Kongregate, Heimat von über 128.000 Flash-Games, stirbt – Wie geht’s weiter?

Kongregate ist eine Online-Plattform, auf der Tausende von Flash-Games gespielt werden können. Doch Ende 2020 wird’s damit wohl vorbei sein, weil der Support für Adobe Flash eingestellt wird.

Was ist Kongregate? Bei Kongregate handelt es sich um ein Gaming-Portal, auf dem Entwickler seit 2006 ihre Games veröffentlichen konnten, die mit Adobe Flash entwickelt wurden. Das heißt, die Spieler konnten die Seite aufmachen, ein Titel auswählen und direkt losspielen.

Die Seite erhielt über die Jahre über 128.000 Einsendungen an Spielen, die alle möglichen Genres umspannten: Von klassischen Puzzle-Games, über Shooter bis hin zu einer Vielzahl von Multiplayer-Games. Dazu gehören zum Beispiel Realm of the mad God oder Bit Heroes.

Nun wird aber Adobe Flash, auf dem ein Großteil der Spiele von Kongregate basiert, ab dem 31. Dezember 2020 nicht länger unterstützt. Sein Platz wird von HTML 5 übernommen, das die Nutzung von Flash obsolet macht.

Auch das deutsche Spiel „Shakes und Fidget“ wechselte vor 2 Jahren schon weg vom Flash-Player.

kongregate flash games
Auf der Frontpage von Kongregate findet ihr Tausende von Spielen, drunter auch bekannte Titel wie Clicker Heroes oder My Friend Pedro

Support für Kongregate wird massiv eingeschränkt

Was passiert mit Kongregate? Nachdem Flash-Games den Kern von Kongregate ausmachen, hat die Abstellung des Supports auch Folgen für die Seite. In einer Ankündigung an die Community hat die Leitung von Kongregate mehrere Maßnahmen vorgestellt, die in naher Zukunft durchgeführt werden:

  • Die Einsendung neuer Spieler ist ab dem 1. Juli nicht länger möglich.
  • Die bestehenden Spiele werden keine neuen Badges erhalten, die sich die Spieler normalerweise verdienen können, indem sie Errungenschaften meistern
  • Bis auf 20 Chat-Räume für bestimmte Spiele werden alle Chat-Räume abgeschaltet.
  • Nicht-Gaming-bezogene Foren werden entfernt und der Großteil der verbleibenden Foren wird auf „Nur lesen“-Zustand reduziert

Der Großteil der sozialen und Community-Features von Kongregate wird also verschwinden. Es ist eine der Folgen von dem allgemeinen Abzug der Ressourcen für Support auf der Seite.

Die Spieler werden aber weiterhin in der Lage sein, die bestehenden Games auf der Seite zu spielen. Und die Entwickler werden weiterhin Updates für ihre Spiele liefern können. Wie lange das der Fall sein wird, ist allerdings unklar.

Die 7 besten Mobile-MMORPGs 2020 für iOS und Android

Was sagt die Community? Für die Community, die sich im Laufe der fast 15 Jahre auf Kongregate gebildet hat, kam die Nachricht nicht überraschend. Schon Anfang 2019 nach der Ankündigung zur Einstellung des Supports von Flash kamen die ersten Threads mit Fragen über die Zukunft der Seite.

Dennoch hat der Forum-Post der Leitung gemischte Gefühle ausgelöst. Einerseits bedankten sich Spieler in einem langen Thread für die schöne Zeit auf Kongregate und den Spaß beim Spielen.

Danke an das Kongregate-Team. Es ist traurig, eine Ära enden zu sehen. Ich habe auf dieser Seite 9 Jahre verbracht und hatte viele Stunden an harmlosem Casual-Spaß. Ich werde euch vermissen.

User gruenerkaktus

Andererseits gab es auch enttäuschte Stimmen. Vor allem die Abschaffung der meisten sozialen Features der Seite wurde von einigen Usern mit Bitterkeit empfangen. Ein ehemaliger Moderator von Kongregate schrieb zu dem Thema einen langen Post. Er sagte, dass die Seite und die Community ohne die social Features niemals so groß geworden wäre, und verurteilt die Vorgehensweise der Leitung:

Wenn jemand glaubt, dass diese Marke [Kongregate] auch nur eine Sekunde lang ohne seine Community überleben wird, dann liegt er völlig falsch.

User StOtS

Was bringt die Zukunft? In der Mitteilung an die Community blieb die Leitung von Kongregate sehr vage, was die ferne Zukunft der Seite angeht. In dem Forum-Post heißt es:

Wie ihr wisst, ist unser Business aktuell stark auf Spielentwicklung fokussiert und Flash verschwindet langsam von der Bildfläche. Das bedeutet, dass auch Kongregate.com sich weiter entwickeln muss.

Wie genau diese Weiterentwicklung aussehen wird, ist allerdings nicht klar. Einige User aus der Kongregate-Community spekulieren in den Foren, dass es einen Umstieg auf HTML 5 bedeuten könnte. Andere vermuten, dass Kongregate stärker ins Mobile-Gaming einsteigen möchte.

Wieder andere hingegen hoffen, dass die Flash-Games von Kongregate auf eine ähnliche Weise gerettet werden wie 36.000 Spiele vom Projekt Flashpoint.

Quelle(n): Kongregate-Forums
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.