GameStop USA will trotz Corona aufbleiben, löst Empörung aus, gibt nun auf

Die kriselnde Kette GameStop wollte in den USA trotz des neuartigen Coronavirus offen bleiben. Man hielt sich für systemrelevant. Angestellte sollten Amtsträger einen Flyer aushändigen, wenn die einen Laden schließen wollten. Doch ein Staat sprach eine Zwangsschließung aus. Jetzt schließt die Kette doch US-weit.

Das war die Situation in den USA: Durch die Corona-Krise herrscht in Teilen der USA ein „Lockdown“. Städte und ganze Staaten haben angeordnet, dass „nicht systemrelevante“ Geschäfte schließen müssen.

Die Gaming-Kette GameStop hat sich gegen eine Schließung gewehrt, wie verschiedene US-Seiten berichten:

  • So hat man die Geschäfte weiter offen gelassen
  • den Angestellten einen Flyer gegeben, den sie Offiziellen aushändigen sollten, die versuchen, die Läden zu schließen – die Offiziellen sollten sich an die Firmenleitung wenden
  • dazu hat GameStop eine Liste von Einschränkungen veröffentlicht, unter welchen neuen Bedingungen man offen bleiben wollte, etwa reduzierte Öffnungszeiten und größere Distanz in den Geschäften
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
GameStop wollte offenbleiben – mit einigen Einschränkungen wegen Corona.

GameStop ist systemrelevant, macht nicht nur Gaming

Damit begründete GameStop seine Haltung: In einem Statement an die Seite Vice hieß es, GameStop sei zwar als “Videospiel”-Kette bekannt, aber mehr als das.

So biete GameStop zahlreiche Leistungen und Geräte an, die „essentiell“ sind, etwa um:

  • von zu Hause zu arbeiten
  • virtuelle Verbindungen herzustellen
  • von zu Hause aus zu lernen

Daher sei GameStop „systemrelevant“ (essentiell) und müsse nicht schließen.

GameStop räumte zwar ein, dass es sicher andere Geschäfte gebe, die noch wichtiger seien als man selbst, doch GameStop betonte, man könne in der sehr schwierigen Zeit einen positiven Einfluss haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Solche garstigen Reaktionen rief die Ankündigung hervor.

Das war die Reaktion: Es gab in den sozialen Medien heftige Kritik an der Entscheidung von GameStop, die Geschäfte offen zu lassen.

Wie Kotaku berichtet, hätten Angestellte Angst um ihre Gesundheit gehabt. Laut Vice hätten Mitarbeiter sogar mit der Kündigung gedroht.

Das Verhalten von GameStop wurde als „unverantwortlich“ kritisiert.

Pennsylvania droht mit Zwangsschließung und Bußgeld

So ging das aus: Der Gouverneur von Pennsylvania, Tom Wolfe, hat gestern eine Liste veröffentlicht, welche Unternehmen „essentiell“ sind und welche nicht (via de.scribd).

GameStop steht nicht auf der Liste der essentiellen Unternehmen. Damit drohte die Zwangsschließung.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt
Dieser drastische Post kursierte auf reddit.

Nach der neuen Entwicklung würden Läden von GameStop ab Montagmittag unter der Androhung von Bußgeld zwangsgeschlossen werden.

Allerdings kam GameStop dem jetzt zuvor. Sie haben am Samstag angekündigt, alle Läden in den USA doch zu schließen. Offenbar war der Druck der Öffentlichkeit zu hoch.

GameStop will sich jetzt auf das digitale Geschäft konzentrieren. Alle Angestellten könnten zu Hause bleiben, wenn sie sich nicht wohl fühlen (via news.gamestop).

Das steckt dahinter: GameStop steht nach zahlreichen Berichten unter einem starken wirtschaftlichen Druck. Der Wechsel im Gaming zum digitalen Download von Spielen hat die Kette hart getroffen.

Daher hatte die Entscheidung von GameStop, die Läden offen zu lassen, von Beginn an einen merkwürdigen Beigeschmack. Es entstand bei Spielern der Eindruck: Die Kette würde die Gesundheit der Angestellten für Profit aufs Spiel setzen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Die würden sogar während der Zombieapokalypse offen bleiben, war eine Reaktion.

Kritiker spekulierten, GameStop wolle sich die attraktiven Neuerscheinungen Doom Eternal (20.3.) und Animal Crossing: New Horizons (20.3.) nicht entgehen lassen.

Das Coronavirus beschäftigt die Gaming-Welt. So wurde eine bekannte Twitch-Streamerin gesperrt, weil sie sich geschmacklos über das Virus geäußert hatte.

Quelle(n): dualshockers, vice, kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
37 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Psycheater

Wunderschönes Land. Leider bevölkert und regiert von absoluten Vollidioten

Horteo

Korrekt, eines der schönsten Länder der Welt. Sehr vielfältig und einzigartig. Aber eben. Gleichzeitig wohl auch die dümmste Bevölkerung auf der Erde.

Incursio

Leider nicht das einzige Land 🙁

Culus

Für so eine “Vollidiot” Bevölkerkung ist das Land sehr Fortgeschritten als der rest der Welt. Dagegen ist Europa/Deutschland Mittelalter. Seit paar jahren lese ich oft so ähnliche Kommentare ob das nun gegenüber Amerikaner,Türken oder Russen sind… Kann auch an deren Präsidenten liegen aber ich bin mir ganz sicher wenn es hier mal auch richtige Wirtschaftkrise geben würde oder andere wäre hier schnell AfD an der Macht mit Höcke oder Gauland am Spitze. Erstmal vor der eigene Haustür kehren.

Psycheater

Ja dann fang mal an und überarbeite deinen Text bitte nochmal; das ist nämlich etwas das Mir immer wieder auffällt, das sich Leute im Internet unterhalten wollen und da dann solch eine Katastrophe abgeschickt wird; voller Rechtschreib- und Grammatikfehler

Oldboy

@Culus DE ist eines der wenigen Länder, welches die Weltwirtschaftskrise 2008 ohne Schaden überlebt hat, dank unserer gehassten Angi. Wie fortschrittlich die Amerikaner sind, sieht man derzeit, in einer Zeit, in der China keine Teile liefert… Die Türkei hat sich selbst in eine Diktatur gewählt und die Russische Regierung ist die mit Abstand am besten als Demokratie getarnte Diktatur der Welt! Und ja, die AFD und deren Unterstützer, sind das traurigste an DE, ansonsten zählen wir zu den fortschrittlichen Ländern der Welt, außer bei der Breitband Internet Versorgung.

Bodicore

Weis nicht…

Ich denke Führung und Masse war und ist in jedem Land zu jeder Zeit gleich doof.
Ich denke es ist ein Problem der Spezies.

Das Problem ist doch das wir eines der wenigen Tierarten sind sind welche die von ihm natürlich gegebenen Vorteile nicht richtig nutzen können.
Noch dämlicher sind eigentlich nur Koalas weil die nur den giftigen Eukalyptus futtern und 18h am Tag pennen müssen um nicht zu sterben. 😉

Holzhaut

Ich weiß nicht, ich finde Koalas machen alles richtig, klingt verlockend ?

Mapache

Wunderschönes Land. Leider bevölkert und regiert von absoluten Vollidioten

Regiert von einem Vollidioten, da stimme ich dir absolut zu. Aber “bevölkert von absoluten Vollidioten” ist genau so oberflächlich und kurz gedacht wie zu sagen in Deutschland tragen alle Lederhosen und ernähren sich nur von Sauerkraut.
Keine Ahnung wie oft du schon selbst in den USA warst und was du da für schlechte Erfahrungen gemacht hast, aber man sollte doch bitte nicht so plump einfach verallgemeinern.

Motzi

Hauptsache die Waffenläden bleiben auf. Waffen sind das Einzige was momentan mehr verkauft wird als Toilettenpapier in den USA.
Da wäre es mir persönlich lieber, wenn ein Gameladen öffnen würde, statt der Waffenläden (Am besten natürlich beides geschlossen lassen und Games online verkaufen). Geht mir nicht in den Kopf wie so etwas systemrelevant sein soll.

Mapache

Hauptsache die Waffenläden bleiben auf.

Stimmt so eben nicht. Auch Waffengeschäfte müssen schließen.

Drachenberg

GameStop steht doch sowieso schon vor dem aus… vielleicht sollten sie es einfach akzeptieren, und sich jetzt nicht noch SO viel unbeliebter machen…

Hugo

Darum geht es denen auch wohl, offen bleiben um so vielleicht die Insolvenz abwenden zu können? Dicht machen = 100% Insolvenz, keine Ahnung. In der Verzweiflung agieren Menschen halt nicht sehr oft rational.

Drachenberg

Darauf wollte ich ja im prinzip auch hinaus. GameStop ist vermutlich auch ohne Corona in bälde zu. Auf die Art kommt es nun eben noch schneller…

Brilliantix

Gamestop ist eine von den Ladenketten deren Verschwinden ich nichtmal bemerken würde.

Nora

Bei mir auf Arbeit ging diese Woche eine Anweisung rum, jeder Urlaub und Zeitausgleich ist gestrichen und wir sollen uns auf 12 Stunden Schichten einstellen wenn der Krankenstand zu hoch wird das Betriebsausfall droht.

@gesendet mit dem Handy vom Arbeitsplatz

Mapache

Bei mir auf Arbeit ging diese Woche eine Anweisung rum, wir jeder Urlaub und Zeitausgleich ist gestrichen und wir sollen uns auf 12 Stunden Schichten einstellen wenn der Krankenstand zu hoch wird das Betriebsausfall droht.

@gesendet mit dem Handy vom Arbeitsplatz

Sofern du nicht im Gesundheitswesen oder ähnlichen notwendigen Berufsgruppen angehörst, glaube ich kaum dass du hier die Wahrheit erzählst. Falls du damit einen Witz machen wolltest hast du einen sehr ungewöhnlichen Humor.

Nora

Muss dich enttäuschen nix systemrelevantes ich arbeite in der chemischen Industrie. Ich wünschte es wäre ein Spass wir haben am Freitag alle Arbeitsbescheinigungen erhalten falls dieses We die Quarantäne ausgerufen wird damit uns keiner aufhält auf Arbeit zu erscheinen.

Bodicore

Das Arbeitsgesetz muss offiziell per Beschluss außer Kraft gesetzt werden. In der Schweiz ist dies passiert für das Gesundheitspersonal. Alles andere was keine Stempel hat muss sich an das Arbeitsgesetz halten.

Urlaub kann der Arbeitgeber streichen (muss ihn aber innerhalb des Kalenderjahr gewähren) Zeitausgleich kann jedoch nicht gestrichen werden, das ist Vertragsbestandteil.

Das wird in Deutschland auch nicht anders sein als in der Schweiz.

Nora

Also ich weis nicht was im Buch steht aber bei uns müssen die ZA’s genehmigt werden und wenn nicht genug Leute da sind kann der auch wieder aus dem Plan rausgenommen werden. Die Überstunden muss man dann später nutzen.

Bodicore

Klar ich würde meiner Firma auch aus der Misere helfen kein Thema.

Auch wenn ich eine Geschäftsbeziehung zu meinem Arbeitgeber pflege und es mir eigentlich egal ist wie er wirtschaftlich da steht, habe auch 6 Monate 5x13h gearbeitet obwohl dies gegen das Arbeitsgesetz war, nur damit wir einen Kunden behalten konnten. Das ist gar kein Thema und eine Frage der Loyalität.

Trotzdem braucht es eine gewisse Freiwilligkeit dazu. Wenn ich sage dass ich nur nach Gesetz arbeiten will, muss dies akzeptiert werden und kann kein Kündigungsgrund sein.
(auch wenn sicher sonstwas gefunden wird).

Drachenberg

Wir sind in weniger als 2 Wochen von “Corona ist kein Problem, wir sind bestens vorbereitet” zu Massiven Geschäfts-Schließungen, Ausgangsbeschränkungen und Regel-Änderungen gewandelt.

Denkst du echt dass das Arbeitsgesetz jetzt viel Anklang finden wird? Und selbst wenn, dann wird das sicherlich schnell ausgehebelt. Vorallem unter der Prämise das jetzt massiver Verlust an Anstellung als auch Konkurs vor der Tür stehen.

Bodicore

Warte 😉

Wir sprechen von der Pharmaindustrie und auch mein Arbeitgeber ist eine Coronaprofiteur. Da stehen die Dinge eben etwas anders.

Die Industriezweige die ums überleben kämpfen sind ein ganz anderes Thema und auch für Arbeitnehmer ein schwieriges Ding, da hisst es friss oder stirb.

ratzeputz

Es ist leider wirklich nicht unrealistisch.
Der Betrieb in dem meine Göttergattin arbeitet macht nicht zu und an alle Mitarbeiter wurde ein, von der Firmenleitung unterzeichnetes, Schreiben übermittelt, dass das persönliche Erscheinen am Arbeitsplatz unvermeidbar notwendig ist.
Der Betrieb ist bei Gott nicht “systemerhaltend” wichtig

Zavarius

Apotheker und Chemikanten im Freundeskreis haben ebefalls Post zum Ausweisen im Fall einer Kontrolle.

ParaDox

Viele Zulieferer in der Automobilindustrie arbeiten auch noch auf 100% Kapazität.
Auch wenn durch die Medien geistert, dass die großen Autobauer wie VW, BMW, Audi,…
alle zusperren, deren Warenannahme dürfte immer noch besetzt sein.
Die wollen volle Lager haben damit die nach der Krise von Tag 1 an voll weiterproduzieren können.
Auch fahren die Produktions- und Montagezentren in China wieder hoch, die werden auch gerne beliefert unter anderem auch mit Teilen aus Europa.
Ersatzteile werden auch laufend gebraucht, wegen fehlenden Bremsbelägen oder Zündkerzen den LKW-Verkehr langsam zum Erliegen zu bringen kann gefährlich werden.

Mapache

Das in Deutschland weiterhin gearbeitet wird und noch viele Fabriken etc produzieren bestreitet ja auch niemand. Aber die Behauptung der 12 Stunden Schichten halte ich für etwas weit hergeholt. Weil das in Deutschland durch Gesetze sehr strikt geregelt ist.

Nora

In der Chemieindustrie sind 12 Stunden immer noch völlig normal von allen Betrieben in der Umgebung haben etwa 80 % 12 Stunden Schichten in den letzten Jahren gehabt oder haben sie immer noch.

Mapache

In der Chemieindustrie sind 12 Stunden immer noch völlig normal von allen Betrieben in der Umgebung haben etwa 80 % 12 Stunden Schichten in den letzten Jahren gehabt oder haben sie immer noch.

comment image

Nora

Mandeltarifvertrag Chemie Ost Paragraph 2 Absatz I Punkt 2 kannst selbst nachlesen

Mapache

Schön, dass du dahin verweist. Dann solltest du das aber selbst alles auch mal lesen damit dir klar wird das es sich dabei um Ausnahmeregelungen handelt die in einem bestimmten Zeitraum ausgeglichen werden müssen. Dauerhafte 12 Stundenschichten ohne Ausgleich etc sind auch laut deinem “Mandeltarifvertrag” nicht zulässig.

Nora

Du hast natürlich recht und ich weis nicht wie ich seit 13 Jahren arbeite.

Wow Mandel die Autokorektur hab ich übersehen ?

Drachenberg

Ich glaube kaum das in der jetzigen Lage die Einhaltung von Arbeits-Gesetzen große Priorität haben werden. Ich schätze manche, in den weniger relevanten Industrien (falls noch nicht geschlossen) werden sich vermutlich eher darauf einlassen als in die Ungewisse Massen-Arbeitslosigkeit (welche jetzt absolut bevor steht) zu rutschen.

Man sollte nicht vergessen das, unabhängig davon wie lange die Corona-Krise andauern wird, uns mehr oder weniger ein Wirtschaftlicher Crash droht! Die üblichen Erwartungen werden hier nicht funktionieren… im prinzip ist demnächst bald alles möglich!

Ron

versuchen wohl auch in schweren Zeiten ihre Kunden abzuzocken ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

37
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x