LoL: Dickes Mid-Season-Update ändert Tanks, Supports & Herold der Kluft

In League of Legends gibt es besondere Änderungen zur Saison-Mitte 2017. Die Supporter bekommen coole Quests und Rammbock zerstört Gebäude auf Lanes.

Für die Saison-Mitte 2017 planen die Entwickler von RiotGames ganz besondere Veränderungen in ihrem Moba League of Legends. Sie knöpfen sich einige Tanks vor, die nach dieser Überarbeitung einzigartige Spielmechaniken bekommen, um attraktivere Tank-Alternativen zu bieten. Zu den Kandidaten gehören Sejuani, Maokai und auch Zac.

Weitere Spielveränderungen gibt es bei den Unterstützern. Supporter bekommen in Zukunft Quests, die sie mit mächtigen Vorteilen buffen, wenn sie ihre Gegenstände richtig einsetzen.

Neue Mechaniken gibt es auch für den Herold der Kluft. Dieser wird bald als Rammbock unterwegs sein und Gebäude auf den Lanes dem Erdboden gleich machen, wenn er nicht aufgehalten wird.

Herold der Kluft – Der Rammbock

Es ist bereits 1,5 Jahre her, dass der Rift-Herold seinen Weg zu League of Legends gefunden hat, um den Spielern ein Ziel im frühen Spiel zu geben. Es war schwierig, den Herold zu balancen, denn entweder wurde er zu schwach und dadurch ein unattraktives Ziel oder er machte Champions so stark, dass sie mit dem Buff nicht mehr aufzuhalten waren. Die folgenden Änderungen sollen für ein ganz neues Gameplay sorgen:

  • Wenn der Herold stirbt, hinterlässt er den Gegenstand „Auge des Herolds“
  • Dieser Gegenstand bleibt für ein paar Minuten im Inventar und gibt Champions, die es im Inventar haben, einen verstärkten Rückruf
  • Nutzt Ihr das Auge, bevor es abläuft, kommt der Herold zurück ins Spiel, aber kämpft nun für Euer Team
  • Er beginnt dann ein Gebäude auf der nächstgelegenen Lane anzugreifen
  • Zunächst rammt er ein Gebäude mit massiver Wucht und verursacht dabei viel Schaden
  • Anschließend greift er Gebäude so lange an, bis sie komplett zerstört sind
  • Hat er ein Gebäude zerstört, geht er zum nächsten weiter

LoL Herold

Wie kämpft man gegen den Herold auf einer Lane?

Wenn Ihr den Herold töten wollt, damit er Eure Gebäude nicht zerstört, dann solltet Ihr schnell sein und mehrere Champions mitbringen. Denn auch auf der Lane hält der Herold viel aus, weshalb Ihr sein Auge fokussieren solltet. Er wird keine Champions angreifen, sondern konzentriert sich auf Gebäude. Weil er dabei AOE-Schaden verursacht, solltet Ihr vorsichtig sein und Euch gut positionieren.

Die „Beschwörungskrankheit“ macht den Herold anfällig für Massenkontrolleffekte. Nutzt diese Fähigkeiten, um ihn von Gebäuden fernzuhalten. Der Schaden des neuen Herolds hängt von seinem Leben ab.

Diese Änderungen geben dem Spiel mehr Abwechslung und sorgen dafür, dass Teams spontan handeln müssen, wenn der Gegner den Herold unter seiner Fahne hat.

Tank-Überarbeitungen 2017

Mit den Überarbeitungen der Tanks will Riot vielen Helden neues Potenzial in der Kluft geben. Ein paar Champions eignen sich aktuell nur für den Engage und fallen im Teamfight total ab. Dadurch ist es leicht, sie durch andere Tanks zu ersetzen.

Mit neuen einzigartigen Fähigkeiten wollen die Entwickler Sejuani, Maokai und Zac beliebter machen und Euch (mehr) Gründe bieten, sie zu spielen.

Sejuani-Änderungen zur Season-Mitte

Das Problem bei der aktuellen Sejuani ist, dass sie sich komplett über Ihre Ultimative Fähigkeit definiert. Ihre anderen Attacken spielen kaum eine große Rolle in Teamkämpfen. Mit den neuen Fähigkeiten hat Sejuani mehr Kontrolle in Kämpfen:

  • Ihr passive Fähigkeit sorgt dafür, dass sie und verbündete Nahkämpfer die Gegner mit „Frost“ belegen. Der Unterschied zu Braums Passiv-Fähigkeit ist, dass Sejuani dafür nicht den ersten Treffer machen muss.
  • Hat ein Ziel die maximalen Steigerungen von Frost abbekommen, muss Sejuani nur noch Permafrost einsetzen, um das Ziel zu betäuben. Eingefrorenen Zielen fügt sie deutlich mehr Schaden zu.
  • Am stärksten wird sie in 2v2 oder 3v3 Situationen, in denen die Chance hoch ist, alle Ziele mit Permafrost zu treffen.
  • Frostrüstung gibt zusätzliche Resistenzen und Immunität gegen Verlangsamungen.
  • Flegel der Nordwinde – Zorn des Winters ist eine Ausholen- und Zuschlagen-Kombo.
  • Eisgefängnis (Ulti) betäubt nicht mehr das gesamte gegnerische Team, sondern macht aus dem Schlachtfeld eine Verlangsamungszone.

Lol Sejuani

Maokai-Veränderungen zur Season-Mitte

Zur Zeit ist Maokai eher der Durchschnittstyp Durchschnittsbaum, der zwar überall „ein bisschen gut“ ist, aber nirgends besonders gut. Die Entwickler überarbeiten seine Sprösslinge, seine passive Fähigkeit sowie seine Ulti.

  • Seine Sprösslinge verursachen mehr Schaden, wenn sie ins Gras geworfen werden. Das bietet neue Möglichkeiten für „starke“ Wards auf der Lane und mehr Power im Jungle.
  • Die passive Fähigkeit Magie auslaugen bekommt eine Abklingzeit, die Maokai weiterhin durch eigene Zauber reduzieren kann. Gegnerische Fähigkeiten verringern sie aber nur, wenn sie Maokai auch treffen (Zählt 1x pro Zauber oder Dot). Gegen Champions ohne Zauber, wird Maokai anfällig. Gegner wie Corki, die sich auf Ihre Fähigkeiten verlassen, haben es in Zukunft nicht so leicht bei diesem Baum.
  • Die Ultimative Fähigkeit bekommt eine starke Überarbeitung. „Wurzelfänge“ beschwört eine Mauer aus Wurzeln, die sich über die komplette Lane erstreckt und langsam vorwärts bewegt. Den ersten gegnerischen Champion, mit dem sie in Kontakt kommt, hält sie fest. Weil sich die Mauer langsam fortbewegt, muss Maokai den Einsatz vor einem Teamfight gut timen.

LoL-Maokai

Zac-Veränderungen zur Season-Mitte

Eigentlich hat Zac bereits einzigartige Fähigen wie elastische Schleuder und Zellteilung in seinem Set. Allerdings sind die anderen Fähigkeiten von ihm in diesem Zusammenhang eher langweilig und werden zur Saison-Mitte verändert.

  • Dehnschlag wird komplett überarbeitet und heißt dann Dehnschläge. Dabei schleudert er als erstes seine Glibberhand, die am ersten Gegner festklebt, den sie trifft. Danach führt er einen weiteren, ähnlich klebenden, Angriff aus. Anschließend schlägt er beide getroffenen Ziele zusammen.
  • Hopsen wir los (Ulti) wird auch in neuem Glanz erstrahlen. Benutzt Zac die Fähigkeit, verwandelt er sich in eine Pfütze und kann sich für ein paar Sekunden aufladen. Lädt er sich nicht auf, hüpft er am gleichen Ort auf und ab und schlägt nahe Gegner zurück (ähnlich, wie seine aktuelle Ulti). Lädt er diese Fähigkeit mindestens eine Sekunde auf, schnappt sich Zac alle Gegner, die auf ihm stehen und befördert sie an einen Zielort.

LoL Zac

Quests für Supporter

Gold und Erfahrungspunkte sind zwei essentielle Dinge in League of Legends, die Champions verbessern. In der Vergangenheit versuchten die Entwickler den Gold-Mangel der Supporter auszugleichen, indem sie ihnen eigene Gegenstände gaben. Weil das in verschiedenen Situationen zu Problemen führte, soll Gold und Erfahrung nun umgangen werden und Supporter werden mit mächtigen Vorteilen belohnt, wenn sie ihre Gegenstände richtig einsetzen.

LoL Support Items

Die neuen Supporter-Quests sind alle gleich aufgebaut: Habt Ihr mit der einmaligen passiven Eigenschaft des Items genug Gold verdient, entwickelt sich das Item weiter und erhält einen neuen Effekt.

  • Uralte Münze: Ihr erhaltet ein Elixier, das Euch bei der Benutzung sofort einen Fähigkeitspunkt gibt. Weil es im Spiel nur 18 Fähigkeitspunkte gibt, müsst Ihr die Aufwertung bis Stufe 17 benutzt haben. Das Töten von gegnerischen Champions gewährt Gold und stellt außerdem Mana wieder her.
  • Außerdem wird die passive Eigenschaft der Münze geändert. Gegnerische Vasallen hinterlassen ab und zu Münzen, die Euch Gold gewähren oder Mana herstellen. Sobald ein Münztyp erschienen ist, ist die nächste Münze garantiert vom anderen Typ. Diese Münzen müsst Ihr sammeln, um die Quest abzuschließen.
  • Reliktschild: Erhaltet einen Schild, der sich außerhalb des Kampfes auflädt.
  • Dolch des Zauberdiebs: Lauftempo kann kurzzeitig durch die Aktivierung von Tribut erhöht werden.

Das war unsere Übersicht über einige der Änderungen, die Euch zur Mitte der Saison erwarten. Alle angekündigten Änderungen findet Ihr auf der League of Legends Webseite. Hier geht’s zu den Mitt-Saison-Änderungen für 2017 auf LeagueofLegends.com


Patch 7.8 hat Udyr im Visier – Änderungen an seinen Fähigkeiten geplant

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.