Spieler warnen: Neue Karte macht Priester in Hearthstone unschlagbar

Eine kommende Karte in Hearthstone sorgt für große Probleme. Priester werden nahezu unschlagbar, wenn Blizzard nicht schnell etwas unternimmt.

Erst vor ein paar Stunden haben wir darüber berichtet, dass Blizzard mit dem Event „Rache der Mechs“ ein neues, kostenloses Legendary an alle Spieler verteilt. Die Karte SCHN1PP-SCHN4PP ist dabei ziemlich gut und dürfte viel Einsatz sehen – vor allem bei Priestern. Die Community hat schon jetzt eine Kombo herausgefunden, mit der Priester unaufhaltbar werden. Die Spieler fordern rasch einen Nerf.

Was ist das Problem? Die neue Karte SCHN1PP-SCHN4PP, die Spieler ab dem 3. Juni bekommen können, ist ein echt starker Mech. Für nur 3 Mana hat er die Schlagworte Magnetisch, Echo und Todesröcheln: Beschwört 2 Mikrobots (1/1) sowie die soliden Werte 3/2. Durch eine sehr simple Kombination wird es Priestern allerdings möglich sein, diese Karte in einem Zug unendlich oft auszuspielen.

Durch den „Magnetisch“-Effekt können sie also einen Diener unendlich stark machen und dann in einem Zug den Gegner einfach überrollen.

Wie funktioniert die Kombo? Die Kombo beginnt in Zug 4 und ist bereits in Zug 5 abgeschlossen – das ist sehr früh in einem Match.

  1. In Zug 4 spielt der Priester einen Mech aus, der bis zum nächsten Zug überleben muss. Dafür bietet sich etwa der „Falscher Kupferschwanz“ an, der für 4 Mana sogar noch Stealth hat und damit schwer zu töten ist.
  2. In Zug 5 spielt der Priester die „Gewissenlose Forscherin“. Diese sorgt dafür, dass Todesröcheln-Diener 3 Mana weniger kosten, dafür aber am Ende des Zuges sterben.
  3. Im Anschluss spielt man so viele SCHN1PP-SCHN4PP aus, wie man möchte. Ihre Kosten werden auf 0 reduziert und da die Karte Echo hat, kann man sie unendlich oft ausspielen und mit dem vorherigen Mech verbinden.
  4. Sobald der Diener stark genug ist, um den gegnerischen Helden in einem Angriff zu töten, greift man noch im selben Zug an und gewinnt sofort.
Ein schurkiger Plan, um Priester unschlagbar zu machen.

Das denken die Spieler: Auf Reddit wird diese Kombination bereits heiß diskutiert. Die Spieler sind sich einige, dass Blizzard diese Interaktion einfach übersehen hat. Sie gehen davon aus, dass die Gewissenlose Forscherin noch abgeschwächt wird oder SCHN1PP-SCHN4PP doch noch einen Nerf erfährt, bevor er veröffentlicht wird.

Was glaubt ihr, wie dieser Fehler zustande kommen konnte? Hat Blizzard hier einfach etwas übersehen? Oder ist da noch ein Nerf geplant?

Mehr zum Thema
Endlich werden die Schurken in Hearthstone generft
Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/hearthstone/
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.