Warum die Rückkehr von Rayquaza in 2019 für Pokémon GO gut wäre

In Pokémon GO warten die Spieler schon seit Wochen auf die Rückkehr von Rayquaza. Wir erklären euch, wieso dieses Pokémon so beliebt ist und wie die Chancen einer Rückkehr stehen.

Rayquaza war lange nicht mehr da: Im März 2018, also vor fast einem Jahr, gab es Rayquaza erstmalig zu fangen. Seitdem ist das legendäre Pokémon aber nicht zurückgekehrt. Die Spieler warten gespannt auf die Rückkehr, doch wann wird es soweit sein?

Bislang lässt Niantic damit auf sich warten. Im Januar kehrten Kyogre und Groudon zurück, aber von Rayquaza fehlte jede Spur. Niantic zeigte aber, dass sie diese Bosse durchaus nochmal bringen, weshalb klar wurde, dass auch Rayquaza erneut zu bekämpfen sein wird.

So stehen die Chancen auf die Rückkehr

Das wissen wir: Als Kyogre und Groudon zurück kahmen, gab es auch erstmalig Shiny Groudon zu fangen. Kyogre gab es bereits vorher zu fangen.

Wetter Trio Pokemon GO
Kyogre und Groudon kehrten zurück. Doch wo bleibt Rayquaza?

Es ist dadurch also nicht abwegig, dass auch bald die Rückkehr mit Shiny Rayquaza gefeiert wird. Viele Spieler sind sich dahingehend bereits sicher.

Wann könnte Rayquaza zurückkommen? Fakt ist, dass ab dem 2. März kein legendärer Raid-Boss mehr aktiv ist. Palkia endet am 28. Februar und Latias gibt es noch bis zum 1. März. Danach sind bislang keine Bosse angekündigt.

Es wird also wohl einen neuen Boss geben. Ob dies Rayquaza sein wird, weiß man nicht. Die Chance besteht aber durchaus.

Deshalb ist Rayquaza so beliebt

Ein wahrer Allrounder: Bei vielen Spielern gehört Rayquaza zu den absoluten Lieblingen. Kein Wunder, denn sowohl in Arena-Kämpfen, als auch in Raids, ist das legendäre Pokémon eine klasse Wahl.

Rayquaza Pokemon GO
Rayquaza

So stark ist Rayquaza: Das Pokémon besitzt einen enorm hohen Angriffswert und seine Attacken sind die Besten von Typ Drache. Gegen andere Raid-Bosse wie Palkia oder Latias gehört es dadurch zu den Top-Kontern.

Shiny Rayquaza sieht extrem cool aus: Ein weiterer Punkt, weshalb so viele Spieler auf eine Rückkehr hoffen, ist die schillernde Form. Rayquaza erinnert in dieser Form etwas an ein Shiny Glurak, denn es ist schwarz gräulich.

Shiny Rayquaza Pokemon GO
So sieht Shiny Rayquaza aus

Man kann seine neuen Monster testen: Wenn die Rayquaza-Raids zurückkehren, dann wird die Stunde von Mamutel schlagen. Dieses Pokémon gibt es seit dem Community Day im Februar und gegen Rayquaza ist es mit Abstand der beste Konter.

Mamutel ist sogar so gut, dass es Rayquaza fast alleine besiegen kann. So könnt ihr entspannt zu zweit durch die Gegend ziehen und die Raids absolvieren. Eure Mamutel-Armee sollte also vorbereitet werden.

Es könnte bald auch ein Kampf-Event auf uns warten. Dafür wurden bereits Quests gefunden:

Mehr zum Thema
Dataminer findet neue Quests in Pokémon GO – Kommt ein Kampf-Event?
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.