FIFA 19: Jeder, der ihn nicht hat, hasst Ronaldo – aus gutem Grund

Ist Cristiano Ronaldo der beste Spieler in FIFA 19? Nicht nur die Basiswerte der CR7-Karte sagen ja: Kein anderer Spieler trifft so konstant das Tor wie Ronaldo.

Das sagt die Torstatistik: Auf der FIFA-Seite futbin lässt sich die „Players Game Performance“ abrufen. Diese Statistik erhebt alle möglichen Daten. Beispielsweise die bisherige Anzahl von Spielen, in denen die Fußballstars von FIFA-Spielern eingesetzt wurden sowie Karten, Assists und natürlich Tore.

Der beste Stürmer im Spiel: Patrick Hoban?!

Dieser Spieler hat die beste Torquote: Schaut man sich nun die Torquoten, also die durchschnittliche Anzahl von Treffern pro Spiel an, steht ein recht unbekannter Name ganz oben: Patrick Hoban vom Dundalk FC. Der mit 76 bewertete Stürmer aus der ersten irischen Liga trifft im Durchschnitt ganze 2,6 Mal pro Spiel – ist er also der beste Angreifer im Spiel?

Patrick Hoban FIFA 19

Darum ist Hoban nicht der erfolgreichste Stürmer in FIFA 19: Nein, Patrick Hoban ist nicht der beste Stürmer im Spiel. Denn Hoban wurde insgesamt nur 1,467 Mal eingesetzt – diese Zahl ist, statistisch gesehen, zu vernachlässigen. Die regelmäßig verwendeten Spieler bewegen sich eher bei mehreren Millionen Einsätzen. Die meisten Stürmer, die eine Quote von mehr als einem Tor aufweisen, wurden nicht einmal 1000 Mal eingesetzt – nur zwei Stürmer fallen aus dieser Statistik raus.

Ronaldo, die Tormaschine

Das ist der erfolgreichste Stürmer in FIFA 19: Der erste der beiden Top-Stürmer in FIFA 19 ist die 94er Icon-Version von Ronaldo – dem brasilianischen Ronaldo. Der Stürmer wurde allerdings insgesamt nur 118.276 Mal eingesetzt. Eine Zahl, die im Vergleich der Millionen-Einsätze anderer Spieler ebenfalls nur klein ist.

fifa-19-ronaldo-dybala-jubel
Sieht man oft: Ronaldo beim Torjubel

Cristiano Ronaldo, in seiner Basis-Form, wurde hingegen 2,696.025 Mal eingesetzt – und traf trotzdem durchschnittlich 1,019 Mal pro Spiel. Kein Wunder also, dass man sofort anfängt zu zittern, wenn der Gegner CR7 im Team hat: Der Angreifer von Juventus Turin ist kaum zu verteidigen.

Das sind Ronaldos Werte

Ronaldo, der Top-Spieler: Diese Karte dürfte mittlerweile jedem FIFA-Spieler wohlbekannt sein: Die Basis-Karte von Ronaldo überzeugt in sämtlichen Bereichen (außer vielleicht in der Defensive). Nicht umsonst war Ronaldo in den Top-100-FIFA-Spielern schon früh die Nummer Eins.

Ronaldo Base Form FIFA19

Der Stürmer ist in jeder Lage gefährlich: Mit Ronaldo kann man schnell kontern, er gewinnt die meisten Kopfballduelle, hat perfekte Fernschüsse im Repertoire und ist auch bei Freistößen eine gute Wahl.

Das gerade diese Ronaldo-Karte die bisher stärkste Quote aufweist, dürfte daran liegen, dass die Inform-Versionen nochmal deutlich teurer und damit weniger verbreitet sind. Die Base-Form liegt aktuell bei gut 2.430.000 Münzen, die Champions-League-Karte kostet schonmal um die 3 Millionen. Für solche Karten braucht es extrem viele Münzen – mit Liga-SBCs könnt ihr zumindest einen Teil davon zusammensparen.

So schneiden die anderen Spieler ab

Wer könnte Ronaldo gefährlich werden? Gibt es aktuell Spieler, die Ronaldos Torquote einholen könnten? Es sieht derzeit nicht danach aus. Gabriel Jesus ist bei aktuell knapp 12.000.000 Einsätzen der Angreifer mit den meisten Spielen, hat aber nur eine Torquote von 0.56. Ähnlich sieht es bei Kylian Mbappé, dem schnellsten Spieler des Spiels aus: 11,3 Millionen Einsätze, 0,55 Tore pro Spiel.

Messi FIFA 19

So sieht Messis Quote aus: Der ewige Rivale Ronaldos, Lionel Messi, steht derzeit bei ungefähr 3,6 Millionen Einsätzen – also eine gute Million mehr als Ronaldo, was auch am Preis liegen dürfte: Messi kostet aktuell nur eine Million. Im Durchschnitt trifft Messi 0,74 Mal. Es ist unwahrscheinlich, dass die plötzlich ansteigt. Durchaus möglich ist allerdings, dass Ronaldos Quote mit mehr Spielen schlechter wird.

Quelle(n): futbin
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Ich hab es jetzt nicht nachgerechnet, aber ist ein Gabriel Jesus mit einer Quote von 0,5 in 11 Millionen Einsätzen nicht besser als ein Ronaldo mit 1,0 in nur 2 Millionen? ????????‍♂️????

GeneralTickTack
GeneralTickTack
1 Jahr zuvor

CR7 ist in FUT einfach nur ein legaler Cheat, genauso wie Neymar, Mbappe und sämtliche Prime Icons. Diese Karten sind bezeichnend für all das was bei FIFA falsch läuft. Script, Momentum, Pay2Win. EA wird von Jahr zu Jahr gieriger und ich fände es interessant, wenn mein-mmo.de beispielsweise darüber schreibt, dass es zu FUTMAS ausschließlich überteuerte SBC gab, an den Weihnachtstagen NICHTS gab um das Fest des Gebens und der Nächstenliebe zu feiern, man stattdessen in den Lightning Rounds ein überteuertes Pack nach dem anderen rausgehauen hat.

Was EA da treibt ist der Wahnsinn und zerstört alles, was ich an FIFA immer geliebt habe. Ich wünsche dieser Greedy Grinch Company von Herzen, dass sie irgendwann die Quittung für ihre Gier bekommt.

Ricotee
Ricotee
1 Jahr zuvor

…und das hat sicher nichts damit zu tun, dass er jahrelang das Aushängeschild für FIFA ist…

Bei Freistößen eine gute Wahl? Die meisten echten Freistöße, die ich von ihm gesehen habe, gingen nicht rein. Und wenn, dann durch Torwartfehler. Nur die, die ich gesehen habe, wohlgemerkt… Aber ein Icke Häßler damals oder Nuri Sahin zu seiner Glanzzeit in Dortmund sind mir da wesentlich mehr im Kopf geblieben. Ronaldo hat halt seine Freistoßshow.

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

ronaldo ist auch kein guter freistoß schütze, die male die er antritt mit der erfolgsqoute die er vorzuweisen hat sind halt nicht gut, aber erst ist halt der angepriesene Superstar und darf die dinger haltr schießen. Alles nochmal verstärkt durch seine komische haltung wenn er zum freistoß treten antritt.

Reiner PR also wink

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Stimmt. Die Quote bei Freistößen von Ronaldo wird alleine durch die Treffsicherheit von Plattenhardt von Hertha pulverisiert

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.