Pokémon GO: Raid-Bosse bis Juli bekannt – Neues Shiny kommt ins Spiel

In Pokémon GO sind die Raid-Bosse bis Juli bekannt! So handelt es sich um 3 Rückkehrer, die ihr allesamt als Shiny fangen könnt. Wir geben euch alle Infos.

Um diese Bosse handelt es sich: Cresselia, Kyogre und Groudon kehren zurück. Diese 3 Bosse komme allesamt zeitversetzt ins Spiel und bilden die legendären Raid-Bosse bis zum 10. Juli.

Ihr habt also nun über einen Monat Zeit, um aus den Raids legendäre Shinys zu bekommen.

Legendäre Pokémon bis Juli – Alle Zeiten

Alles zur Rückkehr von Cresselia: Das Pokémon von Typ Psycho ist das erste Monster, das zurückkehrt. Bereits im Mai habt ihr die Chance auf Cresselia-Raids:

  • Vom 27. Mai bis 18. Juni in Raids zu finden
  • Erstmalig auch in der schillernden Form zu fangen
  • Anfällig gegen die Typen Käfer, Geist und Unlicht
Shiny Cresselia
Rechts seht ihr die Shiny-Form von Cresselia

Das Besondere an Cresselia ist definitiv die Shiny-Form. In Kämpfen ist das Psycho-Pokémon nicht sonderlich nützlich, da es sehr schwache Werte hat. Wenn ihr Glück beim Tauschen habt, dann könnt ihr es noch recht gut für PvP nutzen.

Alles zur Rückkehr von Kyogre: Das mächtige Wasser-Pokémon ist schon einige Male zurückgekehrt. Nun habt ihr erneut die Chance auf Kyogre:

  • Vom 18. Juni bis 27. Juni in Raids zu finden
  • In der schillernden Form zu finden
  • Anfällig gegen die Typen Pflanze und Elektro
Pokémon GO Kyogre Titel 1
Kyogre kehrt nicht zum ersten Mal zurück in die Raids

Hier lohnt sich jeder Raid! Kyogre ist mit weitem Abstand der beste Wasser-Angreifer im Spiel. Zudem könnt ihr es noch als Shiny finden. Diese Tage solltet ihr also ausnutzen.

Alles zur Rückkehr von Groudon: Das Boden-Pokémon Groudon ist der letzte Rückkehrer in der Liste. Groudon gab es ebenfalls schon öfters in Raids:

  • Vom 27. Juni bis 10. Juli in Raids zu finden
  • In der schillernden Form zu finden
  • Anfällig gegen die Typen Pflanze, Wasser und Eis
Shiny Groudon
Die Shiny-Form von Groudon erkennt ihr sehr gut.

Groudon ist der beste Boden-Angreifer im Spiel. Es lohnt sich also auch hier auf die Jagd nach guten IV zu gehen. Die schillernde Form rundet das Ganze noch ab.

Wie lange gibt es noch Vesprit? Das aktuelle legendäre Pokémon verschwindet am 27. Mai. Cresselia ist also die direkte Ablösung. Dies zeigt aber, dass das Seen-Trio weiterhin regional bleibt. In Deutschland haben wir also nicht die Chance auf Tobutz oder Selfe.

Wird es noch andere Raid-Bosse geben? Man kann davon ausgehen, dass passend zu dem jeweiligen Boss auch zahlreiche nicht-legendäre Bosse in die Raids kommen. Sie fungieren dann immer als gute Konter-Pokémon.

Möglicherweise gibt es in diesem Zeitraum auch wieder spezielle Raid-Tage und Wochen. Dort kommt dann noch ein weiteres legendäres Pokémon in die Raids.

Möglicherweise gibt es bis dahin ja ein neues Feature in den Raids:

Mehr zum Thema
Ich feiere die Raid-Woche in Pokémon GO, aber ein Feature muss her
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.