Pokémon GO zeigt Events für Februar – Bringt Boreos, Fleknoil und 4 Shinys

Der Februar wird groß in Pokémon GO! Diverse Events bringen neue Pokémon wie Fleknoil, Boreos und Mamolida. Dazu kommen gleich 4 neue Shinys.

Das gab Niantic bekannt: Die Entwickler zeigten fast alle Events, die uns in diesem Monat erwarten. Dabei sind auch zwei neue Ereignisse, ein Raid-Tag und ein neuer Raid-Boss.

Wir geben euch eine Übersicht über alle neuen Pokémon und die Events, die euch erwarten.

Giovanni bringt Shiny Raikou mit

So geht es mit Giovanni weiter: Im Februar steht die nächste Spezialforschung mit Giovanni bereit. Wer diese löst, kann den Rocket-Boss am Ende herausfordern und bei einem Sieg ein Crypto-Raikou fangen.

Raikou
Die Crypto-Version von Raikou wird bei Giovanni verfügbar sein

Wann geht die Spezialforschung los? Wer im Januar bereits die letzte Spezialforschung mit Giovanni abgeschlossen hat, der kann bereits seit Mitternacht die neue Forschung angehen.

Alternativ müsst ihr vorher die letzte Spezialforschung bestehen, bis ihr die neuen Aufgaben bekommt. Wenn ihr durch die letzte Forschung nun aber auch Giovanni begegnet, wird er ebenfalls Raikou haben. Lavados ist damit Geschichte und war nur im Januar zu erhalten.

Neuer Forschungsdurchbruch mit Fleknoil

Das ist neu: Wer im Februar seinen Forschungsdurchbruch abholt, der wird auf das neue Pokémon Fleknoil treffen. Dies ist für den gesamten Februar in dem Durchbruch erhältlich. Neben Fleknoil werdet ihr beim Durchbruch auch Fleknoil-Bonbons bekommen

Los geht es damit aber erst heute Abend um 22 Uhr. Wer also heute seinen Durchbruch abholen kann, der wird bis 22 Uhr weiterhin auf Lapras treffen.

Fleknoil
Fleknoil und seine Weiterentwicklung

Was ist Fleknoil? Das Pokémon von Typ Psycho und Flug erinnert ein wenig an Zubat. Wenn ihr genügend Bonbons habt, dann entwickelt es sich zu Fletiamo.

Neues Pokémon Boreos erscheint in Raids

Wann kommt Boreos? Das legendäre Pokémon ersetzt direkt Heatran und erscheint ab dem 4. Februar um 22 Uhr. Ihr könnt es dann fast einen Monat bekämpfen, denn es verschwindet erst am 25. Februar um 22 Uhr.

Boreos
Boreos in Tiergeist und Inkarnationsform

Das ist besonders an Boreos: Das legendäre Pokémon hat zwei Formen. Zunächst wird es vermutlich in der Inkarnationsform erscheinen. Es gibt aber noch die Tiergeistform, die auch andere Werte hat.

Wie gut ist Boreos? Das Pokémon ist von Typ Flug und gehört dort zu den besten Angreifern. Eine genaue Analyse folgt bald auf MeinMMO.

Wie kontert man Boreos? Das Pokémon ist anfällig gegen die Typen Elektro, Eis und Gestein. Die besten Konter gegen Boreos werden wir in Kürze veröffentlichen.

Sinnoh-Event bringt Shiny Riolu

Dann startet das Event: Dieses Event geht nur über ein Wochenende hinweg. Vom 7. Februar um 8 Uhr Ortszeit bis zum 10. Februar um 10 Uhr Ortszeit sind die Boni aktiv.

Was gibt es im Sinnoh-Event? Hier liegt der Fokus vor allem auf dem Ausbrüten von Eiern. So gibt es folgende Boni:

  • In 7-km-Eiern findet man ausschließlich Sinnoh-Pokémon wie etwa Knospi, Wadribie, Bronzel, Kaumalat, Riolu, Hippopotas und Mantirps
  • Es gibt besondere Feldforschungen, die Sinnoh-Pokémon und -Steine bereithalten
  • Shiny Riolu und Shiny Hippopotas werden erstmals in Pokémon GO verfügbar sein
Shiny Sinnoh Event
Alle neuen Shinys im Sinnoh-Event

Wie gut wird das Event sein? An diesem Wochenende muss man vor allem eine Menge laufen und ausbrüten. Die beiden neuen Shinys werden wohl auch in der Zukunft ziemlich selten sein. Vor allem Riolu ist generell selten in den Eiern. Als Shiny dürfte es noch seltener sein.

Interessant dürfte aber auch Kaumalat in den Eiern sein. Es bleibt abzuwarten, ob es so selten bleibt, wie in den 10-km-Eiern, doch wenn nicht, dann hat man gute Chancen auf ein Shiny.

Die Feldforschungen für dieses Event wurden bereits geleakt. Dort scheint es, dass zumindest auch die Spawns in der Wildnis verändert sind. Immerhin muss man beispielsweise die Gen-4-Starter fangen, die ohne eine Erhöhung durchaus seltener sind.

Valentinstag bringt Shiny Chaneira und Raid-Tag

Dann geht das Event los: Dieses Event ist ebenfalls nur ein Wochenende lang und startet am 14. Februar um 8 Uhr Ortszeit. Bis zum 17. Februar um 10 Uhr Ortszeit sind die Boni erhältlich.

Neue Pokemon
Die beiden neuen Pokémon Mamolida und Ohrdoch

Was gibt es im Event? Natürlich dreht sich wieder alles im rosa Pokémon. So gibt es folgende Boni:

  • Rose Pokémon sind vermehrt in der Wildnis, in Eiern, in Raids und in Quests
  • Ohrdoch und Mamolida erscheinen erstmals in Pokémon GO
  • Normale Lockmodule sind während dem Event 6 Stunden lang aktiv
  • Doppelte Bonbons beim Fangen von Pokémon
  • Shiny Wonneira schlüpft aus Eiern und Shiny Chaneira taucht in der Wildnis auf
Shiny Chaneira

Das weiß man über die Spawns: Auch hier sind schon die Feldforschungen geleakt. So dürfte es in der Wildnis mehr Flegmon, Hoppspross, Liebiskus und Flurmel geben. Weitere Spawns sind denkbar.

Raid-Tag mit Shiny Schlurp

Während des Valentinstagsevent wird es auch einen Raid-Tag mit Schlurp geben. Dieser läuft am 15. Februar von 14 Uhr bis 17 Uhr.

In den 3 Stunden werdet ihr auf jeder Arena einen Schlurp-Raid antreffen. Das Schlurp kann dann auch als Shiny auftreten.

Shiny Schlurp

Diesen Bonus gibt es: Während des Events könnt ihr bis zu 5 kostenlose Raid-Pässe erhalten. Ihr könnt also, zusammen mit eurem Tages-Pass insgesamt 6 kostenlose Raids von Schlurp machen.

Zudem wird Schlurp die Lade-Attacke Bodyslam beherrschen. Dies wird als exklusiver Angriff verfügbar sein.

Freundschaftswochenende mit mehr Geschenken

Dann startet das Event: Am letzten vollen Wochenende im Februar läuft ebenfalls ein Event. Vom 21.02 um 8 Uhr Ortszeit bis zum 24.02 um 10 Uhr Ortszeit sind die Boni rund um das Freundschaftslevel aktiv.

Pokémon GO Geschenkbox Titel2

Was bringt das Event? Alles rund um eure Freunde ist geboostet. So wird es an dem Wochenende folgende Boni geben:

  • Freundschaftslevel steigt schneller
  • Pokémon bringen die doppelte Menge an Bonbons beim Tauschen
  • Das Tauschen von Pokémon ist halb so teuer
  • Pro Tag kann man 40 Geschenke öffnen
  • Man kann 20 Geschenke auf einmal tragen

Das ist noch nicht klar: Aktuell weiß man noch nicht, wie schnell das Freundschaftslevel im Event steigt. Möchte man mit seinen Freunden allerdings schnell leveln, dann sollte man die vollen Tage ausnutzen.

Also selbst am Montag, wo das Event um 10 Uhr morgens endet, sollte man vorher das Maximum an Geschenken geöffnet haben.

Pokémon GO testet zwei neue Events

Das ist die Rampenlicht-Stunde: Bei diesem Event wird sich eine Stunde lang alles um ein Pokémon drehen. Das Monster ist noch nicht bekannt und soll laut Niantic eine Überraschung werden.

Am 4. Februar zwischen 18 Uhr und 19 Uhr ist dieser Bonus aktiv. Es bleibt abzuwarten, ob Niantic bis dahin das Pokémon bekannt gibt oder ob es erst zum Eventstart bekannt gegeben wird.

Pikachu Ash
Zwei neue Events werden von Pokémon GO getestet

Das ist die Wunderbonus-Stunde: Am 6. Februar zwischen 18 Uhr und 19 Uhr probiert Niantic die Wunderbonus-Stunde aus. Bei diesem Event wird es für eine Stunde einen wunderbaren Bonus geben.

Dieser Bonus ist bisher ebenfalls noch nicht bekannt und soll ebenfalls eine Überraschung werden.

Niantic macht klar, dass diese beiden Event erste Tests sein sollen. Möglicherweise können diese Events dann allerdings wöchentlich stattfinden, genau wie die Raid-Stunde.

Ihr könnt ab heute auch für den Community Day abstimmen. Wir zeigen euch, welche Pokémon sich lohnen:

Pokémon GO: Welches Monster zum Community Day? Alle Vor- und Nachteile
Autor(in)
Deine Meinung?
21
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.