Streamer sendet seit 21 Tagen, nimmt 900.000$ ein – Ist Gefangener von Twitch

Der Twitch-Streamer Ludwig Ahgrens (25) hat sich auf einen Marathon-Stream eingelassen, den er offenbar selbst nicht mehr unter Kontrolle hat. Er ist seit mehr als 21 Tagen auf Sendung und hat fast 900.000 $ angenommen. Der Twitch-Chat lässt den Timer einfach nicht auf 0 Sekunden runter ticken.

Das ist die Idee des Subathon Streams von Ludwig:

  • An einem Sonntag vor 3 Wochen startete Ludwig seinen Twitch-Stream. Ein Countdown läuft: Wenn der auf 0 tickt, ist der Stream zu Ende. Doch jede Subscription erhöht den Timer um einige Sekunden.
  • Mittlerweile läuft der Stream seit 518 Stunden, das sind mehr als 21 Tage.
  • Laut Angaben der Fans hat Ludwig in der Zeit etwa 896.620 US-Dollar eingenommen – alleine 159.380 kostenpflichtige Abos sind reingekommen.

Seit Tagen „nur noch 5 Minuten“

So läuft der Stream im Moment: Als der Stream begann, hatte der Countdown ein dickes Polster an Stunden. Stellenweise waren so viele Abos eingetroffen, dass der Streamer noch über 80 Stunden auf Sendung gewesen wäre, wenn keiner mehr was gespendet hätte.  Doch sie spendeten immer weiter.

Diese Zeiten des Überflusses sind vorbei. Seit einigen Tagen ist der Stream im Minuten-Bereich angekommen und es sieht immer mal wieder so aus, als wäre der Stream zu Ende, bevor eine weitere Spende den Timer nach oben schnell lässt.

Im Extremfall war der Timer auf 48 Sekunden unten – bevor sich dann einer doch aufraffte und noch mal Geld nachschoss, damit der Stream auf Sendung bleibt.

Streamer wird reich, weil der Twitch-Chat ihn seit 186 Stunden als Geisel hält

Mittlerweile haben sich zwei Fronten im Twitch gebildet:

  • Die einen schreiben #“FreeLudwig“ – man solle den Stream doch endlich auslaufen lassen
  • Die anderen rufen #KeepLudwig – der soll gefälligst auf Sendung bleiben, so lange wie es geht. “Ludwig ist nicht euer Freund”, wird da als Parole ausgegeben.

Ludwig kündigt das Ende seines Streams an “nur noch 4 Minuten”, aber der Chat lässt es einfach nicht zu:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

64.000 sehen schlafendem Twitch-Streamer zu

Was macht Ludwig denn? Ludwig macht das, was er in normalen Streams auch macht: Er spielt und redet auf Twitch. Macht Talk-Runden mit seinen Freunden, treibt Schabernack in der Küche und interagiert mit seinen Fans.

Ansonsten lebt er sein Leben vor den Kameras: Er schläft sogar auf Twitch. Der Streamer hat sich seinen Tag so eingeteilt, dass er genügend Schlaf bekommt und sich da nicht so verrückt macht.

Mittlerweile setzt aber auch ihm der Stream zu. Denn er hat nichts mehr geplant und will auch nichts mehr planen. Er sagt: Er rechnet damit, dass der Twitch-Stream jetzt jederzeit vorbei sein kann, deshalb denkt er schon darüber nach, was er macht, wenn der Stream endlich vorbei ist.

Aber der Stream endet einfach nicht. Die Fans lassen ihn nicht offline gehen.

Sogar wenn er schläft, wie im Moment, kommen immer wieder Spenden rein, die den Timer oben halten. Zurzeit schauen ihm 64.000 Leute dabei zu, wie er schläft.

Ludwig sagt: Er plant nichts mehr, weil er denkt, es ist endlich vorbei, und dann ist er doch noch den ganzen Tag und die ganze Nacht auf Sendung:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Der Stream hat auch eine „harte Endgrenze“ – maximal 31 Tage will Ludwig den Marathon-Stream aufrecht erhalten. Dann ist aber endgültig Schluss.

Wenn die „Nur noch 5 Minuten“ sich doch noch über 10 Tage erstrecken, hat er also einen Zeitpunkt, auf den er sich freien kann.

Richtig reich wird Ludwig mit seinem Stream offenbar nicht, der hat mal vorgerechnet, wie viel von dem Geld er behalten kann. Im Moment steht die Rechnung bei ungefähr 160.000$, die er von den 898.000$ behalten darf. Das haben seine fanatischen Fans ausgerechnet:

Twitch-Streamer macht 552.000 $, sagt: Er erhält nur winzigen Bruchteil davon

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
dEEkAy2k9

Mein Beileid. Sein Plan ging auf und er verdient Geld. Kann mir nichts schlimmeres vorstellen.

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von dEEkAy2k9
Brilliantix

bei den ganzen Dummen auf der Welt wäre ich auch gerne gefangener von Twitch ^^

Holzhaut

Dann ist aber endgültig Schloss.

Ja, bei den Einnahmen, warum nicht? 😁

artigkeitsbaer

weil er seinen mods zuviel bezahlt kriegt er fast nix raus die kriegen 5000am tag wtf ey Oo

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x