GTA Online: Neues Update behebt Glitch, mit dem Spieler illegal die Drogen-Insel erkundeten

In Patch 1.53 (Patch 1.36) behebt GTA Online ein paar Glitches. Darunter ist auch der Freeroam-Glitch, mit dem ihr Cayo Perico ungewollt bereisen konntet. Das steckt drin.

Was ist das für ein Glitch? Im Freeroam-Glitch war es Spielern möglich, “illegal” die Insel von Drogenbaron El Rubio, Cayo Perico, zu erkunden. Normalerweise ist die Insel nur im Cayo Perico Heist betretbar. In dem Raubzug müsst ihr euch dann heimlich über die Insel bewegen.

Der Glitch machte ein freies Erkunden der Insel möglich. Der Trick lag hierbei, sich auf der Insel während des Heists erwischen zu lassen. Unter gewissen Umständen war es möglich, das Spiel auszutricksen.

Statt wie üblich von der Insel geschmissen zu werden, fand man sich dort wieder, nur außerhalb des Heists. Wachen reagierten nicht mehr auf die Spieler, also konnte man frei über Cayo Perico spazieren. Ein ähnlicher Trick machte es möglich, die Insel vor dem Heist auszuspähen.

Doch mit dem neuen Update ist das nun wohl nicht mehr möglich. Zwar wird der Fix nicht in den offiziellen Patch Notes aufgelistet. Doch Spieler meldeten im Subreddit zu Glitches in GTA Online direkt nach dem Update, dass er nicht mehr funktioniert.

Die Patch Notes zu Update 1.53/1.36

Was wurde sonst noch behoben? Ansonsten enthält das Update kleinere Behebungen, umfangreiche Änderungen sind nicht dabei. Rockstar hat die offiziellen Patch Notes auf seiner Website veröffentlicht.

Das sind die Patch Notes:

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spoiler-Mods für den Ocelot Pariah nach dem Kauf nicht angezeigt wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem es zu Darstellungsproblemen in der japanischen SKU kam, wenn man den Safe im Finale des Cayo Perico Heists öffnen wollte.
  • Verschiedene Stabilitäts-Fixes.

Wie groß ist der Patch? Das scheint je nach Plattform und Spieler zu variieren. Xbox und PS4 müssen mit einer Downloadgröße von rund 7 GB rechnen, während PC-Spieler nur 92 MB laden müssen.

Auf Twitter melden einige Spieler auf Xbox One und PS4 allerdings, dass sie für das Update das gesamte Cayo-Perico-Update neu laden mussten, was rund 36 GB sind.

Seid ihr zurzeit aktiv in Los Santos unterwegs? GTA Online ist aktuell auf Twitch wieder sehr populär: GTA Online landet kurz auf Platz 1 bei Twitch – Was macht es jetzt so beliebt?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x