Playstation VR – Ja oder nein? Das sagt Ihr zur PS VR

Die Playstation VR von Sony gehört zu den besten Virtual-Reality-Geräten, die wir derzeit kriegen können. Am 13. Oktober wurde das heiß begehrte VR-Headset an Vorbesteller ausgeliefert und Sony bemüht sich seitdem, die restliche Nachfrage nach der gerade fast überall ausverkauften Playstation VR zu befriedigen. Daher wollen wir von euch wissen: Würdet ihr euch eine PS VR kaufen?

Virtual Reality ist seit der Vorstellung der ersten Oculus Rift damals 2013 (wieder) ein heißes Thema, denn mit dem damaligen Crowdfunding-Projekt wurde VR nach langer Auszeit wieder ins Rampenlicht gerückt. Seitdem ist einige Zeit vergangen und auch andere Firmen wie HTC oder eben Sony haben eigene VR-Geräte vorgestellt. Am 13. Oktober war es dann soweit und die Playstation VR von Sony wurde an die ersten Vorbesteller ausgeliefert.

Playstation-VR
Playstation VR – Was kannst du eigentlich?

Im Vergleich zu den Konkurrenten bietet die Playstation VR einen besonders guten Sitz- und Tragekomfort, denn über zahlreiche Schrauben und Spangen kann man so lange an dem Gerät herumpfriemeln, bis es selbst auf dem dicksten Quadratschädel bequem sitzt. Sogar klobige Brillen sind kein Problem, wie ich auf der Gamescom selbst erfahren durfte.

Playstation VR

Weiterhin ist die PS VR mit einem Preis von circa 399 Euro noch recht günstig und braucht im Gegensatz zur Oculus Rift keinen Mega-Gaming-PC im Hintergrund. Die gute alte PS4 packt nämlich auch VR wunderbar. Dadurch wird die PSVR zu einer Top-VR-Brille für den breiten Markt.

Playstation VR – Seid ihr dabei?

Soviel zu den Vorteilen einer Playstation VR. Wir wollen jetzt von euch wissen: Habt ihr euch schon eine gekauft? Und wenn ja, wie ist euer Eindruck? Immerhin gibt es ja schon zahlreiche VR-Games, die zum Launch oder sehr zeitnah auf den Markt kommen. Darunter absolute Top-Titel wie die rasante Weltraumballerei EVE: Valkyrie, die nicht nur mit virtuellen Möpsen beeindruckt.

eve valkyrie artwork

Und falls ihr noch keine Playstation VR habt: Wäre das Ding was für euch? Und würdet ihr euch extra für Playstation VR eine PS4-Konsole zulegen? Immerhin braucht ihr dank dem Cinematic-Mode der Playstation VR streng genommen nicht einmal mehr einen Fernseher, um reguläre Playstation-Games zu zocken. Schreibt eure Antworten, Meinungen und Kommentare zur Playstation VR in die Kommentarsektion. Bedenkt außerdem, dass die Playstation VR derzeit fast überall ausverkauft ist. Wir haben aber einen Artikel verfasst, in dem ihr den Lieferstatus und die aktuelle Verfügbarkeit der Playstation VR bei Media-Markt, Amazon und Co. nachlesen könnt.

Sale
PlayStation VR - [PlayStation 4]
PlayStation VR - [PlayStation 4]*
Bildrate von 120 BpS; Präziseres Tracking und verringerte Latenz; Nutzerfreundliches Design
469,99 EUR −215,99 EUR 254,00 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mortifer

Werde mir VR definitiv nicht zulegen. Hat mich bisher nicht interessiert und ausserdem hab ich noch einen riesigen Pile of Shame. 😀

Guest

Ich brauche sie erstmal nicht, aber meine Leute sind mega begeistert.

El Duderino

Ich werde meine wohl zurück schicken. Ich bin keine Grafikhure, aber das Fliegengitter stört mich massiv, daran kann auch die Pro nichts ändern. Der Kabelsalat ist auch so eine Sache die ich mittlerweile eher kritisch sehe, dachte das würde mich nicht so sehr stören. Cool ist es auf jeden Fall, bin mir nur nicht sicher ob mich das in ein paar Wochen noch so beeindruckt.

Ralf Pk

Hab sie sogar ein Tag vor Release bekommen vom MM. Man braucht aber halt noch viel Zubehör um das bestmögliche Erlebnis zu haben, dazu zähle ich uA auch ein richtiges Headset und nicht diesen Schrott der der VR Brille beilag.

Alles in allem macht es echt viel Spaß und wir sind begeistet. Wenn kein Sony drauf stehen würde hätte ich schwören können die ist von Nintendo; Innovativ, neu & eine Grafik wie die alte Wii.

Mal abgesehen von der wirklich unausgereiften, super schlechten Auflösung ist es eine absolut einmalige Spieleerfahrung. Da ich sehr schreckhaft bin gehör ich zu den Leuten die bei Outlast schreien wie kleine Mädchen – aber eines hab ich gelernt: In VR ist alles noch 1000 mal schlimmer! 😀

Wir sitzen mit der ganzen Familie/ Freundeskreis im Wohnzimmer und fahren abwechselnd durch die Geisterbahn von Until Dawn Rush of Blood und filmen uns dabei wie wir schreiend fast von der Couch fallen^^.

Mein Fazit: Cooles Teil – würde ich mir wieder kaufen.

Foxx382

Also wenn ich mir die Erfahrungen meiner Freunde mit der VR so anschaue, dann hat sich mein Verdacht bestätigt. Für mich ist das Ding nix.

Die Auflösung ist eine Katastrophe, da ich es gerne knackig scharf mag, kann ich mit einer unausgereiften VR-Brille nix anfangen.

Ich hätte mir gewünscht, dass PSVR um jeden Preis eine vernünftige Displaylösung präsentiert.

Wenn ich VR ausprobiere, dann höchstens mit der Occulus Rift,auch wenn diese deutlich teurer ist. Das wäre es mir aber wert.

Pkenedy

geht ab ^^ konnt es testen bei mediamarkt. nun muss ich sehen wo ich eine her krieg 🙁

Viper_HH

Wie immer habe ich mich sehr sehr spät dazu entschlossen etwas zu kaufen.
Das war damals bei der PS4 so und nun auch bei der PS VR. Zunächst habe ich alle möglichen Wege probiert, um das Teil zu bestellen/reservieren/Überhang zu bekommen.
Kein Erfolg. Hat mich ziemlich gewurmt, weil ich mittlerweile auch zig Artikel gelesen und Videos geschaut habe.
Nun musste ich gestern darauf hoffen, das Sony mehr Headsets zu den grossen bekannten Märkten geliefert hat, als Vorbestellungen angenommen wurden.
Und siehe da…. zack…. hatte ich tatsächlich so ein Teil ergattert.
Direkt die PS Kamera hinzu genommen und sofort zum Regal mit den Spielen gelatscht….
“Wie jetzt?”….”Wo sind die Games ?”….Fragen kostet ja nichts: “Ähm entschuldigung: Wo sind den die Spiele dazu?”…. “was meinen Sie?”… “Wo die Spiele zu der VR Brille sind!!!”… “ach so…., welches Spiel meinen Sie denn?”…. “EVE Valkyrie”… “Moment” tip tip tip in den PC: I E W W A L K Ü R I E, Enter… “Haben wir nicht….” Ich so: “Nene, das wird anders geschrieben”…. bei richtiger Schreibweise: “Haben wir nicht”… “ääähm, wann kommt das denn? Denn ohne Spiel ist das jetzt halb so lustig… die Demo wird wohl nicht 2-3 Stunden Spielspass bringen!”… “Wissen wir nicht!”… “Ääähm, so ungefähr ? Heute ? Morgen ? Weihnachten ? Das muss doch in Ihrem Order System drin sein!”… “Ich habe hier in einem Markt im Westen der Stadt ein PS VR Spiel im System: VR Worlds”…. “Aha…. das ist jetzt aber nicht so mein Fall…. dann komme ich mal nach Feierabend wieder, vielleicht habe ich dann mehr Glück… Vielen Dank…”
Dann hatte ich noch ne Frage zu dem Produkt: “Wie weit entfernt darf ich denn von der Kamera sitzen?”… “Ach… die Kamera reicht so 10 Meter…. locker….”…. “OK, dann dürften ja 3 Meter im Wohnzimmer nicht so das Problem werden!”… “Auf keinen Fall… das ist völlig ausreichend”
Zu guter letzt durfte ich dann an der Kasse um die EUR 450,– + 50 Cent für eine Plastiktüte zahlen.
Wie auch immer… nach Feierabend nochmals zu einem anderen Markt geheizt und die hatten dann alle vorangekündigten Titel im Regal, bzw. im Gitterkorb.
Zu hause habe ich so ca. 15-20 Minuten gebraucht um den Kram ordentlich anzuschliessen. Man will ja nicht riskieren, dass das wertvolle Teil beim anschliessen in die Luft fliegt, oder das man irgendetwas durch die Kabellage aus dem Fernsehboard reisst.
Tja… 10 Meter war wohl leicht übertrieben… Das Kabel von der PS VR Prozessoreinheit zum Headset ist 5 Meter lang. Aber da man sich nicht fühlen möchte wie ein Dackel an der Leine, sollte man mit ca. 3 Metern Sitzabstand rechnen. Da ist auch tatsächlich die magische Grenze. Wenn ich mich anlehnen möchte, sagt mir das Headset unmissverständlich, dass ich mich nicht in der Reichweite bewege.
Fernseher an, PS an, PS VR Brille an und los gehts… also fast… denn erstmal wird was installiert… Spiel rein… und wieder ein Download. Nun gut… das ist ja heutzutage völlig normal, dass man 12000 GB runterladen muss, bevor ein neues Spiel überhaupt starten kann. Zumindest besser als damals als die Installation von 9 Disketten erfolgen musste.
So… endlich gehts los… cool… krass… das ist ja mal was neues… Aber wieso ist das alles so verschwommen? Headset ab… nee… aufm Fernseher sieht alles tip top aus… Kabel doch falsch angeschlossen ? Nee…. alles richtig…
Hhhmmm erinnert mich ein wenig an die PS2 / PS3 Zeiten. Alles ganz OK, aber weit entfernt von FULL HD, eher so in die Richtung: erster Flachbildfernseher, oder sogar damals die PS2 auf nem alten Röhrenfernseher.
Um es mal ein wenig zu verkürzen.
VR ist geil. Aber lasst Euch nicht von den Youtube Videos blenden. Die Videos sind in der Darstellung so, wie man es auf einem FULL HD, oder 4K Fernseher sehen würde. Mit der Brille sieht die Sache Grafisch leider nicht ganz so geil aus.
Der VR Effekt ist mega. Eine 3D Darstellung kommt sehr gut rüber und versetzt einen mitten ins geschehen. Es macht auch viel Spass durch den Weltraum zu bügeln und andere Raumschiffe zu jagen.
Ich habe erwartet, dass das Headset eine Darstellung hat, wie ein modernes Smartphone. Da ich mich mit Pixeln und Auflösungen nicht so gut auskenne und mir natürlich nur die Zahlen aus den Berichterstattungen bekannt waren, habe ich mir nichts dabei gedacht. Wenn man das Display dann aber direkt vor den Augen hat, wirkt es wie gesagt schon sehr verschwommen.
Ich habe das Teil nun im Wohnzimmer liegen und werde EVE weiterhin zocken.
Aber nun hoffe ich auch, dass es wirklich an der PS4 liegt, dass die Brille keine Top Auflösung bieten kann. Eine PS4 Neo werde ich mir auf Verdacht ganz bestimmt nicht kaufen. Nachher macht das alles keinen Unterschied. Der Sony Chef meinte ja vor kurzem, dass die PS VR über Jahre keinen Ersatz oder Austausch durch ein neues Model bekomen wird. So nehme ich an, dass das Teil dann auch mit der PS5 nutzbar sein wird.
Happy Weekend Euch allen

huhu_2345

Das hätte ich dir auch sagen können.
Die VR Technologie verfolge ich schon seit der Rift und die Kritikpunkte blieben bei allen VR-Brillen immer die Gleichen. Auch wenn ich es gestern das erste mal mit Sonys Brille selber ausprobieren konnte, waren mir die Mängel durchaus bewusst aber wie du schon gesagt hast der VR Effekt zu erleben ist wirklich Cool.
Ich denke nicht das die Auflösung wirklich viel besser mit der Pro wird.
Bin aber gute dinge was die Zukunft uns bringen wird.

Viper_HH

Habe gerade gelesen, dass einige Spielerentwickler für die PS Pro zwei Möglichkeiten haben. 1. 120 fps oder 2. bessere Grafik.
Dies wird sich z.B. bei Robinson: The Journey stark bemerkbar machen.
Es liegt also “noch” an der PS4 und die PS VR ist zu mehr im stande.
Die Grafik soll um 15% besser sein als bei der aktuellen PS4.
Wenn man ein wenig mehr ins Detail geht, sieht man bei EVE auch ganz klare Unterschiede. Das Ladebild ist in jedem Fall detailreicher und schärfer, als die Ingame Grafik. Somit muss das Display der Brille auch mehr leisten können, als die derzeitige Auflösung im Spiel auf die Netzhaut zimmert.
Schade eigentlich, denn ich habe mir EVE für die aktuelle PS4 gekauft und nicht für die PS Pro. Man hätte das viel besser kommunizieren können und dürfen.

huhu_2345

Also du musst dir EVE dann nicht nochmal kaufen.
Jedes Spiel das die Pro Unterstützen wird, entscheiden dann die Entwickler, bekommt einen Kostenlosen Patch der die Grafik, Performance usw. verbessert.

huhu_2345

Also ich habe genau das bekommen was ich Erwartet habe.
Eine Konsole die meine PS4 ergänzt aber nicht ersetzen wird. Außerdem Spiele mit veralteter Grafik und bei manchen Spielen Kantenflimern bis zum Augenkrebs und mehr als 1-2h Sitzungen sind nicht drin. Die VR Erfahrung macht das meiner Meinung aber wieder zur Nebensache.
Natürlich müssen die Spielentwickler noch herumprobieren was alles möglich ist mit der VR. Bin Gespannt was uns in 2-3 Jahren so Erwartet.
Mit einem Augenwinkel auf die Pro bin ich gespannt in wie fern das Erlebnis verbessert wird.

BigFlash88

aldo ich werde auf die pro warten und mir dan die vr hohlen, glaube das ist der beste weg für mich

huhu_2345

Die Pro werde ich auch holen, dass ist schon eine sichere Sache seit sie angekündigt worden ist.

Original Gast Chris

irgend wann wenn VR sein potential erreicht hat (ob es dann via playstation, einer anderen konsole oder sogar über den pc ist) werde ich sicher auch zugreifen aber zur zeit ist mein interesse am VR noch nicht so gross.

Varoz

Ich überlege jeden Tag ob ichs nun kaufen soll, oder nicht und vor allem welche VR-Brille.
Man liest gutes und schlechtes, bei den schlechten Dingen macht mir einiges noch Kopfzerbrechen, ob es mir auch so stark auffällt wie manch anderen, wie zb. Fliegengitter- und Taucherbrilleneffekt, schlechte flimmernde Grafik etc…
Bin hin und hergerissen, muß es unbedingt mal irgendwo testen.

huhu_2345

Also wenn ich mich auf das Fliegengitter konzentriere sehe ich es auch aber beim Spielen fällt das nicht auf.

Varoz

welche VR-Brille nutzt du?

huhu_2345

Die von Sony, aber wenn du dir noch wirklich unsicher bist würde ich noch warten oder bei einem Freund zuerst ausprobieren. Die Grafik, je nach Titel, ist wirklich nicht Zeitgemäß aber dafür eben dem VR Effekt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x