Pokémon GO testet neues EP-System – Spieler hoffen auf höheres Max-Level

In Pokémon GO starten heute, am 9. November, erste Tests zu einem neuen EP-System. Diese finden vorerst für eine Woche und nur in Australien und Neuseeland statt. Einige Spieler haben die Hoffnung, dass diese Anpassungen ein erstes Zeichen für ein neues Max-Level sind.

Was ist da los? Wie Niantic mitteilte, läuft vom 9. bis zum 16. November ein besonderer Test. Dabei erleben ausgewählte Trainer aus Australien und Neuseeland ein angepasstes EP-System.

Fast alle Bereiche des Spiels sollen von den Änderungen betroffen sein, darunter:

  • Das Fangen von Pokémon
  • Das Entwickeln von Pokémon
  • Das Ausbrüten von Eiern

Allerdings verriet Niantic noch nicht, wie die Änderungen konkret aussehen. Entsprechend häufig werden die Spieler aus Down Under befragt. Doch bisher hat sich kein Trainer gemeldet, bei dem es eine Anpassung gegeben hat.

Warum ist das für uns interessant? Niantic versprach während der Tests Bonus-Gegenstände, die Spieler in der Daily Free Box finden können. Die kommen allerdings für alle Spieler weltweit und nicht nur die, die das neue EP-System testen.

Außerdem könnten die Anpassungen an Hinweis darauf sein, dass bald das Max-Level in Pokémon GO erhöht wird.

Spieler deuten Tests als Hinweis für Level 50

Wie reagieren die Spieler? Unter dem reddit-Beitrag zum Test sammeln sich mehrere Kommentare, die davon ausgehen, dass die Anpassungen für ein neues Max-Level genutzt werden:

  • So schreibt der Nutzer Copycatcabra: „Wenn das nicht das deutlichste Beispiel dafür ist, dass eine Anhebung der Level-Grenze bevorsteht …“
  • Auf Copycatcabra antwortet der Nutzer DonzaRS, dass er mit einem Release des neuen Levels für Mitte Dezember rechnet.
  • FizzingSin geht von einer kommenden Stufe 50 aus, auch wenn die bisher nie offiziell bestätigt wurde: „Ich bin so gespannt auf Level 50“.
  • Hillside126 hingegen sieht keine direkte Verbindung: „Die Formulierung ist so vage, dass sie es als eine Rebalance bezeichnen, die in keinem Zusammenhang mit der Anhebung der Level-Grenze auf 50 zu stehen scheint. Ich bin mir nicht sicher, welchen Sinn es hat, die Menge der gewonnenen XP auf die genannten Arten zu ändern.“

Hillside126 nimmt dabei Bezug auf die bisherigen Infos, die wir zu einem neuen Max-Level haben. Das soll sich nämlich von der bisherigen Erfahrung zu Stufe 40 unterscheiden.

Was wissen wir über ein neues Max-Level?

Mit den Spezial-Aufgaben könnte sich das Leveln ab Stufe 40 tatsächlich stark vom bisherigen System unterscheiden. Trotzdem könnten die Änderungen am EP-System mit einem neuen Max-Level zu tun haben.

Schlafende Relaxo
Viele Spieler wissen nicht mehr, was sie in PoGO tun sollen und machen wie unser Autor Noah Struthoff oder Relaxo einfach eine Pause.

Viele Spieler wünschen sich jedoch eine Erhöhung, weil sie bereits seit einigen Jahren auf Stufe 40 sind, darunter auch MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff. Der nahm sich sogar in letzter Zeit eine Pause von Pokémon GO:

Ich habe jahrelang Pokémon GO gespielt – Darum mache ich jetzt gerade Pause

Quelle(n): Niantic
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Biestbars

Gehört nicht hierher, aber ich habe mich immer gefragt: Wie kann man Pokemon Go als Spiel ernst nehmen!? Ich kann mir es nie vorstellen, dass ich nach der Arbeit/Schule nach Hause komme, nehme mir mein Smartphone und gehe in die Stadt und laufe zig Km rum. Gibt es überhaupt solche Leute!? Ok ein Paar „durchgeknallte vll schon, aber im ernst, das ist doch voll „bescheuert“. Früher wo es noch mit diversen Tools aufm PC spielbar war, das kann ich noch verstehen. Aber jetzt, ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dass die meisten (ka wieviel Spieler es zocken) laufen nach der Arbeit im Stadt rum um Pokemons zu fangen! Nach der Arbeit/Schule möchte man gechillt zocken. Normale Menschen sind doch müde nach der Arbeit, und da gehe ich jetzt doch nicht noch in die Stadt und laufe zig km rum, weil ich Poks fangen will. Entweder die meisten benutzen i-welche Tools von zuhause aus, oder ich verstehe was nicht😁

BartS

Was soll denn der Müll? Der Sinn des Spiels ist doch rumzulaufen oder mit anderen nen Raid zu machen. Von Zuhause spielen nur die Spoofer, die regelmäßig gebannt werden. Da hat jemand das Spiel nicht verstanden.

Biestbars

Ja dann erkläre mir dieses Spiel? Mal angenommen, es gibt Leute welche von zuhause nicht raus dürfen (Behinderungen/Allergien), wie sollen sie Pok Go spielen!? Und komm mir nicht mit dem Satz: Sie sollen/können was anderes spielen! Wie sollen diese Menschen von Pok Go gleich behandelt werden!? Es gibt auch noch alte Menschen welche nach 1-2 km „totmüde“ sind. Sollen sie auch was anderes spielen!? Es gibt Haufen Gründe, warum ich zuhause bleiben will/soll/kann. Darf ich dann kein Pok Go spielen!? Wo ist dann hier die Gleichberechtigung? Oder heisst es wir haben diese Spiel nur für junge und gesunde Leute entwickelt und die anderen, tja auf die pfeifen wir! So sieht es jetzt aus. Die virtuelle Welt ist genau dafür da, damit es auch ALLE dort leben können. Und jetzt kommt mir jemand mit so nem Müll: das Spiel ist dafür da, damit du draussen zig km laufen muss/soll. Und genau DAS ist Müll.

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Biestbars
Unserious_PK

Wer am Abend selbst für einen lockeren Spaziergang zu müde ist, sollte dringend an seiner Grundfitness arbeiten. Normal ist das nicht..
Zum Beispiel mit regelmässig Spazieren gehen?
Das könntest du dann direkt mit Pokemon Go verbinden 🙂

Biestbars

Kann man klar, aber das ist nicht der Punkt. Ein virtueller Spiel der bestimmte Menschen mit Absicht ausgrenzt. Das ist der Punkt. Wobei es soll genau das Gegenteil ermöglichen.

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Biestbars
Marco

Was soll dein dummes Getrolle hier eigentlich? Wenn du in dem Spiel keinen Sinn siehst, dann spiele es eben nicht. Punkt. Millionen Menschen spielen es gern, wahrscheinlich denken die eben anders als du und haben an anderen Dingen Freude. Problem für dich?
Und immer wieder dieses Gelaber um Spoofen zu rechtfertigen nervt auch. Es ist sicher nicht die Aufgabe jedes Spieles auf der Welt für jeden Menschen der Welt da zu sein. Wie kommt man nur auf solche Argumente?

Biestbars

In dem ich die Fragen stelle rechtfertige ich das Spoofen!? Du bist wahrscheinlich so einer der immer denkt: Wenns mir gut geht, dann ist alles gut. Die „anderen“, juckt mich nicht.
Und was redest du da von Millionen Menschen, welche es spielen!? Bist du mit jeden einzelnen dabei gewesen und kannst beweisen dass er „ehrlich“ spielt!? Klugschwätzer oder Selbsttäuscher nennt man solche. Immer solche oberflächliche Kommentare wie deins, sagt schon viel über dein Charakter. Aber sobald sich jemand vertieft, dann wird er als Troll bezeichnet. Du kannst nicht mal einen Troll erkennen, Trolle vertiefen sich garnicht, sie zünden das Feuer an und hauen ab, ab und zu geben sie noch bisschen Benzin dazu. Schau mal, du hast keine Antworten auf meine Fragen und sagst ungefähr so:“ Halts Maul und hau ab wenn dir was nicht passt“. Wenns für Mehrheit passt, dann ist gut. Du siehst mal nicht die Tiefe in meinen Fragen! Solche „Mitläufer/Mitmacher“ wie du sind am aller schlimmsten für die Gesellschaft. Weil du einfach weiter als deine Nasenlänge nicht nachdenkst. Das habe ich aus deinem „Beschwerdekommentar“ verstanden.

Saga

Jedes Spiel grenz Mensch aus, was machen Menschen mit einem arm bei Konsolenspiele? dürfen jetzt keine Konsolenspiele mehr hergestellt werden weil sie Menschen ausgrenzen. ?

Biestbars

Nein, da irrst du dich, nicht alle Spiele grenzen manche Menschen aus. Einarmige Spielen die Konsole mit einem Arm. Mein Sohn hat einen Kumpel der einseitig gelähmt ist und er zockt CoD als ob er drei Hände hat. Und wenn es der Fall wäre, da kann man immer noch Gamepad für solche (einarmige) herstellen. Nur halt ob daraus genug Profit geholt wird, das ist ganz andere Sache, aber möglich ist es.
PS: es heißt nicht, nicht mehr herstellen/produzieren, sondern möglichst für alle anpassen. Und beim anpassen kann man sehr viel machen.

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Biestbars
Arni

Du sagst, dass alte Menschen es nicht schaffen 1-2 Km zu laufen um Pokemon zu spielen

und im gleichem Atemzug sagst du, dass ein einseitig gelähmtes Kind CoD zocken kann…

ganz ehrlich, dann dürfte wohl jeder seine 1-2 Km schaffen falls denn einem das Spielprinzip gefällt

zu dem wäre solch ein Spaziergang sogar fördernd für die Gesundheit

Max

und für leute, die gehbehindert sind, kostet es 5$ im monat, um zu spoofen. hier hast du dein gamepad für pogo

Max

und wenn jemand nicht lesen/hören kann?

Hauhart

Spiele seit etwas mehr als einem Jahr PoGo und bin dadurch fitter denn je.
Im Sommer bin ich jeden Monat nur wegen PoGo um die 200Km mit Rad gefahren.
Haben viele nette Menschen aber auch einige nicht so nette Menschen 😉 kennengelernt. Dazu noch tolle Landschaften/Momente/Sonnenuntergänge/Tiere erlebt und gesehen.
Habe 20 Pokestops in meinen Viertel erfolgreich etabliert, um PoGo hier bei mir in der Umgebung noch attraktiver zu machen.

Es ist weniger ein Spiel, sondern vielmehr eine Einstellung/Überzeugung mit starker sozialer Komponente.

Wenn du nach der Arbeit keine Energie mehr für sowas hast, dann such dir ein anderes Spiel oder einen anderen Job 🙂

Biestbars

Ich gebs auf, hier wird an einander vorbei geredet🙂. Es kommt mir vor als ob ein Pferd der keine Scheuklappen an hat gegen die Herde redet.

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Biestbars
Hauhart

Zitat erster Post von dir: „…oder ich verstehe was nicht“ …ich glaube das trifft es am meißten ;-p

Max

hart respektlos, dein Kommentar. wie kann man eine der inzwischen größten Communitys in einem einzige kommi so verunglimpfen?

Zavarius

Niantic ist schwer auf dem Profit-Train… Ich ahne :bles in Verbindung mit der Lvl-Steigerung. Die Veteranen, die seit Ewigkeiten 40 sind (u.a ich) müssen auch irgendwie gemolken werden. Die Aufgaben als Lvl-Up „Wall“ werden eine Interessante Sache. Hier wird sich das „A-Loch-Potenzial“ dann zeigen. Beispiel: Seit 3 Jahren Lv.40, doppelt so viel EXP Intus wie von 1-40 und man wird, nach Erledigung von 3~4 krassen Aufgaben (Mach 10 Fabelhaftis…haha!) grad mal Lv.42~43 oder so ein Witz. Und das regt kein bisschen zum Spielen an, wenn ich Quasi X mal die EXP des Maximums benötige zum Erreichen der Aufgaben.

Ich hoffe, dass da wirklich eine positive berraschung kommt…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x