Diese Shinys und Quests bringt das neue Pflanzen-Event in Pokémon GO

Das Pflanzen-Event in Pokémon GO ist gestartet! So bringt es Shiny Lunastein und Sonnfel und 4 neue Quests. Wir sagen euch, was alles drin steckt.

Das ist das Pflanzen-Event: Pokémon GO feiert die Tagundnachtgleiche. Zu diesem Anlass spawnen jetzt eine Woche lang vermehrt Pflanzen-Pokémon. Außerdem gibt es zwei neue Shinys zu fangen und viele weitere Dinge rund um Pflanzen-Pokémon.

Das ist das Pflanzen-Event 2019

Was sind die Boni? Einen richtigen Bonus gibt es nicht. Dafür hat sich viel an den Spawns verändert:

  • Pflanzen-Pokémon tauchen vermehrt in der Wildnis auf
  • Pflanzen-Pokémon in Raids
  • 4 neue Quests rund um Pflanzen-Pokémon
  • Lunastein und Sonnfel tauschen ihre Regionen und sind als Shiny fangbar
  • Zwei neue Attacken sind im Spiel verfügbar
Pflanzen Event Pokemon GO Myrapla
Mit diesem Bild kündigte Niantic das Pflanzen-Event an.

Das sind die Shinys: Lunastein und Sonnfel gibt es erstmalig als Shiny zu fangen. In Deutschland gibt es allerdings nur Lunastein zu fangen, da beide zu den regionalen Pokémon gehören.

Es gibt aber auch andere Pokémon, die vermehrt auftauchen und als Shiny im Spiel sind. Dazu gehören:

  • Bisasam
  • Endivie
  • Sonnkern
  • Roselia
Bisasam Endivie
Endivie und Bisasam sind ebenfalls ein Teil von dem Event.

Diese Pokémon tauchen ebenfalls vermehrt auf: Quasi jedes Pflanzen-Pokémon findet ihr in dem Event vermehrt. Dazu zählen unter anderem Geckarbor, Knilz, Owei, Tuska oder Chelast.

Vor allem Owei dürfte für viele Spieler interessant sein, denn es wird für die Meltan-Quest benötigt und wird von zahlreichen Spielern noch gesucht.

Wie lange geht das Event? Ihr habt jetzt noch bis zum 26. März Zeit, um das Event auszunutzen. Solange bleiben die Boni aktiv. Das Event endet dann um 21 Uhr.

Diese 4 Quests sind neu

Es gibt ebenfalls 4 Event-Feldforschungen zu lösen. Diese sind nur für die begrenzte Zeit verfügbar.

Bisaflor Pokemon GO
Bisaflor gehört zu den Belohnungen der Quests
  • Fange 3 Bisasam oder Endivie
    • Belohnung: Begegnung mit einem Chelast
  • Entwickle 2 Pflanzen-Pokémon
    • Belohnung: Begegnung mit einem Tangela
  • Entwickle 5 Pflanzen-Pokémon
    • Belohnung: Begegnung mit einem Bisaflor
  • Fange 10 Pflanzen-Pokémon
    • Belohnung: 1000 Sternenstaub

Riolu könnte in Pokémon GO ein ganz schön teures Pokémon sein:

Pokémon GO: Warum euch Riolu ausbrüten theoretisch 50 € kostet
Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.