Twitch brennt eine seiner größten Streamerinnen aus: „Ich brauche einen mentalen Reset“

Twitch brennt eine seiner größten Streamerinnen aus: „Ich brauche einen mentalen Reset“

Imane „Pokimane“ Anys gehört zu den größten Streamern auf Twitch und zeigt dort unter anderem Valorant. Als eine der wenigen Frauen an der Spitze von Twitch ist sie aber auch immer wieder Anfeindungen ausgesetzt. Nun nimmt sie sich eine Auszeit von Twitch.

Wer ist Pokimane?

Als Variety-Streamerin ist Pokimane viel in der „Just Chatting“-Kategorie auf Twitch unterwegs, doch sie spielt auch gerne den taktischen Shooter Valorant.

Valorant stellt neue Agentin Fade vor – Zeigt ihre coolen Skills im Gameplay-Trailer

Sie möchte sich auf ihr Leben offline konzentrieren

Pokimane ist zur Zeit sehr beschäftigt. Nach ihrer Korea-Reise kehrte sie gerade erst aus Amsterdam zurück, wo sie die TwitchCon EU besucht hatte. Am 19. Juli 2022 verkündete sie auf Twitter, sich eine Auszeit nehmen zu wollen. Wann sie sich zurückmelden wird, ließ sie offen.

In dem kurzen Post deutete sie an, schon seit einer Weile das Gefühl zu haben, einen „mentalen Reset“ zu brauchen. Zudem wolle sie sich auf sich selbst und ihr Leben außerhalb des Internets konzentrieren.

Meiner Meinung nach sind Pausen essenziell für die Gesundheit und die Langlebigkeit der Karriere.

Pokimane via Twitter

Pokimane denkt langfristig und karriereorientiert. Es scheint so, als bräuchte sie die Pause jetzt, um dauerhaft mehr Leistung bringen zu können. So möchte sie sicherstellen, noch lange beruflich erfolgreich zu sein, ohne einen Burn-Out zu riskieren.

Sie nutzte die Gelegenheit auch, um sich bei ihren Fans für die Unterstützung über die letzten Jahre zu bedanken. Durch ihre Supporter sei sie überhaupt in der Lage, sich eine solche Auszeit leisten zu können. Dafür sei sie sehr dankbar.

Außerdem kündigte Pokimane an, nicht für immer mit dem Streamen aufhören zu wollen. Sie freue sich darauf, erfrischt zurückzukommen und Content für ihre Fans liefern zu können. Wann genau das sein wird, ist noch nicht bekannt.

Es ist auch nicht die erste Pause dieser Art, die Pokimane einlegt. So zog sie sich schon 2021 für einen knappen Monat zurück, unterbrochen von einem spontanen Stream zu Among Us. (via dexerto)

Fans können sich zudem fragen, ob Pokimane nach ihrer Auszeit überhaupt zu Twitch zurückkehren wird. Schließlich ließ die Streamerin kürzlich verlauten, einem YouTube-Deal nicht abgeneigt gegenüber zu stehen.

Das plant Pokimane für ihre Auszeit

Was macht Pokimane jetzt? Auf Twitter erhielt Pokimane viele positive Reaktionen. Zahlreiche Fans wünschen ihr, ihre Auszeit genießen zu können und legen ihr nahe, auf sich aufzupassen.

Auf die Frage eines Twitter-Users, ob man denn jetzt gemeinsam Valorant spielen könnte, antwortete Pokimane mit einem klaren „YES!“ Die Lust am Zocken scheint ihr also nicht vergangen zu sein, auch wenn sie dabei erstmal nicht im Stream zu sehen sein wird. (via Twitter)

Darüber hinaus erwähnte sie, dass sie gerne Mal nach Kanada reisen würde und schmiedete noch in den Kommentaren Reisepläne mit Streaming-Kollegin und „guter Freundin“ AriaSaki. (via Twitter)

Langeweile dürfte also nicht aufkommen. Ob man Pokimane tatsächlich bald in Kanada begegnen kann, bleibt allerdings abzuwarten.

Ohne Pokimane fehlt Twitch eine wichtige Streamerin. Auch so wechseln immer mehr Stars zur Konkurrenz von YouTube-Gaming. Ein ähnliches Vorhaben hatte auch Microsoft mit seiner Streaming-Plattform Mixer gestartet, scheiterte damit jedoch. MeinMMO verrät euch, was YouTube dabei besser macht.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx