Hearthstone: Diese 6 Legenden schafften es nicht nach Gadgetzan

Einige waren zu schwach, andere viel zu stark. Welche sechs legendären Hearthstone-Karten nicht genutzt wurden, erfahrt Ihr hier.

Während eines Interviews mit IGN sprach Mike Donais über zukünftige Pläne von Hearthstone und welche Pläne bereits verworfen wurden. Donais ist Hearthstones Principal-Game-Designer und berichtete unter anderem von legendären Karten, die es nicht in das Set der neusten Mean Streets of Gadgetzan geschafft haben. Ein paar der Karten waren viel zu stark und konnten nicht übernommen werden. Andere wurden umbenannt oder waren zu schwach und wurden deshalb nicht im Spiel umgesetzt.

Sechs verworfene Legendarys aus Hearthstone

Die folgenden Karten wurden vom Hearthstone-Team für Mean Streets of Gadgetzan designt, haben es aber aus verschiedenen Gründen nicht ins Spiel geschafft. Schaut man sich die Stärke einiger Karten an, ist es gut, dass wir diese nicht in den Decks der Gegner finden.

  • Cabal Leader: 6 Mana – 4/8 Stats – Legendär
  • Feuert am Ende des Zuges Arkane Geschosse, für jeden nicht ausgegebenen Mana-Kristall.
  • Wurde entfernt, weil die Karte eine alte Version des Kabal-Themas nutzte (Unbenutzte Mana-Kristalle) und weil sie nur gut war, wenn man sie mindestens einen Zug auf dem Board hatte.
  • Dios – Hexenmeister: 9 Mana – 12/12 Stats – Legendär
  • Kampfschrei: Wenn Ihr keine unbenutzten Mana-Kristalle habt, werden zwei Kopien dieser Karte in Euer Deck gemischt.
  • Entfernt, weil die Karte eine alte Version des Kabal-Themas nutzte (Unbenutzte Mana-Kristalle).
  • Möglicherweise wurde die Funktion von Jade Idol von dieser Karte inspiriert.
  • End Bringer – Hexenmeister: 8 Mana – 9/9 Stats – Legendär
  • Kampfschrei: Werft alle Karten aus Eurer Hand ab. Beschwört jeden Dämon, der abgeworfen wurde.
  • Ein Teil dieser Karte wurde für Krul the Unshackled genutzt.
  • Khajakus the Banished – Magier: 7 Mana – 7/7 Stats – Legendär
  • Kampfschrei: Wenn Ihr 10 unterschiedliche Zauber gewirkt habt, verwandelt sich die Karte zu Khajakus, Drachenform.
  • An die genauen Boni der Drachenform kann Donais sich leider nicht erinnern.
  • Wurde vermutlich zu Kazakus umbenannt.
  • Sin-Sor – Priester: 7 Mana – 4/4 Stats – Legendär
  • Kampfschrei: Tauscht einen zufälligen gegnerischen Diener mit einem zufälligen freundlichen Diener aus.
  • Das Design von Madam Goya wurde durch diese Karte inspiriert.
  • Pang, The Unthinkable – Magier: 8 Mana – 4/8 Stats – Legendär
  • Wenn Ihr mit Euren Zaubern gegnerische Diener verletzt, dann wird dieser Schaden auch dem gegnerischen Helden zugefügt.
  • Von den Entwicklern gab es keine Erklärung, warum diese Karte es nicht ins Spiel schaffte. Vermutlich war die Kombination mit AOE-Zaubern zu stark.

Im Interview mit IGN sprach Mike Donais auch darüber, ob Blizzard bald fertige Decks für Hearthstone verkauft.

Quelle(n): PcgamesN, Hearthstone Gamepedia
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x