ArcheAge Begins: Mobile-MMORPG mit Unreal-4-Grafik – Endlich komplexe MMOs fürs Smartphone?

Das Sandbox-MMO ArcheAge bekommt mit ArcheAge Begins ein Prequel-Spiel. Das neue ArcheAge ist aber ein Mobile-Game für Smartphones und Tablets, das sich dank Unreal-4-Engine grafisch nicht zu verstecken braucht. Lest hier alle Infos zum Mobile-ArcheAge!

ArcheAge ist ein komplexes Sandbox-Online-Rollenspiel, in dem Spieler Häuser bauen, Reiche gründen und mächtige PvP-Schlachten ausfechten. Dieses Spiel bekommt jetzt einen Ableger auf Mobilgeräten wie Smartphones oder Tablets namens Arche AgeBegins.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

ArcheAge Begins – Mobile-Ableger als Vorgänger

ArcheAge Begins spielt weit vor dem regulären ArcheAge auf dem PC. So werdet ihr in ArcheAge Begins beispielsweise Zeuge einer verhängnisvollen Aktion, die vor allem im aktuellen ArcheAge-Addon Revelation eine wichtige Rolle spielt.

Arche Age Beginns 04

Die Entwickler von XL-Games (die gleichen wie bei ArcheAge) können durch diesen Kunstgriff bekannte und neue Storys aufgreifen und kommen so der Entwicklung des PC-Spiels nicht in die Quere.

ArcheAge  Begins – Keine Offene Welt, aber Raids und PvP!

ArcheAge Begins Raid Screenshot

ArcheAge Begins wird – anders als das reguläre ArcheAge –  keine offene Welt bieten. Stattdessen werden die Gebiete als einzelne Maps vorkommen. Dort gibt es aber auch ohne die große Freiheit genug zu tun. ArcheAge Begins bietet unter anderem die folgenden Features:

  • Raids mit bis zu vier Spielern
  • PvP-Belagerungen
  • Housing-System
  • Komplexes Crafting-System mit Hunderten von Kombinationsmöglichkeiten
  • Handel, Viehzucht und Angeln als weitere Verdienstmöglichkeiten
  • Spieler können als Räuber und Piraten andere Spieler ausrauben
  • Strategisches Kampfsystem
Arche Age Beginns 06

Laut Aussagen der Entwickler soll ArcheAge Begins sehr viel Wert auf Grafik und Präsentation legen. Daher wurde auch die mächtige Unreal-4-Engine verwendet, die – ein entsprechend starkes Gerät vorausgesetzt – für Mobile-Games ungewöhnlich hochwertige Grafik aufs Display zaubern soll.

Arche Age Beginns 02

ArcheAge Begins soll für Android und Apples iOS erscheinen und noch im Sommer 2017 auf den Markt kommen.


Wie findet ihr das Konzept und die Präsentation von ArcheAge Begins? Würdet ihr ein MMO auf dem Smartphone spielen oder gehören solche Games auf den PC und maximal noch auf die Konsole? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

ArcheAge Begins Start

Auch interessant: Ein ähnliches Konzept verfolgt das in Korea immens erfolgreiche Mobile-MMO Lineage II Revolution!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Laurina Hawks

Handygames sind Kinderkacke.

Luriup

Trotz Tablet gehören MMOs für mich auf PC/Konsole.

Zindorah

ist nen typisches Klick Spiel mit massig Hacks ^.^

Steht halt ArcheAge drauf :X

Vallo

Da ich viel Beruflich unterwegs bin und mein 3DS usw. Nicjt mitnehmen kann, spiele ich ziemlich viel auf dem Handy. Ich mag ja den RPG Und MMO Bereich ziemlich gerne, doch auf dem Handy sind die alle ziemlich gleich und das wird bei dem Nicht anders sein. Man sitzt da 30 Min. wenn es gut läuft und zahlt sich dum und dämlich um schneller voran zu kommen bzw. es wie ein richtiges Spiel zu spielen.
Team-Kampfraft: 5200. Um es zu verbessern Schmiede billig Rüstung welche viele und wertvolle Rohstoffe kosten und zudem 5 Stunden zur Anfertigung brauchen ODER kaufe unsere 100€ Kiste mit der Mittelklasse Rüstung (mit nee 0,005% Chance auf eine Legendäre).
Dies wird dann einen berechtigen im PvP überhaupt in die Top 1000 zu kommen.

Sorry, bin von den Handygames heutzutage einfach genervt

Luriup

Kein Wunder wenn von 1000 mobilen Titeln,
999 auf das von Dir beschriebende Spielprinzip setzen.
Gute muss man richtig suchen.

Vallo

Ich hab mir einfach die alten FF und Dragon Quest Teile geholt, da hat man was von seinem Geld, aber wenn man nach was komplett neuen sucht, ist man komplett aufgeschmissen. Da ist man bei einer 8 Stunden Fahrt mehr am Suchen als beim Zocken.

OstseeRebel

Spielt den niemand mehr SNAKE ?? 😎

Dafür

Ist mir total schleierhaft wieso man sowas auf einem Handy zocken sollte.

Da tun mir ja schon von der Vorstellung die Augen weh, längere Zeit auf so einen Minibildschirm zu starren.

Jürgen Horn

Es gibt auch Tablets ????

Keragi

Wenn man nach Asien schaut boomt dort ja der Mobile Markt, ich persönlich denke es ist noch zu früh wrnn man sich über elektro Mobilität umschaut wird es nochc10jahre dauern bis die Akkus viel besser werden und das wird sicher auch handy akkus betreffen. Interessant ist die Entwicklung ja aber wann soll man solche Spiele Spielen? 10 min wärend der Mittagspause denn Zuhause hat man ja dann doch eher einen großen Bildschirm. Wahrscheinlich wird das was für Schüler auf dem Schulhof.

Erzkanzler

An sich finde ich die Entwicklung ja ganz witzig, aber es sollte dem Ausgabegerät angemessen sein. Wann spiel ich schon mit meinem Handy? An der Bushaltestelle wenn ich auf meinen Bus zum „echten“ Gamingdevice nach hause fahre. Mehr nicht.

Ich denke Crossplattform wird hier eher das Zauberwort. Abends am PC oder an der Konsole wird intensiv gespielt und unterwegs wird man Handel treiben, ein paar Materialien farmen o.Ä. Die Vorstellung, dass sich eine Raidgruppe mit ihren Handys in der Kneipe trifft ist in meinen Augen, wenn überhaupt, Zukunftsmusik.

Dawid

Vor dem Schlafen gehen, am WE im Park zum Entspannen. Nach einem anstrengenden, langen Arbeitstag keine Lust auf intensives Spielen am großen Fernseher oder PC. Zum Teil sogar nebenbei, wenn ein Film nicht ganz so spannend ist. Da gibt es schon genügend Möglichkeiten, kommt immer stark auf den Beruf, den Gamer-Typen usw. an.

Erzkanzler

Meiner Meinung nach kommt es eher auf die Umsetzung an. Nebenbei, wenn der Film mal nicht so spannend ist, spielt man halt keinen Dungeon mit mehreren Leuten. Spiele wie ein Vikings – Wolves of Midgard hingegen, sehe ich da deutlich eher als mögliches Konzept.

Als Konkurrenz zu klassischen MMOs fehlen derzeit aber noch Hardware und entsprechende Umsetzungen. Wenn wir uns einfach mal vor Augen halten, wie lang der MMO-Durchbruch auf Konsolen gedauert hat, gehe ich eher davon aus, dass Mobiltelefone in Zukunft die annähernde Leistung eines PCs haben werden. Wir sehen den Trend ja schon deutlich mit Nintendos Switch. Da bin ich dann bei Jürgen und sehe Smartphones mit Docking-Stations.

Jürgen Horn

Vergiss auch nicht die Möglichkeiten der nächsten Smartphone-Generation. Das kommende S8 von Samsung kannst z.B. via Docking Station an Maus, Tastatur und Monitor anschließen und dann „richtig“ zocken. Wenn du dann wieder weg musst, nimmst das Handy einfach mit und zockst unterwegs weiter. Damit wirbt grad Lineage II Revolution in Korea.

Bodicore

Das wird so kommen, aber bis das für „richtige“ Spieler interessant wird werden noch 10 Jahre vergehen fürchte ich.

Dawid

Lineage Mobile ist gerade das erfolgreichste Mobile-Spiel weltweit. Korea ist da aber auch ein Vorreiter.

Bodicore

Das möchte ich nicht bestreiten. Es ging mit mehr um die Lücke zwischen Mobile und PC Spielen diese wird irgendwann geschlossen weden.
Den PC Spielen fehlen die Spielrmassen der Mobilegames und den Mobilegames die technischen Möglichkeiten welche der PC mit sich bringt,
Ist halt alles eine Energiefrage, aber mit den ganzen Superakkus welche derzeit in Entwicklung sind wird es nicht mehr lange dauern.

Derdon

Archeage Begins hat mit dem Archeage auf dem PC so rein nichts gleich bis auf den Namen.
Aber schwierig, ich bin persönlich eh der Meinung das dieses Handygamingzeugs nur ein Hype ist (gibt bestimmt Spiele die da super sind) für „richtiges“ Gaming braucht es einen PC (Konsole naja kein Fan von)

Dawid

Na ja, ich habe es kurz angesehen. Die Rassen usw. sind schon von ArcheAge, man erkennt einige Parallelen. Es ist aber vom Spiel her nur im Ansatz vergleichbar. Und wenn ich mich nicht irre, gab es auch bekannte NPCs.

Ein Hype ist es sicherlich nicht, mobiles Gaming wird seit Jahren immer größer. Und langsam kommen auch tiefgründige, komplexe Spiele, die nun auch die klassischen Gamer ansprechen sollen. Das Angebot wird bisher gerne angenommen.

Derdon

Ja klar die Geschichte von AA ist ja ein Universum nur in diesem Fall ca 1000 Jahre vorher von daher :).
Ich weiß nicht, wenn ich Kiddies mit Ihren Smartphones da sitzen sehe und casual zocken puh das erinnert mich an den Tablet Hype…

Aber das „richtige“ Gaming mit Macros schreiben usw usw wird es nur am PC geben…. oder gibt es schon nen WoW Mobile ? 😀

Bandigo

wenn ichs mit controller spielen kann hol ichs mir.

Dawid

Brauchst für das Spiel nicht wirklich einen Controller 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x