Rift sollte mal ein großer WoW-Killer werden – Was ist aus dem MMORPG geworden?

Rift sollte mal ein großer WoW-Killer werden – Was ist aus dem MMORPG geworden?

Rift ist ein Fantasy-MMORPG vom Entwickler Trion Worlds, das 2011 erschien. Zum Release wollte es besser sein, als World of Warcraft – Mittlerweile liegt es im Sterben.

Was ist das für ein Spiel? Vom Gameplay erinnert Rift stark an WoW, kommt aber mit einer eigenen Mechanik daher: Den “Rifts”. Diese befinden sich in der Spielwelt und bieten Spielern große Welt-Events.

Das MMORPG bietet ein flexibles Klassensystem mit 3 Rassen und 36 sogenannten Seelen, wodurch die Spieler zahlreiche Kombinationen spielen können. Ihr spielt einen auserwählten Helden, der das Königreich Telara beschützen muss.

Außerdem bietet Rift klassische PvE- und PvP-Inhalte, für die es jahrelang regelmäßige Updates und große Erweiterungen gab.

Seit 2013 ist Rift auch auf Steam spielbar. Dort erhält es in der gesamten Zeit 74 % positive Reviews.

Kein Content, nur aufgewärmte Events

Was passierte mit Rift? Das MMORPG erschien 2011 mit einem Abo-Modell, wechselte ein Jahr später allerdings auf Free2Play. Es konnte anfangs nicht genug Spieler überzeugen und bot daher nur noch ein optionales Abonnement an.

Im Jahr 2018 kaufte der deutsche Publisher gamigo das Studio Trion Worlds auf. Dann wurde es erstmal still und Spieler fragten sich, wann neue Inhalte kommen würden. Die Entwickler entschieden dann, lieber viele kleinere Patches zu veröffentlichen, anstatt wenige große.

Das funktionierte bisher gar nicht. 2021 gab es nur Events, die vorher schon einmal da waren. Für Anfang 2022 kündigte gamigo dann ein Update an, auf das die Fans im Dezember immer noch warteten. Als “neuen Content” bekam Rift dann den alten Battle Pass – neu aufgewärmt.

2018 startete zudem ein Classic-Server von Rift. Der war anfangs sehr beliebt, hatte aber anscheinend zu viele Probleme und wurde von gamigo “schweren Herzens” aber ohne Begründung im März 2019 abgeschaltet.

Hier seht ihr einen Trailer von Rift aus dem Jahr 2017:

Droht Rift ein baldiger Tod?

Fehlende Updates und geringe Spielerzahlen lassen darauf schließen, dass Rift vielleicht nicht mehr lange durchhält. MeinMMO-Autor Alexander Leitsch sagt voraus, dass das MMORPG Rift zu denen zählt, die 2023 sterben werden.

Laut SteamDB waren in den letzten 24 Stunden im Peak nur knapp 200 Spieler online. Hinzu kommen noch die Spieler, die den eigenen Client von Rift nutzen. Es sind in Wirklichkeit also etwas mehr als 200 Spieler. Für ein Genre, das von hohen Spielerzahlen lebt, sind diese Werte aber trotzdem kritisch.

Auf der offiziellen Website sowie auf Steam postet gamigo zwar Neuigkeiten. Doch bei den letzten News handelte es sich erneut um aufgewärmten Content. Auch Gewinnspiele fanden anscheinend statt, doch neue Inhalte sind nicht in Sicht.

Was denkt ihr über das MMORPG? Glaubt ihr, dass gamigo Rift bald abschalten wird? Oder hält sich das Spiel aufgrund seiner treuen Fans? Habt ihr es mal ausprobiert und eigene Erfahrungen darin gesammelt? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier auf MeinMMO!

Hohe Spielerzahlen verzeichnen dagegen diese MMORPGs:

Die 10 MMORPGs mit den meisten Spielern auf Steam im Januar 2023

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Handrik

Ich hatte damals als Betatester gespielt und in deren Beta-Foren klar und deutlich gesagt, dass man das Spiel nochmal verschieben sollte, weil so wie es war, war es nicht rund, reif und fertig genug, um damit wirklich Erfolg zu haben und genau so ist es dann ja auch gekommen.

Es hatte riesiges Potential, aber man hat es verschenkt. Es hatte sicherlich gute Ansätze, aber es war einfach zu flach. Mit wenigen Eingriffen und hätte man Wunder bewirken können.. So fühlte es sich gleich zum Start an wie ein F2P Grinder und es hatte genau an den letzten Details gefehlt.
Schade.. aber so wie es gelaufen ist, ist es einfach gesagt nur der normale Werdegang gewesen, eben weil man es nicht nochmal aufgebohrt und perfektioniert hat.

Ich habe es dann auch eine Weile gespielt. Es war aber sofort spürbar, dass es kein Potential hatte, einen lange zu binden, dafür war es zu flach und monoton und vom Gameplay hier zu dünn, zu sehr Singleplayer und wie leider üblich geworden zu einfach…

N0ma

Dann musst du ein anderes Spiel meinen. Das passt definitiv nicht zu dem Spiel was hier gemeint ist.

Ectheltawar

Kann nur NOma zustimmen, keine Ahnung womit du es verwechselst, aber du schreibst keinesfalls von Rift. Ich kann mich an kein einziges MMORPG erinnern, das auch nur Ansatzweise so sauber und rund zum Release war. Es würde reichen, sich da mal alte Berichte durchzulesen, welche zum Release erschienen sind, die widersprechen deiner Schilderung alle durchweg.

Woran Rift am Ende gescheitert ist, dass es sich schlicht nicht genug abgehoben hat von anderen Spielen mit ähnlicher Ausrichtung. Im Grunde war es ein besseres WoW, nur was letzteres einfach viel zu mächtig um das es ausgereicht hätte, einfach alles besser zu machen als selbiges. Durch die große Spielermasse, die WoW damals hatte, blieben viele einfach dann doch da, wo eben der Großteil der Freunde spielte.

Als Rift dann später verfeinert wurde und Systeme brachte, die es dann deutlicher von der Konkurrenz abhob, war der Kampf leider schon verloren. Am Ende bleibt Rift ein tolles Beispiel dafür, dass es manchmal einfach nicht ausreicht besser als die Konkurrenz zu sein, nicht wenn sich diese bereits zu fest etabliert hat. Leider ist Rift daher immer nur dem Erfolg hinterhergelaufen, den es eigentlich verdient hätte.

Dahoo

Ja , besonders war das leider nach Hammerhall zu spüren. Der Content war durch und sie haben zu lange gebraucht einen Anschluss zu finden.
Hier haben sehr sehr viele aufgehört und leider konnten sie sich davon nie wieder so richtig erholen.
Sehr schade , aber was man je nach eigenem Spieltempo so das 1. Jahr geboten bekommen hat sucht mmn bis Heute seines gleichen.

Dahoo

das musst du geträumt haben 😀

Dahoo

Mit Abstand das bestes MMO Ever!

So ziemlich jedes MMo kann nur im 1. jahr nach seiner Veröffendlichung richtig glänzen
Ihr kennt das alle, 1. Add on, und es geht abwärts…

Rift war in diesem 1. Jahr weit besser als WoW, Aion, GW oder was sich noch in der Zeit gezeigt hat. Dieses Spiel war für mich der Maßstab bis heute. Leider konnte nicht viel
an dieses Spiel herankommen.
New World war dicht dran , aber noch führt Rift bei mir.

Leider ist es natürlich in die Jahre gekommen , Wenn es Sterben sollte hat dieser
Gigant des Mmo´s endlich ein “Rift 2” verdient.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Dahoo
Serigo

Zu seiner Blütezeit hat das Game echt Laune gemacht. Ich weis heut noch, wie gehyped ich vom ersten Volan Kill war, wenn diese riesige Kammer aufgeht und sich zich dutzende Leute mit diesem Ungetüm über mehrere Phasen kloppen, und das als World Event.

Das pvp hat auch Laune gemacht, auch wenns leider sehr Gearlastig war. Vor allem der Conquest Part, will nicht wissen, wie viele Stunden ich da drin versenkt hab.

Es hat vieles richtig gemacht, an manchen stellen hat es sich aber leider etwas seelenlos angefühlt. Und das die Shop Politik aggresiver wurde hat dem Game sicher auch nicht gut getan. Trotz allem vermiss ich dieses Game. Ist schon irgendwo schade.

Dahoo

General Silgen , bis heute hasse ich ihn an meisten aller Mmo Bosse die ich je gespielt habe 😀

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von Dahoo
Schnattermann

Eigentlich schade, hat mir schon Spaß gemacht, war aber gezwungen die meiste Zeit Solo zu spielen, es war einfach kaum jemand online.

N0ma

Bestes MMORPG nach GW1.

Myuu79

Eigentlich ein schönes Spiel. Tolles Klassendesign mit den vielen Talentbäumen. Das Housing war auch großartig. Nicht ganz so gut wie von Wildstar, aber dennoch spaßig. Artefakte sammeln und so weiter. Die Rifts machten auch Spaß. Schade das es damit so schnell bergab ging.

Habe mir das vor ein paar Tagen auch mal wieder installiert. Leider ist das Spiel echt tot. Ich glaube ich habe 2 andere Spieler gesehen. Der Chat ist tot. Schade drum!

Sven

Gutes Spiel, sehr geiles Klassensystem. Hab da nen schurken als Tank gespilet. Mit dem konnte man sich in der Gegend rum teleportietren und mit 2 Einhandwaffen tanken. Sehr stylisch. Die Heilskillung war auch geil. zeitweise sogar OP, hab nicht selten Raids solo geheilt XD. Würde dem Spiel ja echt nen zweiten Frühling gönnen und auch wieder reinschaun wenn`s nochmal nen größeres Inhaltupdate geben würde. Fürchte aber auch das da nicht mehr viel passieren wird. Gugg vieleicht trotzdem nochmal rein bevors abgeschalten wird. Um der guten alten Zeiten willen…

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Sven
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx