Teamfight Tactics Guide:  Best Combo – Was und wie spielt der beste Spieler der Welt?

Bei Teamfight Tactics, dem LoL Auto Chess, geht es um die „Best Combo“, die besten Kombinationen von Champions und Items. Wir schauen in unserem Guide darauf, was die Top-Spieler für Kombos spielen, was für Items sie nutzen und welche Strategie sie verfolgen.

Wer sind im Moment die besten Spieler? Die besten Spieler in Teamfight Tactics, die man zumindest öffentlich kennt, sind Hearthstone-Streamer, die zum neuen LoL Auto Chess gewechselt sind.

Vor einigen Tagen fand das erste große Turnier in Teamfight Tactics statt. Dort ging es um 15.000$.

Das meisten Geld mit 3900$ holte sich Dogdog, der ist auch Hearthstone-Champion. Platz 2 belegte Disguised Toast.

Best Combo: Voll aggro mit Draven und Imperials?

Was fiel beim Turnier auf? Es fällt auf, dass gerade Dog unheimlich variantenreich spielt und er das nimmt, was ihm das Board anbietet.

Es ist nicht so, dass man von der ersten Minute an sieht, was er im Endgame spielen wird. Sondern die Combo, die er in Teamfight Tactics spielt, ändert sich ständig.

Hearthstone-Dog
Er ist wohl aktuell einer der besten Spieler in Teamfight Tactics der Welt.

Im Early-Game läuft er mit Nobles herum und nutzt den überstarken Pyke, während er auf 3 Piraten spekuliert, um Bonus-Gold zu verdienen.

Dann hat er plötzlich einige imperials auf der Hand und baut sich fix einen 2-Sterne-Darius.

Doch im Hintergrund sammelt Dog, was er eigentlich spielen will. Haben die „neuen High-Tier-Helden“ dann 2-Sterne erreicht, schmeißt er die alten raus und wechselt auf die neue Taktik.

Teamfight-Tactics-Cheat-Sheet
Alle Champions von Teamfight Tactics mit ihren Kombos. Quelle: Twitter/Scarra

Das ist sein Ziel: Zum Ende eines Matches hin hat Dog einen Plan im Kopf, was er spielen will. Er hat nicht eine „Best Combo“, sondern passt seine Kombo der Verfügbarkeit der Helden und Items an.

Dog verfolgt mit seinem Plan drei Ziele:

Im Gegensatz zu anderen Spielern sammelt Dog nicht auf 3 Sterne, sondern nutzt seltenere Helden, die er auf 2 Sternen lässt.

LoL-Draven-Titel
Draven mit aggressiven Items ist der Schlüssel zu vielen Wins.

Auf diese „Best Combo“ läuft’s bei Dog oft hinaus: Meist sieht seine Aufstellung am Ende eines Matches recht ähnlich aus:

  • Häufig nutzt er Draven, als eine Art „Hyper-Carry“ mit starken Items wie Rapid Fire-Cannon (doppelte Reichweite, kann nicht vorbeischießen). So dominiert er das Schlachtfeld. Mit 4 Imperials (Darius, Katharina, Draven, Swain) erhält er Bonus-Attacken.
  • In diesem Combo nutzt DogDog dann Helden wie Sejuani, Cho’Gath, Kindred und Brand, um den Kampf hinauszuzögern: Das sind alles Tier-4-Helden.
Teamfight-Tactics-DogDog
Eine typische Aufstellung von Dog im Mid-Game. Brand und Draven sind schon da – sonst noch viele „Low-Tier-Helden“ wie Kassadin und Warwick. Aber schon 3 Elementals und 2 Glacials im Team – Choi’Gath und Swain warten auf der Bank, um später einzugreifen, wenn es besser passt.
  • Zentrale Rolle in den Builds von Dog nimmt häufig Brand ein, der mit Mana-Items beladen wird. Wenn es sich anbietet, baut Dog „3 Elementaristen“ mit Helden wie Brand, Lisandra und Kennen. Dadurch hat er einen Golem im Feld.
  • Als Tank nutzt er häufig Sejuani und Cho’Gath.
Teamfight-Tactics-Dog
So sieht das Build kurz danach aus: Kassadin und Warwick sind verschwunden, dafür Sejuani und Cho’Gath als Tanks. Draven ist mit Phantom Dancer und 83% Magie-Resistanz sehr schwer zu knacken. Durch 4 Imperials und 3 Elementare hat der Build böse Synergien.

Weitere Auffälligkeiten beim Turnier: Die Spieler verwenden einige fiese Tricks. So eine Art Meta scheint sich bereits in Teamfight Tactics herauszubilden:

  • Wer auf Assassine in Teamfight Tactics setzt, spielt häufig einen Blitzcrank. Der zieht einen Gegner raus und gibt dadurch den eigenen Assassinen mehr Raum, um zu springen.
  • Morgana mit drei Dämonen (Varus, Brand, Aatrox oder Swain) und viel Mana-Burn ist eine fiese Combo. Hier nimmt dann Morgana die zentrale Rolle ein und erhält die Items.
  • Shyvana mit Phantom Dancer wird fast unzerstörbar, wenn noch Aurelion Sol dabei ist für die Magie-Immunität.

Das kann man aus dem Turnier mitnehmen: Eine „Best Combo“ in Teamfight Tactics ist nicht statisch, sondern passt sich den Gegebenheiten an. Die Ziele, die man beim Bauen der Combo verfolgt sind aber immer gleich: 2-Sterne-Helden, High-Tier-Helden, Synergien. Items.

31 Sekunden zeigen, warum so viele Teamfight Tactics lieben
Autor(in)
Quelle(n): Twitch.TV - Dog StreamThe Game Haus
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.