PS Store: Diese 6 reduzierten PS4-Hits solltet ihr euch nicht entgehen lassen

Im PS Store ist ein Sale um die Highlights der PlayStation 4 gestartet, bevor im November die PS5 startet. Mit dabei im Angebot ist auch Ghost of Tsushima.

Was ist das für ein Sale? Der neue Sale im PS Store heißt „Spiele einer Generation.“ Der Schwerpunkt liegt dabei auf Highlights, die in den vergangenen Jahren auf der PlayStation 4 erschienen sind. Mit dabei ist auch Ghost of Tsushima, bei welchem ihr ebenfalls sparen könnt.

Wie lange gehen die Angebote? Die Angebote im Store sind am 30. September gestartet und laufen bis zum 15. Oktober 2020. Ihr habt also zwei Wochen Zeit, euch die Angebote anzusehen.

Ghost of Tsushima

Genre: Action | Entwickler: Sucker Punch Productions LLC | Release-Datum: 17. Juli 2020 | Modell: Buy-to-Play | Preisspektrum (laut Geizhals.de): 44,95 – 69,99 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Ghost of Tsushima? Bei diesem Spiel handelt es sich um ein PS4-exklusives Action-Spiel. Ihr schlüpft in die Rolle des letzten Samurai der Insel Tsushima, Jin Sakai, der die Insel von der Fremdherrschaft der Mongolen befreien will. Das Kampfsystem basiert dabei hauptsächlich auf dem Schwertkampf und anderen historischen Waffen des 13. Jahrhunderts.

Darum lohnt sich das Spiel: Die Geschichte ist interessant erzählt mit vielen spannenden Charakteren und die Entwickler haben viel historischen Hintergrund eingebaut. Vor allem Fans von japanischer Mythologie dürften hier viel Freude haben. Das Spiel bietet außerdem wunderschöne Landschaften, tolle Licht- und Schatteneffekte und abwechslungsreiche Aufgaben. Die deutsche Lokalisierung ist ebenfalls gelungen. Die Speicherfunktion ist ebenfalls fair gemacht und es gibt drei Schwierigkeitsgrade, die man jederzeit wechseln kann.

Das Spiel setzt vor allem auf Schwertkampf und das klappt erstaunlich gut: Das Kampfsystem ist eingängig mit Block, Kontern und Angriffen, hinzu kommt ein gelungener Duell-Modus mit One-Hit-Chancen. Es muss aber nicht gekämpft werden, denn das Spiel bietet genug Möglichkeiten anders vorzugehen. So gibt es sinnvolle Stealth-Fähigkeiten, die ihr einsetzen könnt, um Gegner abzulenken und auch auszuschalten.

Ab Herbst 2020 bekommt das Spiel mit Ghost of Tsushima: Legends übrigens eine kooperative Multiplayer-Erweiterung – kostenlos für alle Besitzer des Spiels.

Ghost of Tsushima: Legends Release-Datum: Mitterweile wissen wir auch, wann der Multiplayer erscheint. Hier haben wir alle wichtigen Infos zum Multiplayer von Ghost of Tsushima für euch zusammengefasst.

Das ist weniger gelungen: Die Kämpfe sind manchmal etwas chaotisch, da man keine Gegner fixieren kann und so zum Teil wahllos auf die Gegner einhaut. Die Gegner-KI ist ebenfalls nur mittelprächtig und abseits der spannenden Geschichte gibt es einige nervige Sammelaufgaben, die aufgesetzt wirken. Auch wegen der schwachen KI wirkt die Infiltration von gegnerischen Lagern etwas zu einfach.

Für wen ist das Spiel geeignet? Sucht ihr nach einem Spiel, welches nicht nur eine spannende Geschichte bietet, sondern die auch viel historisch genau recherchierten Hintergrund bietet? Dann solltet ihr euch Ghost of Tsushima ansehen. Auch diejenigen, die anstatt nach einem Spiel, welches auf schnelle Kombos setzt, lieber ein etwas langsameren Kampftempo suchen, sollten sich den Exklusiv-Titel einmal ansehen.

Pro
  • spannende Geschichte mit interessanten Charakteren
  • historisch gut recherchierte Hintergründe
  • gute Licht- und Schatteneffekte
  • starke deutsche Lokalisierung, Feinde sprechen in ihrer Sprache
  • eingängiges, langsames Kampfsystem
  • abwechslungsreiches Gameplay aus Kampf, Stealth und Erkunden
Contra
  • mit vielen Gegnern werden Kämpfe chaotisch
  • schwache Gegner-KI
  • Infiltration gegnerischer Lager zu leicht
  • einige nervige Sammelaufgaben

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibt es das Spiel im PS Store im Angebot:

The Witcher 3

Genre: Rollenspiel | Entwickler: CD Project Red | Release-Datum: 19. Mai 2015 | Modell: Buy2Play | Preisspektrum (laut Geizhals.de): 18,99 – 66,00 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
In der Witcher-Welt geht es düster zu.

Was ist The Witcher 3? In Witcher 3 schlüpft ihr in die Rolle des Hexers Geralt von Riva und erlebt in einer weitläufigen Fantasywelt Abenteuer. Von Städten, über wilde Landschaften bis zu „Wikinger“-Inseln ist alles mit dabei.

Darum lohnt sich das Spiel: The Witcher 3 bietet eine erstklassig vertonte Geschichte, kombiniert mit stimmiger Musik und einem spaßigen Kampfsystem. Vor allem Fans der vorherigen Spiele oder der Bücher werden hier ihre Freude haben. Auch abseits der Hauptquest bietet das Spiel massig zu tun. Dazu gehören Unmengen an Nebenaufgaben und eine lebhafte und abwechslungsreiche Spielwelt, die vor allem Spieler belohnt, die auch einmal abseits der Wege unterwegs sind.

In The Witcher 3 erwarten euch auch abseits der Geschichte viele Abenteuer.

Das ist nicht so gelungen: The Witcher 3 ist auf der PlayStation 4 bildschön, aber der Leistungshunger macht sich deutlich bemerkbar. Hin und wieder gibt es Frame-Einbrüche und auch die Ladezeiten können mitunter sehr lang sein.

Tipp: Wir würden euch empfehlen, die Vorgängerspiele zu spielen oder die Bücher zu lesen. Alternativ sollte man sich zumindest eine kurze Story-Zusammenfassung von Teil 1 und 2 anschauen. Auf vieles wird Bezug genommen und auch Speicherstände könnt ihr übernehmen.

Für wen ist das Spiel geeignet? Das Spiel ist uneingeschränkt für jeden Rollenspieler zu empfehlen, der nach einer starken Geschichte oder interessanten Charakteren Ausschau hält. Spielerisch verbirgt sich hinter The Witcher 3 sicher eines der besten Rollenspiele der letzten Jahre.

Pro
  • großartig vertonte und inszenierte Geschichte
  • dynamisches Kampfsystem
  • viele Aufgaben und eine große Spielwelt zum Erkunden
  • tolle Musik
  • interessantes Crafting-System
Contra
  • wer die Vorgänger oder Bücher nicht kennt, hat wenig Durchblick
  • Frame-Einbrüche und andere technische Probleme

Wo kann man The Witcher 3 kaufen? Derzeit gibt es nur die Standard-Edition von The Witcher 3 im Angebot:

Star Wars: Jedi Fallen Order Deluxe Edition

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Respawn Entertainment | Release-Datum: 15. November 2019 | Modell: Buy-to-Play | Preisspanne (laut Geizhals): 48,89 – 86 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Hier gibt’s Lichtschwerter!

Was ist Star Wars: Jedi Fallen Order? Die Geschichte spielt zwischen Episode 3 und 4 statt. Ihr schlüpft in die Rolle des Jedi-Schülers Cal Kestis und habt Order 66 überlebt. Nun seid nun vor dem Galaktischen Imperium auf der Flucht.

Darum lohnt sich das Spiel: Respawn Entertainment hat im Spieldesign ganze Arbeit geleistet: Die Welten werden im Laufe des Spiels immer komplexer. Das bedeutet, dass ihr zum Erkunden immer länger braucht, weil die Welten nicht nur in der Fläche, sondern auch vertikal wachsen. Das fühlt sich auch wegen des gelungenen Designs immer gut an. Die gesamte Mischung zwischen Kämpfen und Erkunden ist ausgewogen und das Design ist stimmig, was von der tollen Sound- und Sprachkulisse noch zusätzlich verstärkt wird, die auch auf Deutsch sehr hörenswert ist. Die Gegner sind abwechslungsreich gestaltet und das Spiel bietet 4 verschiedene Schwierigkeitsgrade.

In Star Wars: Jedi Fallen Order bekämpft ihr auch sehr eigenartige Gegner.

Das ist weniger gelungen: Die Grafik sieht zwar toll aus, dadurch schwankt die Framerate auf der PS4 (Pro) zum Teil sehr stark. Durch die sehr lineare Story bietet das Spiel außerdem kaum Wiederspielwert. Ebenfalls schade ist, dass Protagonist Cal im Laufe des Spiels kaum Charaktertiefe entwickelt. Außerdem ist nervig, dass ihr ständig wieder in alte Gebiete zurückkehren müsst, die ihr schon einmal besucht habt.

Für wen lohnt sich das Spiel? Mögt ihr Action-Spiele mit einem schnellen Kampfsystem mit Star Wars – Flair? Dann solltet ihr euch Star Wars: Jedi Fallen Order ansehen.

Pro
  • tolle „Star Wars“ – Inszenierung
  • hervorragendes Spieldesign dank dreidimensionaler Welten und guter Atmosphäre
  • perfekte Mischung zwischen Kämpfen und Erkunden
  • gute deutsche Sprachausgabe und Soundkulisse
  • abwechslungsreiche Gegner
  • 4 Schwierigkeitsgrade
Contra
  • schwankende Performance auf der PS4 Pro
  • sehr lineare Story ohne Wiederspielwert
  • Protagonist Cal Kestis bleibt blass und uninteressant
  • starkes Backtracking: häufige Rückkehr in bekannte Gebiete

Wo kann man Star Wars: Jedi Fallen Order kaufen? Derzeit gibt das Grundspiel im PS Store im Angebot. Die Deluxe Edition ist nicht im Angebot:

Far Cry: New Dawn

Genre: Ego-Shooter | Entwickler: Ubisoft Montreal | Release-Datum: 15. Februar 2019 | Modell: Buy2Play | Preisspanne (via Geizhals.de): 10,08 – 39,98 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Far Cry New Dawn? Far Cry New Dawn ist ein Ego-Shooter mit Open-World-Element und spielt wie sein Vorgänger im fiktiven US-Bundesstaat Montana in Hope Country. Dieses Mal hat aber ein Atomkrieg die Welt verwüstet und sieht völlig anders aus. Ihr kämpft gegen die Zwillingsschwestern Mickey und Lou.

In New Dawn gibt es reichlich Anspielungen an den Vorgänger und auch die Story knüpft an den Vorgänger. Wer Far Cry 5 nicht gespielt hat, wird die Handlung nicht so gut verstehen. Im Gegensatz zu anderen Spielen wie Metro und Co. ist die Postapokalypse aber fröhlich bunt gehalten.

Darum lohnt sich das Spiel: Far Cry New Dawn setzt auf die Postapokalypse, im Gegensatz zu anderen Genrevertretern nimmt sich das Spiel aber nicht sonderlich ernst:

Die Postapokalypse ist bunt und mit hellen Farben gezeichnet, die Gegner sind herrlich abgedreht und die Story ist dank der skurrilen Charaktere unterhaltsam. Wie die Vorgänger setzt auch New Dawn auf guten Arcade-Spaß und bietet auch abseits der Missionen viel zu entdecken.

Far Cry: New Dawn bietet eine herrlich bunte, abgedrehte Apokalypse.

Das ist weniger gelungen: Spielerisch bietet Far Cry New Dawn wenig Neues. Die KI der Gegner und der eigenen Begleiter ist höchstens mittelmäßig, die Missionen sind teilweise einfallslos und auch technisch läuft nicht immer alles rund. Auch ist die Story nur für diejenigen im vollen Umfang verständlich, die auch Far Cry 5 gespielt haben.

Für wen ist das Spiel geeignet? Ihr mochtet schon den Vorgänger oder mögt allgemein arcadig-spaßige Shooter-Action, die sich nicht ganz ernst nimmt? Dann solltet ihr euch Far Cry New Dawn ansehen. Wenn ihr Open-World-Spiele von Ubisoft mögt, kommt ihr ebenfalls auf eure Kosten.

Pro
  • Geschichte nimmt sich nicht allzu ernst
  • ansehnliche Kulisse mit interessanter Postapokalypse
  • skurrile und überzogene Charaktere
  • gute und spaßige Arcade-Schießerei
  • viel zum Erkunden
Contra
  • schwache KI
  • technisch nicht immer sauber
  • etwas einfallslose Missionen

Wo kann man das Spiel kaufen? Derzeit gibt es das Spiel im PS Store im Angebot:

Stellaris: Console Edition – Standard Edition

Genre: Echtzeitstrategie | Entwickler: Paradox Development Studio | Release-Datum: 9. Mai 2016 | Modell: Buy2Play | Preisspanne (laut Geizhals.de): 24,95 – 65,99 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist Stellaris? Stellaris ist ein 4X-Global-Echtzeitstrategiespiel. Das bedeutet, ihr kümmert euch um die Bedürfnisse eures Imperiums, welches ihr im Weltraum schrittweise aufbaut. Dabei besiedelt ihr Planeten, setzt auf Diplomatie, erforscht neue Technologien oder baut Flotten auf, um euch gegen Piraten oder andere Imperien zu wehren oder sie zu unterwerfen. Spielerisch ist Stellaris wie alle Paradox-Spiele sehr komplex und bedarf einiges an Einarbeitungszeit.

Darum lohnt sich das Spiel: Stellaris ist ein unglaublich komplex und bietet jede Menge zu tun. Das beginnt schon bei der umfangreichen Erstellung der Völker und wird immer komplexer, je mehr Planeten ihr unter Kontrolle habt. Mehrere Sternensysteme könnt ihr praktischerweise später auch zu einem Territorium zusammenlegen, was das Spiel erleichtert.

Die langsame Expansion und Verwaltung des eigenen Reiches macht großen Spaß und man ist lange beschäftigt. Hinzu kommt ein umfangreicher Technologiebaum und Diplomatie mit anderen Völkern, Zufallsereignisse und jede Menge anderer Aufgaben wie Wahlen, die ihr bewältigen müsst. Stellaris ist wie jedes Paradox-Strategiespiel unglaublich komplex und bietet jede Menge zu tun.

Das ist weniger gelungen: Das Spiel bietet eine knochentrockene Präsentation, das meiste findet über Menüs und Texte statt. Viel nerviger ist jedoch die umständliche Gamepad-Steuerung. Das liegt nicht am Gamepad selbst, sondern an den vielen Menüs. Wer am PC mit der Maus schnell über Raumschiffe oder Planeten fahren konnte, um Informationen abzurufen, muss hier umständlich alles mit dem Controller anwählen.

Der Entwickler hat für den TV-Bildschirm außerdem das User-Interface vergrößert, was das Spiel ebenfalls nicht gerade übersichtlicher macht. Das kostet Zeit und Geduld. Während die PC-Version Mods unterstützt, werden die auf der Konsole nicht unterstützt. Außerdem ist die Weltgröße auf der PlayStation auf 600 Sterne beschränkt (PC: 1000 Sterne).

Für wen ist das Spiel geeignet? Ihr liebt Spiele wie Master of Orion, Endless Space oder Sins of a Solar Empire? Dann schaut euch Stellaris an. Denn auch dieses Spiel setzt neben den traditionellen 4X-Elementen auf Science-Fiction im Weltraum und ist im Gegensatz zu anderen coolen Vertretern des Genres auch auf der PS4 erhältlich. Ähnlich wie andere Strategie-Schwergewichte von Paradox ist Stellaris nicht gerade zugänglich, ihr solltet also Zeit mitbringen, euch in die vielen Mechaniken einzuarbeiten.

Pro
  • viele Möglichkeiten
  • umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten
  • Expansion und Verwaltung halten bei Laune
  • Diplomatie, Forschung, Zufallsereignisse und Wahlen
  • übersichtliche Weltkarte
  • gute Tutorials mit vielen Hinweisen
Contra
  • knochentrockene Präsentation
  • umständliche Gamepad-Steuerung
  • keine Mods auf der PS4
  • Begrenzung auf 600 Sterne pro Galaxis (PC bietet 1000).

Wo kann man Stellaris: Console Edition kaufen? Derzeit gibt es sowohl die Standard als auch die Deluxe Edition im PS Store im Angebot. Die Deluxe Edition enthält neben dem Grundspiel außerdem noch die DLCs Plantoids Species Pack, Leviathans Story Pack und das Add-on Utopia.

Sniper Elite V2 Remastered

Genre: Ego-Shooter | Entwickler: Rebellion | Release-Datum: 14. Mai 2019 | Modell: Buy2Play | Preisspanne (laut Geizhals.de): 20,71 – 55,51 €

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Auch heute bietet Sniper Elite V2 Remastered tolle Shooter-Action – wenn man von den doofen Gegnern einmal absieht.

Was ist Sniper Elite V2 Remastered? In diesem Spiel seid ihr als Karl Fairburne im zerstörten Berlin unterwegs. Der 2. Weltkrieg dauert nur noch wenige Wochen und eure Aufgabe ist es, die Mitglieder eines Raketenprogramms der Nazis auszuschalten. Dafür kämpft ihr euch durch 11 Missionen.

Darum lohnt sich das Spiel: Auch heute bietet das Spiel eine interessante Geschichte im zerstörten Berlin. Die einzelnen Missionen sind so aufgebaut, dass man auf verschiedene Art und Weise das Level abschließen kann. Das motiviert ungemein. Ebenfalls unterhaltsam ist der gelungene Koop-Modus, in welchem man sich zu zweit durch Berlin kämpfen kann, was auch den Wiederspielwert erhöht. Die Jagd nach verteilten Sammelgegenstände, wie Goldbarren, motiviert ebenfalls.

Die Remastered-Fassung bietet neben einem Grafik-Update auch noch einen Foto-Modus und einen neuen Multiplayer. Außerdem gibt es als netten Bonus zusätzlich sieben neue Charaktere aus Zombie Army Trilogy, die ihr spielen könnt.

Ihr kämpft gegen Nazis im zerstörten Berlin kurz vor Ende des 2. Weltkriegs

Das ist weniger gelungen: Die Gegner-KI ist auch in der Remastered-Fassung immer noch ziemlich doof und kommt beispielsweise nicht auf die Idee unter Beschuss Deckung zu suchen. Die Level wirken außerdem recht leblos und das Gameplay ist auf Dauer repetitiv. Trotz der grafischen Überarbeitung sieht man dem Spiel sein Alter an. Die einzelnen Level wirken recht statisch und leblos, was aber auch daran liegt, dass man sich durch das zerstörte Berlin kämpft.

Für wen ist das Spiel geeignet? Sucht ihr nach einer interessanten Geschichte im zerstörten Berlin und mögt gutes Shooter-Gameplay, kombiniert mit einem netten Koop-Modus? Dann solltet ihr euch das Spiel ansehen.

Falls ihr noch mehr gute Koop-Spiele sucht, hier werden die 25 besten Koop-Spiele für PC, PS4, Xbox One und Switch vorgestellt:

Das sind die 25 aktuell besten Koop-Spiele auf PC, PS4, Xbox One und Switch
Pro
  • spannende Geschichte im zerstörten Berlin kurz vor Kriegsende
  • cooles Leveldesign, welches unterschiedliche Vorgehensweisen zulässt
  • zahlreiche grafische Optimierungen
  • ordentliche deutsche Lokalisierung
  • Koop-Modus und Mehrspielermodus
Contra
  • schwache KI
  • merkwürdige, unsaubere Animationen
  • hohes Alter (2012) deutlich erkennbar
  • statisch und leblos wirkende Level

Wo kann man Sniper Elite V2 Remastered kaufen? Das Spiel ist derzeit im PS Store im Angebot:

Nichts für euch dabei gewesen? Haben euch die Vorschläge nicht gefallen, dann gibt’s noch weitere Angebote direkt im PlayStation Store:

Hier gehts’s zum „Spiele einer Generation“-Sale im PS Store
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x