FIFA 21 hört auf die Spieler und bringt endlich Icon SBCs zurück

Viele Fans haben sie vermisst und in FIFA 21 kommen sie endlich wieder zurück, die Icon SBCs. Hier erfahrt ihr alles, was ihr wissen müsst.

In FIFA 20 Ultimate Team haben die Icon Swaps die Icon SBCs der Vorjahre abgelöst und viele FUT-Spieler waren nicht glücklich darüber.

Warum der Wunsch nach Icon SBCs? Für viele Spieler waren die Icon Swaps nicht der ideale Weg, Icons in FUT freizuschalten. Anstatt mit Coins SBCs zu erledigen, erforderten die Icon Swaps das Erfüllen von Aufgaben, die größtenteils in Division Rivals abgeschlossen werden mussten.

Außerdem bot die Swap-Auswahl nicht absolute Top-Icons wie Ronaldo oder Pele.

FIFA 21 Icons – Alle Ikonen mit ihren Ratings in der Liste

Was sind Icon SBCs? Bei den Icon SBCs handelt es sich um Squad Building Challenges, mit denen man Icon-Karten in FUT freischalten kann. Um hier seine Lieblings-Icons zu erhalten ist ein langer und harter Grind erforderlich, den viele Spieler aber gerne auf sich genommen haben. Nun ist schon vor dem Release von FIFA 21 klar: Die Icon SBCs sind zurück.

So kommen die Icon-SBCs zurück

So läuft das mit den Icon SBCs in FIFA 21: EA Sports hat in den neuesten Pitch Notes angekündigt, dass die beliebten Icon Squad Building Challenges zurückkehren und wie der Ablauf ist:

  • Die ersten Icon SBCs erscheinen Ende November.
  • Icon SBCs werden langfristig verfügbar sein, allerdings nicht für immer.
  • Bestimmte Icon-Versionen werden erst in den SBCs erscheinen, nachdem sie schon für eine Zeit in Packs waren.
  • Nachdem eine Icon SBC ausläuft, kann sie später erneut veröffentlicht werden. Die Voraussetzungen und Belohnungen können sich dann ändern.
  • Icon-Karten können für manche SBCs gefordert sein.

Was ist mit den Icon Swaps?

So läuft Icon Swaps in FIFA 21: Wer die Icon Swaps in FIFA 20 mochte, braucht keine Angst um die Aufgaben haben, mit denen man sich die Ikonen erspielen konnte.  Auch die Swaps kehren in FIFA 21 zurück.

Das läuft in der Regel so:

  • Ihr schließt bestimmte Aufgaben ab, um Icon-Swaps-Token zu bekommen.
  • Diese Token tauscht ihr in dafür bestimmten Icon-Swap-SBCs ein.
  • Danach sammelt ihr die Belohnung in Form von Icons oder Icon-Packs ein.

Je nachdem, wie stark eine Ikone ist, braucht man mehr Token. Ein Beispiel: Prime-Philipp-Lahm etwa, der zu den neuen Ikonen gehört, wird schwerer freizuspielen sein, als ein Base-Schmeichel. Im vergangenen Jahr gab es drei „Rutschen“ an Icon Swaps – so ähnlich dürfte es auch dieses Jahr laufen.

Im vergangenen Jahr konnte man sich erstmals Ikonen über Icon Swaps holen

Die erste Welle an Swaps ist für Dezember angekündigt, sie kommt also kurz nach den ersten SBCs. Wichtig: Wenn eine Ikone mittels Icon-SBC veröffentlicht wurde, wird diese Version nicht in Icon Swaps enthalten sein – und andersrum. Also: Wenn die Base-Form von Eric Cantona als SBC kommen sollte, wird sie nicht bei Swaps dabei sein.

Darüber hinaus erklärte EA Sports, dass es einen größeren Mix aus Icons und Icon-Packs geben wird. Die Packs, in denen zufällige Icons stecken können, sollen darüber hinaus nicht mehr so viele Token benötigen und einfacher zu bekommen sein.

Die Wiedereinführung der Icon SBCs dürfte viele Spieler freuen – schließlich hatten sich viele genau das gewünscht. Doch auch Swaps-Fans werden in FUT 21 nicht enttäuscht. Wenn ihr euch aber eher für den Karrieremodus interessiert, findet ihr hier unseren Test dazu.

Quelle(n): EA
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x