Neues MMORPG setzt auf Mittelalter, riesige Schlachten und Gleiten – Sieht dank Unreal Engine 5 richtig gut aus

Neues MMORPG setzt auf Mittelalter, riesige Schlachten und Gleiten – Sieht dank Unreal Engine 5 richtig gut aus

Night Crows ist ein neues MMORPG aus Korea, das für PC und Mobile veröffentlicht wird. Es erscheint im April in Korea und nun teilten die Entwickler bei einem Event neue Informationen und neues Gameplay mit den Fans.

Was ist das für ein Spiel? Night Crows spielt in einer Fantasy-Welt angelehnt an das 13. Jahrhundert, in denen Ritter und Kreuzzüge eine wichtige Rolle einnehmen. Das sieht man grob auch am Klassensystem.

Ihr wählt bei der Charaktererstellung immer einen Menschen und habt die Wahl aus den Klassen Krieger, Schwertkämpfer, Jäger oder Magier. Diese teilen sich später in jeweils zwei Spezialisierungen auf. Der Schwertkämpfer etwa hat dann Zugriff auf ein großes Schwert oder zwei Einhänder, während der Jäger mit Bogen oder zwei Dolchen hantieren kann.

Mit diesem Charakter könnt ihr dann die Spielwelt erkunden:

  • Diese Welt soll in verschiedene Zonen unterteilt sein, die aber so riesig sind, dass es sich noch nach Open-World anfühlen soll.
  • Ihr könnt gleiten und klettern, um so mehr von der Welt zu entdecken.
  • Das Kampfsystem soll actionreich sein. Die Kämpfe finden primär am Boden statt, allerdings sollt ihr auch aus der Luft heraus einzelne Angriffe starten können. Die Entwickler betonen, dass auf „unrealistische Animationen“ und „flashy Skills“ verzichtet wurde.
  • PvE spielt eine Rolle. So soll es riesige Bosse geben, die ihr zusammen mit anderen Spielern bekämpft.
  • Im Fokus steht aber das PvP, in dem ihr in großen Schlachten um Festungen mit 1.000 Spielern kämpfen könnt. Hier heben die Entwickler das bekannte „Deus Vult“ hervor. Es soll aber auch kleinere Battlegrounds geben.

Etwas unklar ist derzeit noch die Monetarisierungs-Strategie. Der Publisher Wemade setzt verstärkt auf Blockchain und NFTs, die wohl auch in Night Crows enthalten sein werden. Allerdings soll es die Sorge geben, dass damit nicht genug verdient wird. Im neusten QnA wurde lediglich gesagt, dass man sich keine Level-Ups und keine „Power“ kaufen und den Gleiter frei erspielen können wird.

Die einzelnen Klassen und ihr Gameplay könnt ihr euch in diesem neuen Video anschauen:

Night Crow Videos

Night Crows erscheint im April in Korea, ein globaler Release ist wahrscheinlich

Was wurde bei dem neusten Event verraten? Zu Beginn wurden insgesamt 9 Videos gezeigt. Die oben zusammengeschnittenen 8 Videos mit Gameplay zu den jeweiligen Klassen-Spezialisierungen sowie ein Trailer zur Story. Danach gab es eine QnA-Session.

Einer der Entwickler betonte darin, dass sich Night Crows vor allem mit der starken Grafik in der Unreal Engine 5, der guten Level-Erfahrung und einer „gut umgesetzten Wirtschaft“ von anderen MMORPGs abheben soll. Auch das europäische Mittelalter-Setting soll eine wichtige Rolle spielen, wobei die ersten Trailer schon zeigen, dass ein gewisser koreanischer Anteil mit drin ist.

Außerdem verrieten sie, dass derzeit 110 Mitarbeiter mit der Entwicklung betreut sind.

Wann erscheint das Spiel? Auch über den Release wurde gesprochen. Night Crows soll im April in Korea erscheinen und man kann sich bereits jetzt vorab dafür registrieren. Allerdings wird eine koreanische Telefonnummer benötigt.

Zwar liegt der Fokus derzeit auf dem Release in Korea, doch im Hintergrund soll bereits an einer chinesischen Version gearbeitet werden. Wemade hat außerdem die Rechte für einen globalen Release gekauft.

Was sagt ihr zu Night Crows? Wäre das ein MMORPG, das es in den Westen schaffen sollte – vor allem, wenn es auf NFTs und Blockchain verzichten würde? Oder würde das Spiel hier eher untergehen?

Neben Night Crows sind derzeit noch einige weitere MMORPGs für den PC in Entwicklung:

Alle 59 MMORPGs, die derzeit für den PC in Entwicklung sind

Quelle(n): MMO13
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Majora

Also zusammengefasst ein Spiel ohne positive Aspekte erscheint bald in einem anderen Land.
4 Klassen von denen 2 die selben sind… Krieger und Schwertkämpfer?
Keine unrealistischen Animation, btw. Ich bin so unsportlich geworden, dass jede Bewegung die ansatzweise sportlich ist unrealistisch ist für mich 😂
Nft und Blockchain hmm Oke bisher kenne ich kein Titel das es damit weit brachte.
Pve soll auch eine Rolle spielen aber Fokus liegt auf PvP, dazu auch Mobile Gedöns… Ja PvP + Mobile, ich bekomme Schweißausbrüche. Was muss man nehmen um sich das auszudenken?
Im Grunde versagen alle mmos die mobile sind. Zumindest ist es das meine Erfahrung in dem Bereich.

BinAnders

Die Flop Reihe wird immer länger.

  • “PvE spielt eine Rolle. So soll es riesige Bosse geben, die ihr zusammen mit anderen Spielern bekämpft.
  • Im Fokus steht aber das PvP, in dem ihr in großen Schlachten um Festungen mit 1.000 Spielern”

und dann noch
NFTs und Blockchain

Muss man da noch mehr zu sagen?

LPerro

This.

bmg1900

Soll so die von euch bejubelte Zukunft des MMORPG Gaming aussehen?

Nächstes Auto-Everything Cashgrab mobile mmo.

skelli

Schön das “.. aus Korea” gleich im ersten Satz steht, da erspare ich mir das durchlesen. Noch besser wäre das in der Ueberschrift, das würde das Anklicken ersparen!

skelli

Naja ganz so würde ich das nicht sehen, selbst bei euch haben MMOs aus Korea wenig Relevanz, wenn ich mir die linke Seite mit den Top Spielen anschaue ist nicht ein Spiel mehr aus der Gegend dabei. Selbst Lost Ark, das wohl einen super Patch hatte in den letzten Wochen, ist nicht mehr aufgeführt.

Alex

Ich würde mal sagen das hat im deutschen Bereich durchaus seine Gründe, auf der linken Seite stehen relevante Titel die aktuell beliebt sind und gefragt sind. Koreanische MMOs sind hier aus guten Grund eher ein nischen Produkt und auch lost ark, selbst wenn der Release sehr gut war und nur weil das links nicht steht heißt das ja nicht das man nicht darüber berichtet, gibt ständig News zu Asiatischen MMOs, gibt halt nur kaum was anderes zu berichten im MMO Bereich, leider.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Monaten von Alex
skelli

gibt halt nur kaum was anderes zu berichten im MMO Bereich, leider.

Das ist wohl der entscheidende Punkt. leider

Aya

Noch mehr Zeit könntest du sparen , wenn du das garnicht erst kommentieren würdest

baddabum77

Wemade = Never Again

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx