Trainer warnen in Pokémon GO: Erlöst nicht gleich eure Crypto-Pokémon

Das Erlösen von Crypto-Pokémon in Pokémon GO ist nicht immer die beste Wahl, wenn ihr ein starkes Pokémon wollt. Besonders nach dem GO Fest mit Crypto-Mewtu, -Arktos, -Zapdos und -Lavados solltet ihr diese Entscheidung genau überdenken.

Um was geht es? Nach dem GO Fest 2020 hatten einige Trainer von euch, die sich ein Ticket kauften, die Chance, sich besondere Crypto-Pokémon zu sichern. Darunter Mewtu und die legendären Vögel Arktos, Zapdos und Lavados.

Viele wollen diese Pokémon nun von ihrem Crypto-Status erlösen. Doch das ist nicht die beste Wahl. Trainer aus der Community warnen davor.

Crypto-Pokémon erlösen, oder nicht?

Was bringt das Erlösen? Mit der „Erlösen“-Funktion bringt ihr die Crypto-Pokémon aus ihrem Kampf-Status zurück in ihren normalen Zustand. Das hat auch zur Folge, dass die Wettkampfpunkte (WP) steigen. Außerdem steigen die IV-Werte, wenn sie bei 13 oder weniger liegen, um jeweils 2 Punkte beim Erlösen.

Das klingt zwar auf den ersten Blick gut, doch der Crypto-Status ist nochmal stärker und sollte behalten werden. Davor warnen auch Trainer auf reddit. Nutzer ac_faraway schreibt dort „Erlöst nicht Crypto Mewtu, erlöst nicht die Crypto Vögel“ – Nutzer Teban54 schreibt „Erinnerung: ERLÖST NICHT euer Crypto-Mewtu“.

Aber warum?

Crypto Pokemon GO

Darum ist das Erlösen nicht die beste Wahl: Einer der größten Vorteile von Crypto-Pokémon ist, dass ihr Angriff um 20 % stärker (DPS) ist. Allerdings sinkt gleichzeitig auch die Verteidigung dieser Pokémon. Für Raids sind diese Pokémon dadurch besonders spannend, da der niedrigere Verteidigungswert dort nicht so eine große Rolle spielt wie der stärkere Angriff.

Teban54 erklärt auf reddit: „Der wahre Gegner in Raids ist der Countdown, nicht der Raidboss. Das bedeutet, auf gleichem Level besiegt ein Crypto-Pokémon einen Raid 20 % schneller als seine nicht-Crypto-Variante. Und es ist strikt besser.“

Hinzu kommen folgende Gründe von skewtr auf reddit:

  • Crypto-Pokémon sind seltener als die nicht-Cryptos
  • IV-Werte sind nicht so entscheidend wie der Crypto-Status mit 20 % mehr DPS
  • Im PvP teilen Cryptos denselben Schaden aus
  • Es ist unmöglich, die erlöste Form wieder in ein Crypto-Pokémon zu verwandeln
  • Crypto Mewtu ist wohl das stärkste Pokémon, das ihr aktuell im Spiel findet

Andere Spieler finden die Crypto-Pokémon allein optisch so cool, dass sie sie nicht erlösen wollen.

Wie ihr seht, hat es viele Vorteile, eure Crypto-Pokémon nicht zu erlösen, sondern sie in diesem Status zu behalten. Selbst wenn ihr gerade zu wenig Sternenstaub oder Bonbons besitzt, um deren WP-Werte zu pushen. Dann lohnt sich eher das Warten auf mehr Ressourcen, statt sie zu erlösen.

Diesen Freitag startet in Pokémon GO die erste von drei Bonus-Wochen – Was passiert in der Drachen-Woche bei Pokémon GO?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
RedCat

Crypto-Mewtu kommt mit Sicherheit irgendwann nochmal ins Spiel, kennt man doch von Niantic.

ossiengel

Vorher hieß es immer, erlöst die Pokemon, erlöst die Pokemon. Und auf einmal sollen wir es nicht tun. Es macht mich sauer, da es nun nicht mehr umkehrbar ist.

Dominic

Lest ihr eigentlich auch mal die ingame-Mitteilungen oder Newsseiten? Auch hier wurde darüber Anfang März berichtet. Es ist seit 5 Monaten so, dass Crypto-Pokemon einen enormen Angriffsboost bekommen. Ist ja nicht erst seit gestern so.

ossiengel

Prima 🤦🏻‍♀️das hättet ihr vllt. mal früher sagen können und nicht erst, wenn das Event schon ne halbe Woche vorbei ist. Und die meisten diese schon erlöst haben. 😠

zigZag

Es ist seit März! Also seit über 4 Monaten bekannt das Crypto Pokemon einen Angriffsboost erhalten, dazu kann man zu gewissen Rocket Events die Lade Attacke Frustration verlernen. Brauchst da nicht auf MMO sauer sein!

Rüpel

3 Tage nach dem Event bringt die Meldung auch nichts mehr

Dominic

Sowas weiß man doch. Cryptos erlöst man nicht. Der 20% Boost ist einfach enorm stark. Mewtu das stärkste Pokemon, auch sollte man seine Machollos behalten und ein paar Crypto Machomeis auf Level 40 pushen. Die Attacke konnte man während des GoFestes ändern und das sollte beim nächsten Rocket Event auch wieder möglich sein. Normale Pokemon hat man doch zur Genüge, selbst Mewtu gab es schon so oft. Wie kommt man dann auf die Idee, dieses einzigartige Pokemon zu erlösen?

Rüpel

Wozu dann die Meldung, wenn es doch jeder weiß?

Melanie

Ich wusste es nicht.

ZirrkaXenobot

…btw, Frustration loswerden?
Ging das nicht nur einmalig zum Rocket event?

…erlösen ist mir meißt auch einfach zu teuer^^
Aber egal wie gut und noxh guter mal 222020 Brozent die dps sind, Frustration ist ne mûll attacke xD

ZirrkaXenobot

Also wäre es am gofest sonntag möglich gewesen?
Habs garnicht probiert^^

Waldi

ja es ging am sonntag

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x