Macher des legendären Shooters, Left 4 Dead, bringen neuen Koop-Shooter auf Steam

Mit The Anacrusis arbeiten einige ehemalige Entwickler der legendären Koop-Shooter Left 4 Dead nun an einem neuen, kooperativen Titel. Statt Zombies gibt es dieses Mal Aliens. MeinMMO zeigt euch, was euch erwartet.

Was ist das für ein Spiel? The Anacrusis wird ein Koop-First-Person-Shooter, in dem ihr euch durch große Gegnerhorden ballern müsst. Hinter dem Spiel steht das Indie-Studio Stry Bombay, das von einigen ehemaligen Valve-Entwicklern gegründet wurde.

Mit dabei ist beispielsweise Chet Faliszek, der das Studio mitgegründet hat und zuvor für Valve an Left 4 Dead gearbeitet hat. Er war als Videospielautor auch an Spielen wie Half Life und Portal beteiligt. Gerade Portal 2 und Left 4 Dead gelten als einige der besten Koop-Spiele aller Zeiten.

Wann ist Release und für welche Plattformen kommt es? The Anacusis ist bisher auf Steam und im Epic Store gelistet, der Release ist mit “Fall 2021” angegeben. Es soll also noch dieses Jahr erscheinen.

Hier könnt ihr euch Gameplay im Trailer anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Aliens statt Zombies – The Anacrusis sieht nach abgedrehter Koop-Action aus

Das erwartet euch im Spiel: Ähnlich wie Left 4 Dead und Back 4 Blood schickt euch The Anacrusis mit bis zu drei Freunden in den Kampf. Im Gegensatz zu den genannten Spielen geht es aber nicht gegen Zombies, sondern in ein Sci-Fi-Setting auf einem riesigen Raumschiff, das am Rande des Weltraums gestrandet ist.

  • Dort müsst ihr euch gegen Wellen von feindlichen Aliens zur Wehr setzen. Dafür steht euch wiederum ein umfangreiches Waffenarsenal zur Verfügung.
  • Ihr schaltet Waffen, Boni und neue Spielweisen frei, von denen euer ganzes Team profitiert.
  • So gibt es verschiedene Upgrades und Tools wie Schildimpulse, die ihr im Kampf einsetzen könnt.

Zum Waffenarsenal gehören nicht nur Knarren, sondern auch Dinge wie Stasis-Granaten, Schildgranaten und andere Kampfwerkzeuge, die nicht nur Schaden austeilen, sondern auch heilen oder Deckung geben können.

The Anacrusis ist dabei offenbar in mehrere Staffeln unterteilt, die verschiedene Abschnitte der Geschichte erzählen. In der ersten Staffel geht es um die vier Charaktere: Nessa, Guion, Liu und Lance.

Laut der offiziellen Beschreibung auf Steam erhält The Anacrusis außerdem Mod-Support: “Wir bei Stray Bombay glauben, dass Mods und Modder Spiele nur besser machen. Wir bieten von Anfang an eine robuste Auswahl an Mods, die von Community-Mitgliedern erstellt wurden. ” (via Steam)

The Anacrusis will ein Ort sein, der euch mit Freunden abhängen lässt

Wie spielt es sich? Es gibt bereits einige Anspielberichte. PCGamer schreibt beispielsweise, dass der Koop-Shooter ziemlich chaotisch ist, aber eine “magische Art” von Chaos bietet. (via pcgamer.com)

Laut dem Bericht setzt The Anacrusis auf einen KI-Direktor, wie es Left 4 Dead auch tat. Dabei handelt es sich um eine KI, die anhand eurer Leistung in einer Runde den Schwierigkeitsgrad anpasst. Schlagt ihr euch besonders gut, werden euch härtere Gegner vors Visier gestellt. Es gibt dabei zahlreiche Faktoren.

“Während der ursprüngliche Director hauptsächlich dafür zuständig war, die gegnerischen Spawn-Punkte zu planen, berücksichtigt der Director 2.0 aktiv dich und deine Teamkollegen und erstellt ein Modell eurer individuellen und gemeinsamen Leistungen.”

Dadurch soll sich jede Runde anders anfühlen. Das Gegner-Design zielt zudem darauf ab, das kooperative Spielen zu verstärken. So gibt es beispielsweise sogenannte “Gooper”, die euch an einer Stelle mit einem Klumpen festsetzen können. Um diesen zu zerstören, müssen eure Teammitglieder auf den Klumpen feuern.

Es ginge dabei aber nicht um den Schwierigkeitsgrad:

“Wir hatten einen Tester, der den besten Satz sagte. ‘Klar, wir haben es geschafft. Aber ein schlechteres Team hätte es nicht geschafft.’ Das ist es, was wir jedem Team, ob gut oder schlecht, vermitteln wollen: dass sie an der Spitze des Könnens stehen.” In Left 4 Dead, so erzählte er mir, zeigten die Spielerdaten, dass mehr Leute auf leicht als auf schwer spielten. “Sie wollen einfach eine gemeinsame Erfahrung mit ihren Freunden machen. Bei unserem Spiel geht es nicht wirklich um den Schwierigkeitsgrad. Es geht um Intensität.”

via pcgamer.com

Der Koop-Anteil des Spiels wird von den Entwicklern stark in den Fokus gestellt. Dennoch gäbe es genügend Fortschrittssysteme, um auch den einzelnen Spieler zu motivieren.

Was haltet ihr von The Anacrusis? Ist das ein Spiel, das euch interessiert? Oder seid ihr keine Fans von Koop-Shootern?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
McPhil

Immer her damit.

thoxx

Zombies statt Aliens – The Anacrusis sieht nach abgedrehter Koop-Action aus

und dann

Im Gegensatz zu den genannten Spielen geht es aber nicht gegen Zombies […]

Müsste es in der Überschrift nicht “Aliens statt Zombies” heißen?

Threepwood

Okay, wenn die Mucke im Spiel auch so wird, kann das ein richtig spaßiges Spiel werden, während draußen mal wieder die Corona-Hölle brennt.

Das Setting gefällt mir, 60s SciFi ist cool, launige Mucke, rumsplattern, ohne auf Gore zu setzen…das wird gekauft.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x