Sea of Thieves Fehlermeldungen: Das bedeuten Bronzebeard und andere

BronzeBeard, CinnamonBeard, GreyBeard – Es gibt viele Bärte in Sea of Thieves und wir erklären Euch, für welche Fehler sie stehen und welche Lösungen es gibt.

Zum Start von Sea of Thieves kämpfen das Game und seine Spieler mit Problemen. Einige kommen durch den hohen Andrang zum Launch zustande, andere haben mit Problemen auf Eurer Seite zu tun. Wir erklären Euch, was ein LazyBeard ist und was Ihr gegen Fehler wie AshBeard, AvocadoBeard oder den LavenderBeard machen könnt.

Sea of Thieves Fehler beheben, Lösungen für Beard-Codes

Während der Testphasen und nach der Veröffentlichung tauchten bereits einige Fehlermeldungen in Sea of Thieves auf. Statt der üblichen Fehler-Nummern benannten die Entwickler diese allerdings mit bärtigen Namen.

Die Lösung für manche Fehler ist denkbar einfach und mit einem Neustart behoben, andere beziehen sich auf Probleme mit Sea of Thieves und Antivirus oder einer Firewall.

Sea of Thieves Geisterpiraten

Laut Berichten aus der Community sammeln sich seit Release die Fehlermeldungen „CinnamonBeard, BronzeBeard und FishBeard“. Zusammen mit den Spielern und Entwicklern wurden einige Fehler und die Lösungen dafür erklärt:

CinnamonBeard, BronzeBeard – Fehlercode in Sea of Thieves

Erste Erfahrungen zeigen, dass es sich bei diesen Fehlern wohl um ein Verbindungsproblem mit Sea of Thieves handelt. Zu den erfolgreichsten Lösungen zählt hier ein Neustart des Spiels.

  • Auf der Xbox One drückt Ihr dafür den Guide Button auf Eurem Controller
  • Wählt Sea of Thieves
  • Drückt den Menü-Button (rechts vom Guide-Button)
  • Wählt Quit (beenden)
  • Startet jetzt Sea of Thieves erneut und versucht einem Spiel beizutreten.

GreyBeard Fehlermeldung

Für den GreyBeard-Fehler gibt es noch keine offizielle Erklärung. Spieler gehen davon aus, dass es mit dem Matchmaking zu tun hat. Dafür gibt es bisher leider noch keine wirksame Lösung.

FishBeard – Fehlercode in Sea of Thieves

Hier handelt es sich wohl um einen ähnlichen Fehler wie GreyBeard, der mit Gruppenbildung zu tun hat. Die Entwickler von Rare raten, bei diesem Problem vorübergehend als Solo-Spieler zu zocken.

Sea of Thieves Kraken

LazyBeard, AshBeard, AvocadoBeard und weitere Probleme

Neben den häufig auftretenden Fehlern gibt es kleinere Probleme, die mit Xbox Live oder Eurem System zusammenhängen können:

  • LazyBeard Fehlermeldung
    • Ihr wurdet wegen Inaktivität aus dem Spiel gekickt. Loggt Euch einfach wieder ein.
  • AshBeard Fehlermeldung
    • Ihr seid nicht bei Xbox Live angemeldet. Meldet Euch dort an, um Sea of Thieves zu zocken.
  • AvocadoBeard Fehlermeldung
    • Ihr habt kein Xbox Live Gold-Abonnement (mehr). Erneuert dieses, um wieder online spielen zu können.
  • AlabasterBeard, AlmondBeard, CyanBeard Fehlermeldungen
    • Die Verbindung zu Xbox Live wurde unterbrochen. Schaut nach dem Status in den Einstellungen Eurer Xbox.
  • FluffyBeard Fehlermeldung
    • Die Server von Sea of Thieves sind wegen Wartungsarbeiten nicht erreichbar. Es wird vermutlich gerade ein Update aufgespielt.
  • LavenderBeard Fehlermeldung
    • Dieses Problem tritt in Verbindung mit Antivirus-Software oder Firewalls auf. Deaktiviert diese testweise um herauszufinden, an welcher Software Ihr die Einstellungen für Sea of Thieves verändern müsst.
  • KiwiBeard Fehlermeldung
    • Zu diesem Fehler kommt es, wenn mehrere Gamertags in der Konsole eingeloggt sind. Ihr müsst andere Accounts ausloggen, damit nur einer aktiv ist. Danach könnt Ihr Sea of Thieves spielen.

Sollte es neue Fehler oder Lösungen geben, werden wir diesen Artikel für Euch updaten.


Sea of Thieves plant keine lange Roadmap, hört lieber auf Euer Feedback

Autor(in)
Quelle(n): VG247
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.