Diablo-MMO Pagan Online im Early Access, lockt mit Mythologie und Vampir-Damen

Das ARPG Pagan Online ist seit heute im Earyl Access auf Steam. Das Diablo-MMO der „World of Tanks“-Macher Wargaming bietet eine bunte und blutige Welt mit einzigartigen Klassen und einer interessanten Story.

Was ist Pagan Online? Pagan Online ist ein klassisches Top-Down-Action-RPG. Angekündigt wurde es erst im November 2018, nun ist es seit dem 18. April 2019 im Early Access auf Steam erhältlich.

Von den vielen Genre-Kollegen, die noch 2019 kommen, hebt es sich vor allem durch die Story ab. Pagan Online ist an die slawische, vorchristliche Mythologie angelehnt und spielt mit mythischen Figuren aus der Sagenwelt, wie Vampiren und alten Göttern.

Pagan Online ist aktuell nur für den PC erhältlich. Versionen für PS4 und Xbox One sollen nach aktuellen Informationen nicht geplant sein. Die Information wurde von den Entwicklern auf Anfrage von MeinMMO bestätigt.

Wie spielt sich der Early Access von Pagan Online? Gespielt wird Pagan Online mit Maus und Tastatur, jedoch anders als von ARPGs und Hack&Slays wie Diablo gewohnt. Euren Helden steuert Ihr per WASD, Angriffe und Fähigkeiten liegen auf Shift, Space, Maustasten und anderen Keys.

Ihr beginnt Eure Reise als einer von drei anfangs verfügbaren Helden und könnt während des Spiels mehr Helden, Loot, Ausrüstung und Begleiter freischalten.

Die Optik von Pagan Online ist im Early Access nicht auf dem neusten Stand, dafür läuft das Spiel sehr flüssig.

Aktuell ist im Early Access nur ein Solo-Modus verfügbar. Eine Coop-Option soll aber bald noch kommen. Dafür gibt es mit dem „Pantheon“ bereits einen Social Hub, in dem Ihr außerhalb von Missionen andere Spieler trefft.

pagan-online-gameplay-08

Das sind die Features von Pagan Online: Einige Features sind bereits seit einem früheren Trailer bekannt. Nun hat sich das Portfolio erweitert. Um sich von der Konkurrenz abzuheben, bietet Pagan Online in seiner mythischen Welt einige besondere Features:

  • Unterschiedliche Modi und wöchentliche und tägliche Events wie Monster-Jagden und Attentate
  • Ein Crafting-System und Loot, der laut den Entwicklern „unendlich“ sein soll
  • Eine Solo-Kampagne mit fünf Akten und drei Schwierigkeitsgraden
  • Ein „Legacy“-System für noch mehr Herausforderung, sobald Ihr alle Helden besitzt
  • Ein Social Hub, das Pantheon

Außerdem bietet Pagan Online insgesamt acht verschiedene Klassen, die sich größtenteils an slawischer Mythologie orientieren. Die Klassen haben allesamt einziagrtige Skills und Spielstile.

  • Kingewitch, ein axtschwingender Berserker
  • Anya, eine Vampir-Dame mit Peitsche
  • Istok, ein schwerer Tank mit Hammer und Schild
  • Morokh, ein mobiler Skelett-Assassine mit Sense
  • Lucian, ein spiritueller Arkanist
  • Valeria, eine Jägerin mit Hand-Armbrüsten
  • Dameer, ein blinder, druidisch anmutender Held mit Bären-Begleiter
  • Masha, eine Nahkampf-Magierin mit Tarotkarten und Schall-Magie

Zu Beginn könnt Ihr zwischen Kingewitch, Anya und Istok auswählen. Die weiteren Helden erspielt Ihr Euch durch „Splitter“ für die Helden-Schmiede.

Pagan Online Anya Vampirdame in der Heldenschmiede
Vampirdame Anya in der Heldenschmiede. Unten sind die anderen, freischaltbaren Helden zu sehen.

Was kostet das Spiel? Pagan Online könnt Ihr für aktuell 26,99€ auf Steam oder für ebenfalls 26,99€ im Wargaming-Shop kaufen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!

33
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
HP
HP
1 Jahr zuvor

Frag mich grad was daran MMO sein soll.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ich habe das so verstanden:
Die Mein MMO Red sieht in allem ein MMO was mehr als 6 Spieler gleichzeitig online haben könnte.

Multiplayer wird es in Pagan auch geben aber das wohl erst etwas später…

Ich habe das so verstanden:
„Später“ ist die Differenz von fertigen Spielen zu deren Auslieferstatus.

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Sieht ganz gut aus, für 18 € nehm ich das mal mit (in Russland). Reviews und Streams sind ja soweit auch ganz positiv.

Alzucard
1 Jahr zuvor

Ich find 27 Euro etwas teuer 20 Wären eher angemessen.

Dave Schlieckriede
Dave Schlieckriede
1 Jahr zuvor

Das mag vielleicht sein. ABER, es gibt auch EA games die bis 20 Euro kosten. (15-20) und die sind mehrere Jahre in EA (dayz hust hust, obwohl es auch sehr teuer war)

hier weißt du es, dass es kurzzeitig nachm start der EA release, ein COOP modus kommt, 50H spielzeit hast schon hast, und dass das spiel dieses jahr noch full released wird.

und man hat wargaming als publisher, was nicht gerade ein noname ist.
ich kann verstehen das manche es so sehen, dass man zu viel geld für derzeit „wenig“ content bekommt, – quasi halt nur looten.

aber ich glaube so viel anders will das spiel auch nicht sein.

Alzucard
1 Jahr zuvor

wargaming ist durch und durch p2w, aber da es eher pve ist spielt das eher keine rolle

Mimmi124
Mimmi124
1 Jahr zuvor

Bei wargaming wär ich vorsichtig o.O

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Im russischen Steam Store sind es nur 18 oder 19 € und da es wohl kein Shop gibt, ist Wargaming ja wurst. Wobei die anderen Spiele nicht zwingend P2W sind, man ist halt nur extrem schneller wenn man bezahlt grin

Alzucard
1 Jahr zuvor

Gold Munition in world of tanks ist p2w

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Die ist soweit ich weiß schon lange nicht mehr Stärker?

Alzucard
1 Jahr zuvor

okay da hab ich ka ich weiß, dass sie stärker war oder halt immer noch

Triky313
Triky313
1 Jahr zuvor

Hab die Alpha auch mitgemacht, muss ehrlich sagen dass ich es extrem langweilig fand.
Die Skills und so, das ist gefühlt eher so ein Handygame.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ja denke Handygame trifft es ganz gut…

Hab es auch zurückgehen lassen. Dieses Arenading ist mir mit zu viel Ladebildschirmen verbunden, das hab ich in Anthem schon genug wink

Hunes Awikdes
Hunes Awikdes
1 Jahr zuvor

Ich habe es nun zum zweiten mal angetastet und es fühlt sich für mich immernoch an wie Lost Ark in der Beta letztes Jahr, in Korea.
Nun ja, ist halt noch nichts für den „Wessi“ wie mich, würde mal einer sagen.

Ähre
Ähre
1 Jahr zuvor

Ist übelst kacke. Kurz vor der magischen 2h grenze zurückgegeben ????

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Ach, diese magische 2h Grenze ist oftmals dehnbar, auch bei Epic Games nur so am Rande erwähnt. Tschüß World War Z nach über 3h grin

Qefx
1 Jahr zuvor

Was war mit world War z?

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

War am Ende doch nicht so meins. Ich fand es recht eintönig und langweilig (coop online Kampagne, an den PvPvE usw. Inhalte habe ich kein Interesse).
Auch die Animationen usw. wirkte nicht ganz reif und fertig. Jedenfalls trotz Klassen, Talente usw. nicht halb so gut wie Vermintide oder L4D.

MrPIMP
MrPIMP
1 Jahr zuvor

Ich warte erstmal die Steam Reviews ab ehe ich es mir blind kaufe.

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Sind schon welche da.

Original Gast Chris
Original Gast Chris
1 Jahr zuvor

die ersten reviews sind in allen games gut.. die fanboys können es doch gar nicht abwarten ein positives review zu schreiben ob wohl sie nicht mal 2 minuten gespielt haben xD

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Oder aber auch anders rum ^^

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Bis jetzt ist noch alles im grünen wink
Ich würd aber nicht zu viel erwarten…

Kuba
Kuba
1 Jahr zuvor

Coole Sache, wird gleich mal gekauft und angezockt.
Es ist buy2play, von Wargaming, ein Hack&Slay und für mich ist die WASD Steuerung genau das extra Kaufargument.
Spiele zbsp. D3 nur noch auf Konsole eben wegen der Bewegungsfreiheit, aber da tickt natürlich jeder anders^^

Zerial Jurai
Zerial Jurai
1 Jahr zuvor

genau endlich mal wasd steuerung die mausklick steuerung ist sowas von out und einschläfernd

Original Gast Chris
Original Gast Chris
1 Jahr zuvor

WASD ? omg kommt für mich mal null in frage, ich zocke hack and slay games gerade wegen dem chilligen gameplay mit maus… mit wasd durch die mobs schnetzeln is klar ^^

Nookiezilla
Nookiezilla
1 Jahr zuvor

Kann tatsächlich gut funktionieren, erinnere mich nicht mehr an dem Namen, aber vor einigen Jahren habe ich so ein Spiel auch mit WASD spielen müssen und war überrascht wie gut es lief.

Toorm
Toorm
1 Jahr zuvor

Also ich habe die die beta gespielt und muss sagen das genau die spielweise über wasd mir den spielspass genommen hat

Xion
Xion
1 Jahr zuvor

victor vran?

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Victor Vran wink ah ja da war ja noch was wink

Eine kleine Perle. Ich mochte den Humor.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Warum nicht ? In Devilian hat das sogar ganz wunderbar funktioniert. Leider war das auch das einzige wink

Ich Spiel auch gerne PoE aber das Spiel hier habe ich mir gekauft genau wegen WASD ich hab mich Null mit dem Spiel befasst, bin gespannt was mich erwartet.

Gleich ist die Installation fertig wink

Original Gast Chris
Original Gast Chris
1 Jahr zuvor

devilian war die steuerung eine katastrophe (genau wie alles andere^^)… ja dann wünsche ich dir viel spass bei dem game.. für mich ist es halt rein gar nichts wink

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Danke…

In Pagan ist die WASD Steuerung tatsächlich nicht so gut. Man scrollt mehr als das man wirklich steuert. Vielleicht nur ein Gewöhnungsprozess aber derzeit ist es doch etwas befremdlich für mich wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.