4 Dinge, die Pokémon GO für mich aktuell total falsch macht

Pokémon GO hat zuletzt mehrere Dinge getan, die unser Autor Noah einfach nicht nachvollziehen kann. Das Spiel wurde dadurch nur geschwächt.

Ich bin Pokémon-GO-Spieler der ersten Stunde und berichte äußerst gerne über positive Dinge im Spiel. Nicht ohne Grund verbringe ich auch seit über 3 Jahren meine Zeit mit dem AR-Game.

Doch in der letzten Zeit gab es diverse Dinge, die ich nicht so ganz verstanden und kritisiert habe. Vor allem 4 Dinge stören mich aktuell besonders in Pokémon GO.

Diese 4 Dinge macht Niantic gerade schlecht

Vorne weg, ich möchte hier nicht jedes Detail des Spiels ausschlachten und schlecht machen. Ich habe versucht sie von diversen Blickwinkeln zu sehen, um den Schritt dahinter zu sehen.

Pokémon GO Pikachu Sauer Ash Titel

Die Änderung der Spawn-Punkte im Spiel

Fangen wir mit der neusten Änderung an. Pokémon GO hat überraschend für alle von einer Stunde auf die Nächste einfach alle Spawn-Punkte verändert. Da wo bisher keine Monster zu finden waren, tauchen plötzlich welche auf.

Das verstehe ich daran nicht: Ich kann hier nur von meinen Beobachtungen sprechen, doch in unserer Stadt sind die Spawns unterm Strich schlechter geworden. Diverse Clusterspawns wurden einfach ganz entfernt und manche Straßen sind wie leergefegt.

Clusterspawn
Clusterspawns sind teilweise komplett verschwunden

Ich verstehe durchaus, dass man auch Spielern in entlegenen Gebieten ein paar Spawns bescheren möchte, doch dafür muss man doch keine anderen Punkte entfernen?

Meine Freunde und ich haben seit Wochen eine Route durch unsere Stadt geplant und diese nun nach und nach mit PokéStops bestückt. Ein Clusterspawn nach dem anderen lag auf dem Weg und man wusste genau, wo man suchen muss. Doch nun ist fast alles davon weg.

Wenn wir zur richtigen Zeit vor Ort waren, konnten wir in einer halben Stunde um die 150 Pokémon fangen. Nun sind es mit Glück noch 100 Monster, doch oftmals auch weniger. Wieso macht man Dinge schlechter, wo überhaupt kein Bedarf war?

Spawns

Das sehe ich daran positiv: Ich freue mich für die Spieler, die nun in ihren Orten deutlich mehr Spawns haben und besser spielen können. Auch ich habe bei mir Zuhause nun endlich mehr Spawns, doch das hat einen schlechten Beigeschmack.

Es wäre deutlich besser gewesen, wenn man anstatt die Spawns zu wechseln, einfach mehr Spawns hinzugefügt hätte. Am Ende gäbe es dann keine Verlierer und jedermann könnte mehr Monster fangen.

Evoli in den Forschungsdurchbrüchen

Seit Anfang September kann man nun Evoli mit Blumenkranz in den Forschungsdurchbrüchen ergattern. Bis Ende Oktober soll es darin noch enthalten bleiben.

Pokémon GO Evoli Blumenkranz Titel

Das verstehe ich daran nicht: Diese Nachricht hat mich komplett überrascht. Nachdem man zuvor mit Groudon und Kyogre zwei der besten Monster im Spiel erhalten hat, kriegt man jetzt ein Evoli mit Blumen auf dem Kopf? Was soll denn das?

Zu allem Überfluss nimmt man dann noch Evoli aus den Feldforschungen und aus der Wildnis. Vor allem für Anfänger ist das ärgerlich, denn die zahlreichen Evoli-Entwicklungen sind gute Angreifer für Einsteiger.

Unabhängig von Einsteigern steht Evoli aber in keinem Vergleich zu Kyogre oder Groudon. Als ich Anfang September im Urlaub war hab ich sogar zum ersten Mal keine Feldforschung pro Tag gemacht. Ich habe einfach keinen Sinn in der Belohnung dafür gesehen.

Das sehe ich daran positiv: Das einzige Sinnvolle daran ist, dass Evoli Shiny sein kann. Das ist immerhin recht selten, weil man zuvor nur auf GO Fests und in einem kleinen Event die Chance auf diese Evoli hatte. Aber ein Shiny ist hier für mich ein schwacher Trost.

Mewtu kehrt zurück zu EX-Raids

Einladungen, die ab dem 25. September rausgegangen sind, bringen euch nun Mewtu mit Spukball in EX-Raids. Es bleibt dann bis zum 12. November verfügbar.

Mewtu

Das verstehe ich daran nicht: Nachdem man nun eine Woche lang Shiny Mewtu aus Raids erhalten konnte, verschwindet das legendäre Pokémon wieder und kehrt zurück zu EX-Raids. Die Chance auf ein Shiny Mewtu wird nun also verlängert, aber es bleibt in einem beschränkten Rahmen.

Nachdem man Rayquaza einen ganzen Monat lang bekämpfen konnte und nun Giratina einen Monat in Raids als Shiny auftaucht, bleibt Mewtu nur für eine Woche? Gerne hätte ich noch viel mehr Raids von dem legendären Pokémon gemacht, doch nun muss man wieder auf EX-Raids hoffen und ist auf deutlich mehr Spieler angewiesen, die einen solchen Raid auslösen.

Generell war in den EX-Raids jetzt ein Jahr lang mit Deoxys ein schwaches Monster vertreten. Anstatt nun ein komplett neues Pokémon zu bringen, gibt es jetzt wieder Mewtu und sogar mit Spukball, was es damals auch schon gab.

Das sehe ich positiv daran: Neulinge können sich nun noch Mewtu mit der Geist-Attacke Spukball sichern. So haben die Spieler wenigstens etwas davon. Wer noch kein Shiny Mewtu hat, kann seine Chance nochmal nutzen, auch wenn es besser gewesen wäre, wenn Mewtu länger in den normalen Raids erschienen wäre.

Seltene Pokémon in 10-km-Eiern

Die erste Welle der 5. Generation hat auch einige Monster gebracht, die verdammt stark sind. Deren Vorentwicklungen findet man allerdings hauptsächlich in Eiern und nur selten in der Wildnis.

Eier

Das verstehe ich daran nicht: Seit der Einführung von Riolu in Pokémon GO funktionieren die 10-km-Eier in Pokémon GO anders: So gibt es zum Großteil alte Community-Day-Pokémon, wie etwa Dratini oder Larvitar und nur extrem selten die neuen Monster.

Das war bei Riolu und Kaumalat der Fall und ist jetzt auch bei Lichtel und Kapuno zu beobachten. Man braucht riesiges Glück, um tatsächlich eines der besagten Pokémon auszubrüten und muss davor oftmals dutzende Eier ausgebrütet haben.

Früher waren Larvitar, Tanhel oder Kindwurm auch selten zu bekommen, doch man musste keine hunderte Eier ausbrüten, um am Ende nur ein Exemplar zu bekommen. Ich verstehe nicht, wieso man die Chancen auf diese Monster einfach nur etwas erhöht. Spätestens in ein paar Monaten bekommt man sie durch einen Community Day sowieso hinterhergeworfen.

Das sehe ich positiv daran: Natürlich hat es auch Vorteile, dass man seltene Pokémon nicht überall findet. So muss man eben weiter versuchen an dem Vervollständigen des PokéDexes zu arbeiten. Doch ich finde, man sollte es nicht übertreiben mit der Seltenheit.

Wie seht ihr das? Welche Dinge nerven euch aktuell in Pokémon GO?

Pokémon GO: Nach Alola kommt Galar? Dataminer findet Hinweise auf Gen 8
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
29
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Timo Heitmann

Niantic scheint allgemein in mehreren Teams und Projekten aufgeteilt zu arbeiten. Viel ist sinnlos und undurchdacht, Teilweise so unnachvollziehbar das man denken könnte, dass sie vieles mit Absicht richtig schlecht machen um nach Jahre lang Luft nach oben zu haben.
Neben den Punkten im Artikel gäbe es noch etliche weitere Sachen wo ich einfach nur mit dem Kopf schütteln kann. Haben sie niemanden der für das Denken bzw. Spiel und Eventplanung zuständig ist?
Zudem will Niantic das man statt mit Auto rumfährt, sich bewegt. Aber das Raid System, vor allem die Raidstunde spielt den Fahrern in die Karten. Es sollten feste Raidzeiten geben damit wir Läufer nicht hin und her hetzen müssen. Das ist schon schlimm genug bei den Team Rocket Stops. Ständig muß man Planungen über den Haufen werfen und trotzdem kommt man oft zu spät. Dann ist man dort umsonst hin.

Dann ist mir noch was aufgefallen. Es gibt Leute die ständig Shinys fangen obwohl sie kaum spielen. Ich hab mich innerhalb von 3 Monaten auf Level 40 gearbeitet und bin dabei 3.000 km gelaufen und bekomme mit Glück 2 Shinys die Woche. Manche sind seit ich spiele noch auf dem selben Level wie zu der Zeit als ich anfing oder vlt. 1 level gestiegen (alle zwischen level 31 und 37) trotzdem haben ständig neue Shinys.
Dabei spielen sie kaum, machen Raids und dann steht das Legendäre in deren Fanganzeige in der Friendlist bis zum nächsten Tag weil sie nach den Raids nach Hause gehen ohne weitere Pokemon zu fangen.
Spieler die hart am Fortschritt arbeiten haben meist viel weniger Shinys.
Von allen die ich kenne bin ich der am meisten an seinem Account arbeitet und ich bin aber auch der am wenigsten bekommt.
Raids mache ich immer mit meiner Freundin zusammen mit Gruppen aus unserer Umgebung. Da kann ich mich gut mit meiner Freundin vergleichen. Sie bekommt fast jeden 5er Raid 3 bis 12 Sonder Bonbons nur selten keinen. Ich bekomme in 10 Raids mit Glück 3 mal 3 Sonder BonBons. Ich hab erst einmal 6 bekommen. In der Zeit in der ich 30 Sonderbonbons sammel bekommt meine Freundin ca. 200 bis 250 davon. Ähnlich sieht es bei Shinys aus, bei PvP Belohnungen usw. Das sind keine normalen RNG Schwankungen mehr. Ich hab manchmal das Gefühl das Spiel hat eine KI die mich an meinem rasanten Fortschritt hindern will.

Aber im Allgemeinen gibt es viele Sachen im Spiel die selbst ein Leihe verbessern könnte. Wie z. B. Team Rocket Pokestop Timer, Raid Zeitpläne für jede Arena oder Sinnvolle Forschungsdurchbruch Belohnungen. Evoli ist echt eine Strafe, der Blumenkranz ist sinnlosigkeit auf höchsten Level und als wäre es nicht schon schlimm genug das die Legendären als Belohnung weg sind, kann man Evoli nicht mehr in der Wildnis fangen.
Ich verstehe Niantic nicht

BobbyAir

Ich bin seit Release dabei und es gibt immer wieder mal etwas, was schlecht läuft und auch mal etwas das gut läuft. Als Dorfspieler kann ich allerdings nicht bestätigen, dass sich hier neue Spawnpunkte entwickelt haben, es ist weiterhin so, dass Niantic unsere Gemeinde einfach ignoriert. Seit dem selbst die einzige Arena bei uns entfernt wurde, bin ich wirklich froh, dass Hamburg nicht ganz so weit weg ist.

Das Einzige, was mich wirklich etwas verärgert ist das Einreichen von neuen Pokestops. In den meisten Dörfern gibt es einfach keine grossartigen Bauwerke, Sehenswürdigkeiten etc., somit wird es wohl ewig dabei bleiben, dass wir uns über unsere 2 Pokestops im Dorf freuen können. Ausser die werden auch noch versetzt….

Matthias Neuhoff

Schön das Du das immer von zwei Seiten beurteilst, aber zwischen den Zeilen doch recht einseitig, meiner Meinung nach… Andere kriegen was geschenkt und mir nehmen sie noch die Cluster spawns von der Runde mit den selbst eingereichten pokestops…vermutlich in Absprache mit Ingress, oder wie das auch heißt, spielen…auch alle Level 40 bei pokemon go… Bei den meisten anderen Punkten kann ich mit der Beurteilung leben, wenn auch nicht immer konform gehen…aber der Erste ist für mich mimimi auf ganz hohem Niveau… NUR noch annähernd 100 statt 150 in einer halben Stunde…Dann musst wohl jetzt an jede Stunde noch ne halbe dranhängen… *Kopfschütteln*

MattisG1702

Man muss halt einfach Glück haben bei den Eiern. Ich z.B. habe vorletzte Woche Mittwoch Lichtel und Kapuno hintereinander gebrütet und habe mich gefragt wie das jetzt passieren konnte. Sonst habe ich nie Glück bei den 10er-Eiern. Ich finde das mit Evoli in der Feldforschung gut da viele Leute dieses Shiny noch nicht haben, z.B. auch ich (bis Dienstag vor 2 Wochen). Feelinara, welches in Gen 6 kommt, ist ein ziemlich guter Feen-Angreifer, hat ein wunderschönes Shiny und sieht auch mit Blumenkranz gut aus. Mewtu mit Spukball ist außerdem auch gut für neuere Spieler wie mich da diese es gar nicht mal mit der Attacke bekommen konnten. Leider verliert dann dieses Mewtu aber auch an Wert. Das einzige was mich wirklich stört sind die Spawn-Änderungen.
LG Mattis 🙂

Eierschecke

Ich kann eigentlich in allen Punkten zustimmen.. die Spawns sind bei mir auch deutlich schlechter geworden. In Kombination mit dem schlechten Wetter hat mich das eher weniger ermutigt in den letzten Tagen für PoGo rauszugehen.

Glaube im Oktober werde ich relativ wenig spielen.. Giratina juckt mich auch nicht, da ich bereits mein shiny bekommen habe. Evoli als Wochendurchbruch ist auch eher meh.. mal gucken was so an Events kommt. Aber gerade ist die Luft ein wenig raus bei mir.

Gernot Lantschner

Hallo, also der Rauch kommt bei mir jetzt in den Müll. Ist auf dem Land zu gar nichts nütze. Was ist erschiehnen? Schwalbini und Schmerbe. Dankeschön! Sonst muss ich zugeben, macht mir das Spiel immer noch Spass. Wenigstens hab ich übers Wochenende die einzige Arena im Dorf zurückerobert. Bin trotzdem nicht der einzige, der noch PoGo spielt????

Viet Duc Le

Wenn wir schon meckern, da gibt es etwas, das mich theoretisch schon sein Tag 1 stört:
Pokémon Go hat die gesamte Pokémon Community ruiniert!
Bei Pokémon ging es um Kämpfe und diese Kämpfe wurden über Jahre verfeinert. Da kommt Pokémon Go um die Ecke und macht diese jahrelange Arbeit zunichte! Fähigkeiten? Status-Attacken? Zucht? Nee, zu komplex für den Durchschnittsspieler. Der durchschnittliche Spieler hat nicht die geistigen Kapazitäten, um richtiges Pokémon zu spielen, hier ist ein Knock-off, wo man nicht mal gegen wilde Pokémon kämpfen kann. Für jeden Pokémon-Fan ist das wie ein Schlag ins Gesicht, vielleicht sogar ein Sakrileg! Und das ist nicht mal übertrieben, ich merke ja schon in den Gruppen, zwischen denen ich stehe, dass die meisten wirklich, mal ungehobelt gesagt, zu blöd wären, richtiges Pokémon zu spielen und sich ein eigenes, taktisches Pokémon-Team aus sechs Pokémon zu fangen, zu züchten und/oder zu trainieren! Wer sich tatsächlich profiliert, weil er Glück in einem komplett RNG-basiertem Spiel hatte (Richtiges Pokémon braucht da mehr dazu), sollte sich mal an competitive Play versuchen, ehe er das Maul aufmacht, um zu erkennen, wie viel strategisches Gespür das erfordert!

Sukkunida

Wie lange hast du auf den Moment gewartet das los zu werden? Mittlerweile uebr 3 Jahre gibt es Pogo nu, und ja es ist anders als das normale aber es funktioniert so wie es ist sehr gut, klar könnte man es komplexer gestalten, aber wozu, es soll jedem Spaß bringen und das tut es

Patrick Seitz

Das ist eher Frust der einem immer wieder Mal sauer aufstößt wir Sodbrennen. Ich fühle ähnlich.

Einen Schreikrampf hätte ich bekommen können als sie Go Pikachu und Go Evoli für die Switch angekündigt haben.

Die Safarizone hatte ich immer Abgrundtief gehasst weil ich außer Polebälle und Pokeriegel werfen nichts tun konnte….

Da wird einfach Mal das komplette Spiel zur Safarizone….

Patrick Seitz

Vor allem zu damaliger zeit als Handhelds noch Neuland waren hatten aber wohl schon 6-jährige Kinder die Fähigkeit die nun selbst erwachsene wohl nicht mehr haben…..

Natürlich ist das gerade überzogen. Das Spiel wurde halt auf eine ganz bestimmte Komponente bewusst reduziert aber ich finde es auch ein Graus. Das richtige duellieren war immer ein Teil jeder Pokemon Episode und jedes Spiels und ist nur noch in einer Qualität vorhanden, wo ich mir denke, da könnte man es gleich streichen….

MattisG1702

Es sind aber nicht alle so. Ich spiele z.B. Alpha Saphir und ich weiß sehr wohl wie man züchtet, Fähigkeiten gebrauchen kann etc. Fühlt sich jetzt iwie etwas beleidigend an. In meiner Gruppe von ca. 70 Leuten bin ich einer der sehr wenigen der etwas über das alles weiß (ohne groß anzugeben). Ein Erwachsener denkt sogar er sei was besseres als ich nur weil er mehr über Pokémon Go weiß…ich mag diese Leute nicht.

Viet Duc Le

Und deswegen sagte ich „der durchschnittliche Spieler“. Das allein sollte implizieren, dass es Ausreißer gibt. Leute, die die Hauptspiele gespielt haben (die NICHT Let’s Go Trash Pokémon waren). Selbstverständlich gibt es viele, die richtiges Pokémon gespielt haben. Für die Zukunft, nur weil ein Befund einer Kohorte auf einen selbst nicht zutrifft, heißt das nicht, dass besagter Befund falsch sei.

Tim Niclas Schulte

Meckern auf hohem Niveau. ????????‍♂️????
150 statt 100.
Was sollen die auf dem Land sagen?
Wow Endlich 50 statt 20 bei einer Runde ????
Klar das sie nicht unzählige neue spawns aufmachen.
Darüber nachgedacht das sie sich dann stärkere Server zulegen müssten?
Nein natürlich nicht.

In den anderen Gründen stimme ich dir zu

Haui

150 in einer halben Stunde glaube ich einfach nicht!!!
Mit fangen, ausbrechen nochmal fangen, zum nächsten Spot laufen vergeht schon einige Zeit.
Auch mit Autocatcher, der ne 50% Fangrate hat, ist dieser Wert zweifelhaft.
15 Pokemon in 3 Minuten will ich sehen, erzählen kann jeder viel -.-

Und ja das ist Meckern auf hohem Niveu.
Ich wohne in Berlin habe 2 Gotchas + Fahrrad und kenne viele gute Spots.
Und komme nicht auf so einen Fangrate.
Naja hier wurde wohl stark „übertrieben“! 😉

Nic Zimm

Ihr könnt doch auch alle nur rumheulen. Nur noch 100 Pokémon statt 150, sag mal wollteihr alles geschenkt bekommen, das ist doch ein Witz. Und dann die Eier, ja man bekommt auch die selben wie immer, man muss nicht immer nur das Aktuellste bekommen, ich finde einfach es wird langweilig wenn Niantic einem alles in den Rachen Schmeißt. Ich mein das mit Mewtu versteh ich teilweise noch, weil Ray auch ein sehr starkes Pokemon ist, aber beim Rest finde ich es gut, denn ich möchte nicht alles geschenkt bekommen, sondern es mir erarbeiten und wenn man Echtgeld investiert ist man selber Schuld das ist auch nur Glücksspiel mehr nicht!

Noah Struthoff

Ich rede auch nicht davon, dass Niantic mir etwas in den Rachen schmeißt. Wir haben wochenlang nach einer Runde gesucht, die so viele Spawns bringen und sie mit Pokestops perfektioniert. Jetzt bekomme ich 50 Pokemon weniger „In den Rachen geschmissen“ doch der Grund dafür ist doch überhaupt nicht gegeben.
Ich möchte nichts geschenkt bekommen, doch ich verstehe nicht, weshalb sie gut funktionierende Systeme einfach über Bord schmeißen.

Nic Zimm

Niantic möchte für Spieler auf dem Land mehr Spawn Punkte schaffen, das dafür andere abgeschafft werden ist für mich eine logische Schlussfolgerung. Sie verschieben die Spawn Punkte quasi nur und so haben die Spieler auf dem Land auch mal mehr Chancen bessere Pokemon zu bekommen zwecks z. B. PvP und wenn du auf dem Land wohnen würdest, würdest du die Sache auch aus einem ganz anderen Blickwinkel sehen.

Gelb

Bullshit, ich kann dir sagen wie es auf dem Land läuft, die Leute bleiben Gelegenheitsspieler, weil die Masse eben nicht gegeben ist. Ist doch egal ob man 5 oder 15 spawns hat, es bleibt zu wenig. Wirklich gut spielen kann man nur in Städten mit vielen Stops und deutlich mehr spawns. Dazu kommt, dass selbst Kleinstädte drunter leiden. Aus 40 Spawns der besten Straße wurden in meinem Kaff zb 10, Klasse Änderung die mich dazu bringt zu Hause nahezu gar nicht mehr zu spielen, jetzt darf man stattdessen 50km weiter in die nächste größere Stadt fahren… Insgesamt wurde es deutlich schlechter und es war vorher schon scheiße hier zu spielen.

oOoRuffyoOo

Warum man in Städten spawns wegnehmen muss um mehr spawns auf „dem Land“ zu platzieren, muss mir mal bitte jemand erklären. sounds like bullshit…

Und wenn sich Dorfspieler über zu wenig Arene/Stops aufregen, hab ich da keinerlei mitleid für. Da muss man sich mal die Mühe machen und Stops einreichen – das kann jeder!

Noah Struthoff

Wäre mir neu, dass du meinen Wohnort kennst 😀 Ich wohnen in einem Stadtteil einer Kleinstadt, wo überhaupt nichts war. Kein Stop, keine Arena und extrem wenige Spawns. Das haben wir nach und nach eingereicht und durch die neuen Stops kamen auch neue Spawnpunkte. Ich weiß sehr gut wie es auf dem Dorf ist und fahre auch täglich in die Stadt, um zu spielen. Aber selbst da ist nicht die Hölle los und wir haben nun aus 18 Arenen knapp 30 gemacht. Das geht auch alles auf dem Dorf und in Kleinstädten. Man muss nur am Ball bleiben.
Aber ich finde es witzig, dass mir sowas vorgeworfen wird.

Patrick Seitz

Ja ich will spielen und nicht arbeiten…. Oder sie sollen mir zukünftig ne ordentliche Summe aufs Konto überweisen dann gehe ich auch arbeiten…..

Yvonne Liviero

In allen punkten bin ich ganz deiner meinung! Nur ein punkt fehlt der mich echt nervt. Man kauft brutmaschinen, bekommt baby pokes wie sch on seit monaten, cd pokes und noch viel schlimmer….100m weiter vorne kann ich sie wild fangen. Eine chance auf ein shiny vipitis, wenn aus den geschenken keine eier kommen und viel schlimmer ein event mit ausbrüten von tageslimit von 20eier hat, schaaaade nicht erfreulich!!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x