Pokémon GO bringt Kyogre und Groudon zurück – Warum das gut ist

In Pokémon GO kehren die beliebten Monster Kyogre und Groudon zurück. Und das bringt für Trainer gleich mehrere Gründe zu spielen.

Worum geht’s? Niantic kündigte das Hoenn-Event an, das am 15. Januar startet und dann zwei Wochen lang aktiv ist. Da dreht sich alles um die 3. Generation in Pokémon GO. Gleichzeitig wechseln die Bosse in den Arenen. Kyogre und Groudon nehmen wieder ihre Plätze als Raidbosse ein und die Spieler sind aus dem Häuschen. Aber warum freuen sie sich so?

Groudon und Kyogre sind die besten Angreifer ihrer Typen

Warum sind Groudon und Kyogre wichtig? Die beiden Pokémon sind besonders stark und dürfen in keiner Pokémon-Sammlung fehlen.

pokemon_icon_382_00

  • Kyogre
    • Kyogre ist der stärkste Wasser-Angreifer in Pokémon GO. Am besten setzt Ihr es gegen Feuer-, Boden- und Gestein-Pokémon ein. Denn dort ist es besonders effektiv.
    • Das beste Moveset besteht aus Kaskade und Hydropumpe.
    • Unseren Konter-Guide für Kyogre findet Ihr hier
  • Groudon
    • Groudon ist der stärkste Boden-Angreifer in Pokémon GO. Es ist im Kampf effektiv gegen Feuer-, Elektro-, Gift-, Gestein- und Stahl-Pokémon.
    • Sein bestes Moveset besteht aus Lehmschelle und Erdbeben.
    • Unseren Konter-Guide für Groudon findet Ihr hier

Groudon

Was bedeutet das für die Spieler? Bekämpft Ihr diese beiden Pokémon in den neuen Raids und sichert Euch Exemplare für Eure Sammlung, seid Ihr bei zukünftigen Raids, Arena-Kämpfen und im PvP breit aufgestellt. Viele Typen lassen sich mit diesen beiden Pokémon kontern.

Shiny Groudon? Trainer hoffen darauf

Die Shiny-Form von Kyogre ist bereits in Pokémon GO aktiv. Deshalb werdet Ihr durch die Raid-Kämpfe des Hoenn-Events auch wieder die Chance haben, Shiny Kyogre zu fangen. Doch was ist mit Groudon?

Pokémon GO Kyogre Titel 1

Die Hoffnung der Trainer: In den sozialen Netzwerken gibt es viele positive Reaktionen zu dem Hoenn-Event. Besonders freuen sich die Trainer darüber, dass Kyogre und Groudon zurückkehren. Doch Fragen bleiben offen. Spieler PineMarte schreibt: „Also die richtige Frage ist, wenn Kyogre in seiner Shiny-Form auftreten sein kann, veröffentlichen sie jetzt Shiny Groudon? Oder sollte nur einer der T5-Bosse als Shiny zu fangen sein?“

Andere gehen fest davon aus, dass Shiny Groudon im Spiel veröffentlicht wird. Spieler HokTomten schreibt. „Sie haben wahrscheinlich Rayquaza nicht ins Event gesteckt, weil sie nicht 2 neue T5-Bosse zur gleichen Zeit haben wollten. Darum geben sie uns Shiny Groudon (neu) und Shiny Kyogre (alt) und Ray bekommt seinen eigenen Monat.“

Pokémon GO Shiny Groudon

Darum wäre das gut: Für die Trainer wäre das ein neuer Anreiz, viele Raids zu absolvieren. Über neue Shinys freuen sich viele Spieler, die ihre Sammlung damit um ein weiteres seltenes Pokémon erweitern.

Keine offizielle Shiny-Groudon-Ankündigung: Zwar haben viele Spieler Hoffnung auf Shiny Groudon, doch Niantic hat diese schillernde Form nicht in der Ankündigung erwähnt. In sozialen Netzwerken kursieren bereits Screenshots von E-Mails, die zeigen, wie angeblich der Kundensupport von Pokémon GO die Shiny Groudon bestätigt. Doch solche Screenshots könnten auch gefälscht sein und sind deshalb mit Vorsicht zu betrachten. Ob Rayquaza als Raidboss aktiviert wird, steht auch nicht fest. Niantic kündigte es nicht an.

Fazit – Raiden lohnt sich wieder richtig

  • Ihr bekommt jetzt wieder die Chance, die besten Wasser- und Boden-Angreifer, Kyogre und Groudon, zu fangen
  • Endlich sind wieder nützliche Pokémon in Raids

Ash Pikachu 2

Wer also einen Grund sucht, wieder mit dem Raiden oder generell Pokémon GO wieder anzufangen, sollte durch diese Bosse einen starken Anreiz haben.

Zu den Raids mit den neuen Bossen könnt Ihr ja diese tollen Süßigkeiten mitbringen:

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Fan zaubert perfekte Süßigkeiten für Community Days
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.