Diablo-MMO Pagan Online im Early Access, lockt mit Mythologie und Vampir-Damen

Das ARPG Pagan Online ist seit heute im Earyl Access auf Steam. Das Diablo-MMO der „World of Tanks“-Macher Wargaming bietet eine bunte und blutige Welt mit einzigartigen Klassen und einer interessanten Story.

Was ist Pagan Online? Pagan Online ist ein klassisches Top-Down-Action-RPG. Angekündigt wurde es erst im November 2018, nun ist es seit dem 18. April 2019 im Early Access auf Steam erhältlich.

Von den vielen Genre-Kollegen, die noch 2019 kommen, hebt es sich vor allem durch die Story ab. Pagan Online ist an die slawische, vorchristliche Mythologie angelehnt und spielt mit mythischen Figuren aus der Sagenwelt, wie Vampiren und alten Göttern.

Pagan Online ist aktuell nur für den PC erhältlich. Versionen für PS4 und Xbox One sollen nach aktuellen Informationen nicht geplant sein. Die Information wurde von den Entwicklern auf Anfrage von MeinMMO bestätigt.

Wie spielt sich der Early Access von Pagan Online? Gespielt wird Pagan Online mit Maus und Tastatur, jedoch anders als von ARPGs und Hack&Slays wie Diablo gewohnt. Euren Helden steuert Ihr per WASD, Angriffe und Fähigkeiten liegen auf Shift, Space, Maustasten und anderen Keys.

Ihr beginnt Eure Reise als einer von drei anfangs verfügbaren Helden und könnt während des Spiels mehr Helden, Loot, Ausrüstung und Begleiter freischalten.

Die Optik von Pagan Online ist im Early Access nicht auf dem neusten Stand, dafür läuft das Spiel sehr flüssig.

Aktuell ist im Early Access nur ein Solo-Modus verfügbar. Eine Coop-Option soll aber bald noch kommen. Dafür gibt es mit dem „Pantheon“ bereits einen Social Hub, in dem Ihr außerhalb von Missionen andere Spieler trefft.

pagan-online-gameplay-08

Das sind die Features von Pagan Online: Einige Features sind bereits seit einem früheren Trailer bekannt. Nun hat sich das Portfolio erweitert. Um sich von der Konkurrenz abzuheben, bietet Pagan Online in seiner mythischen Welt einige besondere Features:

  • Unterschiedliche Modi und wöchentliche und tägliche Events wie Monster-Jagden und Attentate
  • Ein Crafting-System und Loot, der laut den Entwicklern „unendlich“ sein soll
  • Eine Solo-Kampagne mit fünf Akten und drei Schwierigkeitsgraden
  • Ein „Legacy“-System für noch mehr Herausforderung, sobald Ihr alle Helden besitzt
  • Ein Social Hub, das Pantheon

Außerdem bietet Pagan Online insgesamt acht verschiedene Klassen, die sich größtenteils an slawischer Mythologie orientieren. Die Klassen haben allesamt einziagrtige Skills und Spielstile.

  • Kingewitch, ein axtschwingender Berserker
  • Anya, eine Vampir-Dame mit Peitsche
  • Istok, ein schwerer Tank mit Hammer und Schild
  • Morokh, ein mobiler Skelett-Assassine mit Sense
  • Lucian, ein spiritueller Arkanist
  • Valeria, eine Jägerin mit Hand-Armbrüsten
  • Dameer, ein blinder, druidisch anmutender Held mit Bären-Begleiter
  • Masha, eine Nahkampf-Magierin mit Tarotkarten und Schall-Magie

Zu Beginn könnt Ihr zwischen Kingewitch, Anya und Istok auswählen. Die weiteren Helden erspielt Ihr Euch durch „Splitter“ für die Helden-Schmiede.

Pagan Online Anya Vampirdame in der Heldenschmiede
Vampirdame Anya in der Heldenschmiede. Unten sind die anderen, freischaltbaren Helden zu sehen.

Was kostet das Spiel? Pagan Online könnt Ihr für aktuell 26,99€ auf Steam oder für ebenfalls 26,99€ im Wargaming-Shop kaufen.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (20) Kommentieren (33)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.