Niantic hat zum 1. April offenbar am Foto-Modus in Pokémon GO gedreht

In Pokémon GO bekommt ihr beim Feature „GO Schnappschuss“ nicht nur die Chance auf Farbeagle, sondern auch auf ein besonderes Pikachu mit Hut. Darüber berichten einige Spieler auf Reddit – steckt da der 1. April dahinter?

Welches Pokémon gibt es nun? Spieler berichten davon, dass nun ein Pikachu mit Ash-Mütze in das Foto springt. Es ist also nicht mehr nur Farbeagle durch das Feature „GO Schnappschuss“ zu bekommen, sondern auch dieses besondere Pikachu.

Dieses Pikachu mit Hut gab es schon mal für eine kurze Zeit zu fangen. Nun haben Spieler, die dieses Pikachu noch nicht besitzen, die Chance auf diese Form.

Außerdem berichten die ersten Spieler über die schillernde Form von Pikachu mit diesem Hut. Es ist erstmalig mit diesem Hut als Shiny zu fangen.

Update 1. April: Pikachu ist auch in Deutschland angekommen. Auch hier gibt es die schillernde Form dieses Event-Pokémons. Es gibt wohl weiterhin die Chance auf 5 Pikachu an dem gesamten Tag.

Außerdem springt nicht nur Pikachu auf das Bild, sondern auch sein Trainer Ash. Dies zeigen einige Screenshots.

Hier springt Ash ins Bild. Quelle: Reddit

Das ist bislang über diese Änderung bekannt

Wie ist das Ganze aufgefallen? Ein Spieler aus Neuseeland berichtete auf Reddit von diesem Fang. Zahlreiche weitere Spieler probieren es ebenfalls aus und bestätigten das Ganze.

Hier springt Pikachu ins Bild und nicht Farbeagle. Quelle: Reddit

Auffällig dabei ist aber, dass nur Spieler, bei denen bereits der 1. April ist, ein Pikachu fangen. Alle anderen Spieler erhalten weiterhin Farbeagle.

Das vermuten Spieler: Die Vermutung liegt nahe, dass Pikachu mit Hut als „Foto-Bomber“ mit dem 1. April zusammenhängt. Niantic ist bekannt für solche Streiche.

So veränderten sie im letzten Jahr alle Pokémon-Icons im Spiel. Diese waren dann ganz schlecht animiert und man konnte kaum etwas erkennen.

Es könnte also durchaus sein, dass sie auch in diesem Jahr etwas planen. Ein Pikachu, welches ins Bild springt, ist durchaus möglich. Bislang äußerte sich Niantic aber nicht dazu.

Pokémon GO 8 Bit
So sahen die Pokémon beim letzten April-Streich aus.

Deshalb lohnt sich dieser Streich: Der Streich im letzten Jahr 2018 war eher lustig gemeint, aber nicht wirklich sinnvoll. In diesem Jahr 2019 kann man aber einen Nutzen aus dem Streich ziehen.

Wer Pikachu mit diesem Hut noch nicht hat, kann es sich sichern und es seiner Sammlung hinzufügen.

Außerdem gibt es das Pikachu auch als Shiny. Damit bekommt ihr also auch erstmalig die Chance auf ein Shiny aus der Foto-Funktion.

Geht das bei mir auch? In Deutschland ist es bislang noch nicht möglich. Sollte es wirklich ein April-Streich sein, dann dürfte es bei uns um Mitternacht so weit sein. Sollten deutsche Spieler schon vorher über den Fund von Pikachu berichten, werden wir den Artikel aktualisieren.

Bislang heißt es, dass man 5 Pikachu pro Tag bekommt. Ob dies nur auf den 1. April beschränkt sein wird, bleibt abzuwarten.

So bleibt Ihr bei Pokémon GO auf dem Laufenden: Alle News und Specials zu Pokémon GO findet Ihr auch auf unserer PoGO-Seite auf Facebook. In unserer Facebook-Gruppe zu Pokémon GO könnt Ihr Euch mit vielen anderen Spielern über Events austauschen oder auch neue Freunde finden.

Wenn ihr noch genauer wissen wollt, wie ihr Farbeagle und dann bald Pikachu begegnen könnt, findet ihr hier eine Anleitung:

Pokémon GO: So bekommt ihr Farbeagle – Anleitung zum Fangen
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (25) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.