Schlechte Werbung: LoL-Pro meckert über „fucking shit“ offizielle Stühle

Die europäische Profi-Liga der League of Legends, LEC, hat ein neuen Partner für Gaming-Chars. Der LoL-Profi Martin „Wunder“ Hansen erklärt, was ihn an den neuen Stühlen der LEC so stört. Das Interview, in dem er sich beschwert, verschwindet dann aber aus dem Netz.

Das ist die Situation in LoL: Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass „AKRacing“ der offizielle Partner bei „Gaming-Stühlen“ für die europäische LoL-Liga LEC im Jahr 2020 wird. Die ersetzen DXRacer, die in der letzten Season die Stühle stellten.

AKRacing gab dann auch eine Pressemitteilung raus, wie begeistert man von dieser Gelegenheit ist.

LoL-AKRacing
Der offizielle Gaming-Stuhl der LoL-Liga LEC.

Stühle sind „Fucking Shit“ – Interview verschwindet dann

So war die erste Reaktion: Bereits nach den ersten beiden Matches beschwerte sich einer der Top-Stars von LoL, Martin „Wunder“ Hansen (21), über die neuen Stühle. Sein Team, G2 Esports, gewann zwar beide Partien, wirkte dabei aber nicht so souverän wie gewohnt. Als Grund für die eher schwache Leistung wurden unter anderem die neuen Stühle aufgeführt.

Der Top-Laner des Meister-Teams G2 Esports sagte in einem nicht mehr auffindbaren Interview mit Redbull.com:

„Außerdem: Die Stühle, die wir auf der Bühne hatten, waren so verdammt beschissen („fucking shit“). Die sind so schlecht im Vergleich zu den Stühlen, die wir sonst haben.

Normalerweise kann man die Armlehnen einstellen und sie zur Seite wegklappen. Aber die Stühle jetzt haben eine feste Position: Ich meine, es ist immer schwierig, auf der Bühne zu spielen, aber diese festen Armlehnen machen echt einen Unterschied. Ich bin es gewohnt, meinen Monitor, den Stuhl und anderen Kram anzupassen, wenn ich auf die Bühne gehe. Es ist keine Riesen-Sache, aber am ersten Tag fühlte es sich einfach schräg an.“

Martin „Wunder“ Hansen in einem Interview mit Red Bull

Das Interview von Wunder bei Red Bull ist mittlerweile offenbar gelöscht, im Google Cache ist das Interview aber noch einsehbar.

Es ist kein Grund ersichtlich, warum das Interview gelöscht wurde – außer eben, dass da ein LoL-Profi das Produkt eines offiziellen Sponsors der Liga heftig kritisiert.

LoL-Wunder-google
Im Google Cache kann man das Interview noch lesen.

So wird das diskutiert: Auf reddit nehmen die Leser die Aussage von Wunder mit Humor. Man rechnet damit, dass Wunder für diese Aussage wieder eine Strafe von Riot Games aufgebrummt bekommt, die müssten ja ihre Partner schützen. Der Däne war schon mit einer Strafe von 1.000$ belegt worden, weil er in einem offiziellen LoL-Stream beim Spielen von WoW Classic erwischt wurde.

Einige Nutzer haben zwar Verständnis für die Kritik, aber „Stühle“ als Erklärung für schlechte Leistung heranzuführen, klingt für manche dann doch zu sehr nach Ausrede.

Außerdem weiß man, dass G2 Esports selbst einen Anbieter von „Gaming Chairs“ als Partner hat, daher hat die Kritik von Wunder eine besondere Note.

G2-Esports-Store
Im eigenen Store von G2 Esports finden sich 2 Gaming-Stühle von Partner SECRETLAB.

Selbe Beschwerden gibt’s in Overwatch

Das ist interessant: Einige Spieler weisen daraufhin, dass bei der Overwatch League von Blizzard ein ähnliches Problem diskutiert wurde.

Dort hat sich vor einigen Monaten ebenfalls ein neuer Anbieter von Stühlen eingekauft, die von einigen als „schlechter als die bisherigen“ angesehen wurden. Und dort äußerten sich einige Profis ebenfalls kritisch über die ungewohnten Stühle.

Da scheinen Profis keinen Spaß zu verstehen. Die Frage ist, ob solche Diskussionen bei den Zuschauern wirklich ankommen oder ob die Wirkung überwiegt, dass die Stühle nun häufig in Streams und Videos zu sehen sind.

Offenbar wird’s zudem nicht gern gesehen, dass sich die Profis negativ über Produkte von offiziellen Partnern der Liga äußern.

Furchtbares LoL-Match beschert TSM viel Spott und Hohn: „Clown-Siesta“
Quelle(n): Reddit (LoL), Inven, Reddit (Overwatch)
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Miku
2 Monate zuvor

Komfort ist das a und o
Wenn die Armlehne nicht passt, bekommt man schnell eine Verkrampfung. Und kann nicht die nötige Leistung mehr erbringen!

Ron
2 Monate zuvor

Also ich habe meinen Bürostuhl in 1A Zustand auf dem Sperrmüll gefunden grin

Alexander Ostmann
2 Monate zuvor

Ich auch. smile

ZerberusAC
2 Monate zuvor

Ich kann ihn schon verstehen. Wenn man wirklich viel am PC macht ist Sitzkomfort ziemlich wichtig.
Wenn dann nur irgendwas ungewohnt ist, stört dich das dann ungemein.

Ob der Stuhl von Funktionen oder Wertigkeit wirklich scheiße ist kann ich nicht beurteilen. Aber der Hersteller AKRacing hat eigentlich keinen schlechten Ruf, und knapp 20 Jahre Erfahrung im Bau von Stühlen/Autositzen.

Für mich bleiben aber eh Noblechairs die Nummer 1 bei den Gamingstühlen^^

Sanix
2 Monate zuvor

Pf was für ein Bullshit.

„Oh nein die Profis dürfen keine schlechte Aussage über unser Produkt machen. Am ende stimmt es ja noch und keiner will es mehr kaufen weil es ihrem Liebling nicht gefällt.“

Wenn doch die verschissene Wahrheit ist…. muss der Hersteller halt eier zeigen und es ändern.
Mir scheiß egal ob die darauf gut Spielen können oder nicht. Aber alleine nicht verstellbare Armlehnen ist ein no go für mich. lol

Scardust
2 Monate zuvor

Was ein abgehobenes Volk… hätte ich meinen Standardpupsessel den ich immer habe dann hätte ich mehr Leistung bringen können… ohjesses. lol

Oldboy
2 Monate zuvor

Naja, ein richtiger Stuhl macht extrem viel aus! Du bleibst ja auch nicht länger als nötig im Restaurant, wenn du unbequem sitzt. Die meisten Gamingstühle sind eh Rotz, ein guter als auch gesunder Stuhl kostet 500€ aufwärts. Da kann man die Armlehnen, Sitztiefe, Sitzneigung, Rückenlehne verstellen und somit an seinen Körper anpassen. Ich kann seine Kritik definitiv nachvollziehen!

Scardust
2 Monate zuvor

Das mag ja sein, aber das essen schmeckt mir auch, wenn der Stuhl nicht so bombe ist. Sobald es spannend wird und man konzentriert ist, lungert man eh nicht in der Chillhaltung im Stuhl da gehts eher nach vorn.
Und es ist ja nicht so als würden sie auf nem Holzstuhl ohne jegliche Ergonomie sitzen. lol

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.