Pokémon GO: Fan zaubert perfekte Süßigkeiten für Community Days

Mit diesen tollen Süßigkeiten habt Ihr wohl das beste Erlebnis in Pokémon GO. Eine Spielerin fertigte sie für Community Days in Pokémon GO an.

Was ist passiert? Auf Reddit teilte eine Spielerin Bilder von Snacks, die sie für Community Days in Pokémon GO backte. Das sind nicht einfach schlichte Muffins oder Kekse, sondern Süßigkeiten im Pokémon-Style. Und die sind mit so viel Liebe für’s Detail gemacht, dass wohl jedem Pokémon-Fan das Herz höher schlägt.

Pokémon GO Süßigkeiten selbst gemacht – So lecker sehen sie aus

Das sind die Süßigkeiten: Auf Reddit teilte Nutzer aryamao Bilder dieser besonderen Köstlichkeiten. Die gibt’s in Form der bekanntesten Pokémon Bisasam, Glumanda, Schiggy, Pikachu, aber auch Voltilamm, Dratini oder Evoli.

Besonderes Highlight: Sogar die Shiny-Formen der einzelnen Pokémon wurden hergestellt. Gefüllt sind die kleinen Snacks mit Schokolade oder auch Karamell.

Pokémon GO Süßigkeiten 1

Wie lange dauert die Herstellung? Für die süßen Pokémon gibt es viel Lob aus der Gaming-Community. „Ein Blech mit ein paar Dutzend dieser Pokémon dauert in der Herstellung etwa 6 Stunden,“ schreibt aryamao. „länger für die Schwierigeren (besonders Larvitar mit den Schwänzen, agh!)“

Nachteil an den Süßigkeiten: Auf Reddit kommentieren Spieler, dass sie diese Snacks kaum essen könnten. Die sehen ja viel zu niedlich aus, um sie in den Mund zu stecken. Darauf schreibt aryamao: „Mein Mann denkt genauso. Ich muss sie erst köpfen, damit sie nicht mehr so niedlich aussehen, bevor er sie isst. Das ist wohl irgendwie komisch?“

Pokémon GO Süßigkeiten 2

So wurden die Snacks verteilt: Die Pokémon-Süßigkeiten passen alle zum Thema der Community Days in Pokémon GO. Denn jedes der Süßigkeiten-Monster hatte bereits einen Community Day in Pokémon GO. Bei den Events wurden sie dann auch an Mitspieler verteilt.

Besonderheit zu Halloween: Ein paar Spieler fragten aryamao, ob sie jemals Süßigkeiten als Flegmon-Schwänze machte. Das machte sie zu Halloween 2018. Die „Slowpoke Tail Pops“ zeigte die Trainerin zusammen mit ihrem Team-Rocket-Kostüm.

Pokémon GO Süßigkeiten 5

Was sind Community Days? Diese Events wurden vor einem Jahr, im Januar 2018, das erste Mal gestartet. Seit dem laufen die Events ein mal im Monat und drehen sich immer um ein besonderes Pokémon. So konnte man beispielsweise Pikachu mit der Surfer-Attacke fangen oder Schiggy mit Sonnenbrille.

Ziel der Community Days ist es, die lokalen Spieler während eines Events zusammenzubringen. Da alle die besonderen Monster fangen oder auf Shiny-Jagd gehen, trifft man häufig andere Pokémon-Spieler. Während dieser Events verteilte aryamao die Süßigkeiten in der passenden Optik zum Event-Pokémon an die Trainer der Community vor Ort. Süß, oder?

Solche coolen Community-Aktionen sind in Pokémon GO beliebt. Zu Weihnachten machte dieser Trainer den Community Day ganz besonders:

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Weihnachtsmann bastelt Geschenke für Community
Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.