sollte :-S

VoodooNimbul
1 Monat zuvor

Da ich das Spiel erst mit Erscheinen des Hardcore Modus gekauft habe und nur diesen spiele, hab ich noch nicht mal das Ende der Vanilla Kampagne gesehen. Also… Ja ich habe noch reichlich zu tun, wenn ich nicht wieder sterbe und von vorne beginnen muss lol

Weizen
1 Monat zuvor

Hab das Spiel von nem Freund geschenkt bekommen, hab nicht mal Lv20 erreicht und gelangweilt deinstalliert.

VoodooNimbul
1 Monat zuvor

Spiel Hardcore mit permadeath. Da ist jeder Schusswechsel Adrenalin

Weizen
1 Monat zuvor

Das generelle Gameplay ist einfach langweilig.

VoodooNimbul
1 Monat zuvor

Da widerspreche ich Dir nicht. Ohne permadeath wäre es auch mir zu langweilig und… ja… sinnfrei.

Yuki
1 Monat zuvor

Hab es vor einer Woche angefangen. Könnt mich gerne adden auf uplay YukiBeater

Blackops
1 Monat zuvor

Hi spielst du auf der ps4

Mapache
1 Monat zuvor

Für mich ist die Erweiterung nun ein Grund mal wieder TD2 zu spielen. Hab mir dafür sogar extra Uplay+ gegönnt und meinen Char auf 30 geboostet. Da ich von Konsole auf PC umgestiegen bin. Und ich muss sagen es hat sich gelohnt. Mal schauen wie weit sich der Spaß noch steigert wenn die Erweiterung erst draussen ist.

Yuki
1 Monat zuvor

Kannst mich ja auf uplay adden YukiBeater

Mapache
1 Monat zuvor

Ne, danke. Ich hab gerne meine Ruhe beim zocken.

Phoesias
1 Monat zuvor

Bin die Tage mal wieder nach 7 monaten Abstineh eingestiegen, hat mich wieder total gepackt. Hatte es hart gesuchtet nach dem release aber dann gab es iwann keinen content mehr.

Jetzt habe ich 6-7 von diesem Geheimaufträgen, ,die ich super cool finde, ausstehend plus 4 – 5 neue Haupt/Nebenmissionen und einen neuen Strike (oder wie heißen die dinger?^^) sowie neue exotics zum farmen + 3 neue Klassen.

Der DLC wird dann das Highlight, bin jedenfalls wieder hellauf begeistert von der Atmosphäre. und voll dabei.

Alfred Tetzlaff
1 Monat zuvor

Wann genau öffnet das Kenly College denn wieder?

Philipp
1 Monat zuvor

Also wenn ich mich auf dem Rummelplatz tollen möchte, muss ich Episode 3 zocken? Na gut, überredet. Gibt’s auch ne schaurige Geisterbahn eek

waberlap
1 Monat zuvor

Gibt‘s…
Was hab ich mich gegruselt 😉
Ist ein Besuch wert…

BavEagle
1 Monat zuvor

Die erste Mission finde ich persönlich leider etwas langweilig. Kurze Abschnitte, die Lust auf mehr machen würden, aber zu kurz und dann doch irgendwie monoton. Könnte maximal auf heroischem oder legendärem Schwierigkeitsgrad interessant werden, aber ändert am Ablauf wenig.

Die Spielhalle (2. Mission) ist dagegen mal wieder phänomenal geworden. Möchte nicht zu viel spoilern, aber wer die Mission aufmerksam spielt, für den öffnen witzige Gimmicks wie „Duck Shooting“ u.ä. Türen wink Die Geisterbahn ist dann das absolute Highlight und wird in hohen Schwierigkeitsgraden wohl auch noch einige „böse“ Effekte bereithalten wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.