Pokémon GO: Deshalb muss man jetzt Pokémon-Experte sein, um Quests zu lösen

Zum Detektiv-Pikachu-Event in Pokémon GO gibt es neue Quests zu lösen und diese Aufgaben stellen euch vor echte Rätsel. Dadurch wird das recht stumpfe Quest-System des Spiel deutlich verbessert.

Das sind die neuen Quests: Die neuen Aufgaben zum Event verlangen von euch Backround-Wissen zu Pokémon. So lauten die Aufgaben „Fange das Wasser-Pokémon, das in einem Rucksack getragen wird“ oder „Fange das Samen-Pokémon, das im Fluss spazieren geht“

Diese Feldforschungen revolutionieren das recht stumpfe Quest-System von Pokémon GO enorm. Zuvor bestanden die Quests eher aus Befehlen und nicht so sehr aus Rästeln. So musstet ihr 3 großartige Würfe landen, oder einmal in der Arena kämpfen. Nun wird mehr von euch verlangt.

Deshalb sind die neuen Quest so gut für Pokémon GO

Dieses Problem gibt es mit Pokémon GO: Das Spiel wird von vielen Pokémon-Fans für sehr einfach gehalten. Man muss nicht viel von Pokémon verstehen, um alle Features im Spiel zu nutzen.

Event Pokemon GO
Das Detektiv-Pikachu-Event bringt euch spannende Quests.

Dies kann für einen entspannten Spaziergang am Abend ausreichend sein. Wer in einem Spiel aber wirklich gefordert werden möchte, der findet in Pokémon GO kaum die richtigen Aufgaben.

So gut sind die neuen Quests: Wer diese Aufgaben lösen möchte, muss über Pokémon-Wissen verfügen. So war beispielsweise Enton das Wasser-Pokémon, welches im Pokémon-Anime immer von Misty im Rucksack getragen wurde.

Wer die Trailer zu „Meisterdetektiv Pikachu“ geschaut hat, weiß, dass Bisasam im Fluss spazieren geht.

Es sind nicht die Belohnungen aus den Quests, oder die Schwierigkeit beim Lösen, sondern das Nachdenken über die Aufgaben. Dies macht die neuen Quests so interessant und gut.

Das muss man allerdings anmerken: Die Aufgaben spielen vor allem auf den Trailer zum aktuellen Film an. Hier wurde sicherlich auch eine Marketing-Strategie verfolgt, um den Film anzupreisen.

Nichtsdestotrotz zeigt Niantic damit, dass man nicht nur einfache Quests stellen kann, sondern in diesen Aufgaben kleine Rätsel verstecken kann. Dies ist hier vor allem der interessante Punkt.

Enton Quest
Die obere Quest bringt euch in eurem Pokémon-Wissen weiter

Wie könnte es weiter gehen? In kommenden Events könnten weitere Feldforschungen kommen, bei denen ihr Pokémon-Wissen anwenden müsst. „Fangt das Pokémon, welches immer traurig ist“ wäre ein gutes Beispiel. Wer die Geschichte kennt, weiß, dass es sich hierbei um Tragosso handelt.

Man kann manche Feldforschungen auch auf die PokéDex-Einträge beziehen. Dort steht beispielsweise drin, dass Bisasam ein Samen-Pokémon ist. Mit diesem Ansatz könnte man noch viele weitere Aufgaben stellen.

So könnte es auch zukünftig weitere Aufgaben geben, die euer Wissen zu Pokémon auf die Probe stellen könnten. Dadurch würden Pokémon-Fans angelockt werden, die das Mobile-Game bislang für zu simpel gehalten haben.

Feldforschungen
Feldforschungen könnten in den nächsten Wochen deutlich interessanter werden

Natürlich ist es erstmal nur ein Anfang. Dennoch könnte dieser Anfang viel versprechen und auf weitere Events hindeuten, die solche Quests beinhalten.

Was meint ihr? Würde ein solcher Quest-Ansatz dem Spiel gut tun?

Im aktuellen Event gibt es aber nicht nur positive Dinge. Ein Pokémon stört viele Europäer:

Pokémon GO: Darum haben wir europäischen Spieler im Event einen Nachteil
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Marion Heitmann

Dafür muss man aber kein Experte sein. Wer Pokémon nicht erst seit GO kennt, sollte auch ohne Film und Google auf die Lösungen gekommen sein.

just a passing villager

Naja, ich hae noch nie gehört, dass Bisasam in nem Fluss unterwegs ist oder Enton in einem Rucksack lebt… Das sind Anspielungen auf den Film und mein gesamtes Pokemon-Wissen (alle Teile Gespielt, Staffeln 1-8 vom Anime gesehen) nützt da gar nichts.

Eierschecke

Naja aber welche Pflanzen -und Wasserspawns sind denn gerade geboosted? Genau Bisasam und Enton.. Manchmal reicht es auch wenn man 1 und 1 zusammen zählt..

just a passing villager

Wozu überhaupt rätseln? Ich nem die Quest mit und bei den geboosteten Spanws sind die dann früher oder später eh fertig. Dazu brauch man noch nicht mal zu wissen, was man fangen muss.

Eierschecke

Mag sein ja.. aber man weiß was man fangen muss, ist es natürlich bedeutend einfacher die Feldforschungen effizienter abzuschließen 🙂 Ich schmeiße zum Großteil alles weg, außer der encounter auf shiny chance..

Adell Vállieré

Um die Dinge zu lösen muss man nur die Trailer des Films sehen…

Nomiros

Sorry, aber was hat das das mit Pokemonwissen zu tun? Das ist einfach und alleine Filmkenntnis und somit Marketing via Pokemon Go. Nicht mehr, nicht weniger. Wer den Film kennt, weiß die Lösung, wer ihn nicht kennt geht rein – oder googelt danach…

Gerd Schuhmann

Mit Googlen geht ja alles. 🙂 Aber ich denke, das mit dem Marketing-Aspekt ist wichtig und findet sich vielleicht nicht genug in dem Artikel wieder – wir werden da noch nachbessern.

Danke für den Hinweis.

Der matte Katt, vom Kattegat

Oder ich lösche die Aufgabe und suche mir eine, die mir gefällt

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x