Pokémon GO: Diese 2 Pokémon fehlen noch bei den Sinnoh-Stein-Entwicklungen

In Pokémon GO gibt es seit 5 Monaten den Sinnoh Stein. Mittlerweile kann man 18 Pokémon damit entwickeln, doch zwei Monster fehlen noch immer.

Welche Pokémon fehlen noch? Von den Weiterentwicklungen in der 4. Generation fehlen noch Magnezone und Voluminas. Sie sind die Weiterentwicklungen von Magneton und Nasgnet.

Außerdem fehlen noch die beiden Evoli-Entwicklungen Folipurba und Glaziola. Diese Pokémon könnten aber auch durch spezielle Entwicklungstrick, wie die anderen Evoli-Entwicklungen, ins Spiel kommen.

Das wissen wir über die fehlenden Entwicklungen

Kommen sie mit dem Sinnoh Stein? Man kann davon ausgehen, dass die Entwicklungen mit dem Sinnoh Stein durchgeführt werden können. Immerhin wurde jede andere Entwicklung von Pokémon aus vorherigen Generationen so ins Spiel gebracht.

So bekommt ihr den Sinnoh-Stein in Pokémon GO

Wieso fehlen sie noch? Was genau Niantic mit der Veröffentlichung von Magnezone und Voluminas geplant hat, weiß niemand. Es ist komisch, denn die beiden Pokémon haben keine gleichen Merkmale und sind auch nicht besonders stark und selten. Weshalb ausgerechnet diese beiden Monster fehlen, kann man nicht sagen.

Magnezone Voluminas
Das sind die beiden fehlenden Pokémon

Das weiß man über Magnezone: Die Weiterentwicklung von Magneton könnte ein solider Elektro-Angreifer werden. Hier seht ihr seine Werte:

  • Maximale WP: 3205 WP
  • Angriffswert: 238
  • Verteidigungswert: 205
  • KP-Wert: 172

Interessant an Magnezone ist seine Attacke Stromstoß. Sie ist die beste Elektro-Attacke im Spiel und macht Magenzone zu einem der besten Elektro-Angreifer im Spiel.

Shiny Magnezone
Magnezone wird es zum Release auch als Shiny geben

Das weiß man über Voluminas: Dieses Pokémon ist, ähnlich wie seine Vorentwicklung Nasgnet, ziemlich nutzlos. Dies sind seine Werte:

  • Maximale WP: 2080 WP
  • Angriffswert: 135
  • Verteidigungswert: 275
  • KP-Wert: 155

Voluminas besitzt zwar einen hohen Verteidigungswert, hat dafür aber einen schwachen KP-Wert. So ist es als Verteidiger nutzlos. Sein schwacher Angriffswert macht Voluminas auch als Angreifer nicht brauchbar.

So könnt ihr euch vorbereiten: Wenn die beiden Pokémon veröffentlicht werden, solltet ihr genügend Bonbons bereit haben. Beide Entwicklungen werden wahrscheinlich 100 Bonbons kosten.

Sinnoh Stein
Spart euch 2 Sinnoh Stein auf, damit ihr die beiden Pokémon entwickeln könnt

Es lohnt sich durchaus schon ein Magneton hochzuleveln, damit es bei der Entwicklung direkt bereit für einen Kampf ist. Nasgnet solltet ihr eher nicht hochleveln, denn seine Entwicklung wird nicht sonderlich nützlich.

Wenn ihr noch Sinnoh Steine übrig habt, dann zeigen wir euch hier, welche der Entwicklungen sich lohnt:

Pokémon GO: Mit diesen Entwicklungen nutzt ihr den Sinnoh-Stein effektiv
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lukas

Erst sagen „Es ist komisch, denn die beiden Pokémon haben keine gleichen Merkmale und sind auch nicht besonders stark und selten.“ und dann im nächsten Absatz „Die Weiterentwicklung von Magneton könnte ein solider Elektro-Angreifer werden.“ macht nicht viel Sinn.
Und außerdem gibt es ein gewisses gleiches Merkmal, undzwar, dass die sich in den Hauptspielen nur an einem bestimmten Ort entwickelt haben.

EGamer

Es gibt eine Gemeinsamkeit zwischen Magnezone und Voluminas (und auch zwischen den Beiden und den neuen Evoli-Entwicklungen). Alle genannten Pokémon entwickeln sich in der Hauptspielen nur an bestimmten Orten. Ich glaube, dass das der Grund dafür sein könnte, warum es die zwei/vier Pokémon im Spiel noch nicht gibt.

Relaxofan99

Ich könnte mir gut vorstellen, dass man diese Pokémon nur in bestimmten Bereichen der Welt entwickeln könne. Folipurba könnte man z.B. nur in den Troppen entwickeln.

just a passing villager

Und Glaziola nur in der (Ant-)Arktis
Magnezone und Voluminas nur in einem grossen Gebirgszug. Vieleicht die Anden, Rocky Mountains, Himalaya?

Es wäre sinnvoller, wenn sie die Entwicklung an ein Event oder Item knüpfen.
Eine Quest im Sinne von Fange 10 Pokemon vom Typ Eis während dein Freund Evoli dich begleitet wäre auch mal was Neues.

Momo

oder am Wetter geknüpft. Wobei mir da grade keine passenden Wetter für einfallen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x