League of Legends: Wer gut in LoL ist, hat auch einen hohen IQ!

League of Legends: Wer gut in LoL ist, hat auch einen hohen IQ!

Wer in League of Legends (LoL) einen hohen Rang hat, der ist vermutlich auch bisschen klüger. Das denken zumindest Wissenschaftler aus York.

Computerspiele machen dumm und aggressiv. Dieses Vorurteil hält sich noch immer in weiten Teilen der Bevölkerung. Doch die Wissenschaft ist zum Glück schon einen Schritt weiter und untersucht die Zusammenhänge genauer.

Die Wissenschaftler an der Universität von York haben sich die Zeit genommen und die Zusammenhänge zwischen dem Intelligenzquotienten (IQ) von LoL-Spielern und ihrem erreichten Rang untersucht.

League of legends Ahri

Dabei kamen sie zu dem Ergebnis: Wer einen hohen Rang in League of Legends erreicht hat, der verfügt im Regelfall auch über einen höheren IQ.

Ungeklärt, ob LoL die Ursache oder Wirkung ist

Allerdings haben die Forscher keine Anhaltspunkte darauf, dass das Spielen von League of Legends die Intelligenz fördert. Darüber liefern die zugrundeliegenden Studien leider keine Hinweisen.

Stattdessen gibt es die Annahme der Wissenschaftler, dass Menschen, die ohnehin gut in den notwendigen Fähigkeiten sind (Taktisches Denken, schnelle Entscheidungsfähigkeit und solide Reaktionszeiten) eher dazu tendieren, solche Spiele zu bevorzugen. Nicht das Spielen macht also klug, sondern kluge Menschen neigen dazu, solche Spiele zu spielen und dann gut darin zu sein. Das ist nur logisch, denn der Erfolg macht darüber hinaus noch Spaß.

Gute LoL-Spieler mit hohem IQ sind gut darin, Probleme zu lösen und in ihrem Kopf Formen zu ändern.

League of Legends Header

Darüber hinaus gibt es, wenn man das Alter in Betracht zieht, auch eine klare Verteilung bei den Rängen. Diese folgt dem Muster „niedrig – hoch – niedrig“, was so viel bedeutet wie: Sehr junge Spieler haben eher einen schlechteren Rang, Spieler Mitte zwanzig haben eher einen hohen Rang und ältere Spieler dann wieder einen schlechteren.

Übrigens: Bei Shootern konnte so eine Verbindung nicht nachgewiesen werden. Dort geht ein hoher Rang vor allem auf gute Reaktionen und eine ausgezeichnete Hand-Augen-Koordination zurück. Dort ist die Verteilung „high, high, low“ – auch junge Spieler können schon gut sein.

Glaubt ihr an die Zusammenhänge zwischen einem LoL-Rang und der Intelligenz?


Bei LoL gab es erst kürzlich einige Änderungen – wie etwa unendlich viele Level!

Quelle(n): massivelyop.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zaccar20

klar, das 4 Tasten spiel hat mit IQ zutun,
WoW (zumindest die älteren Teie) mit teils 30+ Zaubern dagegen führt zu Hirnschäden…

http://www.buffed.de/World-

wer wohl Geld für die Studie springen lassen hat?

Cortyn

Da steht nicht, dass das Spielen von LoL zu einem hohen IQ führt oder LoL-Spieler alle einen hohen IQ haben. Es wird nur von einem Zusammenhang zwischen „erfolgreichen Spielern“ und ihrem IQ gesprochen.

Bodicore

Umgekehrt aber schon…

Viele Leute mit hohem IQ haben mit LoL angefangen und sind mit der Zeit dumme Idioten geworden.
😉

Lootziffer 666

bitte, zeigt diesen Artikel niemandem der LoL spielt. die community is schon schlimm genug. wenn die jetzt noch glauben die hätten einen hohen IQ. mein gott. was alles passieren könnte….kaum auszumalen

Cortyn

Auch mit einem hohen IQ kann man noch immer ein Arsch sein ^.~

Lootziffer 666

wohl wahr^^

Erzkanzler

Na is doch wunderbar, dann müssen ja nur die WoW-Spieler zum ausgleich LoL spielen:

http://mein-mmo.de/wow-laes

Und damit wir alle noch ein wenig Spaß haben, bauen wir eine Arena in der wir dann die Wissenschaftler der Uni Ulm:
http://mein-mmo.de/wow-laes

gegen die Wissenschaftler der Uni aus Melbourne antreten lassen:
http://mein-mmo.de/zocken-m

Is ja toll das Menschen so neugierig sind, aber oft hab ich das Gefühl da werden Studien ins Leben gerufen, um seine eigene Daseinsberechtigung als Wissenschaftler zu erhalten.

Chiefryddmz

XD

Ectheltawar

Letztlich verhalten sich Studien zum Thema PC-Gaming, doch genauso wie Studien zu allen anderen Lebensbereichen. Im Kern beruht jede Studie auf einer Auswertung von Statistiken und wie jeder weiß kann man sich solche drehen und enden wie man will. Im Regelfall wird eine Studie am Ende oftmals das Ergebnis bringen, welches die Ersteller gerne „beweisen“ wollen.

Unabhängig wie ich selbst dazu stehe, muss man sich nur mal mit dem Thema „Marihuana“ beschäftigen, da finden sich 100 Studien darüber wie tödlich und schlecht das ist und keine Studie weniger welche das genaue Gegenteil aufzeigen möchte.

Ich finde Studien immer interessant zu lesen, aber ich würde niemals eine davon als zu 100% Objektiv erachten.

Derio

Man weis nie, was man von solchen Studien halten soll… Kenn Leute die Studium und co haben, in LoL allerdings nicht vom Fleck kommen im Ranking. Und andere Leute die ein Benehmen und Allgemeinwissen wie eine Eintagsfliege haben rennen auf Platin / Diamond rum…

Gerd Schuhmann

Wissen und Intelligenz sind zwei verschiedene Sachen.

Ein IQ-Test ist ja kein Quiz, sondern da geht’s viel um so Sachen: „Passt diese Form in dieses Ding“ und um Problemlösungen.

Derio

Danke für die unnötige Belehrung. In Zukunft sollt ich meine Kommentare vielleicht so schreiben, dass auch wirklich jeder versteht was ich meine^^

Mir ist durchaus bewusst das Intelligenz sich nicht nur davon ableitet nur viel zu wissen, sondern damit auch richtig umgehen zu können^^

Chiefryddmz

..glaube nicht, dass dir das bewusst ist/war ^^
„Kenn Leute die Studium und co haben, …“ achso? dann würde ich ja nur zu gerne wissen, was dein „co“ bedeutet…rofl

es gibt leute… die haben den höchsten abschluss in was weiß ich… spielt eigentlich keine rolle!
und die meisten von denen.. haben das alles durch PUREN fleiß, mut.. UND angeeignetes wissen/lernen geschafft!!!

^^die meisten intelligenten personen die ich kenne, hatten eher nie bock auf lernen etc.

Derio

Und weil du mich ja auch so gut kennst anhand von dem bisschen was ich hier kommentiere, weißt du mich ja auch einzuschätzen. Stell dich bitte zu den anderen unzählbar vielen Honks die meinen im Internet an der Schreibweise erkennen zu können, wer am anderen Ende sitzt.

Peacebob

Er hat schon recht im Bezug auf deinen Vergleich und hat seinen Rückschluss auch nicht auf dich bezogen… das hast du selbst gemacht.

Plague1992

Intelligenz misst die Fähigkeit abstrakt Probleme zu lösen … Wovon LoL ja bestimmt einige hat.

Solche Ergebnisse verleiten immer zum großen staunen, sind dann aber nur heiße Luft. Ich meine, fördert man nicht bei allen Dingen im Leben die Intelligenz? Ob nun beim Autofahren, beim Kochen, beim Einkaufen, Arbeiten … Dass dann intelligente Menschen mehr dazu drängen sich in den höheren Bereichen einzusiedeln scheint doch ebenso nicht verwunderlich. Wer sich anpasst, adaptiert, leichter lernt etc. wird wohl auch besser sein in einen Computerspiel als so manch anderer ( wie bei fast allen Dingen im Leben ). Ich meine das ist ja der Sinn hinter „Intelligenz“ xD

Insane

Kognitive Leistungen können durchaus verkümmern, wenn sie nicht genutzt werden (müssen). Man kann also durchaus dümmer werden.

Insane

Es ist eine unilaterale Kausalität: Viele gute LoL-Spieler sind intelligent. Aber nicht alle intelligenten Menschen sind gute LoL-Spieler.

Insane

Und wie immer, wenn über Derartiges berichtet wird, wird vermutlich folgendes passieren: die Personen, die davon positiv tangiert werden, halten die Ergebnisse für durchaus plausibel während der Rest darauf hinweist, dass man Studien generell nicht vertrauen kann. Insbesondere dieser nicht.

Nirraven

Man sieht nur das was man sehen möchte 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx