Sowjetunion statt USA – Neue Nuketown Map in Black Ops 4 ist russisch

Der Online-Shooter Call of Duty: Black Ops 4 hat schon zig Maps zum Start. Der Klassiker Nuketown soll später nachkommen. Dafür aber in einem radikal anderen Look.

Was hat es mit der Map Nuketown auf sich? Nuketown ist eine klassische Call-of-Duty-Map, die schon mehrfach in vergangenen Teilen der Serie vorkam. Das Setting ist eine US-Kleinstadt, die als Testgelände für eine Atombombe dient.

Die neue Version der Map im Multiplayer-Modus von Call of Duty: Black Ops 4 bricht jedoch mit dieser Tradition.

Neue Map spricht Russisch

Was ist an der neuen Nuketown-Map anders? In einem ersten Teaser-Tweet von Nuketown ist ein verschneites Ortsschild zu sehen. Dort steht zwar auf Englisch „Welcome to Nuketown“, aber die Buchstaben sind pseudo-Kyrillisch verdreht. Und das „O“ in „Town“ ziert ein roter Sowjet-Stern.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Der Text des Tweets ist hingegen tatsächlich auf Kyrillisch verfasst und liest sich: „Посетите нас снова … Впервые здесь“. Das bedeutet wörtlich ins Deutsche übersetzt: „Besuchen sie uns erneut…. zum ersten Mal hier“.

Black-Ops-Squad

Das dürfte bedeuten, dass die Map zum ersten Mal in Russland sein und wohl ein Sowjet-Testgelände für Atomwaffen im eisigen Winter zeigt.

Was steckt alles in der Map? Mehr als das Russland-Setting im Winter mit Schnee und Eis ist derzeit nicht zu Nuketown bekannt. Wir werden darüber berichten, wenn wir mehr zum neuen Nuketown in Black Ops 4 wissen sollten.

Wann kommt Nuketown? Wie schon berichtet, ist Nuketown nicht unter den 14 ersten Multiplayer-Maps in Black Ops 4. Es kommt dafür kostenlos im November als Download nach. Ihr braucht dafür nicht den umstrittenen Season Pass.

Cod Blops 4 Nuketown
Der Bereich Nuketown auf der Blackout-Map in Black Ops 4

Fun Fact: In der großen Battle-Royale-Map des Blackout-Modus befindet isch eine größere Insel, die ebenfalls Nuketown heißt und an die klassische Map erinnert.

Wie findet ihr die Idee, dass diese klassische CoD-Map nun ein anderes Setting bekommt?

5 Dinge, die Ihr vor dem Kauf von Call of Duty: Black Ops 4 wissen solltet
Quelle(n): GameRant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Irie

Boah, ich kriege Kopfschmerzen von dieser pseudo-kyrillischen Schrift. Gehirn will es auf russisch lesen, aber es ist eigentlich englisch. Schlimmer als Leet-Speak X_X

Jürgen Horn

Lol, vor allem, da sie noch Leet reingepackt haben 😀

Myusca

Haben sie? Ohne klugschei… zu wollen, aber falls du das “З” meinst (“Leet” vermutlich deswegen, weil es wie die Zahl 3 aussieht), auch das ist ein Buchstabe. Wird ausgesprochen wie ein stimmhaftes S wie bei “sagen” beispielsweise.

Okay sorry, das wirkt vermutlich echt ein wenig oberlehrerhaft. :< Soll gar nicht so klingen, also no hard feelings, ok Jürgen? :3

Aber ich muss Irie recht geben, dieses “pseudo-kyrillisch” als Vermarktungsgag von Activision, damit auch jeder weiß: Hier geht es um Russland! Natürlich auch schön in Schnee und mit dunklem, bedrohlichem Himmel – schließlich weiß jeder, dass Sibirien gleich hinter dem östlichen Ortsausgang von Moskau beginnt und ALLES unter ewigem Eis begraben liegt. Ist ja nicht so, dass es auch ‘ne Landschaft unter dem nördl. Polarkreis gibt, die sich im Sommer gerne mal in die heißeste Hölle ever verwandelt. 😛

Ja gut ich weiß, am Thema vorbei, will auch gar nicht “haten”. Die Stereotypen sind mir nur mal so am Rande aufgefallen, weil ihr da jetzt dieses Gespräch hattet. 🙂

Jürgen Horn

Ah, die 3 soll ein Buchstabe sein! oh Mann, das wusst ich nicht, danke für die Info 😀

Forwayn

Geht mir auch so. Lateinisch würde da dann stehen: “SchSLSOMS TO NIKSTOSchN.” Zumindest der Anteil an Sibilanten (Zischlauten) wirkt korrekt. 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x