Fallout 76: Spieler gelangt in verbotenen Vault 63: Bitte bannt mich nicht

Fallout-76-Spieler McStaken gelangte mit seinen Freunden durch einen „Glitch“ in ein neues Gebiet des Spiels, das eigentlich noch nicht zugänglich ist: in den Vault 63. Er befürchtete, gebannt zu werden, doch Bethesda zeigt sich tolerant.

Was ist passiert? Während des „Rad-Rat Horde“-Events in Fallout 76 fanden sich McStaken und sein Team plötzlich in Vault 63 wieder. Durch einen Bug wurde das Team in den Vault teleportiert, kam aber nur durch Schnellreise wieder heraus.

Er ließ die Entwickler gleich wissen, was passiert war, befürchtete aber trotzdem, dass Bethesda ihn sperren könnte. Immerhin kam es zu Bans, nachdem Spieler es vor kurzem schafften, in einen Entwicklerraum des Spiels zu gelangen, der nicht für sie bestimmt war.

Fallout 76 Vault 63 1

Was gab es im Vault 63 zu sehen? McStaken machte einige Screenshots vom Gebiet. Es handelt sich um einen verlassenen Bunker, der allem Anschein nach in eine Mine führt.

Es liegen Skelette mit Vault-63-Jumpsuits herum, was dafür spricht, dass hier etwas Schreckliches vorgefallen ist. Mehr bietet der Bunker momentan noch nicht. Der Eingang ist mit einer Keycard gesperrt. Eventuell gehört es dann später zu einer Quest, diese Karte zu finden, um in den Bunker zu gelangen.

Mehr zum Thema
5 skurrile Orte in Fallout 76, die Ihr noch nicht kennt

Keine Sperre von Bethesda

Was meinte Bethesda dazu? Die Entwickler haben sich inzwischen zur Situation geäußert. Sie werden McStaken nicht sperren, da er nicht absichtlich in das Gebiet gelangte. Das Team erklärte, dass sich der Vault noch in Arbeit befindet. Man dankte McStaken sogar dafür, dass er sich gleich mit den Entwicklern in Verbindung setzte und von diesem Bug berichtete.

Wie reagieren die Spieler? Auf Reddit freuen sich die Fallout-76-Spieler darüber, wie tolerant Bethesda in diesem Fall reagiert hat. Was den Vault selbst angeht, so ist die Community etwas zwiegespalten.

Denn so, wie Fallout 76 aufgebaut ist (alle NPCs sind tot), war es vorherzusehen, dass die Bewohner des Bunkers tot sind. Manche hätten sich hier etwas mehr Abwechslung und mehr Überraschung gewünscht.

Alle Vaults offenbar schon erreichbar

Kann man noch mehr Vaults besuchen? Wie andere Spieler über Reddit berichten, ist es durch einen Glitch möglich, anscheinend alle bisher verschlossenen Vaults zu besuchen. Dazu kann man an bestimmten Stellen des Bunker-Eingangs mit einer Power Armor durch Wände gleiten. Es gibt schon einige Screenshots, die etwa von Vault 94 gemacht wurden.

Was hat es mit den Vaults auf sich? Die Vaults sollen in Zukunft als neuer Content ins Spiel kommen. Hier erwarten die Spieler dann neue Abenteuer, in deren Verlauf ihr rausfindet, was in diesem Bunker geschehen ist.

Fallout 76 Vault 63 2

Wann kommen die Bunker ins Spiel? Bethesda hat sich bisher noch nicht dazu geäußert, wann wir mit der Einführung neuer Vaults rechnen können. Es ist nur bekannt, dass sie kommen.

So bleibt Ihr bei Fallout 76 auf dem Laufenden: Folgt doch unserer Fallout-Seite auf Facebook für mehr Infos, News und Specials zu Fallout 76.

Mehr zum Thema
Alles, was Ihr zu Story und Gameplay in Fallout 76 wissen müsst
Autor(in)
Quelle(n): PCGamerRedditPolygon
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (12)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.