SWTOR arbeitet an einigen der „spannendsten Storylines“ überhaupt

In einem Blog-Eintrag erklärte der General Manager von BioWare, dass man für Star Wars: The Old Republic große Pläne habe. Ein Ende ist wohl nicht in Sicht.

In den letzten Wochen und Monaten ist es ruhiger um das MMORPG SWTOR geworden. Zwar gibt es immer wieder kleine Updates mit Mini-Contenthappen, wie zuletzt einer neuen Huttenball-Map, doch die große Inhalts-Flut fehlt.

swtor-kotet-vaylin-senya-battle

Ein bisschen Hoffnung macht nun einer von BioWares Chefs, der General Manager Casey Hudson.

Was wurde gesagt? In einem Blogeintrag, dem „November Update“, sprach Hudson auch ein paar Worte zu SWTOR:

„Und selbst während wir uns für neue Projekte rüsten, ist unser Team von Star Wars: The Old Republic hart am Arbeiten, um anhaltende Unterhaltung abzuliefern – sie erarbeiten neue Welten und Handlungsstränge, die zu den ambitioniertesten und spannendsten gehören, die ich bisher von dem Spiel gesehen habe.“

Community ist skeptisch: Die Community von Star Wars: The Old Republic zeigt sich eher skeptisch über diese Ankündigungen. Nach Meinung einiger Spieler hätte der Content-Fluss in den letzten Monaten stark nachgelassen und auch die Qualität weiter abgenommen.

Swtor kotfe valkorion

Viele Fans hoffen und warten auf eine brandneue Erweiterung, mit großer zusammenhängender Story und einem schicken Cinematic. Eine Ankündigung dazu bleibt bisher aus, was den Fans Sorge bereitet. Zumindest die Roadmap für den Herbst 2018 ist inzwischen fast abgearbeitet.

Hoffnung für Mass Effect? Aber auch anderen Franchises macht Hudson Hoffnung, wie etwa Mass Effect. Im Brief erwähnt er, dass es auch für Mass Effect noch Pläne für die Zukunft gäbe. Eine Ankündigung oder konkrete Enthüllung, was das sein könnte, blieb allerdings aus. So muss weiter gebangt werden, ob die Reihe mit „Andromeda“ gestorben ist.

Was haltet ihr von diesen Worten? Ist das für euch ein zuversichtlicher, vielversprechender Blick in die Zukunft? Oder ist das einfach nur „PR-Blabla“ ohne Substanz?

Autor(in)
Quelle(n): blog.bioware.com
Deine Meinung?
10
Gefällt mir!

22
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Piep
Piep
1 Jahr zuvor

Ich liebe die Storys von SWTOR. Aber ganz ehrlich, bei jeder Erweiterung die rauskommt wird gesagt dass es „unglaublich“ Spannend wird und was ganz neues kommt. Beim letzten mal kam dieses Paketsystem raus…. Ja sehr spannend zig tausend Pakete zu öffnen in der Hoffnung dass das richtige dabei ist.
Was mir fehlt sind Events, neue Events. Jedes andere Spiel bringt alle paar Monate neue raus. Hier hab ich das Gefühl, das man keine Ideen hat.

Johannes Buehler
Johannes Buehler
1 Jahr zuvor

Also tot ist das Spiel noch lange nicht aber eben auch nicht mehr das was es einmal war. Ich halte das mehr für PR Gewäsch weil man ja seid langem nichts mehr Handfestes zusehen bekommt. Wenn was kommen sollte dann ist es um so besser aber das glaube ich erst wenn ich es vor mir sehe. Auf mich wirkt es so wie wenn man das langsam aber sicher ausbluten lässt und das mit paar kleinen Updates usw nur hinaus zögern will. Wenn wirklich etwas großes in Arbeit ist müsste es Zeitnah kommen um noch zu retten was noch zu retten… Weiterlesen »

Jigi
Jigi
1 Jahr zuvor

Dein Beitrag ist erstmal gemeldet, weil ich mich von dir nicht bedrohen lasse. smile

sblack
sblack
1 Jahr zuvor

Nun ja da einige hier davon reden dass das spiel ja noch lange nicht tot ist – richtig. Ist es nicht. Aber die spielerschaft hat sich in den letzen jahren stark verändert. Während früher engame-pve einen großen teil der community ausgemacht hat hab ich inzwischen das gefühl dass nur noch wenige alt-eingesessene raider (für HM/NIM content) da sind und der rest story oder pvp spielt. Der Fehler den Bioware mit den letzen beiden Erweiterungen gemacht hat war eindeutig sich quasi komplett auf singleplayer content zu fokussieren den jeder zwei, drei mal spielt und danach wieder nix zu tun hat, wodurch… Weiterlesen »

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Wäre schön wenn mal wieder was umfangreiches kommt, meine Sith hätten gern mal wieder etwas auslauf.
An alle die hier schon wieder vom Toten Spiel reden, denen muss man wohl sagen, das SWTOR sicher alles andere als Tot ist, ansonsten würde EA sicher schon lange keine Ressourcen mehr hinein stecken. Zudem muss man sagen das SWTOR im deutsch sprachigen Raum noch nie ein große Hit war, die Große Spielerschaft sitzt in den Staaten und das war bei SWTOR schon immer so. Aber sind wahrscheinlich eh nur wieder leute mit nichts zu tun die hier so einen Mist schreiben.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Füsse stillhalten und wenn es eine Ankündigung gibt freuen.
So lebt es sich deutlich angenehmer
als auf jeden Hypetrain drauf zu hüpfen. ????

Zerberus
Zerberus
1 Jahr zuvor

Neues Story-Addon werden wir wohl frühstens im Sommer 2019 kriegen…. Um das Add-on an sich mach ich mir keine große Sorgen. Die letzten waren immer zumindest solide Kost. An Shadows of Revan kam danach zwar mit Abstand nichts mehr dran, aber naja.Wenigstens wirds wieder Imperium vs Reps. Der Knackpunkt wird sein wie man die Spieler bis dahin mit Content versorgt.8-9 Monate sind ne lange Zeit…..das neue Dayliegebiet welches am 11. Dezember kommt, hält die Leute vllt 3-4 Wochen bei der Stange…jenachdem ob es irgendwelche Time-Sinks, Ruf Fraktionen etc gibt….aber danach? Die Qualität hat meiner Meinung gar nicht so stark nachgelassen….nur… Weiterlesen »

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Ich hoffe für alle Spieler das es noch weiter geht. Heute wird Shadowrun Chronicles abgeschaltet und es tut mir einfach nur weh vor lauter trauer.

Himi Gilbert
Himi Gilbert
10 Monate zuvor

Tja, hätt ich gern gespielt. Ist nun leider das 1. mal, dass ich seit der alpha wieder davon gehört habe. Tja, pech. Klarer Fall von schlechtem Marketing.

Koronus
Koronus
10 Monate zuvor

Wieso schlechtes? Sie hatten überhaupt kein Marketing da dafür das Geld fehlte. Und selbst wenn, das wäre auch nur hinausgeblasen gewesen weil in der heißen Phase der ersten zwei Wochen kam es aufgrund eines fehlendes Zeichen im Code zu so dermaßen großen Lags, dass alle Stunde Minuten der Server neu gestartet werden musste und bis man es endlich schaffte den Fehler zu beheben war das Spiel schon so dermaßen schlecht bewertet (unter 80% gelten bei Steam schon als schlecht 60% sind dort katastrophal und wie bei Animes gilt, es muss ein SUPER GAU sein damit es weniger als 50% hat),… Weiterlesen »

Andy
Andy
1 Jahr zuvor

Falls die wirklich irgendwan mal wieder sollten ein kostenpflichtiges Addon raus bringen ,ist dann nur die Frage ob das überhaupt noch jemand kaufen würde.
SWOTR ist ja doch recht wenig los,sogar als Sw Fan wird das Setting nach all dieser Zeit so langsam langweilig.
Und die können noch soviel schön reden wie sie wollen ohne Fakten und Tatsachen wird sich die Community Begeisterung in Grenzen halten.
Aber so ein gut durchdachtes Mass Effekt Mmo hätte doch was für sich,aber dann bitte kein Battle Royal oder Survival.

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Wie schön man jedem MMORPG den virtuellen Tod wünschen kann, wenn man es nur selbst nicht mehr spielt. Noch hat SWToR Spieler und es sich sicherlich auch noch weit mehr, als so manchen Nischen-MMORPG. Ob das ausreicht für eine Marke wie Star Wars steht auf einem anderen Blatt, aber es ändert nichts dran das noch genug Leute spielen und diesen wird es wohl recht sauer aufstoßen wenn „vermeintliche Gamer-Kollegen“ dem bespielten Titel den Tod wünschen. Persönlich halte ich SWToR für ein MMORPG das nach wie vor recht Einzigartig auf dem Markt ist. Mal unabhängig von der Star Wars-Lizenz bietet es… Weiterlesen »

Jigi
Jigi
1 Jahr zuvor

Swtor kann doch jetzt nach Wildstar nachziehen mit dem Abschalten. grin Zockt doch eh keiner mehr. ^^

Zerberus
Zerberus
1 Jahr zuvor

Dann schau dir mal die Server an…da ist mehr als genug los.

Jigi
Jigi
1 Jahr zuvor

Deswegen werden dauernd Server zusammen gelegt, weil soviel los ist….

Zerberus
Zerberus
1 Jahr zuvor

Mit dauernd meinst du ein mal? Good Job.
Fakt isdt sicher das die Spielerzahlen sinken, aber so dramatisch wie manchmal beschrieben ist die Situation wirklich nicht

Man hat auf das reagiert was vorhersehbar war, und schon bei der F2P-Umstellung hätte stattfinden müssen. Keine eigenen Server für Nischengruppen, bei einem Spiel bei dem die Spielerzahlen immer nur solide waren…
Ein Server pro Sprache reicht, da man eh Instanziertes PvP, bzw. Open-PvP Instanzen hat…das selbe hätte man auch mit RP machen können…

Jigi
Jigi
1 Jahr zuvor

Es waren insgesamt schon 3x…. aber egal. Es waren mal 18 Deutsche Server, jetzt nur noch einer….

Zerberus
Zerberus
1 Jahr zuvor

Jo Klassiker zu Spiel-Release… Entweder hast du wenige Server mit zu langen Warteschlangen, oder du machst viele Server die nach dem Anfang komplett unterbevölkert sind und früher oder später eh zusammengelegt werden…..bei SWTOR hat man sich für letzteres entschieden. Wenn ich mich Recht entsinne waren es nach der Umstellung auf F2P noch insgesamt um die 12-15 Server? Immer noch viel zu aufgebläht. Kurioserweise hat man dann 2013 richtig entschieden hat trotzdem nach einem neuem Höchststand bei den Nutzerzahlen die Server vom totem Markt Asien geschlossen, somit waren wieder mehrere unnötige Server weg…. Was an sich auch keine Sensation ist, da… Weiterlesen »

JeyJey
JeyJey
1 Jahr zuvor

just let it die…

Daniel Blum
Daniel Blum
1 Jahr zuvor

typische deutsche gamer mentalität der satz das spiel ist tot ist heute sehr beliebt um aufmerksamkeit zu bekommen

Lars Kollasser
Lars Kollasser
1 Jahr zuvor

Momentan halte ich vieles von Bioware nur für PR BlaBla.
Seit Monaten gibt es immer nur vage Andeutungen seitens BioWare bezüglich Dragon Age, Mass Effect und nun eben auch SWTOR.
Ich schenke dem Ganzen erst Glauben, wenn ich etwas zu Gesicht bekomme, einen Trailer und/oder etwas Gameplay.

Sina Tyler
Sina Tyler
1 Jahr zuvor

sehe ich genauso…abwarten, bis mal was handfestes gezeigt wird.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.