Mein-MMO fragt: Mobile, PC oder Konsole – Wo werdet Ihr MMOs spielen?

Schon lange sind MMOs keine reine PC-Domäne mehr. Konsolen und sogar Mobile-Geräte taugen mittlerweile genauso gut für Online-Spiele. Daher wollen wir wissen: Auf welchen Plattformen plant ihr in Zukunft MMOs zu spielen?

WoW Gnomes Patch Reading

Früher waren Genres noch klar nach Plattformen getrennt: Prügelspiele und Japan-RPGs gab‘s fast nur auf Konsolen, Echtzeitstrategie und Online-Rollenspiele quasi nur auf dem PC. Doch seit dynamische und actionreiche MMORPGs wie Neverwinter, The Elder Scrolls Online und zuletzt das launige Marvel Heroes Omega auf die Konsolen drängen, sind Online-Games nicht mehr von den Konsolen wegzudenken.

MMO-Plattformen – PC, Konsole oder Mobile?

Marvel Heroes Omega Kampf

Gerade das dynamische Gameplay von Neverwinter oder Marvel Heroes spielt sich wunderbar mit dem Gamepad. Bei The Elder Scrolls Online machen Spieler auf PS4 und Xbox One sogar zwei Drittel der Gesamtspielerzahl aus! Online-Rollenspiele sind also bei Konsoleros sehr beliebt. Daher werden gerade weitere Online-Rollenspiele, beispielsweise TERA oder Black Desert Online, für den Start auf PS4 und Xbox One vorbereitet.

Wer hingegen viel unterwegs ist und ein leistungsfähiges Mobile-Gerät besitzt, kann mittlerweile auch unterwegs coole Online-Spiele zocken. Beispielsweise das Action-MMORPG HIT oder das preisgekrönte MOBA Vainglory. Wer hingegen echte Hochglanz-MMORPGs mit Unreal-4-Grafik will, muss nicht mehr lange warten. Im Sommer 2017 sollen sowohl Lineage 2 Revolution und ArcheAge Begins hierzulande erscheinen.

Mobile-MMOs als Zukunftskonzept?

Samsung DeX

Beide Spiele sind hochwertige Online-Rollenspiele, die mit Raids, Quests, Dungeons, PvP, Crafting, Housing und Action-Gameplay alles bieten, was man auch vom PC oder der Konsole her kennt – nur halt für unterwegs.

Kommende Smartphones wie das Samsung Galaxy S8 sollen sogar via Docking-Station an einen Bildschirm samt Maus und Tastatur anschließbar sein. So könnt ihr beispielsweise ein Mobile-MMO zuhause am großen Bildschirm zocken. Wenn ihr dann aufbrechen müsst, nehmt ihr einfach das Handy aus dem Dock und spielt damit unterwegs weiter.

 

Nun wollen wir von euch wissen, wo ihr in der näheren Zukunft eure MMOs zockt? Seid ihr fest auf PC oder Konsole beheimatet oder reizt euch der Wechsel zum Mobile-Game? Nehmt an der oben stehenden Umfrage teil! Nutzt auch die Kommentarfunktion und sagt uns eure Meinung.

Auch interessant:

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Frank

Wo? Na am liebsten zuhause. Welche Plattform? PC natürlich.

Theojin

Ich könnte mir da ein Zusammenspiel von PC und Switch vorstellen. Normale Konsolen brauche ich nicht, ich hab PC und Laptop. Smartphone ist eher Telefon, MP3 Player und mobiler Browser. Aber am Beispiel von ESO, Gruppenzocken schön am PC, und gemütlich Soloinhalte machen abends im Bett mit der Switch, das hätte schon was.

Keupi

PC und/oder Konsole. Entwickler, gebt Euch nen Ruck und baut Tastatur- und Maussteuerung wie in FF14 in eure Konsolenspiele.

Bodicore

PC natürlich… Wieso soll ich laufen wenn ich ein Auto habe ?

Andy Boultgen

Also für mich kommt nur PC in frage,da ich keine Konsole besitze und mein Smartphone nicht für Spiele(ausser Quiz und Ratespiele)benutze.

Dachlatte

PC und Konsole!

Mobile nicht mehr so…
Ist immer der selbe Mist, laufe eine Dungeon = -Energy == TimeCounter…
^^ Wenn ich Mobile MMOs als eine 1/2 Sunde zocke geht es nicht mehr weiter xD In diese Games muss man irgendwie gefühlt mehr Geld rein-pumpen als in PC(etc.) FreeToPlay-Games

Gomorrha

Seit etlichen Jahren nur noch Konsole. Hängt aber auch damit zusammen das ich kein Bock mehr auf die Bastelei hatte, wenn es darum ging den Rechner Up to Date zu halten, um die Spiele in bestmögchlicher Qualität zu spielen. Mag das bequeme und problemlose zocken an der Konsole mittlerweile mehr… schön in die Couch lümmeln und ab dafür…

Alzucard

Naja und dann muss man sich alle paar jahre ne neue konsole kaufen. kommt aufs gleiche hinaus

Gomorrha

Nicht ganz…die Konsole packe ich aus und stelle sie hin. Beim Rechner sollten die Komponenten aufeinander abgestimmt sein, die Treiber wollen gepflegt werden, ist mir einfach zu viel Bastelei gewesen. Auspacken, einschalten und Spaß haben liegt mir mittlerweile mehr. Kann auch am Alter liegen das mir Konsole mittlerweile mehr zusagt. Und nur der Punkt mit besserer Grafik beim PC zählt für mich nicht mehr.

Alzucard

Okay ich bin informatike rich bin rumbasteln gewohnt und mag es auch. meistens zumindest. Manche Sachen sidn aber richtig nervig

Keragi

Ja es stimmt Asien drängt mit viel Erfolg auf den mobile markt aber für mich ist das nichts, einfach aus dem grund das ichvbeim spielen nicht meine finger auf dem Bildschirm sehen will sondern das Spiel und die Lösung mit am Monitor anschliesen da kann ich mir auch gleich ein richtiges pc Spiel aussuchen.

Longard

PC. Was anderes geht gar nicht.

KohleStrahltNicht

Zur Zeit eher Konsole , das es für mich bequemer ist.
Halb lümmelnd auf der Couch mit ausgestreckten Beinen ist ab Mitte 40 angenehmer ;o)
Dafür nehme ich auch die schlechtere Grafik und Weitsicht in Teso in Kauf.
Obwohl ich die PS4 Pro und nen 27 Zoll 4K angeschlossen habe.
Aber das Auge lässt sich ja nach einigen Spielstunden veräppeln.
Einmal bin ich dummerweise von Horizon Zero Dawn direkt nach Teso gewechselt und dachte ich bin in Everquest1 unterwegs.

Man wird beim spielen auf der Konsole nicht verführt zwischendurch mal zu googeln ….
Man spielt einfach.
Trotzdem werde ich weiterhin auf dem PC bestimmte MMOs spielen.
Wie EvE oder FF14…..

Lightbird

Was TESO angeht: auf dem PC ist das mit Controller spielbar :).

Ich spiele auf der Coutch meine MMOs am PC und begnüge mich mit einem glatten Holzbrett auf dem die Maus und Tastatur liegt und zwei gleichhohen geraden, wenn auch etwas härter gepolstert Kissen auf dem das Brett liegt. Ist ein kleiner Tipp, falls Sie ihre anderen MMOs auch auf die Coutch verfrachten wollen :). Einzig das aufstehen und auf/abbau ist etwas gewöhnungsbedürftig

KohleStrahltNicht

Wenn ich noch in einem reinen SingleMännerHaushalt leben würde , wäre das eine super Idee ;o)
Zumindest bekam ich das ok für einen 27er Monitor plus PS4 Pro in einer Wohnzimmerecke.
Frauen älteren Semesters ( Ab Ende 30 ) haben aber rein gar nichts übrig für “ Kinderspiele “ ;o))

Flo Gou

Der Pc ist für mich aus 2 Gründen konkurenzlos und das ist Steuerung und Grafik.

Erzkanzler

PC und das wird sich so schnell nicht ändern. Maus + Keyboard als Eingabegerät bietet einfach eine direkte und, mir nach Jahrzehnten, vertraute Art der Eingabe.

Zumindest derzeit sehe ich keine wirkliche Alternative, Konsolen mühen sich redlich und mobile Devices sind auch auf dem Vormarsch. Aber ich habe immer das (vielleicht auch sehr subjektive) Gefühl auf sinnvolle Funktionalitäten, Leistung oder Features verzichten zu müssen wenn ich nicht am PC spiele.

Luriup

PC und falls LA:R was taugt,
auch mal mobile.

Wenn ich die Wahl habe zwischen PC und Konsole,
wird es immer der PC sein.

JimmeyDean

Bin im Moment reiner Konsolenspieler, war gegenüber reinen Mobile-Spielen bisher immer sehr skeptisch und kann mir auch in Zukunft kaum vorstellen den Kern des Spiels auf dem Smartphone zu zocken. Sehr wohl begrüßen würde ich jedoch die Verflechtung von Konsoletiteln mit Smartphone-Optionen…sei es als App um das Inventar zu managen, als Minispiele die Auswirkungen auf das eigentliche Game haben oder Integration von weiteren Spielelementen wie die damals angedachte Drohnensteuerung bei TheDivision…so eine Vernetzung wäre ganz cool..

Seal

Second-Screen Features sind ein Markt den ich tatsächlich sehe. Bei GTA V war es eine nette Spielerei, bei Destiny sogar extrem hilfreich.

Richtiges Gaming im MMO-Bereich finde ich auf Mobilgeräten sehr schwierig, Entweder hab ich grade eine schlechte Verbindung, wenig Datenvolumen oder wenig Akku. Und wenn ich daheim bin kann ich auch gleich an den Computer, für einen großen Bildschirm und präzisere Peripherie. Der Mehrwert den Mobile-Games mir bieten wäre ja eben, dass sie mobil nutzbar wären. Ein MMORPG scheitert an der langen Spielzeit für Quests oder Raids, MOBAs an der schlechten Verbindung, Shooter an der schlechten Präzision.

Alzucard

ist in asien eben besser ales. Vor allem die verbindung über handy. (Korea)

Sertent

Also ich spiele MMOs derzeit nur auf dem PC, ich bin einfach kein Konsolen Spieler. Durch meine FG in ffxiv kenne und spiele ich jedoch mit einigen Spielern die auf der Konsole spielen. Sobald Lineage 2 auch in Europa rauskommt werde ich mir dies auf jeden fall mal auf dem Handy anschauen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x