Sea of Thieves Einsteiger-Guide – Tipps zu Quests, Schiffen & Respawns

Das Piraten-MMO Sea of Thieves (Xbox One & PC) wirft euch ohne große Vorbereitung und Erklärung ins Spiel. Was ihr dann am besten machen sollt, erfahrt ihr in unserem Anfänger-Guide mit Tipps und Tricks zu Sea of Thieves.

Wer das erste Mal das Shared-World-MMO Sea of Thieves startet, wird ziemlich allein gelassen. Kaum ist der eigene Freibeuter aus einer Auswahl abgeranzter Hackfressen ausgesucht, werdet ihr schon wie ein Fisch ins kalte Wasser geworfen und könnt zusehen, was ihr jetzt machen sollt. Das Spiel erklärt’s euch jedenfalls nicht!

Doch mit den Tipps und Tricks aus unserem Einsteiger-Guide werdet ihr Ruck-Zuck von der trockenen Landratte zum salzigen Seebären!

„Was soll ich überhaupt tun? Wie komme ich an Quests?“

Ihr könnt freilich so lange ihr wollt planlos mit eurem Schiff durch die Gegend segeln und Schabernack machen, aber irgendwann gelüstet es den meisten Spielern nach Aufgaben. Doch wie kommt man in Sea of Thieves an Quests?

Sea of Thieves Schatz Verkaufen

Geht dazu einfach zu einer Insel mit einem Außenposten. Dort findet ihr neben vielen Hütten auch drei verschiedene Zelte mit seltsamen NSCs.

  • Die „Goldsammler“ (Gold Hoarder) lassen euch nach Schätzen suchen
  • Der „Seelenorden“ (Order of Souls) lässt euch als Kopfgeldjäger losziehen
  • Für den „Handelsbund“ (Merchant’s Alliance) schippert ihr Fracht und Nutzvieh durch die Gegend

Was mache ich mit der Quest?

Ihr könnt insgesamt drei Quests bei den NSCs der drei Fraktionen abholen. Geht dann auf euer Schiff in die Kapitänskajüte und platziert die Quest auf dem Tisch. Jetzt muss die Crew abstimmen, ob alle das machen wollen. Piraten waren zwar wüste Halunken, aber es ging bei ihnen meist demokratisch zu.

Sea of Thieves Schatzkarten Vote
Sea of Thieves Schatzkarte Halten

Wird die Quest angenommen, bekommt ihr ein Item mit weiteren Infos zur Quest. Jetzt ruft Ihr das Item auf, indem Ihr auf dem Xbox-Controller “RB” haltet und die Map wählt, oder am PC die Taste E haltet und die Map wählt. Mit RT oder Rechtsklick haltet Ihr Euch die Schatzkarte vor die Nase, damit Ihr darauf etwas erkennen könnt. Unter Deck findet ihr außerdem eine große Karte, auf der ihr dann die Ziel-Insel suchen müsst. Meist liegt diese in der Nähe des Außenpostens um Euch herum.

Dabei kommt es darauf an, für welche Fraktion ihr diese Quest macht. Die Goldsammler haben typische „Hier ist ein rotes X, buddel dort nach dem Schatz“-Karten. Es gibt aber auch Rätsel in Sea of Thieves, die Ihr entschlüsseln müsst. Dabei wird Euch dann vielleicht nur der Name der Insel verraten, die Ihr dann erstmal auf der großen Karte auf dem Tisch suchen müsst.

Merkt euch die Richtung und nutzt euren Kompass, um am Steuer eures Schiffs den Weg zu finden.

Sea of Thieves Schatzkarte Tisch

An der Insel angekommen schaut Ihr am besten gleich nochmal auf die Karte oder auf das Rätsel, um abzusichern wo der Schatz vergraben ist. Bei Karten wird das deutlich durch ein rotes X gekennzeichnet, das Ihr nur noch abgleichen müsst.

… uuund buddeln!

Glaubt ihr, ihr habt die Stelle erreicht, an der der Schatz vergraben ist? Dann nehmt jetzt Eure Schaufel in die Hand (Im Inventar auszuwählen) und fangt an zu buddeln. Doch seid vorsichtig, denn die Inseln werden von fiesen Skelett-Gegnern bewacht. Und die wollen den Schatz nicht einfach so abgeben.

Buddelt ihr an der richtigen Stelle, hört ihr direkt beim ersten Spatenstich ein freundliches „plong“, wenn das Buddelwerkzeug auf die Truhe trifft. Kein Glück gehabt? Dann vergewissert euch nochmal mit einem Blick auf die Karte, ob ihr wirklich an der richtigen Stelle steht.

Sea of Thieves Schatz gefunden

Ist die Kiste erstmal ausgebuddelt, bringt ihr sie zurück aufs Schiff. Verstaut sie dort an einem Platz eurer Wahl und fahrt entweder zurück zum Auftraggeber bei Außenposten, um sie gegen Gold einzutauschen, oder fahrt direkt weiter zum nächsten Abenteuer.

Warum überhaupt Quests machen?

Wenn ihr Quests abschließt, bekommt ihr Geld und Ruf bei der jeweiligen Fraktion. Dadurch werden mit der Zeit bessere Quests verfügbar, die ihr dann mit Gold freischalten müsst.

Doch die Belohnungen werden auch immer besser und so könnt ihr euch nach und nach all die coolen Waffen, Galionsfiguren und andere Goodies in den Außenposten leisten.

 „Ey, wo ist mein Schiff?“ – Was tun, wenn eure Mannschaft ohne euch davonsegelt?

Horden von unbedarften Seeleuten der Vergangenheit ist es schon passiert: Da trödelt man noch besoffen im Hafen herum oder sucht auf einer Insel nach weiteren Schätzen. Glücklich torkelt man zurück zum Kai oder Strand, doch das eigene Schiff hat schon lange abgelegt und man steht blöd vor dem endlosen Ozean herum.

Sea of Thieves Wasser

Das Gleiche kann euch in Sea of Thieves passieren. Unter anderem wenn ihr frisch spawnt und eure Crew nicht warten wollte, bis ihr an Bord kommt. Oder die restliche Mannschaft nach einem Insel-Trip einfach vergessen hat, dass ihr noch nicht an Bord seid.

Nutzt das Meerjungfrauen-Taxi

Was also tun? Anstatt untätig als Schiffsbrüchiger zu versauern, solltet ihr einfach todesmutig ins Meer springen und dem Schiff nachschwimmen. Anders als viele echte Piraten können eure Charaktere im Spiel gut schwimmen. Wenn euch kein Hai verputzt, solltet ihr im Wasser bald eine freundliche Meerjungfrau treffen.

Sea-of-Thieves-meerjungfrau-01
Quelle: https://www.eurogamer.net/articles/2018-01-31-sea-of-thieves-quests-piracy

Die Fisch-Frau trägt eine Art Fackel, sie sollte also leicht zu sehen sein. Wenn ihr die Meerjungfrau erreicht, könnt ihr sie bitten, euch zurück ans Schiff zu bringen. Gesagt, getan. In Windeseile kommt ihr dank Meerjungfrauen-Taxi wieder zurück an Bord und könnt eure treulosen Kameraden zur Strafe mit schräger Seemannsmusik traktieren.

Was sollt ihr machen, wenn ihr sterbt oder das Schiff absäuft?

Der Tod kann euch in Sea of Thieves schnell ereilen. Ein unbedachter Sprung ins Wasser zu den Haien, ein unglückliches Treffen mit einer Kanonenkugel oder ein rostiger Säbel in den von Rum zerfressenen Eingeweiden bedeuten schnell euer Ende.

Sea of Thieves Geisterpiraten

Was also tun, wenn es euch erwischt? Zum Glück haben Piraten in Sea of Thieves die Tendenz, immer wieder zurück zu kommen. Denn wer stirbt kommt nicht auf ewig in Davie Jones Kiste am Meeresgrund, sondern auf das „Schiff der Verdammten“.

Dort müsst ihr eine Weile mit den anderen verfluchten Seelen abhängen. Nach einiger Zeit öffnet sich dann die Kapitänskajüte und ihr werdet wieder zurück auf euer Schiff teleportiert. Zumindest, solange es niemand versenkt hat.

Was passiert mit dem Schiff, wenn es kaputt ist?

Doch was tun, wenn das Schiff im Eimer ist, weil der Steuermann es auf ein Riff gesetzt hat oder andere Piraten den Kahn mit Kanonen durchlöchert haben? Erst einmal starten alle Spieler der Crew nach dem Respawn irgendwo anders.

Schwimmt dann so lange herum, bis ihr eine Meerjungfrau findet. Die freundliche Dame teleportiert euch dann auf ein neues Schiff. Aber Obacht! Alle eure Schätze auf dem alten Kahn sind dahin! Passt also auf, dass euer Schiff nicht absäuft!

Habt ihr noch andere Ratschläge für Neulinge? Dann lasst es uns hier wissen!


Was tun, wenn man eine Fehlermeldung wie „Bronzebeard“ bekommt? Hier erfahrt ihr es!

Quelle(n): VG247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Verdox

Hab auch mal ein Video zu dem Thema gemacht, wie man wirklich schnell an Gold kommt! Vielleicht hilft es ja 😀

https://youtu.be/w6njSAytk20

Verdox

Hab auch mal ein Video zu dem Thema gemacht, wie man wirklich schnell an Gold kommt! Vielleicht hilft es ja 😀

https://youtu.be/w6njSAytk20

Comp4ny

Das Spiel kostet 10 € im Monat (2 Wochen sogar Kostenlos) und nicht zwingend 70 € auf einen Schlag. Aber das wissen viele nun mal nicht.

Gerade wieder nen neuen Bug gehabt dass meine ganze Ausrüstung „weg“ war.
Nur ein Reloggen half wie immer. SoT hat noch vieeeele Bugs.

Freeze

einfach sterben hilft mir da aber auch immer bei der Ausrüstung

Tom Richter

Ich habe gestern auch gespielt, kannte schon vieles aus den Scale Tests… Aber mal ehrlich, mir erschließen sich viele Dinge nicht…

1) Man bekommt kein Gold für Schatzkisten vom Goldhoarder (verbuggt, offiziell von Rare bestätigt)
2) Man hat rein gar nichts davon andere Schiffe zu versenken. Man bekommt dafür ja nichts, weil die Schätze die dort vielleicht an Bord sind auch weg sind.
3) Man kriegt keine Erfahrung für irgendwas? Das heißt ich fahre dumm durch die Gegend und suche Schätze und knalle Skelette ab, die echt ganz schön schwierig zu besiegen sind (Vorsicht Ironie) und ich werde dadurch nicht besser?
4) Ja besser in dem Sinne, dass ich mir Cosmetics für alles kaufen kann von dem Geld (wenn man es denn bekommt) aber die Cosmetics muss ich doch jedes mal wieder neu an meinem Schiff anbringen, oder nicht? Wenn ich ne neue Session starte kriege ich doch jedes mal ein neues Schiff.

Frage mich echt wo da der Anreiz ist das Spiel zu spielen und 70€ auf den Tisch zu legen.
Viele haben wegen Contentmangel in Destiny 2 geklagt, aber Sea of Thieves ist ja dagegen sogar ein Witz.
Ja ist vielleicht kein MMO, aber auf mein-mmo findet das Spiel ja trotzdem Beachtung… Verstehe das nicht.

Jojoh

Okay Nummer eins du bekommst das Gold und den Ruf von den quests und Gütern die du abgibst nur recht spät weil die Server überlastet sind. Entweder eine Weile warten oder einfach kurz raus und wieder rein in die Lobby.

Nummer 2 wenn du ein Schiff versinkt schwimmen die Truhen und die ganze Beute die mit untergegangen sind langsam wieder an die Oberfläche also die verschwinden nicht nein du kannst sie alle wieder Bergen.

Nummer 3 wenn du bei den Händlern im Rang steigst kannst du bessere quests kaufen und die werden von Stufe zu Stufe immer schwieriger und auch die Skelette auf die du triffst skalieren mit den quests und deinem Rang. Es gibt auch viele verschiedene Arten von Skeletten später aber pshht

Und zuletzt nein du bekommt immer dein Schiff wieder gespawnt. Auch mit den cosmetics die du angebracht hast. Wenn du das Spiel startest wirst du merken das du nur ein Standard Schiff mit weißen flaggen und segeln hast. Es war nur im scale test das man immer ein random Schiff bekommen hat weil du ja noch keine Auswahl Möglichkeiten hattest dein Schiff zu ändern aber sie wollten ein paar Schiff skins zeigen könnte man sagen ^^

Tom Richter

Okay und wenn ich 2 Wochen mit meiner 4er Crew spiele und dann alleine spiele habe ich doch aber ein anderes Schiff…?

Jojoh

Nö du hast deine cosmetics gekauft und freigeschaltet auf deinem acc wie Klamotten. Du kannst sie jederzeit anziehen und ausziehen es sind deine. Selbe gilt fürs schiff. Du kannst die an jedes schiff anbauen und wieder abbauen.

Comp4ny

Das Spiel kostet 10 € im Monat (2 Wochen sogar Kostenlos) und nicht zwingend 70 € auf einen Schlag. Aber das wissen viele nun mal nicht.

Gerade wieder nen neuen Bug gehabt dass meine ganze Ausrüstung „weg“ war.
Nur ein Reloggen half wie immer. SoT hat noch vieeeele Bugs.

Freeze

einfach sterben hilft mir da aber auch immer bei der Ausrüstung

n0aimatall

Die Quests werden auf jeden Fall komplexer, das rote Kreuz verschwindet und man muss Rätsel lösen um an den Schatz zu kommen.

Ich kann die Leute verstehen die sagen das Spiel ist langweilig. Ich glaube sie spielen dann im falschen Setup, ohne das böse zu meinen.

Das Spiel macht nur mit mehr Leuten, am besten drei Freunden so richtig Spaß. Es gibt einfach keine richtige Progression, es gibt keine MMO Elemente und das muss man eben mögen, mir passt es ganz gut rein, weil man nicht diesen „Druck“ hat irgendwie hinterher zu kommen. Wenn man 5 Tage nicht spielt und die anderen schon hat man nix verloren…

Ich würde es mit einer Runde Schafkopf vergleichen, zumindest spielen wir das so. Man trifft sich, spielt 1-X Stunden, hat seinen Spaß und am nächsten Tag spielt man was anderes. SoT ist kein „jeden Tag Vollgas“ Spiel.

Ja der Preis ist hoch, aber ich sehe das als Langzeitinvestition und habe für deutlich schlechtere Spiele mehr Geld ausgegeben. 🙂

Ich denke allerdings auch, das ist bewusst so gewählt um den GamePass zu pushen… Ich glaube das ich länger als 7 Monate immer Mal wieder spielen werde, deswegen habe ich das Spiel gleich gekauft. Ausserdem darf man nicht vergessen das man selbst am PC Xbox Live Gold haben muss… also nochmals 5€/Monat oben drauf.

freeZe

Ich habe kein Xbox Gold und konnte mit dem Game Pass ohne probleme am PC mit Freunden spielen =)

n0aimatall

Gut zu wissen, danke für die Info. Mein Kumpel meinte er kann am PC nicht ohne Gold. 🙂

Pushbutton Skolnik

Guter Guide. Schade das ich den gestern nicht hatte. Musste mich da mühsam via Trail and Error durchquälen. Aber ob mit oder ohne Guide, dieses Spielchen ist einfach nur langweilig und das Geld nicht wert.

Exilfranz

Wir haben gestern unglaublich spannende Kämpfe gehabt.

Skelett Welle zum Strand gezogen mit der Kanone drauf fertig, nächste Welle zum
Strand Boom das gefühlt 8 oder 9 mal dann kommt der Boss genau das
selbe Peng fertig obwohl das total Sinnfrei war hat sich das auch echt lange gezogen.
Schlüssel genommen Kisten und Zeug eingepackt ab zum
Outpost, dort angekommen konnten wir fast die hälfte unserer Beute verkaufen dann kam schon das erste kleine Schiff was wir noch versenken konnten, wärend das sank und wir am reparieren waren kam das zweite große Schiff und hat uns versenkt das war so lustig was für ein Spaß.

Sind dann wieder raus aufs Meer und haben wieder Skelette zum Strand gebaited Kanone feuer frei den Rest kann man von oben wieder hier runter kopieren und heute spielen wir mal ein anderes Spiel.

Visterface

Sehr schön geschrieben. Habe das Spiel selbst noch nicht aber der Artikel war auch so sehr ansprechend.

EinenÜbernDurst

Gibt es hier noch Seeräuber die auch kein Gold und Rufaufstieg bekommen?

Zukolada

haben manche das Problem. Beim nächsten einloggen ist aber alles wieder vorhanden.

EinenÜbernDurst

Ok, Danke dir

Zukolada

Problem an der ganzen Sache ist, dass heutige Spieler immer 110% an die Hand genommen werden wollen. Entweder mit einer Story oder 1 Mio. vorgegebene Ziele auf der Map wie Assassins Creed oder Witcher 3 etc… DAS ist dann die wahnsinnige Innovation und Motivation für heutige Spieler.
Denn die Fantasie gibt es bei denjenigen nicht mehr. Keiner kann mehr was mit sich selbst anfangen und sein eigenes Abenteuer erschaffen.

Zum Glück bin ich in einer Zeit aufgewachsen, wo man als Kind noch Fantasie zum Spielen nutzte und zwar ohne jegliche technischen Dinge. Das kommt mir jetzt sehr zugute.

Sea of Thieves ist eine Wucht. Für Leute die gern früher sich mit Playmobil oder Lego ihre eigenen Abenteuer erstellt haben. Denn so sehe ich dieses Spiel. Jegliches Spielzeug würde ohne Fantasie 0,00% Sinn und Spaß machen. Leider sind alle nur mit vorgekauten Computerspielen aufgewachsen, von den jungen Gamern.

Ich zb. nutze selbst die Quests in Sea of Thieves absolut nebenher. Es gibt viel mehr und bessere Schätze, ganz ohne Map, Quest etc. Man hat dann einfach ne Entdeckungsreise ohne vorgekauten Hinweisen…

Von mir aus hätten sie die Quests komplett lassen können und nur durch zufällige Flaschenposts, zufällige Treffen auf Inseln welche finden und sammeln können.

Pushbutton Skolnik

Man kann sich alles schön reden aber das Game ist einfach nur Scheiße. Vor allem der Preis ist eine Frechheit. Ich habe zwar „nur“ 50 Knöpfe dafür bezahlt, aber selbst das ist bei weitem zu viel. Für 69 Euro gibt es sonst sehr gute AAA Titel und nicht so einen halbgaren Dreck. Das Ding geht noch nicht mal als Early Access Titel für 9,90.- durch. Irgendwie erinnert mich das an „No Mans Sky“. Das war auch ohne Ende gehypt und völliger Mist.

Rene Kunis

Und nur weil du es scheisse findest müssen alle anderen es auch scheisse finden? Interessant. Ich finde das spiel echt gut gelungen weil es eben mal keine mainsream richtung folgt und sein eigenes ding macht. Ich zocke solche spiele lieber als ein xtes shooter format.

Jojoh

Spart euch das schreiben. Ich kahm gerade von einem anderen SoT Post hier auf der Seite und da hat der Typ auch hasstyraden abgelassen auf das Spiel wie schlecht es doch sei weil es kein tutorial, volle synchro gibt und er zu blöd war ein Schießpulver fass abzulegen weil er die Steuerung nicht gelesen hat und er deshalb gestorben ist und jetzt ewig warten muss bis er wieder respawnt (10 sekunden)

Chiefryddmz

PERFEKT
auf den punkt gebracht

XDDDDDDDDDDDD

Comp4ny

Wer sich das Spiel lieber kauft anstatt 14 Tage Kostenlos zu spielen um herauszufinden ob es einem liegt, hat irgendwo selber schuld wenn man sich nicht informiert dass es diese Option gibt.

Ich finde eher schade dass man so selten, wenn überhaupt, mal andere Spieler zu Gesicht bekommt. Wenn man dann mal jemanden sieht, dann irgendwo am Horizont schippern. Aber echte PvP-Gefechte hat man momentan leider nicht.

Michele Destroyer

Hmm da muss ich das Gegenteil sagen aber das ist nur meine Meinung habe schon mehrfach Schiffe gesehen und bin auch gnadenlos untergegangen ????

m4st3rchi3f

Jup, verstehe auch nicht warum die kostenlose Testphase nicht genutzt wird.
Bzgl. der anderen Schiffe kommt es denke ich auf die Lobby an, das war auch schon in den Betas so, dass mal komplette Ruhe war und dann in einer anderen Lobby nur Ganker.
Und ich vermute leider, dass in 2-3 Tagen den ersten so langweilig ist, dass die einem wieder nur noch auf die Nerven gehen und einen sinnlos versenken etc.

Sunface

Ja man trifft wirklich zu wenig Spieler. Blöd denn gerade dabei geht es ja in dem Spiel. PvP.

Nora mon

Lol nein wurde nie gesagt.

Sunface

Lol. obvious things are obvious. Wie kann bitte PvP nicht eine Kernkomponente eines Piratenspieles sein? Lol.

LMAO

Rofl

Sunface

mao

Jojoh

Wenn du unbedingt pvp suchst dann geh doch Raiden? Wirst genug Spieler finden. Am Anfang vielleicht nicht weil du noch einen kleinen Rang hast und vielleicht auch alleine segelst ( „matchmaking“ packt dich mit Leuten in eine Lobby mit ähnlich großen Crews heißt wenn du alleine segelst wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit auch auf einzelne Leute treffen oder 2-3 mann Crews. 4 mann eher selten.) Aber ich kann mich auch bisher nicht beschweren. Wenn man pvp sucht findet man den ganz einfach nebenher. Einfach Ausschau halten.

Sunface

Stimmt schon. Ich fand aber auch in der Beta schon das es zu wenig Schiffe/Spieler in einer Instanz gibt. Glaube es sind max 6 Schiffe. Das würde ich persönlich auf mindestens 8 besser 10 hochsetzen. Aber man muss sicherlich auch erstmal abwarten. Ist immer noch Launchweek. Ich genieße das Spiel natürlich auch so.

Jojoh

Jap manchmal könnten es mehr Schiffe in einer Instanz sein aber manchmal wiederum weniger. Es kommt ganz auf die Leute an die du in deiner Instanz hast. Wir hatten schon sessions da haben 4 Schiffe mit uns eingeschlossen gleichzeitig gekämpft obwohl wir lieber selber nur gemütlich nach schätzen graben wollten. Und dann wiederum sessions wo wir nach Spielern gesucht haben und hinterher gefahren sind weil wir pvp gesucht haben aber die meisten von uns flüchteten weil sie selber wohl pvp meiden wollen. Daher ist das schwer eine gute Balance zu finden.

doctoreholiday

Exakt! Habe es mit der kostenlosen Option angetestet und als für mich leider eines der schlechtesten und unpassendsten Spiele der letzten Jahre erfahren.
Warum?
Zu Beginn zwar keinerlei „Wegweiser“, dafür etwas Inselerkunden. Insel leider derart schmucklos und der First-Person-View sehr unpassend. Grobe Grafikfehler, durch Gegenstände/ Felsen/Bäume durchschauen. Nichts los auf der Insel.
Also quatschen mit den NPCs…und dann? Wie bei MHW (das ist sehr gerne spiele) nur bruchstückhafte Tonausgabe, dazu deutscher Text, aber englische Audioausgabe..oh man.
Texte gewollt lustig und einseitig.
Also selbst herausgefunden, dass man bei den Händlern Quests holen kann. Dann nach mehreren Tauchgängen (das macht Spaß) den Anker gelichtet und unter Deck die Quest triggern gewollt…hm, GAR KEIN HINWEIS! Ist doch nicht so schwer, einmal das allgemeine Vorgehen zu erklären.
Nun gut, bekommt man dann irgendwie selbst raus.
Also dank entsprechender Führerscheine locker die Segel gesetzt und schön am Wind losgesegelt. Schön anzusehen, das Wasser, toll, aber Laaaaaaaaaangweilig!
Dazu wenn das Segel vollständig am Bug hängt, ist die Sicht sehr eingeschränkt.
Ein paar Inseln angeschaut…sehen alle gleich aus. Leblos – Schlangen, Hühner, Schweine, die starr und künstlich durch Felsen rennen und nicht annähernd lebhaft wirken.
Dann kommen Bartfehler in unterschiedlicher Häufigkeit vor, die eine etwas zweiminütige Phase einläutet bis man wieder spielen kann….ladebildschirm zum Abgewöhnen.
Hat es endlich zuende geladen, muss ich erneut auswählen, welches Schiff mit welcher Crew ich steuern möchte….
Ich mache das Spiel nicht schlecht, wer non stop in der Lage ist, PVP Gefechte zu finden, hat bestimmt Spaß.
Es ist nur einfach nichts für mich und ich wollte es für Interessierte einfach mal skizzieren, wie meine Eindrücke sind.

Michele Destroyer

Also ich muss sagen es macht sehr viel Spaß und es gibt sehr viele Sachen zu entdecken bzw wenn man sich die Zeit nimmt sich die Inseln mal genauer anzuschauen dann findet man auch die eine oder andere schöne Ecke oder ein Easter Egg in Form von einer Verleihung eines Spielers im spiel. Langzeitmotivation kommt von Monat zu Monat da die Entwickler ja immer neue Features einbauen wie es von Anfang an kommuniziert wurde ???? man will das Feedback der Spieler umsetzten und so immer mehr Features einbauen.

MrStinki

Mein Ratschlag, bloß nicht kaufen in der jetzigen Form ist das Spiel einfach sein Geld nicht wert nach 4 Stunden haben wir endgültig die Lust verloren es is einfach langweilig blöde Skelette blöde Bananen blöde Schlangen blöde Kisten blöde Inseln. Das die dieses Spiel so rausgebracht haben ist eine Frechheit ????

Kareno

Mir war irgendwie schon von Anfang an bewusst, dass das Spiel keinerlei Langzeitmotivation hat so ganz ohne typische rpg Elemente ????

Ist halt total langweilig und repetitiv das Game

Sunface

Du meinst so wie World of Warships auch? Wo ist der Unterschied?

Christoph Bauer

Bei uns ist genau das Gegenteil
Haben den ganzen Tag gezockt und freuen uns auf weitere Stunden 😀 hatten eine Menge Spaß gemeinsam und tolle PVP gefechte
Ich persönlich kenne kein Spiel wo soviel Teamplay gefordert wird 🙂

Sunface

Zum einen wusste man das vorher. Und zum anderen geht es in dem Spiel weniger um klassischen Content sondern mehr um Teamwork und Schiffskämpfe. Ich hatte bereits in jeder Beta soviel Spaß wie lange nicht mehr und das hat sich seit Release nicht geändert.

Pushbutton Skolnik

Du sprichst mir aus der Seele. Schlimmer gehts nicht kaum.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

43
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x