Die 6 schwierigsten Medaillen in Pokémon GO – Habt ihr sie?

Medaillen in Pokémon GO haben für viele Trainer einen Sammlerwert. Wir zeigen euch die 6 Medaillen, die wohl am schwersten auf Gold zu bekommen sind. Habt ihr sie alle?

Das sind Medaillen: Wenn ihr auf eure Statistiken im Spiel geht, dann seht ihr auch eine lange Liste von Medaillen. Dort geht es beispielsweise um die Gesamtanzahl gefangener Pokémon oder auch die Menge an Raids oder Feldforschungen, die ihr gelöst habt.

Für manche Medaillen müsst ihr aber ganz schön viel tun und sie sind ziemlich aufwendig.

Die 6 Medaillen, die ihr am schwersten vergolden könnt

300 winzige Rattfratz: Diese Medaille gibt es bereits seit dem Start von Pokémon GO und viele Trainer dürften sie noch immer nicht vergoldet haben.

Ihr müsst dabei 300 winzige Rattfratz fangen. Es reicht nicht, wenn eure Rattfratz XS sind, sondern euer Teamleiter muss einen Satz sagen wie „Euer Rattfratz ist so winzig, ich hätte es fast übersehen!“.

Mittlerweile ist die Medaille umso schwerer geworden, denn Rattfratz ist deutlich seltener geworden, im Vergleich zum Release in 2016. Ihr habt aber einen Vorteil dazugewonnen: Ihr könnt winzige Rattfratz untereinander tauschen, die dann zur Medaille dazuzählen.

Bei Events, wo Rattfratz zu den vermehrten Spawns gehört, ist es sogar teilweise der heimliche Star.

Rattfratz Medaille

300 große Karpador: Die großen Karpador sind ähnlich schwer zu bekommen, wie die winzigen Rattfratz. Die Medaille gibt es seit Release und hierfür müsst ihr 300 große Karpador fangen.

Viele Trainer haben noch nicht mal die 400 Bonbons für eine Garados-Entwicklung, doch die 300 XL-Karpador zu fangen, ist nochmal eine ganz neue Herausforderung.

Außerhalb von Events ist Karpador gar nicht so häufig zu finden und dann muss man noch Glück haben und einen großen Fisch erwischen. Ihr solltet also eher Events ausnutzen, wo Karpador zu den häufigen Pokémon gehört.

Bei Karpador gilt aber das gleiche wie bei Rattfratz: Durch das Tauschen könnt ihr die Medaille ebenfalls vervollständigen.

Gewinne 1000 Raids: Die Medaille für die 1000 Raids dürfte wohl eine der teuersten Medaillen sein. Hier zählen nämlich nicht die legendären Raids rein, sondern lediglich alle Raids von Stufe 1 bis 4.

So müsst ihr insgesamt 1000 Raids davon absolvieren, um die Medaille voll zu bekommen. Nur mit dem kostenlosen Raid-Pass wären das knapp 3 Jahre und dann könnt ihr zudem nicht mal einen legendären Raid machen.

Wer diese Medaille also auf Gold hat, der dürfte so einige Raid-Pässe in die normalen Raids investiert haben.

Jetzt zur Corona-Zeit ist diese Medaille besonders schwer, da man nicht mit anderen Trainer draußen raiden sollte. Dafür könnt ihr jetzt allerdings die Fern-Raid-Pässe nutzen.

Lande 200 Schnappschüsse: Mit der Einführung des GO-Schnappschusses kam auch diese Medaille dazu. Insgesamt müssen 200-mal Pokémon in euer Foto gesprungen sein.

Außerhalb von Events macht das Farbeagle nur sehr selten und um diesen Schnappschuss zu erhalten, muss man schnell mal dutzende Fotos schießen.

Etwas leichter geht es dann innerhalb von speziellen Events. Dort könnt ihr dann oftmals 5 garantierte Schnappschüsse pro Tag erhalten. Wer dort immer fleißig fotografiert hat, der dürfte schon recht weit bei der Medaille sein, doch wer sie vergoldet hat, der muss sicherlich unzählige Bilder von Pokémon in seiner Galerie haben.

Schnappschuss

Fange 26 Icognito: Das seltenste Pokémon im Spiel hat auch eine der seltensten Gold-Medaillen. Insgesamt muss man 26 unterschiedliche Icognito fangen, um diese Medaille zu vergolden. Besonders schwierig: Es gibt insgesamt nur 28 unterschiedliche Icognito.

Das Pokémon taucht normalerweise nur zu besonderen Events, wie dem GO Fest oder der Safari-Zone auf und erscheint ansonsten in der Wildnis unfassbar selten.

Wer also noch auf keinem dieser Events war, der dürfte wohl noch etwas an der Medaille zu knabbern haben. Wer fleißig solche Events besucht, der dürfte schon einige Icognito haben. Besonders seltene Buchstaben davon, wie etwa das Q oder das Y könnten aber vielen Trainern fehlen.

Pokémon GO Icognito Formen

Habe 100 beste Kumpel: Die wohl aktuell schwerste Gold-Medaille ist die Medaille rund um die Kumpel. Insgesamt 100 beste Kumpel muss man haben, um sie zu vergolden.

Der Weg zum besten Kumpel ist aber ziemlich mühsam und dauert tagelang. Insgesamt 100 beste Kumpel zu haben ist da eine ganz schöne Herausforderung und bislang dürften wohl nur die wenigsten Trainer diese Medaille auf Gold haben.

Diese Medaille hat noch niemand auf Gold: Unabhängig von dieser Liste gibt es noch eine weitere Medaille, die noch kein Trainer auf Gold hat. Und zwar die Medaille, in der man 20mal Giovanni besiegen muss.

Das ist aktuell noch gar nicht möglich, da Giovanni erst 5-mal aufgetaucht ist. Man kann also so viel spielen, wie man will, doch diese Medaille kann noch niemand vergoldet haben. Wenn ihr an Giovanni noch zu knabbern habt, dann empfehlen wir euch den Guide, wie ihr Giovanni am besten besiegen könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
15
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x