Der langsamste Spieler in FIFA 19 kann fast mit Mbappé mithalten

Kylian Mbappé ist gemeinsam mit Adama Traore der schnellste Spieler in FIFA 19. Doch so groß ist der Tempovorsprung gar nicht: Der langsamste Spieler des Spiels, Aaron Hughes, kann mit dem Sprinter von PSG fast mithalten.

Kylian Mbappé ist ein Top-Spieler in FIFA 19: Mbappé ist mit einem Tempo-Wert von 96 nicht nur unter den schnellsten Spielern in FIFA 19, auch seine anderen Stats sehen super aus: Das Gesamtrating von 87 machen ihn zu einem der besten Angreifer im Spiel.

Damit gehört der erst 19-jährige Weltmeister übrigens auch zu den größten Talenten im diesjährigen Karrieremodus.

Mbappe FIFA 19

Aaron Hughes hingegen ist ein eher unbekannter Spieler. Der 38-jährige Innenverteidiger spielt in der schottischen Premiership bei Heart of Midlothian FC. Mit einem Gesamtrating von 65 dürfte er euch nur in wenigen FUT-Partien über den Weg laufen. Und obwohl Hughes im Vergleich zum letztem Jahr sogar einen Pace-Punkt gewonnen hat, steht immer noch fest: Mit einem Tempo von 24 bleibt er der langsamste Spieler in FIFA 19.

Aaron Hughes FIFA 19

Tempo-Test fast ausgeglichen

Pace nicht mehr so wichtig: Trotzdem fällt der schottische Verteidiger im Wettrennen mit Kylian Mbappé gar nicht mal so weit zurück.

Es war bereits aufgefallen, dass EA Sports bei vielen Spielern eine Tempo-Reduzierug vorgenommen hat. Generell scheinen die Unterschiede bei den Tempo-Werten sich nicht mehr allzu sehr aufs Spiel auszuwirken. Und dies zeigt nun ein FIFA-Fan im Video.

Der Twitter-User @RobTGF_ hat die beiden unterschiedlichen Spieler in einem Rennen gegeneinander antreten lassen. Es wird deutlich: So groß wie erwartet ist der Unterschied nicht. Das Rennen könnt ihr euch im folgenden Video anschauen.

Von der Strafraumgrenze aus rennen beide Spieler über das ganze Feld:

  • Mbappé benötigt dafür 11,454 Sekunden
  • Hughes benötigt dafür 13,177 Sekunden

Umgerechnet hat Mbappé ein Tempo von 14,64 Meilen pro Stunde und Hughes 12,73 Meilen pro Stunde. Der Unterschied zwischen dem schnellsten und dem langsamsten Spieler in FIFA 19 ist also gar nicht so groß – obwohl sie sich um 72 Punkte im Tempo unterscheiden.

Wenn ihr Mbappé für euer Ultimate Team haben wollt, werdet ihr jede Menge Münzen brauchen – hier findet ihr raus, wie ihr die bekommt.

Unterschied zwischen realer Welt und FIFA-19-Welt

Wie realistisch ist das Tempo? Es fällt auf: In einem Wettrennen über den ganzen Platz, mit dem Ball am Fuß, kann Aaron Hughes fast mit dem schnellsten Spieler in FIFA 19 mithalten. Mbappe holt über den gesamten Platz nur 1,7 Sekunden heraus.

Zu bedenken ist, dass sich ein FIFA-Spiel trotz aller Authentizität anders abspielt als eine Partie im echten Leben: Die Halbzeiten sind kürzer, das Tempo auf dem Platz und die Geschwindigkeiten der Spieler müssen somit angepasst werden. Denn in einer realen Partie würde Mbappé dem Defensivmann aus Schottland wohl deutlicher davonziehen.

Wie sich die Geschwindigkeit im Spiel bemerkbar macht, dürft ihr nun selber testen: FIFA 19 erscheint am 28.9. für alle Plattformen, bereits am 25.9. begann der Vorabzugang.

Kommenden Freitag, am 28.9. ab 13 Uhr, betrachten wir FIFA 19 aus E-Sportler-Sicht auf unserem Twitch-Kanal MAX im Rahmen des EGX-Events 2018. Seid live dabei, wenn Profis Klartext über FIFA 19 sprechen.

Autor(in)
Quelle(n): Rob
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.